Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Wie lange können wir die Ausrede "Anschlag" nun eigentlich nutzen? (BVB)

Poeta_Doctus @, Osnabrück, Donnerstag, 20. April 2017, 00:55 (vor 33 Tagen) @ wisco

Ich habe mich glaube ich weiter oben schon 5x für die Wortwahl entschuldigt. Trotzdem ist das Thema eine Diskussion wert, vor allem wenn Leute wie Bürki selbst schon von Ausrede reden und den Anschlag gerade nicht als solche gelten lassen wollen:

Bürki: „Ich will das nicht wieder als Ausrede nehmen. Ich hatte das Gefühl, dass wir bereit sind.“

Spätestens in 2-3 Wochen wird mE auch die Presse umschwänken und auf den BVB draufhauen bei Niederlagen.

Und wo ist da der Nährwert für ne Diskussion? Dann sollnse das halt, zeigt dann eben, dass es sich um Flachwichser handelt.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
150199 Einträge in 1731 Threads, 11024 angemeldete Benutzer, 615 Benutzer online (60 angemeldete, 555 Gäste) Forums-Zeit: 23.05.2017, 11:04
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum