Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

eine Ergänzung und zwei Einschränkungen (BVB)

Steffi ⌂ @, Eichlinghofen! :-), Donnerstag, 20. April 2017, 14:34 (vor 32 Tagen) @ huerde

ABER: Sein Job in dieser Situation ist doch ein einfacherer, als der der Spieler. Er kann sich für die meisten seiner Entscheidungen mehr Zeit lassen. Kann sie Zuhause im Wohnzimmer treffen. Kann sie noch drei mal überdenken. Und wenn ihm gerade nicht danach ist, erst mal den Müll runter bringen. - Diesen Vorteil haben die Spieler nicht, wenn sie unsauber angespielt werden und der Gegenspieler schon drauf geht.
Daher finde ich, kann man die Aufstellung schon ein wenig anders diskutieren, als einen Fehlpass eines Spielers.

Auf der einen Seite hast du recht, auf der anderen Seite ist aber vielleicht das Problem, dass auch Tuchel keine Kristallkugel hat und nicht weiß, wie es in dem ein oder anderen Spieler aussieht. Nicht jeder kann oder will zu diesem Zeitpunkt schon darüber reden. Und auch Spieler, die sagen, dass es ihnen gut geht, können einfach im Verdrängungsmodus sein und sind aber unterbewusst gehemmt. Die Psyche ist ne echt ganz tricky Kiste. Er muss also nach dem aufstellen, was er sieht. Ich stelle mir das ganz ganz schwierig vor. Bzw. einige muss er vielleicht sogar aufstellen, weil es verletzungsbedingt keine wirklich Alternative gibt. Bei Pisczu scheint ihm ja auch erst gestern wirklich klar geworden zu sein, dass er wohl heftiger daran knabbert, als man es ihm ansieht. Ich gestehe da auch Tuchel einfach eine gewisse Hiflosigkeit zu.

Dieses hier ist ein Fußball-Diskussionsforum. Wenn man der Meinung ist, dass zur Zeit über das Spiel nicht diskutiert werden darf, dann muss man es eben eine Zeit lang zu machen. Wenn ich hier lese oder mich in Diskussionen beteilige, dann will ich nicht nur über das dramatische Ereignis der vergangenen Woche reden / lesen, wo eh keiner neue Erkenntnisse hat und erst Recht keiner die Gefühlswelt der Spieler durchleuchten kann. Dann will ich über Fußball diskutieren. Und dann darf man auch einen Stellungsfehler erwähnen oder die taktische Ausrichtung kritisch hinterfragen.

Klar kann man das. Für mich kommt es aber gerade momentan doch sehr auf den Ton an. Ich finde es grundsätzlich schon total blöd, wenn man eine arme Sau durchs Dorf treibt und im Moment kann man dann halt damit etwas feinfühliger umgehen und bei den Postings auch darauf achten, was man schreibt. Mir ging es aber auch besonders um die sozialen Medien. Das hat mich gestern abend echt geschockt.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
150034 Einträge in 1728 Threads, 11022 angemeldete Benutzer, 541 Benutzer online (53 angemeldete, 488 Gäste) Forums-Zeit: 22.05.2017, 23:29
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum