Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in


zurück zur Hauptseite
Boardansicht

Neu auf schwatzgelb.de: Einfach unverbesserlich (BVB)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Mittwoch, 11. Januar 2017, 21:06 (vor 315 Tagen)

Dieser Tage wird eine Sau durch die Medienlandschaft getrieben. Es ist die kleine süße Kapitänsfrage beim BVB?. Das Thema zeigt: Beim BVB mangelt es (nicht nur bei diesem Thema) an einer einheitlichen und klaren Außendarstellung.


Zum Artikel ...

Tags:
schwatzgelb.de, Artikel

Eintrag gesperrt
 

Wie sieht eure Meinung zum Kapitänsamt generell aus ?

Roland @, Donnerstag, 12. Januar 2017, 12:39 (vor 315 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

mal von der Mediendebatte abgesehen.

Wie seht ihr die Wichtigkeit im Hinblick auf ein Team, ob ein Spieler Kapitän wird oder nicht.

Eintrag gesperrt
 

Wie sieht eure Meinung zum Kapitänsamt generell aus ?

Kayldall, Luxemburg, Donnerstag, 12. Januar 2017, 14:35 (vor 315 Tagen) @ Roland

Wenn die Fifa durchsetzt, dass nur der Kapitän mit dem Schiri reden darf, dann sollte es ein wortgewandter Spieler sein, der auch Deutsch kann und ein Liebling der Schiedsrichter ist.Vielleicht Mario "Pummelfee" Götze, der kriegt ja auch mal einen Freistoss für sich gepfiffen von Zeit zu Zeit.

Eintrag gesperrt
 

Wie sieht eure Meinung zum Kapitänsamt generell aus ?

Sascha @, Dortmund, Donnerstag, 12. Januar 2017, 13:15 (vor 315 Tagen) @ Roland

mal von der Mediendebatte abgesehen.

Wie seht ihr die Wichtigkeit im Hinblick auf ein Team, ob ein Spieler Kapitän wird oder nicht.

Halte ich als Thema für total überschätzt. Es eignet sich halt hervorragend für die Tagespresse, weil da Beziehungsdramen (mag Tuchel Reus lieber als Schmelzer?) und heroische Männlichkeitsideale (der Kapitän geht voran und bleibt bis zum Untergang) abgearbeitet werden können und man dafür kein Fachwissen braucht. Son ein Gala-Bunte-Thema.

Ich glaube aber eher, dass die Zeit der Leitwölfe effenbergscher Prägung lange vorbei ist und es jetzt auch nicht fundamental wichtig ist, wen der Schiedsrichter jetzt zur Außenlinie schickt, um dem Trainer zu sagen, dass er die Klappe halten soll.

Eintrag gesperrt
 

Wie sieht eure Meinung zum Kapitänsamt generell aus ?

WBSTRR ⌂ @, Tempelnah 1.5 km, Donnerstag, 12. Januar 2017, 13:32 (vor 315 Tagen) @ Sascha

Ich glaube aber eher, dass die Zeit der Leitwölfe effenbergscher Prägung lange vorbei ist und es jetzt auch nicht fundamental wichtig ist, wen der Schiedsrichter jetzt zur Außenlinie schickt, um dem Trainer zu sagen, dass er die Klappe halten soll.

Die Rolle im Spiel könnte aber demnächst deutlich aufgewertet werden, falls die bei der FIFA diskutierte Regeländerung umgesetzt wird und nur noch der Kapitän den Schiedsrichter ansprechen darf.

Eintrag gesperrt
 

Wie sieht eure Meinung zum Kapitänsamt generell aus ?

micha87 @, bei Berlin, Donnerstag, 12. Januar 2017, 14:12 (vor 315 Tagen) @ WBSTRR

Ich glaube aber eher, dass die Zeit der Leitwölfe effenbergscher Prägung lange vorbei ist und es jetzt auch nicht fundamental wichtig ist, wen der Schiedsrichter jetzt zur Außenlinie schickt, um dem Trainer zu sagen, dass er die Klappe halten soll.


Die Rolle im Spiel könnte aber demnächst deutlich aufgewertet werden, falls die bei der FIFA diskutierte Regel umgesetzt wird und nur noch der Kapitän den Schiedsrichter ansprechen darf.

Das wäre die beste Regeleinführung überhaupt und das bitte dann einheitlich bis zu der E-D-Jugend. Ob Schmelle aber somit der Richtige dafür ist weiß ich auch nicht, habe das Bild wie er Stark angegangen ist gerade noch präsent vor Augen. Auch sonst beschwert er sich gerne, das sind für mich Unarten die in der Regel dazu führen das gegen einen gepfiffen wird. Fernab davon ist Schmelle aber natürlich einer der dienstältesten BVB-Profis und zurecht auch ein Führungsspieler. :)

Eintrag gesperrt
 

Wie sieht eure Meinung zum Kapitänsamt generell aus ?

homer73 @, Dortmund-Wellinghofen (oder Block 87), Donnerstag, 12. Januar 2017, 14:28 (vor 315 Tagen) @ micha87

Die Rolle im Spiel könnte aber demnächst deutlich aufgewertet werden, falls die bei der FIFA diskutierte Regel umgesetzt wird und nur noch der Kapitän den Schiedsrichter ansprechen darf.

Das wäre die beste Regeleinführung überhaupt und das bitte dann einheitlich bis zu der E-D-Jugend.

Wohl wahr

Mein Vertrauen in die FIFA führt leider dazu, dass ich nicht daran glaube, dass dort etwas so sinnvolles durchgesetzt wird.

Eintrag gesperrt
 

Wie sieht eure Meinung zum Kapitänsamt generell aus ?

Sascha @, Dortmund, Donnerstag, 12. Januar 2017, 13:38 (vor 315 Tagen) @ WBSTRR

Klar, das wäre eine stärkere Funktion. Hat aber immer noch nicht mehr viel mit dem autoritären Kopf der Mannschaft- Bild zu tun, zu dem die Kapitänsbinde medial hochgejazzt wird.

Eintrag gesperrt
 

Neu auf schwatzgelb.de: Einfach unverbesserlich

fabian 1909 @, Dortmund, Donnerstag, 12. Januar 2017, 10:05 (vor 315 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de
bearbeitet von fabian 1909, Donnerstag, 12. Januar 2017, 10:10

Ist das Kapitänsamt wirklich so unwichtig? Ich finde das jetzt nicht übertrieben, dass Medien und auch Fans sich für das Thema interessieren. Sollte man jetzt auch nicht kleiner reden als es ist. Für den Amtsinhaber ist das natürlich umso mehr ein Thema.

Eintrag gesperrt
 

Neu auf schwatzgelb.de: Einfach unverbesserlich

Erpel @, Unna, Mittwoch, 11. Januar 2017, 22:21 (vor 315 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Irgendwas irritiert mich an diesem Artikel und ich bin mir nicht ganz sicher was es ist.
Zum einem muss ich zugestehen in der Winterpause bis jetzt sehr wenig zum Thema Kapitänsfrage gelesen zu haben. Wenn dann nur die Überschrift "Schmelzer nervt Kapitäns- Diskussion" und dann war es das. Ich gebe mir solche Artikel ziemlich selten, ist mir halt zu viel Boulevard- Jornalismus. Und genau hier stellt sich mir die Frage, ob die Autoren weniger eine Disskussion über die Komunikation anstreben, als über die Kapitänsfrage an sich. Ein Thema, dass hier im Forum kaum Beachtung findet.
Und ich glaube auch, dass die Strategie des BvBs bzw. Tuchels da die richtige ist. Einfach die Diskussion aussitzten und er wird schon eine Lösung finden. Es muss nicht alles sofort ausgiebig diskutiert werden, was in der Presse besprochen wird, sonst ist man ja öfters damit beschäftigt, sich die perfekt Antwort zu überlegen, als sich auf den nächsten Gegner bzw jetzt die Rückrunde vernünftig vorzubereiten. Wie die Autoren schon richtig schreiben, so richtig interessiert die Mannschaft das Thema auch nicht. Und wieso sollte ich mich zu einem Thema äußern, welches mich wenig interessiert, außer wenn ich direkt dazu gefragt werde. Und daher sind die bisherigen Aussagen für mich auch wenig wiedersprüchlich, sie zeigen nämlich nur das desinteresse an den Fragen.

Zuletzt komm ich noch dazu, wieso ich finde, dass der BvB diese Diskussion in den Medien auch gerne weiterführen kann. Es ist mir zum einen Lieber, wenn sich die Medien darum kümmern, als sich jeden Tag neue Ideen zum BVB suchen zu müssen. Neue Wintertransfergerüchte, irgendwelche anderen Skandale oder so würden sonst sehr schnell aus den Schubladen gezogen werden. Denn die Jornalisten werden trotzdem weiter dafür bezahlt, Klicks/Texte/interviews zum Thema BVB zu schreiben/veröffentlichen. Warum dann nicht das kleinere Übel nehmen?

Eintrag gesperrt
 

Neu auf schwatzgelb.de: Einfach unverbesserlich

ram1966 @, Dortmund, Donnerstag, 12. Januar 2017, 08:36 (vor 315 Tagen) @ Erpel

Ich glaube auch, dass es ganz bewusst so von den Verantwortlichen gehandhabt wird. Man lässt den einen oder anderen Journalisten einfach mal auflaufen und zeigt somit, dass man nicht auf alles reagiert und den Steuerknüppel nicht aus der Hand gibt.

Wahrscheinlich wird hinter vorgehaltener Hand über die Medien gelacht, weil sie immer wieder ein Thema aufgreifen, was gar keins ist.
Borussia ist in den letzten Jahren immer wieder gut damit gefahren gewisse Dinge einfach nicht mehr zu kommentieren sondern nur Fakten zu verkünden.

Wir selbst sollten dem Verein da einfach mehr vertrauen als irgendwelchen Boulevard-Honks.

Eintrag gesperrt
 
RSS-Feed dieser Diskussion
zurück zur Hauptseite
Boardansicht
223589 Einträge in 2500 Threads, 11211 angemeldete Benutzer, 494 Benutzer online (42 angemeldete, 452 Gäste) Forums-Zeit: 23.11.2017, 08:47
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum