Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

FC Bayern legt Beschwerde ein (Fußball allgemein)

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 19. April 2017, 14:29 (vor 11 Tagen) @ X_ero

Wer nicht folge Leistet, muss mit Konsequenzen rechnen. Gerade im Fußball, Ultraszene sollte bei Verstößen, Widersetzungen hart durchgegriffen werden.

Was wäre denn die Alternativ? Ohne Schutzausrüstung mit 3-4 Polizisten in den Block? Ich denke dann wären es die Polizisten die am Boden gelegten hätten.

Wenn die Polizei Anweisungen gibt, Ultras sich gegen diese widersetzen, halt ich das einsteigen für völlig legitim, da dieses Client keinerlei Einsicht zeigt. Ob es richtig ist das der Banner verschwinden muss spielt da überhaupt keine Rolle, Hausrecht würde ich mal sagen.

Es spielt eine Rolle, dass man mit einem aggressiven Polizeieinsatz in einem vollbesetzen Block eine Menschenmasse unkontrolliert in Bewegung setzt und sie damit gefährdet. Und es spielt eine Rolle, dass ganz offenbar völlig wahllos mit dem Knüppel auf Fans eingeschlagen wurde, deren einziges Verschulden war, eben dort im Gästeblock zu sein. Und wofür das alles? Wegen zweier Banner, die die Cops offenbar völlig missverstanden haben.

Und nein, das Hausrecht legitimiert niemanden, Personen Schaden zuzufügen. Und die Polizeiuniform legitimiert niemanden, Unbeteiligten Schaden zuzufügen.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
133908 Einträge in 1603 Threads, 10970 angemeldete Benutzer, 469 Benutzer online (51 angemeldete, 418 Gäste) Forums-Zeit: 30.04.2017, 14:50
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum