Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
Boardansicht

Wahlplakate zur Landtagswahl - heute Abriss (Sonstiges)

naftnevE @, Eventfan, Mittwoch, 19. April 2017, 15:01 (vor 66 Tagen)

Ich finde es erschreckend, wie viele Afd-Plakate (und z.T. auch die von anderen Parteien) abgerissen werden. Ist ja egal, ob man die Partei gut oder schlecht findet. (Das Plakat mit Lili, wenn sie 18 wäre) ist das lächerlichste, was ich je gesehen habe. Aber Jede demokratische Partei soll diegleichen Rechte haben.

Was mich nach solchen nächtlichen Aktionen viel mehr wundert ist, dass dort am nächsten Tag MLPD-Plakate hängen. Ein Schelm, wer böses dabei denkt...

Eintrag gesperrt
 

Was ich ja mal gut fände:

Franke @, Donnerstag, 20. April 2017, 21:25 (vor 65 Tagen) @ naftnevE

Ein zusätzliches Kreuzchen machen zu können, durch das ich mitteile, ob ich mit voller Überzeugung Partei oder Person gewählt habe oder ob ich nach dem kleinsten Übel gesucht habe, um nicht durch Enthaltung diejenigen zu unterstützen, denen ich einen Erfolg am allerwenigsten gönne.

Aber dass die Kleinere-Übel-Partei womöglich ein Stimmenplus bejubelt und meint, es ist alles ganz toll, das ist auch nicht in meinem Sinn. Denen würde ich gerne mitteilen, "nur weil ich kein besseres Angebot sehe . . . Luft nach oben, die andere ausfüllen könnten, wäre reichlich vorhanden."

Eintrag gesperrt
 

Kleiner Pro-Tipp

Basti Van Basten @, Romania, Mittwoch, 19. April 2017, 18:51 (vor 66 Tagen) @ naftnevE

Wenn man nur die Kabelbinder der Wahlplakate durchtrennt und sie nicht entwendet, geht man straffrei aus, weil weder Diebstahl noch Beschädigung. ;)

Eintrag gesperrt
 

Kleiner Pro-Tipp

MarcBVB @, Duisburg, Mittwoch, 19. April 2017, 19:10 (vor 66 Tagen) @ Basti Van Basten

Wenn man nur die Kabelbinder der Wahlplakate durchtrennt und sie nicht entwendet, geht man straffrei aus, weil weder Diebstahl noch Beschädigung. ;)

Das wäre mir neu. Auch bezüglich der Kabelbinder dürfte es sich um Sachen handeln. Und die werden kaum in deinem Alleineigentum stehen. Somit 303 StGB (+)

Eintrag gesperrt
 

Kleiner Pro-Tipp

Max Power, Mittwoch, 19. April 2017, 19:06 (vor 66 Tagen) @ Basti Van Basten

Wenn man nur die Kabelbinder der Wahlplakate durchtrennt und sie nicht entwendet, geht man straffrei aus, weil weder Diebstahl noch Beschädigung. ;)

Dann bekommst du halt die Strafe für die Zerstörung der Kabelbinder. Die gehören dir auch nicht.

Eintrag gesperrt
 

Kleiner Pro-Tipp

Basti Van Basten @, Romania, Mittwoch, 19. April 2017, 19:10 (vor 66 Tagen) @ Max Power

Wenn man nur die Kabelbinder der Wahlplakate durchtrennt und sie nicht entwendet, geht man straffrei aus, weil weder Diebstahl noch Beschädigung. ;)


Dann bekommst du halt die Strafe für die Zerstörung der Kabelbinder. Die gehören dir auch nicht.

Geringfügiger Streitwert, den ich gerne bezahle. 100 Kabelbinder 1 Euro? Pfff :D

Eintrag gesperrt
 

Kleiner Pro-Tipp

Kulibi77, Mittwoch, 19. April 2017, 19:24 (vor 66 Tagen) @ Basti Van Basten

Na das ist ja ganz großes Kino. Da kannste auch ins nächste Museum gehen und ein paar Bilder verbrennen. Wie groß ist schon der Sachwert (im Sinne eines reinen Materialwertes)? Leinwand? Rahmen? Farben? Vielleicht ein paar hundert Euro. Merkste was? ;P

Eintrag gesperrt
 

Kleiner Pro-Tipp

Basti Van Basten @, Romania, Mittwoch, 19. April 2017, 19:31 (vor 66 Tagen) @ Kulibi77

Na das ist ja ganz großes Kino. Da kannste auch ins nächste Museum gehen und ein paar Bilder verbrennen. Wie groß ist schon der Sachwert (im Sinne eines reinen Materialwertes)? Leinwand? Rahmen? Farben? Vielleicht ein paar hundert Euro. Merkste was? ;P

Ja, dass du Äpfel mit Birnen vergleichst. :)

Eintrag gesperrt
 

Kleiner Pro-Tipp

Kulibi77, Mittwoch, 19. April 2017, 19:44 (vor 66 Tagen) @ Basti Van Basten

Na das sehen deutsche Gerichte/Staatsanwaltschaften aber anders. Ansonsten würden sie für deinen "Pro-Tipp" nicht regelmäßig Strafen/Strafbefehle aussprechen.

Erstens ist es für den Straftatbestand der Sachbeschädigung erstmal vollkommen egal welchen Sachwert eine Sache hat. Auch die Beschädigung eines monetär komplett wertlosen Gegenstandes ist strafbar. Der Paragraf interessiert sich nicht für Sachwerte. Zweitens bemisst sich der Sachschaden auch an den Kosten die dadurch entstehen diese Plakate wieder aufzuhängen oder andere Folgekosten. Drittens, am wichtigsten, sind Wahlplakate Teil des Wahlprozesses. Die Bedeutung von Wahlen für das demokratische Gemeinwesen der Bundesrepublik Deutschland, als besonders schützenswerten Kern des Grundgesetzes, das muss ich dir wohl nicht erklären. Auch dieser "immaterieller" Wert ist zu beachten in der Rechnung, weswegen in diesen Fällen regelmäßig ein öffentliches Interesse an der Strafverfolgung bejaht wird, auch wenn der "Sachwert" äußerst geringfügig ist.

Eintrag gesperrt
 

Kleiner Pro-Tipp

MarcBVB @, Duisburg, Mittwoch, 19. April 2017, 19:11 (vor 66 Tagen) @ Basti Van Basten

Wenn man nur die Kabelbinder der Wahlplakate durchtrennt und sie nicht entwendet, geht man straffrei aus, weil weder Diebstahl noch Beschädigung. ;)


Dann bekommst du halt die Strafe für die Zerstörung der Kabelbinder. Die gehören dir auch nicht.


Geringfügiger Streitwert, den ich gerne bezahle. 100 Kabelbinder 1 Euro? Pfff :D

Vorsätzliche Sachbeschädigung in x Fällen. Und wenn die StA richtig Bock hat, kein 153a, sondern Hauptverhandlung.

Als Eigentümer des Kabelbinders würde ich dich übrigens noch verklagen. Dann bekomme ich zwar nur den Wert ersetzt (5 Cent) oder so, aber die Gebühren für Gericht und Anwalt sind trotzdem nett ;)

Eintrag gesperrt
 

Kleiner Pro-Tipp

Basti Van Basten @, Romania, Mittwoch, 19. April 2017, 19:16 (vor 66 Tagen) @ MarcBVB

Vorsätzliche Sachbeschädigung in x Fällen. Und wenn die StA richtig Bock hat, kein 153a, sondern Hauptverhandlung.

Die Beweislage war damals sehr dünn, weil die Polizei es versäumte Beweise sicherzustellen.

Als Eigentümer des Kabelbinders würde ich dich übrigens noch verklagen. Dann bekomme ich zwar nur den Wert ersetzt (5 Cent) oder so, aber die Gebühren für Gericht und Anwalt sind trotzdem nett ;)

Wie gemein! :D

Eintrag gesperrt
 

Wahlplakate zur Landtagswahl - heute Abriss

Lünener @, Lünen, Mittwoch, 19. April 2017, 17:45 (vor 66 Tagen) @ naftnevE

Ich verstehe nicht warum die AfD immer so als äußerst Demokratisch herausgetan wird. Wo ist denn bei der Partei das demokratische Element?
Wikipedia fasst zusammen: "Typische Merkmale einer modernen Demokratie sind freie Wahlen, das Mehrheitsprinzip, Minderheitenschutz, die Akzeptanz einer politischen Opposition, Gewaltenteilung, Verfassungsmäßigkeit, Schutz der Grundrechte, Schutz der Bürgerrechte und Achtung der Menschenrechte. Da die Herrschaft durch die Allgemeinheit ausgeübt wird, sind Meinungs- und Pressefreiheit zur politischen Willensbildung unerlässlich."

freie Wahlen? blogartikel

Minderheitenschutz? In dem man auf unbewaffnete Flüchtende schießen lassen will? tagesschau

Akzeptanz einer politischen Opposition? Ich erinnere an "Volksverräter", "Bahnhofsklatscher", "Rot-grün-versifft"

Zu Menschenrechten gehört auch Religionsfreiheit.

Und zur Pressefreiheit fällt mir bei der AfD auch nur "Lügenpresse" und der Ausschluss von Journalisten von deren Parteitagen auf.


Wo ist also das Problem, solchen Menschenfeinden ihre Plattform zu entziehen?

Eintrag gesperrt
 

Wahlplakate zur Landtagswahl - heute Abriss

DogSoldier @, Gütersloh, Mittwoch, 19. April 2017, 19:46 (vor 66 Tagen) @ Lünener

Lünener, drei Beiträge in den letzten Jahren nur zu Politik Kaka ??!
Und dass zwei Stunden vor dem Spiel, das uns ins CL Halbfinale bringen kann?
Deine Sorgen möchte ich haben.
Vielleicht hast Du dich verlaufen, und gehst besser in ein Grünen oder Linken
Forum? Der Ulrich kann dir bestimmt ein paar empfehlen?
Meiner Meinung nach gehts hier ( für die meisten ) zumindest um Fussball.
Nur der BVB....

Eintrag gesperrt
 

Wahlplakate zur Landtagswahl - heute Abriss

Lünener @, Lünen, Mittwoch, 19. April 2017, 23:51 (vor 66 Tagen) @ DogSoldier

Jau, stimmt. Is ja aber auch eigentlich egal. Ich schaue hier sehr gerne rum, sowohl vor, als auch nach Spielen. Das Forum ist leider meines Wissens nach nur einsehbar, wenn man angemeldet ist. Also wo genau ist das Problem wenn ich mich in Threads einmische, die mich interessieren?

Ich kann natürlich auch shitposting im Fussballbereich betreiben. Versteh mich nicht falsch, ich bin seit Kindheit Fan, auch lange Jahre im Stadion gewesen. Hat mir immer Spass gemacht. Aber den Fussballsachverstand überlasse ich anderen. Dafür versenke ich mich nicht genug Zeit in das Thema um mich so einzubringen, dass ich auch was zur Diskussion beitragen kann, in der Qualität die ich möchte. Ich gebe das gerne zu, ich mag Fussball sehr, aber habe nur begrenzt Ahnung von Taktik, Transfermarkt etc.

Also nochmal: Was ist so schlimm daran dass ich hier mitlese, und bei Threads wo ich was zu sagen kann auch was sage? Und btw: Dafür gibts hier das Off Topic Forum.

Und nur weil zu dem Zeitpunkt des Postings ein Fussballspiel vor der Tür stand: Ich saß zu Hause und empfing auch keinen Besuch. Soll ich mir alleine vor Sky die Fingernägel abkauen weil ich so zum zerreißen gespannt bin? Oder ist es mir doch noch selbst überlassen was ich zwischen An und Abpfiff tue?

Eintrag gesperrt
 

Wahlplakate zur Landtagswahl - heute Abriss

CB @, Donnerstag, 20. April 2017, 08:40 (vor 65 Tagen) @ Lünener

Ich glaube nicht, dass sich hier jemand rechtfertigen sollte, weil er Postings gegen die AfD verfasst.

Eintrag gesperrt
 

Wahlplakate zur Landtagswahl - heute Abriss

DogSoldier @, Gütersloh, Donnerstag, 20. April 2017, 13:20 (vor 65 Tagen) @ CB

Rechtfertigen sicher nicht, auch wenn du gleich auf die AFD anspringst....

Ich hätte das gleiche geschrieben, wenn jemand ausschliesslich !! Rezepte für
Gugelhupf oder Lackpflege Tipps für Autos oder halt für/gegen irgendwelche Parteien postet. Welche das sind, ist mir total egal, interessiert mich alles nicht. Meiner Meinung nach geht es hier um Borussia.

Eintrag gesperrt
 

Wahlplakate zur Landtagswahl - heute Abriss

Fair Play @, NRW, Donnerstag, 20. April 2017, 13:30 (vor 65 Tagen) @ DogSoldier

Rechtfertigen sicher nicht, auch wenn du gleich auf die AFD anspringst....

Ich hätte das gleiche geschrieben, wenn jemand ausschliesslich !! Rezepte für
Gugelhupf oder Lackpflege Tipps für Autos oder halt für/gegen irgendwelche Parteien postet. Welche das sind, ist mir total egal, interessiert mich alles nicht. Meiner Meinung nach geht es hier um Borussia.

Es gibt doch viele Leute die überwiegend im "sonstigen" Bereich unterwegs sind. Verstehe dein Problem nicht, die Kategorien sind ja extra zur Auswahl vorgegeben, damit man sich nicht verläuft.

edit, Weeman war schneller

Eintrag gesperrt
 

Wahlplakate zur Landtagswahl - heute Abriss

Weeman @, Dortmund am Westpark, Donnerstag, 20. April 2017, 13:26 (vor 65 Tagen) @ DogSoldier

Meiner Meinung nach geht es hier um Borussia.

Das hat nichts mit der Meinung von irgendjemandem zu tun. Unter der Kategorie "Sonstiges" geht es seltens um Borussia oder Fußball.
Wenn du nur Fußballthemen sehen willst steht es dir frei die Kategorie "Sonstiges" aus den dir angezeigten zu entfernen.

Eintrag gesperrt
 

Wahlplakate zur Landtagswahl - heute Abriss

Ulrich @, Mittwoch, 19. April 2017, 18:48 (vor 66 Tagen) @ Lünener

Dass sich in der AfD mittlerweile auch ausgewiesene Rassisten, Nazis und Antisemiten ausgesprochen wohl fühlen wird kaum jemand bestreiten. Allerdings müssen auch Wahlplakate solcher Parteien Tabu sein. Ansonsten begibt man sich auf das Niveau dieser Leute herab.

Allerdings muss ich zugeben dass es mich doch einmal in den Fingern gejuckt hat. Das war vor einigen Jahren als die NPD in Berlin u.a. vor dem ehemaligen jüdischen Waisenhaus in Pankow und dem Holocaust-Mahnmal "Gas geben!" plakatiert hat. Da ballte sich die Faust unwillkürlich in der Tasche.

Eintrag gesperrt
 

Wahlplakate zur Landtagswahl - heute Abriss

Lünener @, Lünen, Mittwoch, 19. April 2017, 18:57 (vor 66 Tagen) @ Ulrich

Die angesprochenen hatte damals übrigens die Partei "Die Partei" überklebt.

Eintrag gesperrt
 

Wahlplakate zur Landtagswahl - heute Abriss

Kulibi77, Mittwoch, 19. April 2017, 17:13 (vor 66 Tagen) @ naftnevE

Wahlplakate gehören schon lange verboten. Ökologischer Unsinn ohne Einfluß auf das Wahlergebnis finanziert vom Steuerzahler.

Eintrag gesperrt
 

Wahlplakate zur Landtagswahl - heute Abriss

CB @, Mittwoch, 19. April 2017, 15:40 (vor 66 Tagen) @ naftnevE

Die einzig sinnvollen Plakate waren die von der Partei "Hier könnte ein Nazi hängen".

Eintrag gesperrt
 

Wahlplakate zur Landtagswahl - heute Abriss

Basti Van Basten @, Romania, Mittwoch, 19. April 2017, 18:49 (vor 66 Tagen) @ CB

Die einzig sinnvollen Plakate waren die von der Partei "Hier könnte ein Nazi hängen".

Das stimmt :D

Eintrag gesperrt
 

Wahlplakate zur Landtagswahl - heute Abriss

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 19. April 2017, 15:18 (vor 66 Tagen) @ naftnevE

Ich halte es generell für völligen Schwachsinn, ganze Straßenzüge mit teilweise sogar zwei oder drei Plakaten pro Laterne zu beflastern. Wem bringt das was?

Opa Erich setzt doch eh das Kreuzchen da, wo er es schon immer hingesetzt hat und alle Jüngeren sind durch social media viel besser greifbar. Pure Geldverschwendung.

Eintrag gesperrt
 

Wahlplakate zur Landtagswahl - heute Abriss

Klopfer ⌂, Dortmund, Mittwoch, 19. April 2017, 17:52 (vor 66 Tagen) @ Sascha

Nun sollte man wohl nicht erwarten, dass die Plakate unmittelbaren Einfluss auf die Wahlentscheidung hätten. Die Parteien wissen das sehr wohl und halten trotzdem Plakatierungen für eine unverzichtbare Angelegenheit.
Sie sind ein probates Mittel den Leuten vor Ort zu zeigen, dass diese oder jene Partei dort wirklich auch präsent ist.

SGG
Klopfer

Eintrag gesperrt
 

Wahlplakate zur Landtagswahl - heute Abriss

Kulibi77, Mittwoch, 19. April 2017, 18:21 (vor 66 Tagen) @ Klopfer

Eigentlich glauben das alle nur irgendwie. Es gibt keine wirkliche wissenschaftliche Erkenntnis zum Thema Auswirkung von Wahlplakaten auf das Wahlverhalten. In den USA gab es vor zwei Jahren mal eine sehr aufwendige Studie ("The effects of lawn signs on vote outcomes: Results from four randomized field experiments") aber selbst diese Studie ist statistisch nicht aussagekräftig genug und natürlich ist die USA anders als Deutschland oder Europa. Ergebnis der Studie war, dass die Auswirkungen der Plakatiererei deutlich geringer waren als die Wahlkampfmanager glaubten.

Eintrag gesperrt
 

Wahlplakate zur Landtagswahl - heute Abriss

dan09 @, Hannover, Mittwoch, 19. April 2017, 20:02 (vor 66 Tagen) @ Kulibi77

Eigentlich glauben das alle nur irgendwie. Es gibt keine wirkliche wissenschaftliche Erkenntnis zum Thema Auswirkung von Wahlplakaten auf das Wahlverhalten. In den USA gab es vor zwei Jahren mal eine sehr aufwendige Studie ("The effects of lawn signs on vote outcomes: Results from four randomized field experiments") aber selbst diese Studie ist statistisch nicht aussagekräftig genug und natürlich ist die USA anders als Deutschland oder Europa. Ergebnis der Studie war, dass die Auswirkungen der Plakatiererei deutlich geringer waren als die Wahlkampfmanager glaubten.

Also ich würde eher sagen, dass die Wahlplakate dazu dienen die eigenen "Stammwähler" (sofern es diese noch gibt) zu mobilisieren. Sprich einen Kandidaten bekannt zu machen und auch die wichtigsten Wahlversprechen kund zu tun.
Wenn du auf dem Wahlzettel das erste mal den Namen von einem Kandidaten hörst oder 0,0 weißt für die was die Partei diesmal steht, dann wirst du diese Partei auch nicht wählen. Mit Wahlplakaten fällt dir vielleicht das Gesicht vom Wahlplakat ein, du hast einen persönlichen Bezug zu diesem Namen und dann fällt das Kreuzchen viel leichter ;-)

Eintrag gesperrt
 

Wahlplakate zur Landtagswahl - heute Abriss

Erfolgsfan, Mittwoch, 19. April 2017, 15:38 (vor 66 Tagen) @ Sascha

Ich halte es generell für völligen Schwachsinn, ganze Straßenzüge mit teilweise sogar zwei oder drei Plakaten pro Laterne zu beflastern. Wem bringt das was?

Opa Erich setzt doch eh das Kreuzchen da, wo er es schon immer hingesetzt hat und alle Jüngeren sind durch social media viel besser greifbar. Pure Geldverschwendung.

Insbesondere für die kleineren Parteien ist der Weg der öffentlichen Plakatierung ein Mittel, Aufmerksamkeit abseits der digitalen Kanäle sowie außerhalb der Filterbubble zu erzeugen. Mich persönlich nervt es jedoch, weil meine politische Meinungsbildung anders erfolgt.

Die MLPD beispielsweise ist mir durchaus aufgefallen, insbesondere mit Parolen, die Protestwähler ansprechen könnten. Wäre ohne die Plakate nicht passiert.

Zum Sachverhalt an sich: Ist nicht toll, demokratischen Diskurs stelle ich mir anders vor. Hat es allerdings -so meine Erfahrung aus der "bewußten" Wahrnehmung der letzten 25 Jahre- schon immer gegeben.

Eine individuelle Besonderheit (mag anderen vielleicht nicht so schwerfallen): Ich habe noch keine Ahnung, wo mein Kreuz landet. Bislang habe ich mein Kreuz immer bei der SPD bzw. den Grünen gemacht. Dieses Jahr bin ich ratlos. Das Programm der "Jugend- und Entwicklungspartei Deutschlands" fand ich durchaus interessant - bei den "etablierten" Parteien würde ich vermutlich zu FDP tendieren. Bin auf den Wahl-o-maten gespannt...

Eintrag gesperrt
 

Wahlplakate zur Landtagswahl - heute Abriss

CB @, Mittwoch, 19. April 2017, 15:44 (vor 66 Tagen) @ Erfolgsfan

Die MLPD beispielsweise ist mir durchaus aufgefallen, insbesondere mit Parolen, die Protestwähler ansprechen könnten. Wäre ohne die Plakate nicht passiert.

Vor ein paar Jahren haben die Piraten hervorragende Plakate in Berlin aufgehangen. Das hat denen noch einmal zusätzliche Aufmerksamkeit gebracht. Mich zb erreichen die über Social Media nicht, in den großen Zeitungen finden solche kleinen Parteien auch wenig Platz. Auf der Straße sieht sie dagegen jeder.

Eintrag gesperrt
 

Wahlplakate zur Landtagswahl - heute Abriss

CrimsonGhost @, Mittwoch, 19. April 2017, 15:25 (vor 66 Tagen) @ Sascha

Es geht aber auch um die Aktivierung von Nichtwählern, da diese zu bequem oder zu enttäuscht von der Politik sind. Diese wird man so eventuell bekommen und da wirken Wahlplakate.

Eintrag gesperrt
 

Wahlplakate zur Landtagswahl - heute Abriss

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 19. April 2017, 15:29 (vor 66 Tagen) @ CrimsonGhost

Es geht aber auch um die Aktivierung von Nichtwählern, da diese zu bequem oder zu enttäuscht von der Politik sind. Diese wird man so eventuell bekommen und da wirken Wahlplakate.

Echt? Ich nehme die einzelnen Schilder gar nicht mehr bewusst war, sondern das alles nur als einen Schilderwald.

Eintrag gesperrt
 

Wahlplakate zur Landtagswahl - heute Abriss

Elmar @, Donnerstag, 20. April 2017, 17:01 (vor 65 Tagen) @ Sascha

Du wählst statistisch eher den, der die bekannt vorkommt.
Und wenn du einen Namen oder Gesicht hinreichend genug wahrnimmst, ist das ein Wahlfaktor.

Deswegen wird in Totalitären Staaten auch permanent "der Führer" gezeigt. Irgendwann ist er dir so vertraut,dass du ihm vertraust.

Eintrag gesperrt
 

Wahlplakate zur Landtagswahl - heute Abriss

CrimsonGhost @, Mittwoch, 19. April 2017, 15:38 (vor 66 Tagen) @ Sascha

Bei mir persönlich erinnert mich das Aufhängen der Plakate immer daran, daß bald die Wahl ist. Da ich mich über das genaue Datum nie informiere, steht ja auf der Wahlbenachrichtigung drauf. Aber ich kenne eine Menge Leute von der Arbeit her, die sich kein Stück für Politik interessieren und genau dadurch aktiviert werden. Denen empfehl ich immer den Wahlomat zu nutzen, um nicht auf die verkürzten, einzelstehenden Statements hereingefallen.

Eintrag gesperrt
 

Wahlplakate zur Landtagswahl - heute Abriss

naftnevE @, Eventfan, Donnerstag, 20. April 2017, 12:31 (vor 65 Tagen) @ CrimsonGhost

wahl-o-mat, immer:

1. piraten
2. linke
3. npd
...

Eintrag gesperrt
 
RSS-Feed dieser Diskussion
zurück zur Hauptseite
Boardansicht
168021 Einträge in 1878 Threads, 11041 angemeldete Benutzer, 364 Benutzer online (43 angemeldete, 321 Gäste) Forums-Zeit: 24.06.2017, 19:14
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum