Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Mal was generelles zur "modernen" Defensivarbeit (BVB)

FourrierTrans @, Dortmund, Donnerstag, 20. April 2017, 14:03 (vor 10 Tagen) @ Sascha
bearbeitet von FourrierTrans, Donnerstag, 20. April 2017, 14:07

Aber es geht ja nicht darum, dass die IV ihren 16er nicht verlassen sollen. Ganz so krass macht Juve das ja auch nicht. Und selbst als ich noch in der U19 war (schon länger her) hat man selbst im untersten Landesligafussball unserer Defensive schon gepredigt "gemeinsam verschieben".
Das hat uns/mir in der Offensive natürlich ungemein geholfen.

Die Frage ist halt, wie weit. Und wenn ich bei unserer Borussia sehe, wie oft wir nach einem Ballverlust in der gegnerischen Hälfte teilweise wirklich niemanden mehr hinter der Mittellinie stehen haben, dann frage ich mich, wie soll das funktionieren? Oder IV die irgendwo im Raum stehen, meilenweit von einem Lewandowski oder Falcao weg, weil sie vor 10-15 Sekunden noch 50 Meter vom Gegenspieler entfernt rumgeturnt sind. Klar, gegen den HSV oder so legt man dann einfach noch mal nach, aber international oder gegen Bayern und co. kann das doch nicht funktionieren.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
133908 Einträge in 1603 Threads, 10970 angemeldete Benutzer, 433 Benutzer online (50 angemeldete, 383 Gäste) Forums-Zeit: 30.04.2017, 14:53
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum