schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

BVB-Newsthread vom 12.10.2021 (BVB)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Dienstag, 12.10.2021, 07:09 (vor 53 Tagen)

Aktuelle News rund um den BVB bitte in diesen Thread posten.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Dienstag, 12.10.2021, 17:59 (vor 53 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Reviersport

Gruß

CHS

Auswärtsfans

DanVanKes, Preetz, Mittwoch, 13.10.2021, 12:50 (vor 52 Tagen) @ CHS

Also ich denke das Thema kommt auch noch dazu, gerade auf der Nord bzw Nordost Ecke ist ja der immense Teil der freien verfügbaren Karten.

Wäre jetzt ein Team, wie z.B. der FC oder BMG am Samstag hier zu Gast, wäre wohl kaum was zu haben dort

Dazu die Ferien, Zuschauerschwund wäre eher, wenn Süd und deren Ecken, sowie ist und West massiv frei wären.

Auswärtsfans

BVBStone @, Detmold, Mittwoch, 13.10.2021, 14:30 (vor 52 Tagen) @ DanVanKes

sehe ich genauso. Mainz zieht keinen vom Hocker.
Wäre auch ohne Corona schwer gewesen die NORDOST Ecke zu füllen.By the way...... da es die ungeliebtesten Blöcke im Stadion sind würde ich die bei so nem Gegner alle für 29 Euri verticken.
Lieber 3000 x 29 Euro, als 500x normaler preis

Viele einfache Gründe

el_ayudante @, Dortmund-Süd, Mittwoch, 13.10.2021, 09:51 (vor 52 Tagen) @ CHS

Wenn man so einen Artikel schreibt, sollte man schon erwähnen wodurch sich solche Zahlen ergeben:

- keine aktivierten Dauerkarten
- Herbstferien mit hohen Reiseaufkommen
- unattraktiver Gegner
- kein organisierter Support (vollkommen unterschätzter Faktor! Im Freundes-& Bekanntenkreis aktuell der meistgenannte Grund nicht zu gehen - auch bei mir ein Faktor)
- einige 2G-Verfechter bleiben fern aus Selbstschutz
- einige Ungeimpfte bleiben fern aufgrund zusätzlicher Testkosten
- verändertes Freizeitverhalten

Der Corona-Mist ist noch nicht vorbei und wir sind noch von der "Normalität" weit entfernt.
Und so richtig Spaß macht es für viele erst, wenn es möglichst "normal" ist - mit 25.000 aufe Süd, Fahnen und Trommeln und Trara.

Wenn man das zur Grundlage nimmt, ist die Anzahl verkaufter Zahlen doch gut! Sind die DK freigeschaltet und das Gästekontingent wieder auf 10%, sind 63.000 Plätze direkt wieder weg.
Und dann wird der Kampf und die Exklusivität der restlichen 18.000 Plätze wieder groß (zumal davon ja wiederum auch ein weiterer Teil im Mitglieder- & Fanclub-VVK abgeschöpft wird).

SgG,
el_ayudante

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

Gargamel09 @, Dienstag, 12.10.2021, 18:12 (vor 53 Tagen) @ CHS

Quelle: Reviersport

Gruß

CHS

Der "Journalist" ist was ganz heißem auf der Spur, nur hat er nicht mitbekommen, dass es technische Probleme gab, als er den Artikel gestern verfasst hat.

Wohl ein RWEler

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

Jop_Schlaeter, Ruhrgebiet, Dienstag, 12.10.2021, 18:16 (vor 53 Tagen) @ Gargamel09

Liverecherche 18:15

2500+450+3050+1150+500=7650 freie Plätze, Wahnsinn!

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

Scherben @, Kiel, Dienstag, 12.10.2021, 20:17 (vor 52 Tagen) @ Jop_Schlaeter

Liverecherche 18:15

2500+450+3050+1150+500=7650 freie Plätze, Wahnsinn!

Ich bin total überrascht, dass die 60k überhaupt geknackt werden und wir ziemlich sicher mindestens mal an einem ausverkauften Stadion kratzen werden. Selbst vor der Pandemie wären 65k gegen Mainz ohne Dauerkarten nicht unbedingt ein Selbstläufer gewesen.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 13.10.2021, 07:09 (vor 52 Tagen) @ Scherben

Liverecherche 18:15

2500+450+3050+1150+500=7650 freie Plätze, Wahnsinn!


Ich bin total überrascht, dass die 60k überhaupt geknackt werden und wir ziemlich sicher mindestens mal an einem ausverkauften Stadion kratzen werden. Selbst vor der Pandemie wären 65k gegen Mainz ohne Dauerkarten nicht unbedingt ein Selbstläufer gewesen.

Naja, ein signifikanter Teil der DK-Inhaber hat dieses Bezugsrecht nicht genutzt. Und dazu kommt, dass danach ein Mitglieder-Vorverkauf startete, bei dem jedes Mitglied bis zu 6 Tickets ordern konnte.

Die Zahl ist am Ende nicht schlecht, aber bei all den Vorgaben für ein Spiel am Samstag um 15.30 Uhr doch ziemlich zähflüssig. Es ist zumindest auch in Dortmund nicht so, dass die Fans nach der langen Zeit gierig nach Fußball lechzen und dem Verein die Bude einrennen, wenn alle wieder die Möglichkeit haben.

Vor allem der Umstand, dass doch viele DK-Inhaber und Vereinsmitglieder (von denen viele einfach nur wegen der Möglichkeit eines Mitgliedervorverkaufs in den Verein eingetreten sind) diese Bezugsmöglichkeit nicht genutzt haben, sollte in der Geschäftsstelle für die ein oder andere Sorgenfalte sorgen.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

BVBStone @, Detmold, Mittwoch, 13.10.2021, 09:28 (vor 52 Tagen) @ Sascha

Vielleicht sollten die Herren Watzke, Cramer & Co. auch mal die Preispolitik der Eintrittskarten überdenken. Ist doch der blanke Wahnsinn, was teilweise Sitzer im Unterrang kosten.....

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

Gargamel09 @, Mittwoch, 13.10.2021, 09:39 (vor 52 Tagen) @ BVBStone

Vielleicht sollten die Herren Watzke, Cramer & Co. auch mal die Preispolitik der Eintrittskarten überdenken. Ist doch der blanke Wahnsinn, was teilweise Sitzer im Unterrang kosten.....

immerhin hast Du dort die Chance auf ein Trikot, wenn Dein Kind ein großes Plakat malt und den Spieler traurig anschaut

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

sepos @, Saarlandstraße, Mittwoch, 13.10.2021, 11:57 (vor 52 Tagen) @ Gargamel09

mittlerweile stehen da aber auch pro Seite bestimmt 20-30 Kinder...
ist nen Teufelskreis wenn die Spieler immer mehr Trikots verschenken steigen die Kartenpreise ;)

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

bobschulz @, MS, Mittwoch, 13.10.2021, 15:49 (vor 52 Tagen) @ sepos

mittlerweile stehen da aber auch pro Seite bestimmt 20-30 Kinder...
ist nen Teufelskreis wenn die Spieler immer mehr Trikots verschenken steigen die Kartenpreise ;)

Und für die Aufmerksamkeit stehen die demnächst im Winter 1,2,3 Oberkörperfrei da und dann steht direkt auffem Bauch: "Erling please gimme your jersey,I am freezing".
Schöne neue Welt:-)

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 13.10.2021, 09:35 (vor 52 Tagen) @ BVBStone

Vielleicht sollten die Herren Watzke, Cramer & Co. auch mal die Preispolitik der Eintrittskarten überdenken. Ist doch der blanke Wahnsinn, was teilweise Sitzer im Unterrang kosten.....

Wobei das jetzt allerdings auch erst richtig auffällt, seitdem man die Karten frei kaufen kann. Mein Eindruck ist der, dass die schon seit vielen Jahren schweineteuer sind und mehrheitlich von relativ gut situierten Dauerkartenbesitzern belegt sind.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

Schnippelbohne @, Bauernland, Mittwoch, 13.10.2021, 10:47 (vor 52 Tagen) @ Sascha

Vielleicht sollten die Herren Watzke, Cramer & Co. auch mal die Preispolitik der Eintrittskarten überdenken. Ist doch der blanke Wahnsinn, was teilweise Sitzer im Unterrang kosten.....


Wobei das jetzt allerdings auch erst richtig auffällt, seitdem man die Karten frei kaufen kann. Mein Eindruck ist der, dass die schon seit vielen Jahren schweineteuer sind und mehrheitlich von relativ gut situierten Dauerkartenbesitzern belegt sind.

Ja, vermutlich. Dort gibt es ja auch kaum Fluktuation, d.h. die Dk-Besitzer sind oft nicht mehr die jüngsten und verfügen vermutlich auch häufig über bessere finanzielle Mittel als Anfang 20-Jährige

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

burz @, Lünen, Mittwoch, 13.10.2021, 10:45 (vor 52 Tagen) @ Sascha

Vielleicht sollten die Herren Watzke, Cramer & Co. auch mal die Preispolitik der Eintrittskarten überdenken. Ist doch der blanke Wahnsinn, was teilweise Sitzer im Unterrang kosten.....


Wobei das jetzt allerdings auch erst richtig auffällt, seitdem man die Karten frei kaufen kann. Mein Eindruck ist der, dass die schon seit vielen Jahren schweineteuer sind und mehrheitlich von relativ gut situierten Dauerkartenbesitzern belegt sind.

Der umgerechnete Preis pro Spiel liegt für die Dauerkarte aber auch nochmal deutlich unter den 57 Euro, die vor der Länderspielpause erhoben wurden. Nur deswegen konnte man den Kartenverkauf gegenüber Augsburg überhaupt signifikant anheben.

Die 57 Euro waren dann auch wirklich ein heftiger Preis, wenn man bedenkt, dass im Vergleich zu Vorpandemiezeiten das Stadionerlebnis auch noch eingeschränkt war. Ich will die höheren Preise aber auch nicht grundsätzlich schlecht reden. Letztlich hatte der BVB pro Zuschauer auch deutlich höhere Personalkosten, die man umlegen musste/wollte.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

Ballmann @, sUNcity, Mittwoch, 13.10.2021, 10:33 (vor 52 Tagen) @ Sascha

Mein Eindruck ist der, dass die schon seit vielen Jahren schweineteuer sind und mehrheitlich von relativ gut situierten Dauerkartenbesitzern belegt sind.

Wenn man sich so umhört ist es wohl auch so, dass sich die Karten mittlerweile geteilt werden wenn sie als Einzelperson nicht mehr oder nur noch schwerlich finanzierbar sind.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

Scherben @, Kiel, Mittwoch, 13.10.2021, 08:55 (vor 52 Tagen) @ Sascha

Liverecherche 18:15

2500+450+3050+1150+500=7650 freie Plätze, Wahnsinn!


Ich bin total überrascht, dass die 60k überhaupt geknackt werden und wir ziemlich sicher mindestens mal an einem ausverkauften Stadion kratzen werden. Selbst vor der Pandemie wären 65k gegen Mainz ohne Dauerkarten nicht unbedingt ein Selbstläufer gewesen.


Naja, ein signifikanter Teil der DK-Inhaber hat dieses Bezugsrecht nicht genutzt. Und dazu kommt, dass danach ein Mitglieder-Vorverkauf startete, bei dem jedes Mitglied bis zu 6 Tickets ordern konnte.

Die Zahl ist am Ende nicht schlecht, aber bei all den Vorgaben für ein Spiel am Samstag um 15.30 Uhr doch ziemlich zähflüssig. Es ist zumindest auch in Dortmund nicht so, dass die Fans nach der langen Zeit gierig nach Fußball lechzen und dem Verein die Bude einrennen, wenn alle wieder die Möglichkeit haben.

Vor allem der Umstand, dass doch viele DK-Inhaber und Vereinsmitglieder (von denen viele einfach nur wegen der Möglichkeit eines Mitgliedervorverkaufs in den Verein eingetreten sind) diese Bezugsmöglichkeit nicht genutzt haben, sollte in der Geschäftsstelle für die ein oder andere Sorgenfalte sorgen.

Ich finde, dass sich das alles erst einmal wieder einspielen muss. In Anbetracht der Situation (Pandemie, 3G, Herbstferien, Mainz) finde ich schwierig, aus diesem einen Spiel grundsätzliche Rückschlüsse zu ziehen.

Es wird sicher so sein, dass einige Leute in den letzten 18 Monaten gemerkt haben, dass sie nicht mehr "dauerkartenkompatibel" sind, und insofern werden wir vermutlich deutlich mehr unverlängerte Dauerkarten im Sommer haben als sonst. Nichtsdestotrotz glaube ich, dass auch in früheren Jahren die Situation nicht unbedingt anders gewesen wäre. Es gibt viele Leute, die nicht nur eine Dauerkarte haben, weil sie gern zum Fußball gehen, sondern die mitunter auch zum Fußball gehen, weil sie eine Dauerkarte haben. Wenn sie dieses Mal die Wahl haben, bewusst für oder gegen Mainz zu entscheiden, entscheiden sie sich vielleicht dann gegen die Karte. Zudem ist der Druck viel größer, z.B. in den Ferien Abnehmer für die eigene Dauerkarte zu finden. Auch das fällt dieses Jahr weg. Man kauft einfach keine.

(Eins ist aber auch klar: In der Geschäftsstelle werden sie händeringend versuchen, spätestens zum Heimspiel gegen Fürth unter der Woche im Dezember die Dauerkarten vollständig freigeschaltet zu haben.)

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

Reviewer, Mittwoch, 13.10.2021, 14:59 (vor 52 Tagen) @ Scherben

Ich denke zwar auch, dass es für endgültige Rückschlüsse viel zu früh ist.

Aber ich denke auch, dass die vom BVB in Auftrag gegebene Studie zum einen einige Wahrheiten zum Profifußball ganz allgemein zutage gefördert hat, die die Zurückhaltung erklären, zum anderen aber vielleicht auch einen zu optimistischen Ausblick in Bezug auf den BVB gegegen haben. Schau'n mer mal.

Die Pandemie war mMn dabei nur Katalysator, aber kein Auslöser.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

Didi @, Schweiz, Mittwoch, 13.10.2021, 11:50 (vor 52 Tagen) @ Scherben

Aber "irgendwie" spüre ich bei mir selber schon auch, dass man nicht mehr grad so unglaublich heiss auf grosse Veranstaltungen in halbwegs geschlossene Räumen ist. Egal, ob das nun eine Theateraufführung, ein Konzert oder eben ein Fussball-Spiel ist.

Und das schlägt vermutlich schon auch durch - die Pandemie hat uns schon beeinflusst und das jetzt unabhängig davon, ob man geimpft ist oder Angst hat.

Im Schweizer Eishockey ist die Flaute jedenfalls recht gross, wobei 3G sicher eine Rolle spielen mag, aber insgesamt scheint der Hunger einfach nicht so gross.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 13.10.2021, 09:16 (vor 52 Tagen) @ Scherben

Liverecherche 18:15

2500+450+3050+1150+500=7650 freie Plätze, Wahnsinn!


Ich bin total überrascht, dass die 60k überhaupt geknackt werden und wir ziemlich sicher mindestens mal an einem ausverkauften Stadion kratzen werden. Selbst vor der Pandemie wären 65k gegen Mainz ohne Dauerkarten nicht unbedingt ein Selbstläufer gewesen.


Naja, ein signifikanter Teil der DK-Inhaber hat dieses Bezugsrecht nicht genutzt. Und dazu kommt, dass danach ein Mitglieder-Vorverkauf startete, bei dem jedes Mitglied bis zu 6 Tickets ordern konnte.

Die Zahl ist am Ende nicht schlecht, aber bei all den Vorgaben für ein Spiel am Samstag um 15.30 Uhr doch ziemlich zähflüssig. Es ist zumindest auch in Dortmund nicht so, dass die Fans nach der langen Zeit gierig nach Fußball lechzen und dem Verein die Bude einrennen, wenn alle wieder die Möglichkeit haben.

Vor allem der Umstand, dass doch viele DK-Inhaber und Vereinsmitglieder (von denen viele einfach nur wegen der Möglichkeit eines Mitgliedervorverkaufs in den Verein eingetreten sind) diese Bezugsmöglichkeit nicht genutzt haben, sollte in der Geschäftsstelle für die ein oder andere Sorgenfalte sorgen.


Ich finde, dass sich das alles erst einmal wieder einspielen muss. In Anbetracht der Situation (Pandemie, 3G, Herbstferien, Mainz) finde ich schwierig, aus diesem einen Spiel grundsätzliche Rückschlüsse zu ziehen.

Es wird sicher so sein, dass einige Leute in den letzten 18 Monaten gemerkt haben, dass sie nicht mehr "dauerkartenkompatibel" sind, und insofern werden wir vermutlich deutlich mehr unverlängerte Dauerkarten im Sommer haben als sonst. Nichtsdestotrotz glaube ich, dass auch in früheren Jahren die Situation nicht unbedingt anders gewesen wäre. Es gibt viele Leute, die nicht nur eine Dauerkarte haben, weil sie gern zum Fußball gehen, sondern die mitunter auch zum Fußball gehen, weil sie eine Dauerkarte haben. Wenn sie dieses Mal die Wahl haben, bewusst für oder gegen Mainz zu entscheiden, entscheiden sie sich vielleicht dann gegen die Karte. Zudem ist der Druck viel größer, z.B. in den Ferien Abnehmer für die eigene Dauerkarte zu finden. Auch das fällt dieses Jahr weg. Man kauft einfach kein Ticket.

(Eins ist aber auch klar: In der Geschäftsstelle werden sie händeringend versuchen, spätestens zum Heimspiel gegen Fürth unter der Woche im Dezember die Dauerkarten vollständig freigeschaltet zu haben.)

Ja, klar. Aber eben dieses bewusst gegen den Besuch eines Heimspiels entscheiden von DK-Inhabern, oder Mitgliedern, wird genau das sein, was man mit Sorge betrachtet. Die hatten ja alle den ursprünglichen Antrieb, eine Dauerkarte zu haben, oder Vereinsmitglied zu sein, um leicht(er) an Eintrittskarten zu kommen. Dass sie jetzt eben bewusst darauf verzichten, weil sie vielleicht gemerkt haben, dass der Samstag auch ohne Stadionbesuch gut funktioniert und man dabei auch viel Geld spart, dann dürfte das für die Vereine kein gutes Zeichen sein.

Ich stimme auch mit dir überein, dass man schnellstmöglich wieder die DK aktivieren will. Schon allein, um Tickets wieder zu einem knappen Gut zu machen. Schon dieses Gefühl, nicht mehr so wie jetzt gerade nach Lust und Laune auch kurzfristig entscheiden zu können, ob man ins Stadion geht, dürfte viele schon wieder zum Stadionbesuch antreiben.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

markus @, Dienstag, 12.10.2021, 20:35 (vor 52 Tagen) @ Scherben

Liverecherche 18:15

2500+450+3050+1150+500=7650 freie Plätze, Wahnsinn!


Ich bin total überrascht, dass die 60k überhaupt geknackt werden und wir ziemlich sicher mindestens mal an einem ausverkauften Stadion kratzen werden. Selbst vor der Pandemie wären 65k gegen Mainz ohne Dauerkarten nicht unbedingt ein Selbstläufer gewesen.

Das denke ich auch. Ich kann mich an ein DFB Pokal Spiel erinnern, wo der Oberrang der Süd gesperrt war, weil nicht einmal dort alle Karten verkauft wurden und insgesamt weniger als 30.000 Zuschauer im Stadion waren. War allerdings auch nur ein Zweitligist zu Gast (ich glaube Unterhaching) und ist auch schon recht lange her. Aber krieg mal ein Stadion voll, wenn 55.000 zusätzliche Karten zu haben sind. Sonst sind halt abzüglich 10% Gästekontingent auch immer nur 18.000 Tageskarten frei verfügbar.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

el_ayudante @, Dortmund-Süd, Mittwoch, 13.10.2021, 09:39 (vor 52 Tagen) @ markus

Das denke ich auch. Ich kann mich an ein DFB Pokal Spiel erinnern, wo der Oberrang der Süd gesperrt war, weil nicht einmal dort alle Karten verkauft wurden und insgesamt weniger als 30.000 Zuschauer im Stadion waren. War allerdings auch nur ein Zweitligist zu Gast (ich glaube Unterhaching) und ist auch schon recht lange her.

Richtig: Unterhaching, zweite Runde Pokal, 19.500 Zuschauer. Sitzplätze wurden zu Süd-Preisen verkauft, alle Oberränge zu. Stimmung war durch den Schall und die gut mitmachenden Sitzplatz-Zuschauer sogar ganz gut für die Zeit.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

Gargamel09 @, Mittwoch, 13.10.2021, 09:42 (vor 52 Tagen) @ el_ayudante

Das denke ich auch. Ich kann mich an ein DFB Pokal Spiel erinnern, wo der Oberrang der Süd gesperrt war, weil nicht einmal dort alle Karten verkauft wurden und insgesamt weniger als 30.000 Zuschauer im Stadion waren. War allerdings auch nur ein Zweitligist zu Gast (ich glaube Unterhaching) und ist auch schon recht lange her.


Richtig: Unterhaching, zweite Runde Pokal, 19.500 Zuschauer. Sitzplätze wurden zu Süd-Preisen verkauft, alle Oberränge zu. Stimmung war durch den Schall und die gut mitmachenden Sitzplatz-Zuschauer sogar ganz gut für die Zeit.

Bald kommt Ingolstadt im Pokal, da könnte es zu ähnlichen Zuschauerzahlen kommen, oder man verschenkt sie

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

haweka, Ort, Dienstag, 12.10.2021, 20:34 (vor 52 Tagen) @ Scherben

Liverecherche 18:15

2500+450+3050+1150+500=7650 freie Plätze, Wahnsinn!


Ich bin total überrascht, dass die 60k überhaupt geknackt werden und wir ziemlich sicher mindestens mal an einem ausverkauften Stadion kratzen werden. Selbst vor der Pandemie wären 65k gegen Mainz ohne Dauerkarten nicht unbedingt ein Selbstläufer gewesen.

Verstehe ich nicht. Die DK-Besitzer haben doch auch jetzt Karten gekauft u. sind im Stadion.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

dNL @, Sauerland, Dienstag, 12.10.2021, 21:09 (vor 52 Tagen) @ haweka

Liverecherche 18:15

2500+450+3050+1150+500=7650 freie Plätze, Wahnsinn!


Ich bin total überrascht, dass die 60k überhaupt geknackt werden und wir ziemlich sicher mindestens mal an einem ausverkauften Stadion kratzen werden. Selbst vor der Pandemie wären 65k gegen Mainz ohne Dauerkarten nicht unbedingt ein Selbstläufer gewesen.


Verstehe ich nicht. Die DK-Besitzer haben doch auch jetzt Karten gekauft u. sind im Stadion.

Ja, aber halt nicht alle 55.000. Glaube zum Start des Mitglieder VVK waren "nur" knapp 35.000 Tickets weg

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

haweka, Ort, Dienstag, 12.10.2021, 21:29 (vor 52 Tagen) @ dNL

Liverecherche 18:15

2500+450+3050+1150+500=7650 freie Plätze, Wahnsinn!


Ich bin total überrascht, dass die 60k überhaupt geknackt werden und wir ziemlich sicher mindestens mal an einem ausverkauften Stadion kratzen werden. Selbst vor der Pandemie wären 65k gegen Mainz ohne Dauerkarten nicht unbedingt ein Selbstläufer gewesen.


Verstehe ich nicht. Die DK-Besitzer haben doch auch jetzt Karten gekauft u. sind im Stadion.


Ja, aber halt nicht alle 55.000. Glaube zum Start des Mitglieder VVK waren "nur" knapp 30.000 Tickets weg

Mitglieder sind aber nicht gleich DK-Besitzer. Ich hatte den Eindruck (habe mich nicht weiter gekümmert), dass ich als DK-Besitzer ein privilegiertes Recht hätte Karten zu bekommen. Habe jedenfalls immer Karten bekommen. Nicht für mich, aber für Freunde/Bekannte, die die Situation genutzt haben, um mal mit ihren noch kleinen Kinder ins Stadion zu gehen. Aber wie gesagt, habe mich um die Regularien nicht gekümmert und vielleicht hatte ich mit den Karten einfach nur Glück oder es gab genug Karten.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

Gargamel09 @, Dienstag, 12.10.2021, 18:24 (vor 53 Tagen) @ Jop_Schlaeter

Liverecherche 18:15

2500+450+3050+1150+500=7650 freie Plätze, Wahnsinn!

Es geht um das Wort "Fanschwund". Außerdem verfasst man so einen Artikel nach dem Spiel, nicht 5 Tage vorher, wenn noch keine Fakten geschaffen wurden.
Ich bezweifle, dass es aktuell einen Verein gibt, der 5 Tage vor dem Spiel sein Stadion, mit fast max. Auslastung, ausverkauft hat, und da sind die meisten weit weg von 70K

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

haweka, Ort, Dienstag, 12.10.2021, 19:13 (vor 53 Tagen) @ Gargamel09

Liverecherche 18:15

2500+450+3050+1150+500=7650 freie Plätze, Wahnsinn!


Es geht um das Wort "Fanschwund". Außerdem verfasst man so einen Artikel nach dem Spiel, nicht 5 Tage vorher, wenn noch keine Fakten geschaffen wurden.

Der Fakt ist, dass nach all den Monate, wo es im TV nur Geisterspiele gab u. kein Stadionbesuche möglich waren, es jetzt keinen Ansturm gibt. Ob dies ein Zeichen für nachlassendes Interesse ist, bleibt abzuwarten.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

TiRo, Dortmund, Dienstag, 12.10.2021, 19:39 (vor 53 Tagen) @ haweka

Wobei ich auch sagen muss, dass Stadionbesuche einfach echt teuer geworden sind. Selbst die billigsten Tickets unterm Dach kosten 35 €...das ist eine Ansage, finde ich.

Bei den etwas besseren Plätzen steht dann schnell eine 4 vorne. Das mache ich nicht jede Woche.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

DB146, Lokschuppen, Dienstag, 12.10.2021, 20:15 (vor 52 Tagen) @ TiRo

Vor der Pandemie hattest du aber selbst als Vereinsmitglied nur vergleichsweise geringe Chancen, genau solche Plätze zu ergattern. Und die Preise waren "damals" auch schon so hoch. Da war die Nachfrage schon eine ganz andere. Wir sind oft leer ausgegangen...

Glaube schon, dass sich in der Fanwelt einiges getan.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

Schnippelbohne @, Bauernland, Dienstag, 12.10.2021, 20:03 (vor 52 Tagen) @ TiRo

Wobei ich auch sagen muss, dass Stadionbesuche einfach echt teuer geworden sind. Selbst die billigsten Tickets unterm Dach kosten 35 €...das ist eine Ansage, finde ich.

Bei den etwas besseren Plätzen steht dann schnell eine 4 vorne. Das mache ich nicht jede Woche.

Denke, das ist definitiv ein Faktor. Familien mit Kindern sind da inkl. Currywurst und Limo locker über 200€ los. Ohne Anreise. Das gönnt man sich vielleicht ein, zweimal pro Saison. Für Kinder kommt jetzt außerdem noch der kostenpflichtige Antigen-Test dazu. Alles in allem kein Schnapper.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

Mob-Jenson @, Siegen, Mittwoch, 13.10.2021, 08:09 (vor 52 Tagen) @ Schnippelbohne

Wobei ich auch sagen muss, dass Stadionbesuche einfach echt teuer geworden sind. Selbst die billigsten Tickets unterm Dach kosten 35 €...das ist eine Ansage, finde ich.

Bei den etwas besseren Plätzen steht dann schnell eine 4 vorne. Das mache ich nicht jede Woche.


Denke, das ist definitiv ein Faktor. Familien mit Kindern sind da inkl. Currywurst und Limo locker über 200€ los. Ohne Anreise. Das gönnt man sich vielleicht ein, zweimal pro Saison. Für Kinder kommt jetzt außerdem noch der kostenpflichtige Antigen-Test dazu. Alles in allem kein Schnapper.

Die Preise waren vor Corona aber ebenso hoch. Daran allein wird es nicht liegen.
Zu beobachten war allerdings, dass viele Familien zuletzt die Möglichkeit genutzt haben bezahlbar auf die Süd zu gehen.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

JensHS @, Heinsberg, Dienstag, 12.10.2021, 20:09 (vor 52 Tagen) @ Schnippelbohne

Kinder zahlen nix dafür…

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

Schnippelbohne @, Bauernland, Dienstag, 12.10.2021, 20:17 (vor 52 Tagen) @ JensHS

Kinder zahlen nix dafür…

Ah ok.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

Gargamel09 @, Dienstag, 12.10.2021, 19:39 (vor 53 Tagen) @ haweka

Liverecherche 18:15

2500+450+3050+1150+500=7650 freie Plätze, Wahnsinn!


Es geht um das Wort "Fanschwund". Außerdem verfasst man so einen Artikel nach dem Spiel, nicht 5 Tage vorher, wenn noch keine Fakten geschaffen wurden.


Der Fakt ist, dass nach all den Monate, wo es im TV nur Geisterspiele gab u. kein Stadionbesuche möglich waren, es jetzt keinen Ansturm gibt. Ob dies ein Zeichen für nachlassendes Interesse ist, bleibt abzuwarten.

Warum sollte es einen Ansturm geben? Gibt es den Ansturm auf Kinos, Theater, Konzerte? Es ist ja nicht so, dass der BVB, anders als bei den anderen genannten Einrichtungen, 1,5 Jahre nicht stattgefunden hat, jeder konnte den BVB trotzdem spielen sehen, also kein kompletter Entzug

Vor Corona gingen die Dinger auch schon nicht (mehr) wie geschnitten Brot über die Ladentheke und bei den aufgerufenen Preisen ist das auch keine heiße Ware.

Zudem ist immer noch Pandemie, mit Einschränkungen, die einige/viele abwarten lässt und somit reduziert sich die Nachfrage automatisch.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

Basti Van Basten @, Romania, Dienstag, 12.10.2021, 20:42 (vor 52 Tagen) @ Gargamel09

Und hinzu kommt auch noch die langweilige Meisterschaft. Auch wenn Bayern jetzt einmal verloren hat, wissen wir doch alle schon, dass der nächste Meister schon in die Schale graviert wurde.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

haweka, Ort, Dienstag, 12.10.2021, 21:34 (vor 52 Tagen) @ Basti Van Basten

Und hinzu kommt auch noch die langweilige Meisterschaft. Auch wenn Bayern jetzt einmal verloren hat, wissen wir doch alle schon, dass der nächste Meister schon in die Schale graviert wurde.

Ich kann verzichten auf Leute, die nur ins Stadion gehen, wenn es sportlich läuft und eine Meisterschaft wahrscheinlich ist. Vielleicht hat Corona ja doch mehr gute Auswirkungen als ich dachte.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

Foreveralone @, Dortmund, Mittwoch, 13.10.2021, 08:57 (vor 52 Tagen) @ haweka
bearbeitet von Foreveralone, Mittwoch, 13.10.2021, 09:01

Und hinzu kommt auch noch die langweilige Meisterschaft. Auch wenn Bayern jetzt einmal verloren hat, wissen wir doch alle schon, dass der nächste Meister schon in die Schale graviert wurde.


Ich kann verzichten auf Leute, die nur ins Stadion gehen, wenn es sportlich läuft und eine Meisterschaft wahrscheinlich ist. Vielleicht hat Corona ja doch mehr gute Auswirkungen als ich dachte.

Die Welt kann so einfach sein...


Es gibt einige Gründe die mir einfallen, um dem überdimensionierten, sich immer weiter veränderten Profisport nicht noch mehr Geld in den Rachen zu werfen und meine Zeit dafür zu widmen:


- Eine Bundesliga dessen Aussenbild immer mehr von Kunst- und Werksvereinen geprägt wird, statt interessanter Traditionsclubs(muss nicht zwingend der HSV oder Bremen sind)

-VAR(!!)

-Stadion/Ticketpreise. Das hat mit Volkssport imo immer weniger zu tuen.

- Das Gebahren während der Pandemie um den Bundesliga-Clubs eine Sonderrolle zu ermöglichen. Natürlich mit der Prämisse den Pöbel zu bespaßen, statt weiter zu kassieren.

- Bis auf wenige Ausnahmen eine doch eher gesichtslose, fluktuierende Truppe, wo die Identifikation immer mehr auf der Strecke bleibt.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

fallrückzieher @, Mittwoch, 13.10.2021, 09:23 (vor 52 Tagen) @ Foreveralone
bearbeitet von fallrückzieher, Mittwoch, 13.10.2021, 09:27

- Bis auf wenige Ausnahmen eine doch eher gesichtslose, fluktuierende Truppe, wo die Identifikation immer mehr auf der Strecke bleibt.

Ohne dir jetzt in den anderen Punkten grundsätzlich widersprechen zu wollen, liegst du in dem Punkt glaub ich daneben. Wir haben mit Haaland den mit Blick auf die nächsten 10 Jahre vielleicht aufregendsten Spieler des Weltfußballs in den eigenen Reihen, haben mit Bellingham einen unglaublich talentierten und zudem charakterlich perfekten Nachwuchsspieler im Team, dem die Zukunft im Mittelfeld der englischen Nationalmannschaft gehört und haben zudem mit Reus und Hummels zwei Jungs auf dem Rasen, die als internationale Topspieler zusammengenommen mehr als 20 Jahre die Schuhe für Borussia schnüren. Nur um mal 4 Spieler rauszuheben. Da würden sich die Fans der allermeisten Klubs in Deutschland die Finger nach lecken, mal so ne Truppe in den eigenen Farben zu haben.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

Cthulhu @, Essen, Mittwoch, 13.10.2021, 09:34 (vor 52 Tagen) @ fallrückzieher

- Bis auf wenige Ausnahmen eine doch eher gesichtslose, fluktuierende Truppe, wo die Identifikation immer mehr auf der Strecke bleibt.


Ohne dir jetzt in den anderen Punkten grundsätzlich widersprechen zu wollen, liegst du in dem Punkt glaub ich daneben. Wir haben mit Haaland den mit Blick auf die nächsten 10 Jahre vielleicht aufregendsten Spieler des Weltfußballs in den eigenen Reihen, haben mit Bellingham einen unglaublich talentierten und zudem charakterlich perfekten Nachwuchsspieler im Team, dem die Zukunft im Mittelfeld der englischen Nationalmannschaft gehört und haben zudem mit Reus und Hummels zwei Jungs auf dem Rasen, die als internationale Topspieler zusammengenommen mehr als 20 Jahre die Schuhe für Borussia schnüren. Nur um mal 4 Spieler rauszuheben. Da würden sich die Fans der allermeisten Klubs in Deutschland die Finger nach lecken, mal so ne Truppe in den eigenen Farben zu haben.

Wobei es doch bei Haaland auch stimmt - zumindest gibt es keinen Spieler bei uns im Kader, von dem ich weniger Identifikation mit dem Verein erwarte, als Haaland. Haaland ist ein geiler Fußballer, der von einem unheimlichen Ehrgeiz getrieben ist und daher für jede Mannschaft der Welt ein Gewinn sein wird, trotzdem wird es mir in Anbetracht seines sportlichen Gewichts unverhältnismäßig egal sein, wenn er im Sommer geht.

Eine ganz andere Sache dürfte aber sein, dass wir uns jetzt alle über 1 1/2 Jahre dran gewöhnt haben, eben nicht alles danach auszurichten, wann Heimspiel ist. Mit Dauerkarte waren Urlaub, Hochzeiten, Beerdigungen und bettlägerige Krankheit die einzigen Gründe, nicht im Stadion zu sein.

Jetzt hat sich der Alltag ohne Stadion halt langsam eingependelt.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

fallrückzieher @, Mittwoch, 13.10.2021, 10:06 (vor 52 Tagen) @ Cthulhu

- Bis auf wenige Ausnahmen eine doch eher gesichtslose, fluktuierende Truppe, wo die Identifikation immer mehr auf der Strecke bleibt.


Ohne dir jetzt in den anderen Punkten grundsätzlich widersprechen zu wollen, liegst du in dem Punkt glaub ich daneben. Wir haben mit Haaland den mit Blick auf die nächsten 10 Jahre vielleicht aufregendsten Spieler des Weltfußballs in den eigenen Reihen, haben mit Bellingham einen unglaublich talentierten und zudem charakterlich perfekten Nachwuchsspieler im Team, dem die Zukunft im Mittelfeld der englischen Nationalmannschaft gehört und haben zudem mit Reus und Hummels zwei Jungs auf dem Rasen, die als internationale Topspieler zusammengenommen mehr als 20 Jahre die Schuhe für Borussia schnüren. Nur um mal 4 Spieler rauszuheben. Da würden sich die Fans der allermeisten Klubs in Deutschland die Finger nach lecken, mal so ne Truppe in den eigenen Farben zu haben.


Wobei es doch bei Haaland auch stimmt - zumindest gibt es keinen Spieler bei uns im Kader, von dem ich weniger Identifikation mit dem Verein erwarte, als Haaland. Haaland ist ein geiler Fußballer, der von einem unheimlichen Ehrgeiz getrieben ist und daher für jede Mannschaft der Welt ein Gewinn sein wird, trotzdem wird es mir in Anbetracht seines sportlichen Gewichts unverhältnismäßig egal sein, wenn er im Sommer geht.

Natürlich braucht man sich bei ihm nicht der Illusion hinzugeben, dass er noch 5 Jahre hier spielt.

Insgesamt ist für uns Fans aber doch mittlerweile die Identifikation der Spieler nur dann ein Faktor, wenn die Jungs auch das Zeug haben einen CL-Viertelfinale zu spielen. Ein Felix Passlack aus der eigenen Jugend identifiziert sich komplett mit Borussia. Dem würden viele hier seine Vertragsverlängerung aber gerne noch rückwirkend annullieren.

Bei Leuten wie Kutte Kutowski und Knuuut Reinhardt würde doch heute nach der dritten unsauberen Ballannahme das Urteil gefällt, dass man so Typen bestimmt nicht mit Bayern mithalten kann. Da müssen wir uns als Fans auch ehrlich machen. Und dass diese Verbindung aus Qualität und Identifikation unter Kloppo mal 3-4 Jahre funktioniert hat, bleibt eben eine nicht zu reproduzierende Phase.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

Cthulhu @, Essen, Mittwoch, 13.10.2021, 10:57 (vor 52 Tagen) @ fallrückzieher

- Bis auf wenige Ausnahmen eine doch eher gesichtslose, fluktuierende Truppe, wo die Identifikation immer mehr auf der Strecke bleibt.


Ohne dir jetzt in den anderen Punkten grundsätzlich widersprechen zu wollen, liegst du in dem Punkt glaub ich daneben. Wir haben mit Haaland den mit Blick auf die nächsten 10 Jahre vielleicht aufregendsten Spieler des Weltfußballs in den eigenen Reihen, haben mit Bellingham einen unglaublich talentierten und zudem charakterlich perfekten Nachwuchsspieler im Team, dem die Zukunft im Mittelfeld der englischen Nationalmannschaft gehört und haben zudem mit Reus und Hummels zwei Jungs auf dem Rasen, die als internationale Topspieler zusammengenommen mehr als 20 Jahre die Schuhe für Borussia schnüren. Nur um mal 4 Spieler rauszuheben. Da würden sich die Fans der allermeisten Klubs in Deutschland die Finger nach lecken, mal so ne Truppe in den eigenen Farben zu haben.


Wobei es doch bei Haaland auch stimmt - zumindest gibt es keinen Spieler bei uns im Kader, von dem ich weniger Identifikation mit dem Verein erwarte, als Haaland. Haaland ist ein geiler Fußballer, der von einem unheimlichen Ehrgeiz getrieben ist und daher für jede Mannschaft der Welt ein Gewinn sein wird, trotzdem wird es mir in Anbetracht seines sportlichen Gewichts unverhältnismäßig egal sein, wenn er im Sommer geht.


Natürlich braucht man sich bei ihm nicht der Illusion hinzugeben, dass er noch 5 Jahre hier spielt.

Insgesamt ist für uns Fans aber doch mittlerweile die Identifikation der Spieler nur dann ein Faktor, wenn die Jungs auch das Zeug haben einen CL-Viertelfinale zu spielen. Ein Felix Passlack aus der eigenen Jugend identifiziert sich komplett mit Borussia. Dem würden viele hier seine Vertragsverlängerung aber gerne noch rückwirkend annullieren.

Bei Leuten wie Kutte Kutowski und Knuuut Reinhardt würde doch heute nach der dritten unsauberen Ballannahme das Urteil gefällt, dass man so Typen bestimmt nicht mit Bayern mithalten kann. Da müssen wir uns als Fans auch ehrlich machen. Und dass diese Verbindung aus Qualität und Identifikation unter Kloppo mal 3-4 Jahre funktioniert hat, bleibt eben eine nicht zu reproduzierende Phase.

Diese Phase ist halt auch eine schwere Last - die Mannschaft 2011-2013 war definitiv das Geilste, was ich bisher bei Borussia gesehen habe, da hat irgendwie alles gestimmt, zumal bis Reus ja auch noch alle Spieler totale Schnäppchen waren.

Das war etwas unheimlich besonderes - das werden wir so aber auch nicht mehr erleben und wir gehen halt jetzt den Weg, der uns den besten Ertrag im finanziellen und sportlichen Bereich bringen dürfte, aber der besteht nun mal daraus, dass wir Leistungsträger haben, die nach 1-3 Jahren wechseln (wollen).
Daraus entsteht nun mal eine Mannschaft, die Identifikation schwer macht - mit Bellingham haben wir wieder so einen Spieler, bei dem ich mir wünschen würde, dass er die nächsten 16 Jahre bei uns spielt, aber das wird wohl eher nichts.
Eigentlich ein unfassbar geiler Typ, der auf dem Platz exakt das ist, was man sich doch wünscht, unheimlich fleißig, bissig, giftig und trotzdem kann er viel mit dem Ball, aber man weiß halt, dass er den nächsten Schritt machen wird.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

Gargamel09 @, Mittwoch, 13.10.2021, 09:56 (vor 52 Tagen) @ Cthulhu

- Bis auf wenige Ausnahmen eine doch eher gesichtslose, fluktuierende Truppe, wo die Identifikation immer mehr auf der Strecke bleibt.


Ohne dir jetzt in den anderen Punkten grundsätzlich widersprechen zu wollen, liegst du in dem Punkt glaub ich daneben. Wir haben mit Haaland den mit Blick auf die nächsten 10 Jahre vielleicht aufregendsten Spieler des Weltfußballs in den eigenen Reihen, haben mit Bellingham einen unglaublich talentierten und zudem charakterlich perfekten Nachwuchsspieler im Team, dem die Zukunft im Mittelfeld der englischen Nationalmannschaft gehört und haben zudem mit Reus und Hummels zwei Jungs auf dem Rasen, die als internationale Topspieler zusammengenommen mehr als 20 Jahre die Schuhe für Borussia schnüren. Nur um mal 4 Spieler rauszuheben. Da würden sich die Fans der allermeisten Klubs in Deutschland die Finger nach lecken, mal so ne Truppe in den eigenen Farben zu haben.


Wobei es doch bei Haaland auch stimmt - zumindest gibt es keinen Spieler bei uns im Kader, von dem ich weniger Identifikation mit dem Verein erwarte, als Haaland. Haaland ist ein geiler Fußballer, der von einem unheimlichen Ehrgeiz getrieben ist und daher für jede Mannschaft der Welt ein Gewinn sein wird, trotzdem wird es mir in Anbetracht seines sportlichen Gewichts unverhältnismäßig egal sein, wenn er im Sommer geht.

Eine ganz andere Sache dürfte aber sein, dass wir uns jetzt alle über 1 1/2 Jahre dran gewöhnt haben, eben nicht alles danach auszurichten, wann Heimspiel ist. Mit Dauerkarte waren Urlaub, Hochzeiten, Beerdigungen und bettlägerige Krankheit die einzigen Gründe, nicht im Stadion zu sein.

Jetzt hat sich der Alltag ohne Stadion halt langsam eingependelt.

Aber auch dieser Alltag kann seinen Reiz irgendwann wieder verlieren.

Was aktuell jedenfalls gut ist, im Stadion sind viele junge Fans, die vorher kaum eine Chance hatten, sich das Erlebnis Stadion zu gönnen, was in Hinblick auf die Zukunft einen positiven Nebeneffekt haben könnte. Sonst waren nur wenige Karten im freien Verkauf, die besten Plätze über Jahre blockiert

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

Elmar @, Dienstag, 12.10.2021, 23:46 (vor 52 Tagen) @ haweka

Das Thema hatten wir ja schon häufiger.
Es geht nicht unbedingt um die Meisterschaft. Aber es geht darum, irgendwas besonderes, nicht berechenbares, zu erreichen. Das hat doch nix mit Erfolgsfan zu tun, wenn man nicht mehr davon angefixt ist 2. oder 3. Werden zu können.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

Gargamel09 @, Dienstag, 12.10.2021, 20:56 (vor 52 Tagen) @ Basti Van Basten

Und hinzu kommt auch noch die langweilige Meisterschaft. Auch wenn Bayern jetzt einmal verloren hat, wissen wir doch alle schon, dass der nächste Meister schon in die Schale graviert wurde.

Es ist wie seit 10 Jahren, es ist wie vor Corona, es steckt sportlich eben nicht viel Phantasie für neue Höhenflüge drin, wo man unbedingt dabei sein muss.

Wir werden am WE sehen, wo es ein ausverkauftes Haus bei fast voller Auslastung geben wird, es dürften in der 1. und 2. Liga nicht allzu viele Stadien sein.

Ich tippe mal auf Kusen (Topspiel gg die Bayern) + den BVB

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

DerInDerInderin @, Dienstag, 12.10.2021, 20:00 (vor 52 Tagen) @ Gargamel09

Warum sollte es einen Ansturm geben? Gibt es den Ansturm auf Kinos, Theater, Konzerte? Es ist ja nicht so, dass der BVB, anders als bei den anderen genannten Einrichtungen, 1,5 Jahre nicht stattgefunden hat, jeder konnte den BVB trotzdem spielen sehen, also kein kompletter Entzug

Vor Corona gingen die Dinger auch schon nicht (mehr) wie geschnitten Brot über die Ladentheke und bei den aufgerufenen Preisen ist das auch keine heiße Ware.

Zudem ist immer noch Pandemie, mit Einschränkungen, die einige/viele abwarten lässt und somit reduziert sich die Nachfrage automatisch.

Ich bin da voll bei dir. Einfach mal zum Vergleich: James Bond hat in den ersten 2,5 Wochen so viele Zuschauer angelockt wie der Vorgänger damals alleine am ersten Wochenende.

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

haweka, Ort, Dienstag, 12.10.2021, 21:15 (vor 52 Tagen) @ DerInDerInderin

Warum sollte es einen Ansturm geben? Gibt es den Ansturm auf Kinos, Theater, Konzerte? Es ist ja nicht so, dass der BVB, anders als bei den anderen genannten Einrichtungen, 1,5 Jahre nicht stattgefunden hat, jeder konnte den BVB trotzdem spielen sehen, also kein kompletter Entzug

Vor Corona gingen die Dinger auch schon nicht (mehr) wie geschnitten Brot über die Ladentheke und bei den aufgerufenen Preisen ist das auch keine heiße Ware.

Zudem ist immer noch Pandemie, mit Einschränkungen, die einige/viele abwarten lässt und somit reduziert sich die Nachfrage automatisch.


Ich bin da voll bei dir. Einfach mal zum Vergleich: James Bond hat in den ersten 2,5 Wochen so viele Zuschauer angelockt wie der Vorgänger damals alleine am ersten Wochenende.

Natürlich auch grundsätzlich möglich, dass sich durch die Pandemie das Freizeitverhalten geändert hat. Menschen haben sich während der Pandemie ein ABO für Sky, Netflix, AmazonPrime geholt und jetzt kein Geld, keine Zeit oder keine Lust mehr ins Kino zu gehen. Vielleicht auch ein neues Biedermeier? Die Leute flüchten in die Häuslichkeit, ins Private.

Oder umgekehrt, die Menschen sind kreativ geworden, verzichten auf Freizeitkonsum und gestalten ihre Freizeit eigenständig. Kann es jetzt nicht belegen, aber ich hatte mal einen längeren Artikel gelesen über die Geschichte der Seuchen in verschiedenen Jahrhunderten. Beschrieben war, dass es nach den Seuchen immer große Veränderungen gab. Also abwarten, Tee trinken und ins Kino gehen;-)

Fanschwund beim BVB? Gegen Mainz noch 10.000 Plätze frei

dNL @, Sauerland, Dienstag, 12.10.2021, 18:22 (vor 53 Tagen) @ Jop_Schlaeter

Liverecherche 18:15

2500+450+3050+1150+500=7650 freie Plätze, Wahnsinn!

Bis Samstag düfte noch einiges weggehen, kann mir sogar vorstellen, dass das Spiel ausverkauft ist bis dahin. Ein Großteil der freien Plätze sind den den noch einigermaßen günstigen Nordwest/Nordost Ecken.

BVB-Duo erst zur Champions League wieder zurück?

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Dienstag, 12.10.2021, 17:55 (vor 53 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Dahoud und Reyna arbeiten an ihrem schnellen Comeback

Quelle: sport.de

Originalquelle ist RN, aber hinter Bezahlschranke.

Gruß

CHS

BVB hofft weiter auf Haaland-Einsatz gegen Mainz

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Dienstag, 12.10.2021, 17:44 (vor 53 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Auch für Akanji und Dahoud könnte die Zeit reichen

Quelle: Kicker

Gruß

CHS

BVB-U19 macht den Finaleinzug klar – und trifft nun auf den FC Schalke 04

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Dienstag, 12.10.2021, 17:42 (vor 53 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

Gruß

CHS

BVB-Verteidiger Marin Pongracic: „Mir ist ein Stein vom Herz gefallen“

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Dienstag, 12.10.2021, 17:41 (vor 53 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

Gruß

CHS

BVB-Verteidiger Marin Pongracic: „Mir ist ein Stein vom Herz gefallen“

DB146, Lokschuppen, Dienstag, 12.10.2021, 20:17 (vor 52 Tagen) @ CHS

Mir ist bei seinen ersten Auftritten auch ein Stein vom Herz gefallen. Muss zugeben, dass ich nicht so überzeugt war von der Verpflichtung (mal wieder keine Ahnung gehabt... :-) ) - bislang macht er aber einen guten Eindruck, auf und neben dem Platz. Er darf gerne so weitermachen, wünsche ihm viel Erfolg bei uns.

Ferdinand Fabra: Wie der erste Meistertrainer des BVB die Raute erfand

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Dienstag, 12.10.2021, 17:40 (vor 53 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

Gruß

CHS

BVB-Lernzentrum: Neuer Wettbewerb beim Heimspiel für Zivilcourage

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Dienstag, 12.10.2021, 17:39 (vor 53 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

Gruß

CHS

858038 Einträge in 9618 Threads, 13093 registrierte Benutzer, 368 Benutzer online (25 registrierte, 343 Gäste) Forumszeit: 04.12.2021, 07:42
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln