Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Wie lange können wir die Ausrede "Anschlag" nun eigentlich nutzen? (BVB)

tim86, Hamburg, Mittwoch, 19. April 2017, 23:53 (vor 35 Tagen) @ Büdi

So ein Anschlag dürfte bei einigen Spielern eine PTBS ausgelöst haben.
Um davon wieder zur normalität zurück zu kehren, kann Jahre dauern. Mindestens aber mehrere Wochen, in denen sie nichts mit den alltag, insbesondere nichts mit Fußball zu tun haben(Psychotherapie ggf. mit Aufenthalt im Krankenhaus)

Wenn man keine Ahnung hat, bitte einfach mal... sich nicht äußern.
PTBS ausgelöst durch ein einmaliges Ereignis (wie so einen Anschlag) kann in 15 Behandlungssitzungen vollständig kuriert werden. Das ist nichts wo man "mal Zeit braucht" oder ein paar Schnaps trinkt.
Die Verbreitung solcher Unwahrheiten führt nur dazu, das betroffene nicht den wichtigen Schritt tun sich behandeln zu lassen.

Wenn man nicht lesen kann, sollte man sich auch nicht äußern.
Was hat eine Psychotherapie mit sich selbst überlassen zu tun?

Und es kann in 15 Sitzungen behandelt werden, es gibt aber durchaus fälle, wo es weit mehr Sitzungen benötigt.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
151081 Einträge in 1738 Threads, 11025 angemeldete Benutzer, 203 Benutzer online (4 angemeldete, 199 Gäste) Forums-Zeit: 25.05.2017, 03:17
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum