Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in


zurück zur Hauptseite
Boardansicht

Allgemeine Newsschlagzeilen vom 16.11.2017 (Fußball allgemein)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Donnerstag, 16. November 2017, 06:00 (vor 32 Tagen)

Aktuelle Fußballnews, die den BVB nicht betreffen, bitte in diesen Thread posten.

Tags:
News, Neuigkeiten, Newsthread

Erst 1200 Karten für Madrid verkauft...

jan.berlin @, Donnerstag, 16. November 2017, 14:20 (vor 32 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Hat mir ein Kollege eben erzählt - stimmt die Aussage?

Würde mich schockieren...

Erst 1200 Karten für Madrid verkauft...

Graz-ist-schwarzgelb @, Graz, Freitag, 17. November 2017, 14:40 (vor 31 Tagen) @ jan.berlin

Wir (7 österr. BVB-Fans) werden in Madrid sein und sind noch ohne Karten. Wird es denn einen freien Verkauf geben?
SGG

Erst 1200 Karten für Madrid verkauft...

majae, Dirty Dortmund, Donnerstag, 16. November 2017, 16:40 (vor 32 Tagen) @ jan.berlin

Hat mir ein Kollege eben erzählt - stimmt die Aussage?

Würde mich schockieren...

Bei Viagogo werden die Karten für das Heimspiel gegen Tottenheim auch regelrecht "verscherbelt".

Erst 1200 Karten für Madrid verkauft...

yellowmarianne @, Dortmund, Donnerstag, 16. November 2017, 16:58 (vor 32 Tagen) @ majae

Was muss man da so bezahlen?
SGG Marianne

Erst 1200 Karten für Madrid verkauft...

Kaiser23 @, Gevelsberg, Donnerstag, 16. November 2017, 16:21 (vor 32 Tagen) @ jan.berlin

Hat mir ein Kollege eben erzählt - stimmt die Aussage?

Würde mich schockieren...

Mehr als EL ist eh nicht mehr drinne, da wundert es mich nicht das deutlich weniger nach Madrid wollen. Wenn es blöd läuft schießen die uns dort ab, sollten wir uns nicht stabilisieren und das dürfte sicher auch einige abschrecken. Die letzten Jahre war man ja durchaus nicht Chancenlos selbst in Madrid, diesmal wohl anders. Dazu kommt dann noch das es langweilig ist immer dort ran zu müssen. Auf Madrid hat man kein Bock mehr und ich auch nicht, der Reiz ist weg.

Erst 1200 Karten für Madrid verkauft...

michel* @, Donnerstag, 16. November 2017, 21:09 (vor 31 Tagen) @ Kaiser23

Dann freuen wir uns mal auf Mailand im Frühjahr! ;)

Erst 1200 Karten für Madrid verkauft...

MDomi, Donnerstag, 16. November 2017, 15:27 (vor 32 Tagen) @ jan.berlin

Ergebnis wahrscheinlich irrelevant. Gegner x-Mal gesehen. Scheiß Termin (wie immer wochentags). Verständlich.

Erst 1200 Karten für Madrid verkauft...

vanti86 @, Goch, Donnerstag, 16. November 2017, 14:39 (vor 32 Tagen) @ jan.berlin

Egal, freue mich trotzdem darauf.

Erst 1200 Karten für Madrid verkauft...

Daniel09 @, Donnerstag, 16. November 2017, 14:21 (vor 32 Tagen) @ jan.berlin

Hat mir ein Kollege eben erzählt - stimmt die Aussage?

Würde mich schockieren...

Gästeblock oder ganzes Stadion?

Erst 1200 Karten für Madrid verkauft...

jan.berlin @, Donnerstag, 16. November 2017, 14:24 (vor 32 Tagen) @ Daniel09

Gästeblock natürlich :D

Erst 1200 Karten für Madrid verkauft...

Daniel09 @, Donnerstag, 16. November 2017, 14:37 (vor 32 Tagen) @ jan.berlin

Gästeblock natürlich :D

:D


Sind also noch 2800 Plätze frei. bin gespannt.

Erst 1200 Karten für Madrid verkauft...

Djerun @, Essen, Donnerstag, 16. November 2017, 14:26 (vor 32 Tagen) @ jan.berlin

Also das finde ich durchaus viel für ein sportlich unbedeutendes Spiel gegen einen Abonnement-Gegner...

Erst 1200 Karten für Madrid verkauft...

max09 @, Gießen, Donnerstag, 16. November 2017, 14:25 (vor 32 Tagen) @ jan.berlin

Naja, bei gefühlt 25 Spielen in Madrid in den letzten 5 Jahren wundert es mich nicht wirklich.

Erst 1200 Karten für Madrid verkauft...

Sascha @, Dortmund, Donnerstag, 16. November 2017, 14:42 (vor 32 Tagen) @ max09

Und Spanien dürfte mittlerweile bei vielen Auswärtsfahrern nicht gerade den besten Ruf haben. Zuletzt haben ja die Bayernfans im April ihre unguten Erfahrugnen mit den dortigen Cops gemacht.

Erst 1200 Karten für Madrid verkauft...

chief wiggum @, Donnerstag, 16. November 2017, 15:03 (vor 32 Tagen) @ Sascha

Die Preise sind mit 55,- und 80,-€ auch nicht gerade Schnapper.

Erst 1200 Karten für Madrid verkauft...

referent @, Krefeld, Donnerstag, 16. November 2017, 19:26 (vor 31 Tagen) @ chief wiggum

Fahren wohl wieder nur die Fans hin, die viele aus dem Stadion schimpfen ;)

Sandro Wagner wird der Lewandowski back-up laut Nagelsmann

Kayldall, Luxemburg, Donnerstag, 16. November 2017, 12:21 (vor 32 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Ab wann denn?

Schnippelbohne @, Bauernland, Donnerstag, 16. November 2017, 15:33 (vor 32 Tagen) @ Kayldall

Habe ich das überlesen? Es wird ja immer der Winter als gewünschtes Transferfenster für den Lewy-Back up kolportiert. Aber riskiert Wagner die Rückrunde auf der Bank vor der WM?? Lewy ist doch viel zu ehrgeizig, um ihm mehr Spielzeit als unbedingt nötig, abzutreten.

Ab wann denn?

yellowmarianne @, Dortmund, Donnerstag, 16. November 2017, 17:00 (vor 32 Tagen) @ Schnippelbohne

Bei der WM wäre Wagner ja auch nur der Stoßstürmer, den man als Joker zum Spielende nochmal reinwerfen könnte. Gut für hohe Bälle und Strafraumpräsenz.

SGG Marianne

Die sportliche Vita ist schon interessant

Sascha @, Dortmund, Donnerstag, 16. November 2017, 13:26 (vor 32 Tagen) @ Kayldall

2008 zwar mit der U21 Europameister geworden, aber auch da eher Mitläufer und im gleichen Jahr aus der Münchener Jugend ablösefrei zum MSV Duisburg "abgeschoben". Da drohte der dann schon mit seinem beknackten Robotertorjubel den Weg des gescheiterten Talents zu beschreiten und sich Richtung mittelmäßiger Zweitligakicker zu entwickeln. In Bremen, Lautern und Berlin als Folgestationen auch nicht gerade auffällig und dann kriegte die Karriere in Darmstadt im Alter von 27 nochmal einen Drive und es ging mit Hoffenheim in die CL-Quali und mit den Münchener Bayern wird er auch noch eine Meisterschale feiern können.

Ich mag ihn auch nicht und halte ihn nicht gerade für die hellste Kerze, aber den Biss, den Willen und den Antrieb kann man ihm nicht absprechen.

Die sportliche Vita ist schon interessant

Taifun @, Wolnzach, Donnerstag, 16. November 2017, 14:06 (vor 32 Tagen) @ Sascha

Jo. Ich denke da an Manni Burgsmüller. In meiner Erinnerung ist er auch immer bissiger geworden.

Wagner kann Lewandowski evtl. sogar komplett beerben. Und darauf wird er hoffen.

Ich denke er wird sich auch gegen Gomez durchsetzen und bei der WM dabei sein und dort neben Werner den Sturm bilden bzw. dessen Backup sein. Und Werner sehe ich mittelfristig auch beim FCB, auch wenn ich ihn gerne beim BVB hätte. Auba im Winter abgeben für 60 Millionen und dann Werner holen.

Die sportliche Vita ist schon interessant

Nolte, Donnerstag, 16. November 2017, 15:24 (vor 32 Tagen) @ Taifun


Wagner kann Lewandowski evtl. sogar komplett beerben. Und darauf wird er hoffen.


Wie das? Wagner ist älter als Lewandowski. Auf dessen Karriereende zu warten, wird nicht klappen. Verdrängen wird Wagner ihn auch nicht. Und sollten die Bayern Lewandowski wider Erwarten verkaufen (an wen denn?), holen sie unter Garantie Ersatz. Wagner wäre ein sehr ordentlicher Backup, aber sicherlich kein Mann für die Stammelf.


Auba im Winter abgeben für 60 Millionen und dann Werner holen.

Der Zug ist komplett abgefahren und für 60 Millionen wird Werner nicht wechseln. Das wird eher in Richtung 100 gehen, und dann auch ganz sicher nicht zu uns.

Sandro Wagner wird der Lewandowski back-up laut Nagelsmann

yellowmarianne @, Dortmund, Donnerstag, 16. November 2017, 12:43 (vor 32 Tagen) @ Kayldall

Wohnt eigentlich irgendein aktueller oder ehemaliger Bundesligaspieler/trainer nicht in München?

SGG Marianne

Sandro Wagner wird der Lewandowski back-up laut Nagelsmann

hinrich @, Donnerstag, 16. November 2017, 12:36 (vor 32 Tagen) @ Kayldall

"Der letzte große Vertrag" (kein Zitat).
Ist doch klar, Lewa ist dann bald weg und er bringt sich schon mal in Stellung für den Platz als Stürmer Nr.1 :)

Jo mei, er ist halt auch Münchner, schätze es wird an Insiderwitzen gelegen haben.

Sandro Wagner wird der Lewandowski back-up laut Nagelsmann

Elmar @, Donnerstag, 16. November 2017, 14:35 (vor 32 Tagen) @ hinrich

Wieso ist RL bald weg? Das sehe ich nicht.
Bayern hat leider den Vorteil, dass gute Spieler dort auch als Ersatzspieler unterschreiben.

Sandro Wagner wird der Lewandowski back-up laut Nagelsmann

hinrich @, Donnerstag, 16. November 2017, 16:00 (vor 32 Tagen) @ Elmar

Wieso ist RL bald weg? Das sehe ich nicht.
Bayern hat leider den Vorteil, dass gute Spieler dort auch als Ersatzspieler unterschreiben.

Ich glaube in Wirklichkeit auch nicht daran, dass Lewandowski da bald weg ist. Ich glaube aber auch nicht, dass Wagner ihn gegebenenfalls ersetzen wird bzw. das überhaupt könnte, daher war das Posting eher ironisch gemeint.
Auf der Position ist es ja nicht besonders einfach bei den Bayern auf massive Anteile zu kommen. Bin etwas verwundert, dass sich jemand, der sich nach einem Jahrzehnt gefühlt gerade eben erst in der Bundesliga inkl. respektabler Trefferquote etabliert hat, nun erstmal mit einem (klar, hochdotierten) Bankwärmervertrag ausstattet. Aber ja, sind halt die Bauern.

Sandro Wagner wird der Lewandowski back-up laut Nagelsmann

FullHD @, Donnerstag, 16. November 2017, 16:11 (vor 32 Tagen) @ hinrich

Naja, ist halt sein letzter bzw vllt auch einziger (keine HAnung ob er in Hoffenheim schon richtig kassiert hat) dicker Vertrag, da kann man dann seine Spielzeit schonmal hinten anstellen, wenn man seine gesamte Karriere wohl eher für zweitliga Gehäälter gespielt hat und jetzt zum Karriere"herbst" nochmal Jahre mitnehmen kann, mit denen er wirklich ausgesorgt haben kann.

Sandro Wagner wird der Lewandowski back-up laut Nagelsmann

hinrich @, Donnerstag, 16. November 2017, 16:32 (vor 32 Tagen) @ FullHD

Jo, ich denke auch, dass das GANZ große Geld erst mit diesem Vertrag kommt. Er hat sich in den letzten Jahren abseits des Platzes als "Typ" mit Ecken und Kanten präsentiert/dargestellt, was mir tendenziell eigentlich lieber ist als die ganzen glattgebügelten Insta-Boys aus dem NLZ mit privatem Medienberater (was nicht heißen muss, dass ich seinen Aussagen vorbehaltlos zustimme). Mit dem Wechsel wird das dann erst einmal oder vielleicht auch ganz gewesen sein. Wobei, wem, wenn nicht ihm, traut man dann noch ein Comeback zu? ;)

Super ..Weiter so! :D <kt>

FlandernBVB @, Flandern, Donnerstag, 16. November 2017, 12:31 (vor 32 Tagen) @ Kayldall

.

Sandro Wagner wird der Lewandowski back-up laut Nagelsmann

Sascha @, Dortmund, Donnerstag, 16. November 2017, 12:28 (vor 32 Tagen) @ Kayldall

Von Sven Ulreich lernen, heißt siegen lernen!

Sandro Wagner wird der Lewandowski back-up laut Nagelsmann

Kayldall, Luxemburg, Donnerstag, 16. November 2017, 12:32 (vor 32 Tagen) @ Sascha

Schade, dass Götze und Rode so wenig von Ulreich gelernt haben. :D

Sandro Wagner wird der Lewandowski back-up laut Nagelsmann

Flo_aus_Do @, Dortmund, Donnerstag, 16. November 2017, 12:27 (vor 32 Tagen) @ Kayldall

Ein unglaublicher (wenn auch ehrlicher) Unsympath zu einem unsympathischen Verein (milde ausgedrückt). Passt!

Sandro Wagner wird der Lewandowski back-up laut Nagelsmann

Kwiat @, Moers, Donnerstag, 16. November 2017, 13:15 (vor 32 Tagen) @ Flo_aus_Do

Ein unglaublicher (wenn auch ehrlicher) Unsympath zu einem unsympathischen Verein (milde ausgedrückt). Passt!

Auch mein direkter Gedanke. Machet Sanno!

Sandro Wagner wird der Lewandowski back-up laut Nagelsmann

Kayldall, Luxemburg, Donnerstag, 16. November 2017, 12:29 (vor 32 Tagen) @ Flo_aus_Do

Ja, kann man so oder so sehen. Von Alexis Sanchez zu Sandro Wagner ist dann doch schon ein sehr tiefer Fall, anderenfalls hat man einen gefunden der bereit ist dauernd auf der Bank zu sitzen und zudem noch deutscher Nationalspieler ist, was ja auch nicht so schlecht ist.

Sandro Wagner wird der Lewandowski back-up laut Nagelsmann

Talentförderer @, Dortmund, Donnerstag, 16. November 2017, 12:36 (vor 32 Tagen) @ Kayldall

Ein Top Backup. Mehr kann man dazu nicht sagen.

Sandro Wagner wird der Lewandowski back-up laut Nagelsmann

pornstache @, Rhein-Main, Donnerstag, 16. November 2017, 14:31 (vor 32 Tagen) @ Talentförderer

Ein Top Backup. Mehr kann man dazu nicht sagen.

In der Tat, da gibt es doch gar nichts zu diskutieren. Als 2. Mann eine sehr gute Wahl. Da bricht dann die Welt nicht mehr zusammen, wenn der sympathischste Pole des Universums mal kürzer oder länger unpässlich ist.

Bei uns stellt sich das Problem so nicht, da schon unser 1. Mann derzeit nicht trifft. :-)

Thomas Broich: "Ich habe zynisch auf die Welt geblickt"

DerJungeMitDemBall ⌂ @, Göttingen, Donnerstag, 16. November 2017, 11:24 (vor 32 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Ein interessantes Interview mit dem "Australien-Flüchtling" Thomas Broich gibt es bei der SZ: http://www.sueddeutsche.de/sport/thomas-broich-ich-habe-zynisch-auf...

Thomas Broich: "Ich habe zynisch auf die Welt geblickt"

Rupo @, Witten, Donnerstag, 16. November 2017, 13:16 (vor 32 Tagen) @ DerJungeMitDemBall

danke für den Link!
"Tom meets Zizou - Kein Sommermärchen" der Film ist der Hammer...

BVB macht Werbung via PushNachricht für HD+

jan.berlin @, Donnerstag, 16. November 2017, 10:37 (vor 32 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Vielleicht ist es keine Meldung wert.

Aber das sogar nun der BVB via PushNachricht für HD+ und Eurosportplayer Werbung macht, finde ich jetzt nicht förderlich für die Herausforderung die man mit diesem Mist mittlerweile an die Fans stellt. ( Vor allem an die älteren Fans die nicht mit den Medien so umgehen können wie jüngere)

Affig!

VinnieJones @, nähe Münster, Donnerstag, 16. November 2017, 12:59 (vor 32 Tagen) @ jan.berlin

Hat mich heute morgen auch extrem gestört, dass Werbung inzwischen als News auf der BVB Homepage verpackt wird und man dann noch per Push Nachricht genervt wird. Kommt das öfter vor, fliegt die App vom Handy.

Es wird enger für die FIFA

Nolte, Donnerstag, 16. November 2017, 06:39 (vor 32 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

(Falls das schon diskutiert wurde, sorry. Hab's nicht gefunden. Artikel von gestern)

Eine Million Dollar für eine WM-Stimme für Katar? (Süddeutsche)

Alejandro Burzaco, ein argentinischer Geschäftsmann im Bereich Sportmarketing, der u.a. in Schmiergeldangelegenheiten mit führenden südamerikanischen Sportfunktionären involviert ist/war, sagte vorgestern in New York unter Eid aus, Katar habe Millionenbeträge dafür gezahlt, dass man bei der WM-Vergabe für das Land stimme.
Beweise gibt es nicht. Allerdings scheinen andere Aussagen Burzacos nicht aus der Luft gegriffen zu sein. So gab er gleichzeitig an, (in einer anderen Angelegenheit) Schmiergelder an zwei argentinische Funktionäre gezahlt zu haben - von denen sich einer wenige Stunden später das Leben nahm.

Das dürfte in der Angelegenheit der WM-Vergabe(n) die bisher konkreteste Anschuldigung sein - mal schauen, ob sich daraufhin noch weitere Leute melden.

Es wird enger für die FIFA

nofilis @, Donnerstag, 16. November 2017, 10:05 (vor 32 Tagen) @ Nolte

Das ist natürlich ein heftiger Vorgang. Leider ist das mediale Echso dazu bisher gefühlt sehr gering. Mal sehen was daraus wird. Es bleibt spannend.

Es wird enger für die FIFA

kriwi09 @, Donnerstag, 16. November 2017, 18:28 (vor 32 Tagen) @ nofilis

Geringes Echo? Weil es keine "News" sind. Niemand erwartet nichts anderes. Katar oder Rußland, da ist China schon sauberer. Nordkorea hat keine Kohle.

Solange es keine justitzablen Beweise und eine gallige Staatsanwaltschaft gibt, kann man leider nur mit den Achseln zucken und dieses WMs ignorieren. Schlechter Fußball ist bis zum Viertelfinale garantiert. Bis zum HF reicht es für D immer. Ab dann muß Leistung gebracht werden. Der Rest ist Zufall und Losglück.

Es wird enger für die FIFA

Scrutinizer @, Donnerstag, 16. November 2017, 07:11 (vor 32 Tagen) @ Nolte

Ich sehe leider nicht, dass es für die FIFA enger wird. Auch nicht bei den anderen Verbänden, egal ob UEFA, spanischer Verband, FA oder DFB. Korruption und Mauschelei gehen fröhlich weiter und es interessiert die wenigstens.

Zum Prozess in New York: Schön ist auch die Erzählung Burzacos, dass es eine Initiative organisierter Absprache fürs Stimmverhalten bzgl. der Bewerber Spanien/Portugal (für 2018) und Katar gegeben haben soll - und es sei Spanien/Portugal gewesen, die auf ExCo-Mitglieder CONMEBOL zugegangen seien. Nachzulesen z.B. bei Graham Dunbar von der Associated Press (twitter.com/gdunbarap/status/930883272061669376).

Es stinkt, wo immer man den Teppich anhebt.

RSS-Feed dieser Diskussion
zurück zur Hauptseite
Boardansicht
239630 Einträge in 2649 Threads, 11204 angemeldete Benutzer, 410 Benutzer online (38 angemeldete, 372 Gäste) Forums-Zeit: 18.12.2017, 07:56
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum