Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

tuchel interview (BVB)

Phil @, Donnerstag, 12. Januar 2017, 10:20 (vor 137 Tagen) @ elrond100

Aber Identifikation mit den Werten des Vereins, so er denn welche hat, verlange ich schon.

Ich erwarte dies auch in der ganz normalen Arbeitswelt von Leuten, die ich anstelle. Ich erwarte dies auch von "Projektarbeitern" oder extern hinzugezogenen Beratern.

Ohne dies funktioniert es doch einfach nicht. Und das hat ja nichts damit zu tun, dass man nun für alle Zeiten tief verliebt in nur diesen einen Arbeitgeber wäre.

Und auch im Fußball ist das doch ganz normal. Hoeneß hat genau deswegen van Gaal entlassen. Weil dieser sich nicht auf die Gegebenheiten des Klubs einlassen wollte und sich damit nicht identifizieren wollte. Da halfen dann auch sportliche Erfolge nicht dauerhaft drüber hinweg.

Am Ende liegt es an Watzke und Zorc. Wenn die sagen "Wir kommen klar mit diesem Traine", dann müssen wir Fans mit fast allem leben. Wenn sie anders entscheiden/denken, auch weil sie täglich und hinter geschlossenen Türen mit ihm zu tun haben, werden sie hoffentlich auch dazu bereit sein, einen vordergründig erfolgreichen Trainer nicht weiter wirken zu lassen.

Denn heutzutage gilt bei den erfolgreichen und begehrten Trainern ja auch, dass sie nicht nur als Trainer perse auf Schleudersitzen hocken, sondern dass sie selbst auch Projekte beenden und hinter sich zurücklassen. Und im Zweifel dann auch mal die dazugehörigen Scherbenhaufen.

MFG
PHIL

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
154464 Einträge in 1764 Threads, 11025 angemeldete Benutzer, 800 Benutzer online (95 angemeldete, 705 Gäste) Forums-Zeit: 29.05.2017, 13:44
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum