schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

BVB-Newsthread vom 25.11.2021 (BVB)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Donnerstag, 25.11.2021, 06:09 (vor 4 Tagen)

Aktuelle News rund um den BVB bitte in diesen Thread posten.

BVB-Newsthread vom 25.11.2021

Muse @, 61km zum WS, Donnerstag, 25.11.2021, 15:39 (vor 3 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Eine kurze Frage, vielleicht weiß ja jemand mehr:

Fürs Bayern-Spiel gibt es ja die Möglichkeit max. 2 Tickets zu bestellen. Jetzt habe ich 2 auf der Nord-Ost, sehe aber dass im Shop mittlerweile auch Plätze weiter weg vom Auswärtsblock vorhanden sind (u.a. Zweitmarkt). Kann ich theoretisch meine beiden Tickets auf dem Zweitmarkt verkaufen und darf dann wieder zwei neue bestellen? Geht das technisch?

Dieses Scheitern wirft Dortmund weit zurück (SZ)

bastlke @, Kempten, Donnerstag, 25.11.2021, 13:38 (vor 3 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Dieses Scheitern wirft Dortmund weit zurück (SZ)

Weeman @, Hinterm Knauber, Freitag, 26.11.2021, 12:27 (vor 2 Tagen) @ bastlke

Bei der Überschrift weiß man direkt wer den Text verfasst hat und das er zum Großteil für die Tonne sein dürfte.

Dieses Scheitern wirft Dortmund weit zurück (SZ)

thedrummer, Donnerstag, 25.11.2021, 18:04 (vor 3 Tagen) @ bastlke

Der Punkt mit den hängenden Köpfen nach Gegentoren wiegt für mich besonders schwer. Ich kriege das Kotzen, wenn ich sehe, wie die Spieler nach dem 0:1 wie geprügelte Hunde, mit gesenktem Haupt, Richtung Anstoßpunkt schlurfen.

Und wer

chanoumi, Rhein-Ruhr, Donnerstag, 25.11.2021, 15:23 (vor 3 Tagen) @ bastlke

legt den Herren jetzt eine Mängelliste vor? :-)

Eigentlich…

Will Kane @, Saarbrücken, Donnerstag, 25.11.2021, 19:58 (vor 3 Tagen) @ chanoumi

legt den Herren jetzt eine Mängelliste vor? :-)

Der Berater in strategischen Fragen.

Er sollte auf der Mängelliste nur nicht die Qualität seiner strategischen Beratung vergessen. Was schon einmal passieren kann, wenn man selbst Teil des Problems ist.

Eigentlich…

Ravenga @, Wanne-Eickel, Donnerstag, 25.11.2021, 20:43 (vor 3 Tagen) @ Will Kane

legt den Herren jetzt eine Mängelliste vor? :-)


Der Berater in strategischen Fragen.

Er sollte auf der Mängelliste nur nicht die Qualität seiner strategischen Beratung vergessen. Was schon einmal passieren kann, wenn man selbst Teil des Problems ist.

Oder wie Klopp damals sinngemäß in Richtung München sagte: Ohne Sammer hätten die Bayern nicht einen Punkt weniger geholt.

Eigentlich…

Gargamel09 @, Donnerstag, 25.11.2021, 20:28 (vor 3 Tagen) @ Will Kane

legt den Herren jetzt eine Mängelliste vor? :-)


Der Berater in strategischen Fragen.

Er sollte auf der Mängelliste nur nicht die Qualität seiner strategischen Beratung vergessen. Was schon einmal passieren kann, wenn man selbst Teil des Problems ist.

Sind wir mal ehrlich, der Move mit Sammer und diese 4er-Runde hat den BVB in den letzten 3 Jahren 0,0 nach vorn gebracht. Entweder sind seine Ideen nicht besser, als die der anderen oder auf ihn wird nicht gehört - was ich mir nicht vorstellen kann, denn dann wäre er schon längst von selbst gegangen.

Eigentlich…

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Freitag, 26.11.2021, 01:06 (vor 3 Tagen) @ Gargamel09

legt den Herren jetzt eine Mängelliste vor? :-)


Der Berater in strategischen Fragen.

Er sollte auf der Mängelliste nur nicht die Qualität seiner strategischen Beratung vergessen. Was schon einmal passieren kann, wenn man selbst Teil des Problems ist.


Sind wir mal ehrlich, der Move mit Sammer und diese 4er-Runde hat den BVB in den letzten 3 Jahren 0,0 nach vorn gebracht. Entweder sind seine Ideen nicht besser, als die der anderen oder auf ihn wird nicht gehört - was ich mir nicht vorstellen kann, denn dann wäre er schon längst von selbst gegangen.

Sammer wurde als Alibi geholt, als der ersten Fans auffiel, dass nich alles Gold ist was im Vorstand glänzt.

Schon waren handwerkliche Fehler vergessen, Sammer würde ja ab da helfen...

Und wer

NGM, Ort, Donnerstag, 25.11.2021, 15:24 (vor 3 Tagen) @ chanoumi

Kann ich machen.

Und wer

chanoumi, Rhein-Ruhr, Donnerstag, 25.11.2021, 15:27 (vor 3 Tagen) @ NGM

Dann los. Und bitte ihre Stellungnahmen hier niederschreiben.

Und wer

NGM, Ort, Donnerstag, 25.11.2021, 15:32 (vor 3 Tagen) @ chanoumi

Hömma Susi, schmeiss die Alibikicka raus und holma mehr vonne Talente und paar besserere Spieler mit die Technik.
Brandt, Can, Schuuuulz können nix.

Und wer

Burgsmüller84 @, Freitag, 26.11.2021, 10:05 (vor 2 Tagen) @ NGM

Auf welchem Niveau finden wohl die Zigarrenrunden von Watzke nach Heimspielen statt? Vermutlich nicht mit einem vorbereiteten Referenten und Powerpoint.

Dieses Scheitern wirft Dortmund weit zurück (SZ)

ersiees @, augsburg, Donnerstag, 25.11.2021, 15:06 (vor 3 Tagen) @ bastlke

Ich verstehe die vorwiegende Kritik am Trainer nicht unbedingt, was den Text der SZ angeht.
Es wird angesprochen das die Gegentore durch die Bank individuelles "Versagen" waren, was in Summe bei 3 Gegentoren nur schwer auf Trainer oder Taktik zurückführbar ist. Klar kann die Taktik deswegen trotzdem nicht optimal gewesen sein und auch die fehlende Durchschlagskraft in der Offensive kann man kritisieren (immerhin standen mit Malen, Reus, Brandt Spieler mit Stammplatzansprüchen auf dem Platz) aber bei der Anzahl an kapitalen individuellen Aussetzern wirds grundsätzlich auch bei sehr guter Taktik schwer Spiele zu gewinnen. Wenn der Trainer es auf seine Kappe nimmt, um seine Manschaft zu schützen gut aber Rose in einer solchen Situation in die "Schusslinie" zu stellen, es kaschiert doch nur weiter die Seit vielen Jahren bestehenden Probleme.

Dieses Scheitern wirft Dortmund weit zurück (SZ)

Tom Frost @, Donnerstag, 25.11.2021, 17:16 (vor 3 Tagen) @ ersiees

Besonders schwach finde ich folgenden Abschnitt:
„ Auch in der Defensive lag Rose, der erwartbar den gesperrten Mats Hummels und unerwartet den beim Aufwärmen verletzten Raphael Guerreiro ersetzen musste, mit den Ersatzlösungen Pongracic und Schulz daneben. Als Rose später Zagadou einwechselte, ging das ebenso nach hinten los.“

Welche Ersatzlösung hätte es denn sein dürfen?

Nach so einem Abend hat man eigentlich mit jedem Erklärungsansatz recht, in einem Artikel dann etwas niederzuschreiben, was absoluter Quatsch ist, muss man auch erstmal schaffen.

Dieses Scheitern wirft Dortmund weit zurück (SZ)

Bounty @, Donnerstag, 25.11.2021, 21:02 (vor 3 Tagen) @ Tom Frost

Nunja er hätte Schulz nicht aufstellen dürfen. Schulz hat noch in keinem Spiel überzeugt. Es war klar dass das wieder daneben gehen würde.

Dieses Scheitern wirft Dortmund weit zurück (SZ)

Poeta_Doctus @, Osnabrück, Donnerstag, 25.11.2021, 21:35 (vor 3 Tagen) @ Bounty

Ok, Butter bei die Fische: Wenn sonst? Guerreiro? Raus. Wolf? Raus? Hazard? Raus und hat es gegen Leipzig auch nicht doll gemacht. Bleibt Passlack. Der hat sich aber nun auch nicht gerade aufgedrängt.

Dieses Scheitern wirft Dortmund weit zurück (SZ)

Kayldall, Luxemburg, Donnerstag, 25.11.2021, 17:31 (vor 3 Tagen) @ Tom Frost

Tja, halt blödes Geschwätz. Neururer meinte gestern bei Sport1 auch Zagadou darf man dann nicht bringen, als die Netztante dort Zagadou in Schutz nehmen wollte mit der Begründung, der kommt gerade aus einer Verletzung und dem fehlt die Spielpraxis(nur bei BVB II gespielt). Tja, der BVB hat aber keinen besseren IV, wenn Akanji und Pongracic gerade spielen und Hummels eine Rotsperre absitzt. Natürlich kann man einen Anderen bringen, aber das wäre ja noch verrückter(mehr Risiko) gewesen.

Die Frage ist eigentlich nur WANN Terzic zurückkommt als Trainer

Paul83 @, Donnerstag, 25.11.2021, 14:17 (vor 3 Tagen) @ bastlke

Rose ist nur ein weiterer Favre. Solider Trainer, aber keiner, der den Unterschied macht. Der Abstand zu Bayern in der Liga ist nur schmeichelhaft und glücklich.

Die Frage ist eigentlich nur WANN Terzic zurückkommt als Trainer

cris10 @, Minden, Donnerstag, 25.11.2021, 22:44 (vor 3 Tagen) @ Paul83

Es wird eher demaskiert weshalb auch ein sehr guter Trainer wie Favre gescheitert ist. Ohne Haaland ist dieser Kader einfach sehr bescheiden zusammengestellt, gute Einzelspieler aber keine Mannschaft. Auch Favre musste während einer längeren Verletzung von Haaland gehen. Und Terzic wird als Trainer hier massiv überschätzt.

Die Frage ist eigentlich nur WANN Terzic zurückkommt als Trainer oder lieber nicht....

Dennis-77, Donnerstag, 25.11.2021, 16:42 (vor 3 Tagen) @ Paul83

Aber Terzic macht den Unterschied oder wie ? N paar ordentliche Spiele als Chefcoach...mehr war da noch nicht. Und immer schön Aki und Susi + Mannschaft Schmusekurs, keine Ahnung aber auf Dauer schwierig. Was will er denn machen wenn er durchgreifen muss? Da ist dann Essig mit Liebe und Grinsen - keine Ahnung, ich bleibe dabei das Rose der richtige Trainer ist mit Bedarf an den richtigen Spielern.

Das was da gezeigt wird ist doch nicht Rose Bullshit sondern der 2. und teils der 1. Anzug ist zum wegwerfen. Reiner, Passlack, Schulz, Malen auch Brandt, Meunier etc. etc. etc. - sorry aber das ist teils ein Trauerspiel. In so einer Lage müsste sich eigentlich die 2. Reihe mal aufdrängen aber da kommt dann auch nichts....es fährt auch keiner aus der Haut oder bäumt sich auf. Alles ganz brav und ok - Keine die den Platz Umflügen oder ähnliches.

Was willst da Rose vorwerfen - er hat (momentan) die Spieler die er hat. Das Team sollte mal mehr Richtung Jude und mental auch Richtung Haaland gucken. Ansonsten zuviel Mittelmaß mit teuren Verträgen.

Die Frage ist eigentlich nur WANN Terzic zurückkommt als Trainer oder lieber nicht....

Jones @, Lippstadt, Donnerstag, 25.11.2021, 17:11 (vor 3 Tagen) @ Dennis-77

Edin ist ein cooler Typ!
Der die Jungs sicher gepackt hat.
Aber auch da haben wir uns doch überwiegend Scheiss zusammen gespielt, defensiv schlecht gestanden. Und das alles mit ausgeruhten Spielern, wenig Ausfällen und einem fitten Sancho und Haaland. Also mal schön die Kirche im Dorf lassen.

Jadon fehlt uns. Sein Speed, seine Kreativität, das 1 vs 1 oder 1 vs 2, seine Tore, seine Assits.
Ihn haben wir nicht annähernd ersetzen können. Ich habe da auf Reyna gehofft, der auch stark begonnen hat aber quasi ab dem 3. Spieltag raus war. Auch das sollte man bitte in die Beurteilung der bisherigen Saison einbeziehen.

Rose macht das gut und wird hier auch noch etwas entwickeln, da bin ich mir sehr sicher.

Die Frage ist eigentlich nur WANN Terzic zurückkommt als Trainer

Sascha @, Dortmund, Donnerstag, 25.11.2021, 16:00 (vor 3 Tagen) @ Paul83

Nein.

Die Frage ist eigentlich nur WANN Terzic zurückkommt als Trainer

Jones @, Lippstadt, Donnerstag, 25.11.2021, 15:53 (vor 3 Tagen) @ Paul83

Das ist mir zu billig jetzt alles auf den Trainer zu schieben.

Wir haben doch gestern keine Truppe mit aktuellen Champions League Niveau auf dem Platz gehabt.
Progracic hat doch kaum Spielpraxis, Schulz kommt seit seinem 1. Tag bei uns nicht klar, war jetzt zudem verletzt und wird quasi vor dem Anpfiff ins kalte Wasser geworfen.
Reinier hat einmal im Pokal von Anfang an gespielt und soll gestern der Game changer sein?
Dahoud, Can, alle lange verletzt und nicht fit für mehr als 45 Minuten.
Haaland, Reyna, Guerreiro, Hazard, Hummels und was weiß ich noch wer fehlen. Dazu die ganzen angeschlagenen Spieler die die ganze Halbserie keinen Rhythmus haben.

Und wir fahren mit dieser Truppe nach Lissabon und gehen als Topfavorit ins Spiel und müssen die mal eben so besiegen? Nein, da gehe ich nicht mit!
Ich fand uns bis zur Führung als ziemlich gut im Spiel mit guten Pressigmomenten. Das Problem war viel mehr das wir zu wenig Torgefährliche Leute auf dem Platz hatten. Reus und Malen, alle anderen haben doch Pro Saison maximal 5 Tore. Wenn überhaupt!

In der Liga machen wir es was die Mentalität, Bereitschaft, Willen betrifft sehr sehr gut!
Da sieht man Roses Handschrift nämlich durchaus, dass die Jungs stabil sind.
Mit diesem Rumpfkader, der was die fitness betrifft weit weg von 100% ist stoßen wir gegen stärkere Mannschaft im Moment an Grenzen. Dem ist so und dem sollten wir uns auch stellen.

Ich kritisiere Zorc und Aki für unsere 2. Reihe. Passlack, Reinier, Schulz, Tigges, Zagadou, Knauff...alles schön und gut, aber wenn du damit ernsthaft die Bayern in Bedrängnis bringen willst oder mal einen großen in der Champions League raus werfen willst, dürfen sich von den ersten 14 Spielern keiner verletzen. Das krasse Gegenteil ist bei uns der Fall diese Saison, leider! Uns brechen gefühlt pro Spiel 1-2 Spieler weg. Jeder, der wieder dazu kommt, braucht Anlaufzeit die er gar nicht bekommen kann. Und so hangeln wir uns von Woche zu Woche.

Wir werden die Aufstellung am Samstag in Wolfsburg sehen und feststellen, dass wir auch da nicht als DER Favorit ins Spiel gehen werden.

Trainer

uwelito, Wambel, Donnerstag, 25.11.2021, 15:42 (vor 3 Tagen) @ Paul83

Rose ist nur ein weiterer Favre. Solider Trainer, aber keiner, der den Unterschied macht. Der Abstand zu Bayern in der Liga ist nur schmeichelhaft und glücklich.

Sehe ich anders. Da war gestern bis zum 0:1 ein durchaus schlüssiges Konzept zu erkennen, was, bis auf das Spiel in die Spitze, auch einigermaßen vernünftig umgesetzt wurde. Bei Favre war es doch irgendwann so, dass die Mannschaft seiner Spielidee nicht mehr gefolgt ist. Kann ich mit Bezug auf Rose nicht erkennen. Wohlgemerkt hatten wir gestern eine Elf, die mit 4 Spielern aufgelaufen ist, auf die man unter normalen Umständen eigentlich nicht setzen kann. Und dennoch, es wäre durchaus was möglich gewesen, trotz der offensiven Schwachstellen Malen und Reinier, die kaum einen vernünftigen Laufweg anboten, obwohl sich immer wieder Räume ergaben. Zudem besetzten sie den Strafraum nicht, wenn wir über Außen gekommen sind. Malen will den persönlichen Erfolg erzwingen, trifft dabei immer wieder die falschen Entscheidungen und vielversprechende Situationen verpuffen. Trotzdem hätte das wohl gestern für ein Remis gereicht, wenn wir eine Abwehr gehabt hätten, die einfache Dinger solide wegverteidigt.

Trainer

Poeta_Doctus @, Osnabrück, Donnerstag, 25.11.2021, 18:33 (vor 3 Tagen) @ uwelito

Wir mussten gestern bei einem selbst so deklarierten Endspiel in der Cl als große offensive Hoffnung Steffen Tigges einwechseln. Ein Spieler, den ich mag, dem ich auch jeden Einsatz gönne, aber der nicht ganz zu unrecht bislang fast nur 2.-4. Liga gespielt hat.

Ich maße mir daher aktuell kein Urteil über Rose an. Der Kader ist einfach unausgewogen, kombiniert mit einer richtigen Verletzungsseuche.
Was das Mannschaftliche angeht habe ich gestern eine Mannschaft gesehen, die die ersten dreißig Minuten absolut alles im Griff hatte und wo speziell das Gegenpressing ausgezeichnet funktioniert hat.
Das ganze hat man dann größtenteils durch individuelle Aussetzer mit dem Arsch eingerissen. Keine Ahnung, wie weit man das dem Trainer anlasten soll. Klar, man könnte sagen, Rose ist aber der, der z.B. Schulz aufgestellt hat. Aber wer hätte denn sonst spielen sollen? Wolf ist verletzt. Guerreiro hat schon wieder ne Bänderdehnung in der Unterhose. Und Passlack hat sich aktuell auch nicht gerade in der Hackordnung an Schulz vorbeigekämpft.

Trainer

Jones @, Lippstadt, Donnerstag, 25.11.2021, 19:20 (vor 3 Tagen) @ Poeta_Doctus

Wir mussten gestern bei einem selbst so deklarierten Endspiel in der Cl als große offensive Hoffnung Steffen Tigges einwechseln. Ein Spieler, den ich mag, dem ich auch jeden Einsatz gönne, aber der nicht ganz zu unrecht bislang fast nur 2.-4. Liga gespielt hat.

Ich maße mir daher aktuell kein Urteil über Rose an. Der Kader ist einfach unausgewogen, kombiniert mit einer richtigen Verletzungsseuche.
Was das Mannschaftliche angeht habe ich gestern eine Mannschaft gesehen, die die ersten dreißig Minuten absolut alles im Griff hatte und wo speziell das Gegenpressing ausgezeichnet funktioniert hat.
Das ganze hat man dann größtenteils durch individuelle Aussetzer mit dem Arsch eingerissen. Keine Ahnung, wie weit man das dem Trainer anlasten soll. Klar, man könnte sagen, Rose ist aber der, der z.B. Schulz aufgestellt hat. Aber wer hätte denn sonst spielen sollen? Wolf ist verletzt. Guerreiro hat schon wieder ne Bänderdehnung in der Unterhose. Und Passlack hat sich aktuell auch nicht gerade in der Hackordnung an Schulz vorbeigekämpft.

Dein letzter Absatz ist genau der treffende Punkt. Der Kader gibt gerade nicht mehr her, die Mannschaft war gestern gut eingestellt und hatte die Partie völlig im Griff. Wenn du hinten so patzt kann kein Trainer der Welt etwas dazu.

Die Frage ist eigentlich nur WANN Terzic zurückkommt als Trainer

donotrobme @, Münsterland, Donnerstag, 25.11.2021, 14:36 (vor 3 Tagen) @ Paul83

dir ist schon klar, dass terzic teil unseres trainerteams ist? spötter können behaupten, er sei auch teil des "problems" trainerteam, sofern es das ist

ich versteh nicht, warum er nun als heiland dargestellt wird, der uns (zurück) ins paradies führen wird

Die Frage ist eigentlich nur WANN Terzic zurückkommt als Trainer

Gargamel09 @, Donnerstag, 25.11.2021, 16:00 (vor 3 Tagen) @ donotrobme

dir ist schon klar, dass terzic teil unseres trainerteams ist? spötter können behaupten, er sei auch teil des "problems" trainerteam, sofern es das ist

ich versteh nicht, warum er nun als heiland dargestellt wird, der uns (zurück) ins paradies führen wird

der ging daneben

Die Frage ist eigentlich nur WANN Terzic zurückkommt als Trainer

Freyr @, Donnerstag, 25.11.2021, 14:51 (vor 3 Tagen) @ donotrobme

Ich weiß nicht ob du das nicht mitbekamst. Es war geplant dass Terzic Co-Trainer sein werde.

Aber er wurde es nicht. Terzic ist Technischer Direktor und hat nichts mit dem Trainerstab zu tun. Er ist weder für die Aufstellung, noch die Taktik oder die Ansprachen zuständig. Oder einfacher gesagt: nichts was das Trainerteam in der täglichen Arbeit macht.

Die Frage ist eigentlich nur WANN Terzic zurückkommt als Trainer

Smeller @, Dortmund, Donnerstag, 25.11.2021, 14:51 (vor 3 Tagen) @ donotrobme

Terzic ist NICHT Teil des Trainerteams...

Die Frage ist eigentlich nur WANN Terzic zurückkommt als Trainer

DomJay @, Köln, Donnerstag, 25.11.2021, 14:22 (vor 3 Tagen) @ Paul83

Rose ist nur ein weiterer Favre. Solider Trainer, aber keiner, der den Unterschied macht. Der Abstand zu Bayern in der Liga ist nur schmeichelhaft und glücklich.

Der eine Trainer des dazu in der Lage war, den wir hatten ist bei Liverpool und der andere, den man wollte,ist inzwischen in München.

Unter Terzic hat uns die pure individuelle Klasse geholfen ein nicht taugliches System, ein Tor machen und dann verstecken und das Spielen einstellen, zu kaschieren.

Die Frage ist eigentlich nur WANN Terzic zurückkommt als Trainer

max09 @, Donnerstag, 25.11.2021, 14:31 (vor 3 Tagen) @ DomJay

Der eine Trainer des dazu in der Lage war, den wir hatten ist bei Liverpool und der andere, den man wollte,ist inzwischen in München.

Und der dritte ist in London.

Unter Terzic hat uns die pure individuelle Klasse geholfen ein nicht taugliches System, ein Tor machen und dann verstecken und das Spielen einstellen, zu kaschieren.

Edin hat im Gegensatz zu allen anderen ungeachtet der sportlichen Leistung eine Sache geschafft die kein anderer bis dato schaffen konnte - es hat keiner mehr über Klopp gesprochen. Man hätte diesen ganzen alten Ballast mal abwerfen können.

Die Frage ist eigentlich nur WANN Terzic zurückkommt als Trainer

Schleicheisen @, Anner Rur ohne "h", Donnerstag, 25.11.2021, 15:09 (vor 3 Tagen) @ max09

Und der dritte ist in London.

Aaarrggghhh: bitte nich DEN nochmal :-)

Edin hat im Gegensatz zu allen[...] Man hätte diesen ganzen alten Ballast mal abwerfen können.

Dann hätte man aber ziemlich vertragsbrüchig oder mindestens wortbrüchig werden müssen- Terzic war ja erst Mitte Dezember eingestiegen und bereits am 15.2. hatten die Vereine den Wechsel von Rose zu uns bestätigt= die Gespräche mit Rose werden zu dem Zeitpunkt bereits begonnen haben= lange bevor man sehen konnte dass Terzic vielleicht auch eine dauerhafte Alternative gewesen wäre.

Und wie Terzic diese Verletztenmisere diese Saison moderiert hätte weiss man auch nicht.

Die Frage ist eigentlich nur WANN Terzic zurückkommt als Trainer

max09 @, Donnerstag, 25.11.2021, 15:15 (vor 3 Tagen) @ Schleicheisen

Und der dritte ist in London.

Aaarrggghhh: bitte nich DEN nochmal :-)

Edin hat im Gegensatz zu allen[...] Man hätte diesen ganzen alten Ballast mal abwerfen können.


Dann hätte man aber ziemlich vertragsbrüchig oder mindestens wortbrüchig werden müssen- Terzic war ja erst Mitte Dezember eingestiegen und bereits am 15.2. hatten die Vereine den Wechsel von Rose zu uns bestätigt= die Gespräche mit Rose werden zu dem Zeitpunkt bereits begonnen haben= lange bevor man sehen konnte dass Terzic vielleicht auch eine dauerhafte Alternative gewesen wäre.

Und wie Terzic diese Verletztenmisere diese Saison moderiert hätte weiss man auch nicht.

Ja, es war halt guter Anstand und vertragsgemäß, dass Rose hier Trainer geworden ist trotz der erfolgreichen Phase mit Edin. Bei mir persönlich hat die Ruckrunde letzte Saison so vieles wieder zum Leben erweckt was ich beim BVB längst nicht mehr erwartet hätte.

Die Frage ist eigentlich nur WANN Terzic zurückkommt als Trainer

Talentförderer @, Dortmund, Donnerstag, 25.11.2021, 16:27 (vor 3 Tagen) @ max09

Aber wahrscheinlich nur dank der Siegesserie inkl. Pokalsieg zum Schluss. Sonst wär das Fazit auch anders gewesen.

Die Frage ist eigentlich nur WANN Terzic zurückkommt als Trainer

Schleicheisen @, Anner Rur ohne "h", Donnerstag, 25.11.2021, 15:57 (vor 3 Tagen) @ max09

Bei mir persönlich hat die Ruckrunde letzte Saison so vieles wieder zum Leben erweckt was ich beim BVB längst nicht mehr erwartet hätte.

Ich fand es auch klasse und freue mich, dass Edin immer noch im Verein ist und wegen mir irgendwann auch gerne mal regulärer Cheftrainer.

Ich frage mich aber schon manchmal, in wie weit diese Spiele auch der Situation geschuldet waren dass er einigermassen befreit machen konnte was er wollte weil der Nachfolger ja klar war und wenn die Saison schief gelaufen wäre wäre es eh LF schuld gewesen :-)

Die Frage ist eigentlich nur WANN Terzic zurückkommt als Trainer

TerraP @, Köln, Donnerstag, 25.11.2021, 15:26 (vor 3 Tagen) @ max09

Ja. Es war einfach toll. Emotional.

Das geht bei mir nicht gegen Rose. Ich mag den als Typen. Und kann eh nicht beurteilen, ob seine Taktik toll ist, seine Trainingssteuerung für den Arsch - oder umgekehrt. Oder nichts davon.

Ich weiß nicht mal, ob Rose Teil der offenbar komplexen Probleme ist, die wir haben. Aber das halbe Jahr mit Edin bzw. die Zeit nach dem sehr holprigen Beginn und die Entwicklung hin zu einem echten Team - das war schon cool.

Die Frage ist eigentlich nur WANN Terzic zurückkommt als Trainer

Smeller @, Dortmund, Donnerstag, 25.11.2021, 14:50 (vor 3 Tagen) @ max09

Der eine Trainer des dazu in der Lage war, den wir hatten ist bei Liverpool und der andere, den man wollte,ist inzwischen in München.


Und der dritte ist in London.

Du meinst Thomas "Jeder, der nicht nach dem Anschlag spielt, ist eine Memme" Tuchel?

Die Frage ist eigentlich nur WANN Terzic zurückkommt als Trainer

max09 @, Donnerstag, 25.11.2021, 15:01 (vor 3 Tagen) @ Smeller

Ja, den nach Punkteschnitt erfolgreichsten BVB Trainer aller Zeiten.

Die Frage ist eigentlich nur WANN Terzic zurückkommt als Trainer

Talentförderer @, Dortmund, Donnerstag, 25.11.2021, 16:30 (vor 3 Tagen) @ max09

Ja gemessen an Taktik und Ergebnissen war das schon gut.
Das menschliche generell ausser Acht gelassen, weil No-Go war sein Fußball (und ist es auch aktuell noch) aber alles andere als attraktiv oder Vollgasfußball. Das was ja hier nicht so gern gesehen ist, weil keine BVB-DNA. ;-)

Die Frage ist eigentlich nur WANN Terzic zurückkommt als Trainer

FliZZa @, Sersheim, Donnerstag, 25.11.2021, 15:07 (vor 3 Tagen) @ max09

Ja, den nach Punkteschnitt erfolgreichsten BVB Trainer aller Zeiten.

Ja, wenn das alles keine Menschen in der Mannschaft wären, dann wäre TTT bei uns bestimmt auch nicht gescheitert :)

Dieses Scheitern wirft Dortmund weit zurück (SZ)

Mob-Jenson @, Siegen, Donnerstag, 25.11.2021, 14:02 (vor 3 Tagen) @ bastlke

Den ersten Absatz finde ich übertrieben ("katastrophale Leistung"). So habe ich das nicht gesehen und gehe da eher mit Sandro Wagners Sicht der Dinge einher.

Im Mittelteil steht viel Wahres. Der wichtigste Punkt ist der Schlussabsatz. Der sitzt zu 100%.

Treffende Analyse von Freddie

Thofrock @, Donnerstag, 25.11.2021, 13:48 (vor 3 Tagen) @ bastlke

Aber ist ja auch ziemlich offensichtlich.

BVB-Newsthread vom 25.11.2021

Muli @, Siegen;Block 12, Donnerstag, 25.11.2021, 11:48 (vor 3 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Gerade mal aus Spaß in den Ticketshop geschaut und gesehen, dass noch vereinzelt Tickets da sind.
Günstigste Kategorie 41,50€. Oberrang Mittellinie 99€.

Was sind das für absurde Preise?

Dortmund scheitert an der Qualität: Ein Abend, der Spuren hinterlässt

Torsten1986 @, Königswalde, Donnerstag, 25.11.2021, 09:50 (vor 3 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Dortmund scheitert an der Qualität: Ein Abend, der Spuren hinterlässt

magic82 @, Heinersreuth, Donnerstag, 25.11.2021, 11:51 (vor 3 Tagen) @ Torsten1986

is ja auch so!
andere Vereine haben auch an der Covid Situation zu knabbern, andere werden auch mal vom Schiri vermeintlich oder tatsächlich benachteiligt, andere haben auch Verletzte.
Aber es sind bei uns die immergleichen Dinge Jahr für Jahr und die immergleichen Ausreden.
Auf sportlicher Ebene wie auf Kaderplanungs- und Führungsebene. Und immer das gleiche Wischiwaschi als Ausrede.
Gut, man meint, die klären das intern und nach außen geben sie sich bedeckt, aber dem scheint ja nicht wirklich so zu sein.
Mich nervt fast weniger die Leistung an sich, als die immergleichen Begründungen hinterher.
Der Haaland ist ja ausgefallen.... Soweit ich weiß heißt der Verein immernoch Borussia Dortmund und nicht Borussia Erling - dann holt halt einen gottverdammten Ersatz für ihn
Die Spieler sind jung und unerfahren... dafür hat man doch Can, Hummels und Witsel geholt
Ich hacke ja ungern auf einzelne Spieler ein, aber es zieht sich schon durch, dass ein Sancho und Haaland und Hakimi hier und da die sonstigen Kaderschwächen, oder Planungsfehler überdecken.
Immer das gleiche Gerede hinterher. Offensichtlich kann man ja mit den gleichen oder weniger finanziellen Mitteln in einer Liga oben mitspielen oder sich in der CL vernünftig behaupten.
Wenn man in einer Todesgruppe rausfliegt, wie es uns auch schon vor Jahren passiert ist, weil man vielleicht zu viel hurra nach vorne spielt, OK. Aber auf diese Art und Weise, das ist schon ein Armutszeugnis.
Und da braucht man nicht mit Vereinsliebe kommen um alles schönzureden und wir können uns keinen Kader leisten der die vielen Verletzten kompensiert...
Und auch sportlich - ohne Trainerdiskussion - hat man jahrelang immer das gleiche Schema gehabt.
Wie oft hat man bei Favre nicht kritisiert dass man zu viele Tore nach Standards bekommt.
wie oft wirkten wir planlos wenn wir nicht hau ruck nach vorne spielen konnte. Wie oft sah es nicht ideenlos oder unkreativ aus.
Wie oft hat man nicht gedacht, wenns spielerisch nicht läuft wenigstens ackern und kämpfen und zumindest zeigen dass man ja will.
Aber es scheint, wir machen vielleicht eine Baustelle zu und eine andere geht auf.
Ob das nur am Trainer liegt? Es gab ja mehrere Trainer in der Zeit und immer wieder gab es wiederkehrende Muster - und wenns nur die jährliche 5er Packung gegen die Bayern war.
Die einzige Konstante war dass man entweder sang und klanglos in der CL rausfliegt oder man die reelle Chance auf die Meisterschaft wenn die Bayern mal schwächeln eklatant aus den Händen gibt und natürlich das große Gründe aufzählen am Ende.

War es nicht Gerland der gesagt hat, einmal ist pech, mehrmals ist es unvermögen?
und dazu noch ein Lieblingsspruch von einem unserer Vertriebler: "Verlierer haben Ausreden, Gewinner einen Plan"

Dortmund scheitert an der Qualität: Ein Abend, der Spuren hinterlässt

Talentförderer @, Dortmund, Donnerstag, 25.11.2021, 16:37 (vor 3 Tagen) @ magic82

is ja auch so!
andere Vereine haben auch an der Covid Situation zu knabbern, andere werden auch mal vom Schiri vermeintlich oder tatsächlich benachteiligt, andere haben auch Verletzte.
Aber es sind bei uns die immergleichen Dinge Jahr für Jahr und die immergleichen Ausreden.

Ja und auch bei vielen anderen Vereinen läufts nicht. Oder siehst du uns in der Liga auf Platz 10 rumgurken.

Das nur mal so. Frag doch mal bei Gladbach, Leverkusen, Wolfsburg, Frankfurt oder Leipzig wie zufrieden die momentan sind?

Dortmund scheitert an der Qualität: Ein Abend, der Spuren hinterlässt

bigfoot49 @, Leipzig, Donnerstag, 25.11.2021, 14:36 (vor 3 Tagen) @ magic82

Woher kommt eigentlich das Märchen mit dem konstanten sang- und klanglos aus der CL ausscheiden?
Man hat jetzt drei Saisons hintereinander die Vorrunde überstanden. Danach ist man zweimal gegen einen späteren Finalisten rausgeflogen. Das ist im Prinzip das Optimum.

Das letzte mal raus aus der CL war unter Bosz. Aber da stimmte ja sovieles nicht.


Unbestritten muss man mal anfangen zu überlegen an welchen Schrauben man drehen kann.

Dortmund scheitert an der Qualität: Ein Abend, der Spuren hinterlässt

Smeller @, Dortmund, Donnerstag, 25.11.2021, 14:55 (vor 3 Tagen) @ bigfoot49

Woher kommt eigentlich das Märchen mit dem konstanten sang- und klanglos aus der CL ausscheiden?
Man hat jetzt drei Saisons hintereinander die Vorrunde überstanden. Danach ist man zweimal gegen einen späteren Finalisten rausgeflogen. Das ist im Prinzip das Optimum.

Das letzte mal raus aus der CL war unter Bosz. Aber da stimmte ja sovieles nicht.

Unter Bosz haben wir uns mit 2 Punkten gerade so in die EL gemogelt. Gestern hatten wir u. a. einfach keinerlei Spielglück. Erst das Geschenk, als Sporting völlig verunsichert war, dann ein absolut lächerlich geiles Tor, was der so auch eher selten schießt. Dann wird Donnys Schuss von der Linie gekratzt und schließlich fliegt Can für nix vom Platz. Da kam gestern alles zusammen.

Dortmund scheitert an der Qualität: Ein Abend, der Spuren hinterlässt

Gargamel09 @, Donnerstag, 25.11.2021, 16:10 (vor 3 Tagen) @ Smeller

Woher kommt eigentlich das Märchen mit dem konstanten sang- und klanglos aus der CL ausscheiden?
Man hat jetzt drei Saisons hintereinander die Vorrunde überstanden. Danach ist man zweimal gegen einen späteren Finalisten rausgeflogen. Das ist im Prinzip das Optimum.

Das letzte mal raus aus der CL war unter Bosz. Aber da stimmte ja sovieles nicht.


Unter Bosz haben wir uns mit 2 Punkten gerade so in die EL gemogelt. Gestern hatten wir u. a. einfach keinerlei Spielglück. Erst das Geschenk, als Sporting völlig verunsichert war, dann ein absolut lächerlich geiles Tor, was der so auch eher selten schießt. Dann wird Donnys Schuss von der Linie gekratzt und schließlich fliegt Can für nix vom Platz. Da kam gestern alles zusammen.

Ich bin ja schon froh, dass wir in einem Wettbewerb bisher das Spielglück auf unserer Seite hatten, darauf auch noch in der CL "zu hoffen", wäre zu viel des Guten. BL läuft komischerweise, betrachtet man die Leistungen, Punktetechnisch richtig gut - CL verläuft entsprechend unseren Leistungen.

Am Ende haben wir evtl. 7 oder 9 Punkte auf der Habenseite, wenn man das Spiel nächste Woche einigermaßen ernst nehmen sollte, wobei da eigentlich nur die übriggebliebenen Ersatzspieler spielen sollten, damit wir am WE mit den Bayern kräftemäßig mithalten können, die werden gegen Barca wohl auch den ein oder anderen schonen

Dortmund scheitert an der Qualität: Ein Abend, der Spuren hinterlässt

Niederrheiner, Viersen, Donnerstag, 25.11.2021, 13:39 (vor 3 Tagen) @ magic82

100 % agree

Dortmund scheitert an der Qualität: Ein Abend, der Spuren hinterlässt

breisgauborusse @, Donnerstag, 25.11.2021, 12:46 (vor 3 Tagen) @ magic82

So dann lass mal bei Bayern
-Lewandowski, Müller, Kimmich, Upamecano und Davies länger ausfallen
- und zwischendurch mal noch zusätzlich Gnabry, Musiala, Tolisso und Roca
Bin mir sicher dass sie ähnliche Probleme hätten.

„Mehrmals Pech ist Unvermögen.“ Ok da gehe ich mit, aber nur wenn es die gleiche Konstellation darstellt. Und das tut es nicht!
- Hatten wir die letzten Jahre auch keine Vorbereitung? Glaube nicht.
- Verletztenstatus der letzten Jahre im Vergleich zu diesem Jahr? Definitiv nicht so krass.
- Welchen großen Spielerverlust hatten wir die letzten Jahre? Die letzten großen waren meiner Meinung nach Gündogan + Hummels. Dieses Jahr hatten wir Sancho!

Diese Saison läuft definitiv komplett anders als die Jahre zuvor.
Ich finde sogar, dass mehr Mentalität/Wille in der Mannschaft vorhanden ist als die Jahre zuvor! Ansonsten stünden wir irgendwo auf Platz 6-8.

Diese CL Saison war ein Mix aus Pleiten, Pech und Pannen. Da brauchst du eben auch mal Glück und etwas mehr können. Und dieses hatten wir dank der Schiris und Verletztenmisere eben nicht.

Sorry meine Meinung!

Dortmund scheitert an der Qualität: Ein Abend, der Spuren hinterlässt

magic82 @, Heinersreuth, Donnerstag, 25.11.2021, 16:16 (vor 3 Tagen) @ breisgauborusse
bearbeitet von magic82, Donnerstag, 25.11.2021, 16:21

wir diskutieren jedes Jahr im Wesentlichen darüber wie unerreichbar die Bayern sind, obwohl es die letzten Jahre immer Phasen gab wo sie geschwächelt haben und man es nicht nutzen konnte.
wir haben uns jahrelang unsere obligatorischen 5 Stück gegen die Bayern eingefangen obwohl es Mannschaften wie Frankfurt z.B. geschafft haben sie zu schlagen. Und fast jedes Mal hieß es "wir haben gut begonnen, wenn der gleich das Tor macht...." trotzdem am Ende 5 Stück kassiert... aber ist ja OK, die Bayern sind ja finanziell meilenweit weg und wir haben natürlich kein Mentalitätsproblem und einen super duften Kader, daran kanns nicht liegen.
Oder wir haben konstant Punkte gegen die "kleinen" hergeschenkt, wo man schon mal nach dem Bayerngen nachfragen kann, auch mal häßlich gewinnen usw.
Das ist in der Tat meiner Ansicht nach dieses Jahr besser, aber dennoch hört man immernoch "naja, bei dem Kader und en Mitteln ist es normal dass man mal Punkte abgibt..."
Man hat das mit der Mentalität glaube ich insgeheim gemerkt und versucht erfahrene Spieler hinzuzufügen, aber letztlich über die letzten Jahre betrachtet war das auch nicht wirklich gut.

Was die letzten Jahre auch auffällt, entweder man spielt hurra nach vorne und haut den Gegner weg, oder man hat keinen Plan und scheitert (Mentalität? Spielidee?).
Das ist wie gesagt meiner Meinung nach dieses Jahr besser, aber immer wieder war dann hier mal der Schiri schuld, dort die Verletzten blablabla.
Das ist dann aber ein Problem der Kaderplanung. Man wusste seit längerem, dass man einen Backup Stürmer braucht und hat quasi nicht reagiert.

Ständig hört man wie man sich finanziell einschränken muss, gibt aber Ablösesummen und Gehälter für Spieler aus die einem
a) offensichtlich nicht beim erreichen der Ziele helfen
und / oder
b) in die Katergorie "Schönwetterfußballer" fallen und ihr Potenzial nicht abrufen.

Jeder Verein hat mal Fehlgriffe auf dem Transfermarkt. Das bleibt aus verschiedenen Gründen nicht aus. Aber es gibt Vereine die sich solider in der CL oder BL präsentieren, mit vergleichbaren oder kleineren Etats.

Ein Verein wie der BVB, mit diesen Ansprüchen muss einfach auch im zweiten Glied Spieler haben die auf dem gewünschten Niveau performen können.
Wenn man sich die Umsätze und Kaderkosten anschaut und dann sagt, die Reservisten habe niicht das Niveau zum Erreichen der Ziele, oder man den Kader nur blauäugig baut in der Hoffnung Haaland und Co. spielen ohne Unterbrechung 134 Spiele, dann ist das einfach ein Armutszeugnis.

Sicher sind viele Verletzte ein Problem und können einen aus der Bahn werfen. Aber man kann erwarten, dass man wenigstens das Gefühl hat dass ein Plan da ist, dass Ideen da sind und man einfach nur kein Glück hat, bzw. dass die Spieler wenns spielerisch nicht läuft sich reinhauen und man irgendwie versucht dreckig zu gewinnen. Das mag dieses Jahr besser sein, war die letzten Jahre aber nicht vorhanden.

Man kann erwarten dass man die Kohle vielleicht etwas sinnvoller investiert in Backups die auch Spielzeit bekommen und auf dem Niveau mithalten können und nicht dass man Spieler das Geld in den Rachen wirft, die eigentlich keine Rolle spielen und nur zum Zuge kommen weil viele ausfallen.
Es kann erwartet werden, dass man versucht da zu sein wenn die Bayern schwächeln und sich nicht ewig hinter dem Argument "finanziell weit enteilt" versteckt.

Aber natürlich die Welt ist rosarot, die Schiris sind immer gegen uns. Nur wir haben immer Verletzte und der DFB ist ja eh doof.

Und nochmal zum Schluss:
Man kann natürlich aus der CL ausscheiden. Die Frage ist aber immer in welcher Gruppe, auf welche Art und Weise und wie geht man damit um.
Für mich macht es einen Unterschied ob man, wie nach der ersten Klopp-Meisterschaft aus der Gruppenphase rausfliegt weil man zu viele Hurra-Fussball gezeigt hat, aber sich zumindest spielerisch top, aber halt unerfahren gezeigt hat, oder ob man letztlich sagen muss, man war einfach über alle 6 Gruppenspiele betrachtet zu schlecht für CL Niveau.

Dortmund scheitert an der Qualität: Ein Abend, der Spuren hinterlässt

Schleicheisen @, Anner Rur ohne "h", Donnerstag, 25.11.2021, 14:32 (vor 3 Tagen) @ breisgauborusse

- Welchen großen Spielerverlust hatten wir die letzten Jahre? Die letzten großen waren meiner Meinung nach Gündogan + Hummels. Dieses Jahr hatten wir Sancho!

Ehh, Auba, Dembele und Hakimi? Fand ich jeweils in dem Jahr in dem sie gegangen sind einen herben Verlust.

Stimme Dir aber ansonsten weitgehend zu ;-)

Dortmund scheitert an der Qualität: Ein Abend, der Spuren hinterlässt

frei13 @, Donnerstag, 25.11.2021, 12:05 (vor 3 Tagen) @ magic82

is ja auch so!
andere Vereine haben auch an der Covid Situation zu knabbern, andere werden auch mal vom Schiri vermeintlich oder tatsächlich benachteiligt, andere haben auch Verletzte.
Aber es sind bei uns die immergleichen Dinge Jahr für Jahr und die immergleichen Ausreden.
Auf sportlicher Ebene wie auf Kaderplanungs- und Führungsebene. Und immer das gleiche Wischiwaschi als Ausrede.
Gut, man meint, die klären das intern und nach außen geben sie sich bedeckt, aber dem scheint ja nicht wirklich so zu sein.
Mich nervt fast weniger die Leistung an sich, als die immergleichen Begründungen hinterher.
Der Haaland ist ja ausgefallen.... Soweit ich weiß heißt der Verein immernoch Borussia Dortmund und nicht Borussia Erling - dann holt halt einen gottverdammten Ersatz für ihn
Die Spieler sind jung und unerfahren... dafür hat man doch Can, Hummels und Witsel geholt
Ich hacke ja ungern auf einzelne Spieler ein, aber es zieht sich schon durch, dass ein Sancho und Haaland und Hakimi hier und da die sonstigen Kaderschwächen, oder Planungsfehler überdecken.
Immer das gleiche Gerede hinterher. Offensichtlich kann man ja mit den gleichen oder weniger finanziellen Mitteln in einer Liga oben mitspielen oder sich in der CL vernünftig behaupten.
Wenn man in einer Todesgruppe rausfliegt, wie es uns auch schon vor Jahren passiert ist, weil man vielleicht zu viel hurra nach vorne spielt, OK. Aber auf diese Art und Weise, das ist schon ein Armutszeugnis.
Und da braucht man nicht mit Vereinsliebe kommen um alles schönzureden und wir können uns keinen Kader leisten der die vielen Verletzten kompensiert...
Und auch sportlich - ohne Trainerdiskussion - hat man jahrelang immer das gleiche Schema gehabt.
Wie oft hat man bei Favre nicht kritisiert dass man zu viele Tore nach Standards bekommt.
wie oft wirkten wir planlos wenn wir nicht hau ruck nach vorne spielen konnte. Wie oft sah es nicht ideenlos oder unkreativ aus.
Wie oft hat man nicht gedacht, wenns spielerisch nicht läuft wenigstens ackern und kämpfen und zumindest zeigen dass man ja will.
Aber es scheint, wir machen vielleicht eine Baustelle zu und eine andere geht auf.
Ob das nur am Trainer liegt? Es gab ja mehrere Trainer in der Zeit und immer wieder gab es wiederkehrende Muster - und wenns nur die jährliche 5er Packung gegen die Bayern war.
Die einzige Konstante war dass man entweder sang und klanglos in der CL rausfliegt oder man die reelle Chance auf die Meisterschaft wenn die Bayern mal schwächeln eklatant aus den Händen gibt und natürlich das große Gründe aufzählen am Ende.

War es nicht Gerland der gesagt hat, einmal ist pech, mehrmals ist es unvermögen?
und dazu noch ein Lieblingsspruch von einem unserer Vertriebler: "Verlierer haben Ausreden, Gewinner einen Plan"

Dem gibt es nicht hinzuzufügen. Danke!

855415 Einträge in 9595 Threads, 13093 registrierte Benutzer, 641 Benutzer online (77 registrierte, 564 Gäste) Forumszeit: 28.11.2021, 19:09
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln