Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Wie lange können wir die Ausrede "Anschlag" nun eigentlich nutzen? (BVB)

Poeta_Doctus @, Osnabrück, Donnerstag, 20. April 2017, 00:31 (vor 11 Tagen) @ WBSTRR
bearbeitet von Poeta_Doctus, Donnerstag, 20. April 2017, 00:38

Ja, da zeigt sich dann doch wieder, wie weit her es mit Empathie und Solidarität steht. Es lässt sich leicht reden, dass man die Mannschaft nicht hart angehen soll, wenn sie dann tolle Spiele wie gegen Monace (HZ2) im Hinspiel und gegen die Eintracht hinlegt. Läuft es dann mal nicht (immerhin 7 Tage später!), dann...
"Ausrede Anschlag", wenn ich das schon lese. Man möchte kotzen. Unsere Jungs haben echt super viel Glück, dass ein Anschlag auf sie verübt wurde. Ist ja ne bequeme Ausrede jetzt. Bäh.

Edit: Ich seh gerade, der Begriff "Ausrede" wurde schon relativiert. Gut. Macht mich trotzdem wütend.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
133904 Einträge in 1603 Threads, 10970 angemeldete Benutzer, 429 Benutzer online (46 angemeldete, 383 Gäste) Forums-Zeit: 30.04.2017, 14:41
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum