Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Ausrede? (BVB)

Ulrich @, Donnerstag, 20. April 2017, 21:02 (vor 33 Tagen) @ wisco

Nicht falsch verstehen, ich will den Anschlag nicht runterspielen, aber zurzeit gehen alle (Fans und Medien und Fritz) sehr behutsam in Sachen Kritik mit dem BVB um. Dabei waren wir heute unfassbar schlecht. Was passiert wenn wir in München untergehen? Oder/Und nur 4. in der Buli werden? Können wir es dann auf den Anschlag schieben? Bis wann hat die Mannschaft Schonfrist?

Ich glaube ich verstehe dich ganz richtig. Und ich vermute entweder hast Du nie ein Trauma (und da gibt es deutlich leichtere als die die Mannschaft und Betreuer erlitten haben) erlebt oder Dir fehlt es schlicht an Empathie.

Ich bin kein Psychologe, aber ich weiß dass einem Unfälle, persönliche Verluste, etc. lange in den Knochen hängen können. Jeder steckt so etwas unterschiedlich weg, bei einem ist die Belastung intensiver, bei anderen weniger intensiv. Der eine benötigt länger, der andere weniger lang. Aber in der Regel geschieht die Aufarbeitung in Monaten, nicht in Tagen. Und so etwas verläuft keineswegs linear, bestimmte Reize können massive Rückschläge auslösen. Durchaus möglich dass alleine schon die Verzögerung der Abfahrt den einen oder anderen Spieler aus dem Konzept gebracht hat. Möglich aber auch dass wir einfach einen rabenschwarzen Tag erwischt haben.

Und so viel ich weiß hat niemand vom Team im Nachhinein den Anschlag als Entschuldigung für die Niederlage vorgeschoben.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
150197 Einträge in 1731 Threads, 11024 angemeldete Benutzer, 612 Benutzer online (69 angemeldete, 543 Gäste) Forums-Zeit: 23.05.2017, 11:01
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum