schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Fußball am Dienstag (u.a. BVB U23) (Spieltage)

Thomas, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 16:12 (vor 13 Tagen)

18:30 Bundesliga 17. Spieltag
FC Schweißfuß 04 - Markranstädt Alte Herren
SKY

18:45 Eredivisie (Niederlande) 18. Spieltag
FC Emmen - PSV Eindhoven
DAZN

19:00 3. Liga 19. Spieltag Nachholspiel
Borussia Dortmund II - VfL Osnabrück
MagentaSport

20:30 Bundesliga 17. Spieltag

Hertha BSC - VfL Wolfsburg
1899 Hoffenheim - VfB Stuttgart
FC Bayern München - 1. FC Köln
SKY

20:45 Serie A (Italien) 19. Spieltag

Lazio Rom - AC Mailand
DAZN

21:00 Carabao Cup (England) Halbfinale Hinspiel
FC Southampton - Newcastle United
DAZN

auch RB hat gewaltbereitet Kunden

Gargamel09, Mittwoch, 25.01.2023, 14:04 (vor 12 Tagen) @ Thomas

https://twitter.com/fussballmafiade/status/1618012103641825280?

Die Blauen haben wohl versucht, die Fahne der Schwaben-Bullen zu stibitzen, klappte nicht. Daraufhin ist es den Kunden zu bunt geworden und ein Timo Werner lookalike hat losgeschlagen ;). Auch das hat nicht so richtig funktioniert, ab 0.20min flog die Fahnenstange zurück und der Kunde hat genug.

auch RB hat gewaltbereitet Kunden

AGraute, Mittwoch, 25.01.2023, 14:22 (vor 12 Tagen) @ Gargamel09

Schwaben-Bullen - WTF?! Wie sind die denn entstanden?

Dieses Fahnending bleibt einfach Kindergarten.

auch RB hat gewaltbereitet Kunden

bobschulz, MS, Mittwoch, 25.01.2023, 14:26 (vor 12 Tagen) @ AGraute

Schwaben-Bullen - WTF?! Wie sind die denn entstanden?

Dieses Fahnending bleibt einfach Kindergarten.

Verwandtschaft von Kimmich und/oder Werner? :-)

auch RB hat gewaltbereitet Kunden

Thomas, Dortmund, Mittwoch, 25.01.2023, 14:11 (vor 12 Tagen) @ Gargamel09

https://twitter.com/fussballmafiade/status/1618012103641825280?

Die Blauen haben wohl versucht, die Fahne der Schwaben-Bullen zu stibitzen, klappte nicht. Daraufhin ist es den Kunden zu bunt geworden und ein Timo Werner lookalike hat losgeschlagen ;). Auch das hat nicht so richtig funktioniert, ab 0.20min flog die Fahnenstange zurück und der Kunde hat genug.

Unabhängig von RB zwei Sachen:

- Finger weg von der Fahne
- immer noch der unsinnigste Platz für ein Stück Heimblock unterhalb des Aquariums.

Fußball am Dienstag (u.a. BVB U23)

AlanShoreHB, Mittwoch, 25.01.2023, 12:43 (vor 12 Tagen) @ Thomas
bearbeitet von AlanShoreHB, Mittwoch, 25.01.2023, 12:51

Kann man eigentlich irgendwo eine Zusammenfassung der gestrigen Spiele sehen?
Wollte mir gerade nochmal das unfassbare (Nicht-)Positionsspiel der Blauen bei den ersten beiden Gegentoren von RB gönnen, aber finde nirgendwo eine Zusammenfassung.

Auf Sky/Wow läuft das Spiel zwar, aber nur linear als "Live TV" ohne die Möglichkeit neu zu starten oder an die gewünschte Stelle zu spulen.
Ist das wirklich der aktuelle Stand der Rechtevergabe und Technik!?

Fußball am Dienstag (u.a. BVB U23)

ian, Tal der Wupper, Mittwoch, 25.01.2023, 14:24 (vor 12 Tagen) @ AlanShoreHB

Die Sportschau darf online ab Ende des Spieltags Zusammenfassungen zeigen, am normalen WE also ab Montag, 0:01 Uhr. Vermutlich also dann ab heute Nacht.

Die Gelb-Rote für Stuttgart

Fulminanz, Essen, Dienstag, 24.01.2023, 22:36 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Genau richtig. So viel Fannähe hat im modernen Fußball nichts zu suchen!

Die Gelb-Rote für Stuttgart

guy_incognito, Rhein-Neckar, Mittwoch, 25.01.2023, 10:23 (vor 13 Tagen) @ Fulminanz

Genau richtig. So viel Fannähe hat im modernen Fußball nichts zu suchen!

Naja gut. Eben diese Regeln werden vor Saisonbeginn recht klar mit den Vereinen besprochen.

Und von einem Profi sollte man schlichtweg erwarten, dass er die Disziplin in so einer Situation aufbringt, insbesondere wenn er schon verwarnt ist.

Ich sehe ehrlich gesagt nicht, wieso der Schiedsrichter ein Auge zudrücken soll. Der muss den Regelkatalog des DFB umsetzen.

Und bei Trikot ausziehen und auf Zäune steigen ist der Sachverhalt nun einmal recht klar. Kann man als Fan blöd finden, aber der Adressat ist dann der Verband und nicht der Schiedsrichter.

Die Gelb-Rote für Stuttgart

Sauerländer92, Dienstag, 24.01.2023, 22:50 (vor 13 Tagen) @ Fulminanz

Hat den Stuttgartern am Ende wahrscheinlich zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf gekostet.
Als VFB Fan würde ich ausrasten, aber auch aus neutraler sich kotzen mich solche Entscheidungen an.

Die Gelb-Rote für Stuttgart

Knolli, Dienstag, 24.01.2023, 22:38 (vor 13 Tagen) @ Fulminanz

Komplett bekloppt, aber passt ins Bild der "jungen" deutschen Schiris um Ittrich und Co.
Halte sich für den wichtigsten Typ auf dem Platz und denken die Leute kommen wegen ihnen ins Stadion.

Ittrich ist 44...wo ist das jung?

Schumi, Essen, Mittwoch, 25.01.2023, 13:07 (vor 12 Tagen) @ Knolli

Kt

Die Gelb-Rote für Stuttgart

Talentförderer, Dortmund, Mittwoch, 25.01.2023, 07:44 (vor 13 Tagen) @ Knolli

Völlig Unordnung dass der Schiri sich an die Regeln hält. Wir sind auf Einhaltung der Regeln und zur Leistungsgesellschaft getrimmt worden, der will natürlich keine schlechte Bewertung bekommen. Völlig verständlich.

Die Gelb-Rote für Stuttgart

Knolli, Mittwoch, 25.01.2023, 07:50 (vor 13 Tagen) @ Talentförderer

Klar, so wie Aytekin auf einmal konsequent auf die Regeln beharrte und Dahoud für Meckern vom Platz schickte.

Die Gelb-Rote für Stuttgart

Matthias, Duisburg, Dienstag, 24.01.2023, 23:18 (vor 13 Tagen) @ Knolli

Komplett bekloppt, aber passt ins Bild der "jungen" deutschen Schiris um Ittrich und Co.
Halte sich für den wichtigsten Typ auf dem Platz und denken die Leute kommen wegen ihnen ins Stadion.

Ich kann verstehen, dass man die Entscheidung Gelb-Rot nicht sinnvoll findet. Ich glaube aber, dass der Schiedsrichter hier nicht der richtige Sündenbock ist. Letztlich setzt der in diesem Fall nur eine Regel/Regelauslegung um, die ihm vorgegeben wird. Das hat dann auch nichts mit Fingerspitzengefühl zu tun, sondern es muss schlichtweg durch die entsprechenden Gremien dem Schiedsrichter die regeltetechnische Möglichkeit eingeräumt werden hier keine Karte zu zeigen.

Die Gelb-Rote für Stuttgart

bobschulz, MS, Mittwoch, 25.01.2023, 07:57 (vor 13 Tagen) @ Matthias

Komplett bekloppt, aber passt ins Bild der "jungen" deutschen Schiris um Ittrich und Co.
Halte sich für den wichtigsten Typ auf dem Platz und denken die Leute kommen wegen ihnen ins Stadion.


Ich kann verstehen, dass man die Entscheidung Gelb-Rot nicht sinnvoll findet. Ich glaube aber, dass der Schiedsrichter hier nicht der richtige Sündenbock ist. Letztlich setzt der in diesem Fall nur eine Regel/Regelauslegung um, die ihm vorgegeben wird. Das hat dann auch nichts mit Fingerspitzengefühl zu tun, sondern es muss schlichtweg durch die entsprechenden Gremien dem Schiedsrichter die regeltetechnische Möglichkeit eingeräumt werden hier keine Karte zu zeigen.

Passt schon, die Einordnung!
Finde in Zeiten der langen Nachspielzeit sollte feiern mit den Fans erlaubt sein, kann man ja nachspielen lassen. Solange es ohne Provokation ist. Aber die Regel gibt die Karte her. Wobei die Regel am Sonntag auch 10 indirekte Freistöße für uns gegen Augsburg im 16er hergegeben hätte- Stichwort TW-Abschlag aus den Händen. Diese Regel wird einheitlich und geflissentlich ignoriert, ebenso sieht der Einwurf in der BL selten regelkonform aus.
Habe das Spiel nicht gesehen, aber der Spieler hat wohl recht kurz vorher gelb wg Meckerns bekommen. Kann man sich als Spieler auch einfach klemmen. Dann stört die dann nur gelbe kaum.

Die Gelb-Rote für Stuttgart

Fulminanz, Essen, Dienstag, 24.01.2023, 22:43 (vor 13 Tagen) @ Knolli

Das Problem ist, dass die hinterher noch dafür gelobt werden von ihren Vorgesetzten, weil sie die Regeln konsequent umgesetzt haben.

Die Gelb-Rote für Stuttgart

DerInDerInderin, Dienstag, 24.01.2023, 23:59 (vor 13 Tagen) @ Fulminanz

Das Problem ist, dass die hinterher noch dafür gelobt werden von ihren Vorgesetzten, weil sie die Regeln konsequent umgesetzt haben.

Genau das ist das Problem. Ähnliches gab es gestern in Duisburg. Der junge Schiedsrichter Florian Exner zeigt einem Duisburger in der ersten Hälfte Gelb-Rot. Obwohl der Duisburger Spieler im Zweikampf klar den Ball gespielt hat und der Schiedsrichter die Situation falsch gedeutet hat. Am Ende heißt es, dass die Gelb-Rote Karte für das unanständige Verhalten des Spielers gegenüber des Schiedsrichters gegeben wurde.

Lustigerweise hat der Duisburger Spieler nach dem Pfiff, noch am Boden liegend, mit dem Rücken zum Schiedsrichter die Szene mit einem Schlag auf den Rasen quittiert. Das kommt in der Bundesliga pro Spieltag unzählige Male vor. Schiedsrichter Exner behauptet aber anschließend, dass er dafür zwingend Gelb geben müsste, weil er vom DFB dafür angehalten wurde, jegliche Reklamationen etc. gegenüber den Schiedsrichtern ahnden muss.

Auf dem Papier ist das regeltechnisch erlaubt. Aber wie ein Babak Rafati in der Analyse zum Spieltag so schön formuliert: Ein Schiedsrichter Exner will im Nachhinein seine falsche Beurteilung des Zweikampfes noch rechtfertigen und macht es dadurch nur noch schlimmer. Am Ende kann man seine Interpretation für das Verhalten des Duisburgers natürlich nachvollziehen, aber es spiegelt nicht die Realität ab. Auch wenn er "rein regeltechnisch" nun von vielen Seiten vom DFB und Schiedsrichterwesen Unterstützung erhält, hat er damit ein großes Fass aufgemacht. Denn von nun an muss er eigentlich jede Aktion in dieser Hinsicht ahnden. Das wird er, da sind wir uns alle einig, natürlich nicht machen. Und damit hat ein Schiedsrichter Florian Exner dem Schiedsrichterwesen mal wieder einen Bärendienst erwiesen...

Interessanterweise wollte sich Schiri Exner nach dem Spiel auch bei MagentaSport zum Interview stellen. Der allseits bekannte Moderator Thomas Wagner sagte nach dem Spiel noch dazu: Leider hat sich der Schiedsrichter nach der ersten Sicht der Bilder gegen ein Interview vor laufender Kamera entschieden.

Das sagt halt auch einiges aus. Aber wie du schon meintest: Im deutschen Schiedsrichterwesen ist alles in Ordnung. Kollege Exner hat sich vorbildlich verhalten. Wir können so weitermachen wie bisher. Alles ist und bleibt gut.

Die Gelb-Rote für Stuttgart

bobschulz, MS, Mittwoch, 25.01.2023, 08:45 (vor 13 Tagen) @ DerInDerInderin

Das Problem ist, dass die hinterher noch dafür gelobt werden von ihren Vorgesetzten, weil sie die Regeln konsequent umgesetzt haben.


Genau das ist das Problem. Ähnliches gab es gestern in Duisburg. Der junge Schiedsrichter Florian Exner zeigt einem Duisburger in der ersten Hälfte Gelb-Rot. Obwohl der Duisburger Spieler im Zweikampf klar den Ball gespielt hat und der Schiedsrichter die Situation falsch gedeutet hat. Am Ende heißt es, dass die Gelb-Rote Karte für das unanständige Verhalten des Spielers gegenüber des Schiedsrichters gegeben wurde.

Lustigerweise hat der Duisburger Spieler nach dem Pfiff, noch am Boden liegend, mit dem Rücken zum Schiedsrichter die Szene mit einem Schlag auf den Rasen quittiert. Das kommt in der Bundesliga pro Spieltag unzählige Male vor. Schiedsrichter Exner behauptet aber anschließend, dass er dafür zwingend Gelb geben müsste, weil er vom DFB dafür angehalten wurde, jegliche Reklamationen etc. gegenüber den Schiedsrichtern ahnden muss.

Auf dem Papier ist das regeltechnisch erlaubt. Aber wie ein Babak Rafati in der Analyse zum Spieltag so schön formuliert: Ein Schiedsrichter Exner will im Nachhinein seine falsche Beurteilung des Zweikampfes noch rechtfertigen und macht es dadurch nur noch schlimmer. Am Ende kann man seine Interpretation für das Verhalten des Duisburgers natürlich nachvollziehen, aber es spiegelt nicht die Realität ab. Auch wenn er "rein regeltechnisch" nun von vielen Seiten vom DFB und Schiedsrichterwesen Unterstützung erhält, hat er damit ein großes Fass aufgemacht. Denn von nun an muss er eigentlich jede Aktion in dieser Hinsicht ahnden. Das wird er, da sind wir uns alle einig, natürlich nicht machen. Und damit hat ein Schiedsrichter Florian Exner dem Schiedsrichterwesen mal wieder einen Bärendienst erwiesen...

Interessanterweise wollte sich Schiri Exner nach dem Spiel auch bei MagentaSport zum Interview stellen. Der allseits bekannte Moderator Thomas Wagner sagte nach dem Spiel noch dazu: Leider hat sich der Schiedsrichter nach der ersten Sicht der Bilder gegen ein Interview vor laufender Kamera entschieden.

Das sagt halt auch einiges aus. Aber wie du schon meintest: Im deutschen Schiedsrichterwesen ist alles in Ordnung. Kollege Exner hat sich vorbildlich verhalten. Wir können so weitermachen wie bisher. Alles ist und bleibt gut.

Die SR sind in eigener Wahrnehmung die Könige der Welt.
WENN man Mo Dahoud in Gladbach gelb-rot gibt, MUSS man dem daneben stehenden Stinkl, der arschkriecherisch der gelb-roten Karte applaudiert spätestens dafür auch gelb-rot wegen unsportlichem Verhalten geben! (Die 7-10 gelbwürdigen Fouls mal außen vor!)
Was zeigt uns das über die Denke des SR: Respekt vor Gegnern? Egal, Hauptsache der SR wird hofiert!

Die Gelb-Rote für Stuttgart

Mosac, Ort, Mittwoch, 25.01.2023, 08:29 (vor 13 Tagen) @ DerInDerInderin

... zwingend Gelb geben müsste, weil er vom DFB dafür angehalten wurde, jegliche Reklamationen etc. gegenüber den Schiedsrichtern ahnden muss.

Ja, das kennen wir ja alle, dass das auch für Kandidaten wie Kimmich oder Müller gilt.

Denn von nun an muss er eigentlich jede Aktion in dieser Hinsicht ahnden. Das wird er, da sind wir uns alle einig, natürlich nicht machen.

Und damit fasst du das Hauptproblem zusammen: Mal so, mal so, aber immer schön "Wir machen nix falsch".

Die Gelb-Rote für Stuttgart

waldstadion, Galway, Dienstag, 24.01.2023, 23:38 (vor 13 Tagen) @ Fulminanz
bearbeitet von waldstadion, Dienstag, 24.01.2023, 23:42

Das Problem ist, dass die hinterher noch dafür gelobt werden von ihren Vorgesetzten, weil sie die Regeln konsequent umgesetzt haben.

Man kann ja zur PL aufgrund des Geldes stehen wie man will. Aber dort wird generell sowohl schneller, als auch zweikampfbetonter gespielt. Nenn es von mir aus "flüssiger" - aber trotz des hohen Tempos sind die Entscheidungen klar seitens der Schiris und auch die VAR Sachen laufen generell fix und nachvollziehbar.

Die Englander nehmen Fussball im Zweifel NOCH ernster als wir deutschen - aber die Definition einer "klaren Fehlentscheidung" ist realitätsnäher, und OHNE Spielunterbrechung werden Fouls/Handspiele im Hintergrund gecheckt.

Da stimmt dann auch nicht immer alles, bzw es wird diskutiert (siehe Rashford/Fernandes Tor im Manchester Derby vor 10 Tagen) aber es gibt keine 5-Minuten-alles-auf-die-Goldwaage Gedächtnispause.

Wenn man die internationale Vermarktung seitens DFB/DFL ernstnimmt, sollte man genau darauf hinarbeiten. In Shanghai hat kaum einer Zeit fuer so Knaller wie Mainz-Wolfsburg-Hoffenheim-Augsburg... Gepart mit defensiver Spielweise der Teams, ständigem Gepfeife bei Kleinkram = viele Unterbrechungen, sinnlose Freistoesse aus dem Halbfeld, aber dann 3 Minuten Check wegen Abseits - wer will sich sowas angucken?

Dann lieber PL, hohes Tempo, wenig gezackel, geht rauf und runter. Passiert was. Aber dieses vom hundertsten ins tausendste kneifen die sich.

Die Gelb-Rote für Stuttgart

Talentförderer, Dortmund, Mittwoch, 25.01.2023, 07:43 (vor 13 Tagen) @ waldstadion

Kein gutes Beispiel nach diversen merkwürdigen VAR Entscheidungen in den letzten Wochen in der PL.

Last Minute Ausgleiche für Bayern und Hoffenheim

guy_incognito, Rhein-Neckar, Dienstag, 24.01.2023, 22:26 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Yeaaahhh… not

Warum werden da in Sinsheim Minuten mit ner VAR-Prüfung verplempert?

Mosac, Ort, Dienstag, 24.01.2023, 22:31 (vor 13 Tagen) @ guy_incognito

Hat man in 5 Sekunden gesehen, dass da nix mit Abseits war. Deppen!

Warum werden da in Sinsheim Minuten mit ner VAR-Prüfung verplempert?

Smeller, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 22:32 (vor 13 Tagen) @ Mosac

Weil sie 2 Situationen checken mussten. Der Ball auf den Vorbereiter und der Ball vom Vorbereiter auf Kramaric. Dazu sah die Weiterleitung im ersten Eindruck wie ein Handspiel aus.

Warum werden da in Sinsheim Minuten mit ner VAR-Prüfung verplempert?

Mosac, Ort, Mittwoch, 25.01.2023, 06:57 (vor 13 Tagen) @ Smeller

Ok., das ist mir iwie entgangen...

Bayern 36 Punkte Hinrunde

Knolli, Dienstag, 24.01.2023, 22:23 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Für deren Verhältnisse auch nicht unbedingt überragend

Bayern 36 Punkte Hinrunde

fallrückzieher, Dienstag, 24.01.2023, 22:36 (vor 13 Tagen) @ Knolli

Für deren Verhältnisse auch nicht unbedingt überragend

Und ein Wert, den wir mit unseren finanziellen Mitteln eigentlich zwingend auch mindestens erreichen müssten. Das setzt natürlich voraus, dass die Transfers > 25 Mio. auch einen nennenswerten sportlichen Einfluss haben und wir mal einen wirklichen taktischen Plan haben, wie wir spielen (und dafür einkaufen) wollen. Dass wir trotz einer mäßigen Bayernsaison zur Halbzeit bestenfalls 5 Punkte Rückstand haben, ist schon schwach und hat weniger mit Bayerns erdrückender Dominanz als mit unseren Fehlern (auf allen Entscheidungsebenen) zu tun.

Bayern 36 Punkte Hinrunde

markus93, Sauerland, Mittwoch, 25.01.2023, 06:48 (vor 13 Tagen) @ fallrückzieher

Sehe ich nur bedingt so. Es steht außer Frage das ein Adeyemi oder Malen besser peformen müssen für das Geld, aber es ist nunmal auch so das man für 30Mio heutzutage eben keine Spieler auf (absoluten) Topniveau bekommt, das sind mittlerweile ganz andere Sphären als noch vor 10 Jahren.
Und wer ernsthaft geglaubt hat das wir mit den ganzen Spielerwechseln und dem Trainerwechsel direkt den Bayern Konkurrenz machen war mMn sowieso am träumen. Fußball ist nun mal nicht wie bei Fifa, eine Mannschaft muss sich auch zusammenfinden, Spielabläufe einstudieren usw. Ob man jetzt der Meinung ist ob Terzic der Richtige ist oder nicht sehe ich davon mal unabhängig davon. Aber vor der Saison hätte eigentlich klar sein müssen das wir hier und da Probleme bekommen werden.

Alles wieder in Ordnung

guy_incognito, Rhein-Neckar, Dienstag, 24.01.2023, 22:20 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Durch unseren WM-Helden ;)

Alles wieder in Ordnung

Frankonius, Frankfurt, Dienstag, 24.01.2023, 22:25 (vor 13 Tagen) @ guy_incognito

2 Punkte aus den ersten beiden Spielen ist aber nicht bayern-like.
Ich vermute 4 Punkte war vermutlich das erwartete Minimum.

was ist denn mit den Bayern?

Frankonius, Frankfurt, Dienstag, 24.01.2023, 21:26 (vor 13 Tagen) @ Thomas

So richtig in Fahrt sind die dieses Jahr noch nicht gekommen.
Vermutlich drehen die das Ding noch, ansonsten könnte die Eintracht bis auf 2 Punkte an die ran kommen (bei einem viel schlechteren Torverhältnis). Früher wäre das ja eigentlich unser Job gewesen die zu jagen, aber morgen erst mal irgendwie in Mainz punkten.
Wir eng genug da oben werden besonders auch wegen Wolfsburg.

was ist denn mit den Bayern?

Schaumkrone, Celle, Mittwoch, 25.01.2023, 08:20 (vor 13 Tagen) @ Frankonius

Die 40 Lewandowski Tore fehlen halt doch irgendwie.
Letztes Jahr hätte der bestimmt einen reingemacht.

Da das Spiel for free auf Sat lief habe ich es nebenbei sogar angeschaut.
Sah irgendwie aus wie die DFB-Elf bei der WM.
VErstehe nicht warum die den Ball ins Tor tragen wollen statt direkt aus oder vor dem 16er abzuziehen. Hoffentlich kaufen die keinen Knipser- dann wird es wieder deutlicher.

was ist denn mit den Bayern?

donotrobme, Münsterland, Mittwoch, 25.01.2023, 09:28 (vor 13 Tagen) @ Schaumkrone

Mein Eindruck ist, dass der xP-Goals Wert daran schuld ist. Der sagt nämlich aus, dass Distanzschüsse schön aussehen, aber recht ineffektiv sind.
Aber und so sollte solch ein Tool gelesen werden, was für Spielertypen stehen auf dem Platz und wie ist der Spielverlauf?

Wenn das eigene Team es nicht schafft bessere Chancen herauszuspielen, weil der Pass hinter die letzte Abwehrreihe nicht gelingt, dann sind mehrere Distanzschüsse besser als gar keine Torschüsse

was ist denn mit den Bayern?

bobschulz, MS, Mittwoch, 25.01.2023, 09:41 (vor 13 Tagen) @ donotrobme

Mein Eindruck ist, dass der xP-Goals Wert daran schuld ist. Der sagt nämlich aus, dass Distanzschüsse schön aussehen, aber recht ineffektiv sind.
Aber und so sollte solch ein Tool gelesen werden, was für Spielertypen stehen auf dem Platz und wie ist der Spielverlauf?

Wenn das eigene Team es nicht schafft bessere Chancen herauszuspielen, weil der Pass hinter die letzte Abwehrreihe nicht gelingt, dann sind mehrere Distanzschüsse besser als gar keine Torschüsse

Das war damals bei Favre auch schon mein Reden: wenn der Gegner gar nicht mit Fernschüssen rechnen muss, kann er anders verteidigen. Und so das Kombinieren in die guten xg-Räume effektiver verhindern. Die Dosis macht also das Gift: Auch Bellinghams Schuss am SO hatte wahrscheinlich einen geringen xg, war aber drin.
Um ein Tor zu schießen muss man halt erst mal schießen.

was ist denn mit den Bayern?

Talentförderer, Dortmund, Mittwoch, 25.01.2023, 09:09 (vor 13 Tagen) @ Schaumkrone

Harry Kane gefällt das. ;-)

Hat er da gemillt?

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 22:20 (vor 13 Tagen) @ Frankonius

Oder was hat Choupo-Moting da grad gemacht???

Hat er da gemillt?

Smeller, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 22:22 (vor 13 Tagen) @ Flankengott

Er stand einen Meter im Abseits, da ist es wurscht, wie er abschließt.

Hat er da gemillt?

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 22:26 (vor 13 Tagen) @ Smeller

Nicht gesehen, dass er Abseits war...hab die ganze Szene nur so aus dem Augenwinkel mitbekommen und das sah schon sehr kurios aus

Hat er da gemillt?

Smeller, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 22:31 (vor 13 Tagen) @ Flankengott

War eher Götze gegen die Blauen 2010/11. Ist halt um Schwäbe rum und dann wurde der Winkel zu spitz. Mills Ding war da ganz anders.

was ist denn mit den Bayern?

Talentförderer, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 21:34 (vor 13 Tagen) @ Frankonius

Nagelsmann versucht genauso einen Käse wie Terzic. Irgendwelchen modernen Unsinn und dann funktioniert nichts mehr. Mal sehen ob die das noch drehen. Nicht dass Leipzig irgendwann Blut wittert.

was ist denn mit den Bayern?

DomJay, Köln, Dienstag, 24.01.2023, 21:59 (vor 13 Tagen) @ Talentförderer

Nagelsmann versucht genauso einen Käse wie Terzic. Irgendwelchen modernen Unsinn und dann funktioniert nichts mehr. Mal sehen ob die das noch drehen. Nicht dass Leipzig irgendwann Blut wittert.

Man kann es auch an Baumgart festmachen. Er ist ein mutiger Trainer, alleine die Aufstellung mit den U23 Spielern ist schon eine Ansage.

was ist denn mit den Bayern?

Will Kane, Saarbrücken, Dienstag, 24.01.2023, 22:16 (vor 13 Tagen) @ DomJay

Nagelsmann versucht genauso einen Käse wie Terzic. Irgendwelchen modernen Unsinn und dann funktioniert nichts mehr. Mal sehen ob die das noch drehen. Nicht dass Leipzig irgendwann Blut wittert.


Man kann es auch an Baumgart festmachen. Er ist ein mutiger Trainer, alleine die Aufstellung mit den U23 Spielern ist schon eine Ansage.

Baumgart stellt sein Team sehr gut auf den jeweiligen Gegner ein. Er gibt klare Strukturen und Abläufe vor. Und seine Mannschaft setzt die Vorgaben meistens gut um.

Bei Bayern sieht es aktuell wieder so ein wenig aus wie in der Schwächephase vor einigen Monaten. Die spielerische Komponente geht den Münchnern immer mehr ab, das ist zeitweise nur noch Rennball. Nagelsmann kann aus seiner Haut wohl nicht wirklich heraus. Und individuelle Klasse allein hilft auch den Bayern nicht weiter, vor allem nicht international.

Und es wird wohl so weitergehen. „Pressingmonster“ Laimer (O-Ton Nagelsmann) ist heißer Kandidat in Minga. Der Liga soll‘s recht sein…

was ist denn mit den Bayern?

ergo, Magdeburg, Dienstag, 24.01.2023, 22:23 (vor 13 Tagen) @ Will Kane

Nagelsmann versucht genauso einen Käse wie Terzic. Irgendwelchen modernen Unsinn und dann funktioniert nichts mehr. Mal sehen ob die das noch drehen. Nicht dass Leipzig irgendwann Blut wittert.


Man kann es auch an Baumgart festmachen. Er ist ein mutiger Trainer, alleine die Aufstellung mit den U23 Spielern ist schon eine Ansage.

> Baumgart stellt sein Team sehr gut auf den jeweiligen Gegner ein. Er gibt klare Strukturen und Abläufe vor. Und seine Mannschaft setzt die Vorgaben meistens gut um.


Bei Bayern sieht es aktuell wieder so ein wenig aus wie in der Schwächephase vor einigen Monaten. Die spielerische Komponente geht den Münchnern immer mehr ab, das ist zeitweise nur noch Rennball. Nagelsmann kann aus seiner Haut wohl nicht wirklich heraus. Und individuelle Klasse allein hilft auch den Bayern nicht weiter, vor allem nicht international.

Und es wird wohl so weitergehen. „Pressingmonster“ Laimer (O-Ton Nagelsmann) ist heißer Kandidat in Minga. Der Liga soll‘s recht sein…

Ich lese da immer wieder geheime Kritik an terzic raus bei dir :)

was ist denn mit den Bayern?

Will Kane, Saarbrücken, Dienstag, 24.01.2023, 23:21 (vor 13 Tagen) @ ergo

Nagelsmann versucht genauso einen Käse wie Terzic. Irgendwelchen modernen Unsinn und dann funktioniert nichts mehr. Mal sehen ob die das noch drehen. Nicht dass Leipzig irgendwann Blut wittert.


Man kann es auch an Baumgart festmachen. Er ist ein mutiger Trainer, alleine die Aufstellung mit den U23 Spielern ist schon eine Ansage.

> Baumgart stellt sein Team sehr gut auf den jeweiligen Gegner ein. Er gibt klare Strukturen und Abläufe vor. Und seine Mannschaft setzt die Vorgaben meistens gut um.


Bei Bayern sieht es aktuell wieder so ein wenig aus wie in der Schwächephase vor einigen Monaten. Die spielerische Komponente geht den Münchnern immer mehr ab, das ist zeitweise nur noch Rennball. Nagelsmann kann aus seiner Haut wohl nicht wirklich heraus. Und individuelle Klasse allein hilft auch den Bayern nicht weiter, vor allem nicht international.

Und es wird wohl so weitergehen. „Pressingmonster“ Laimer (O-Ton Nagelsmann) ist heißer Kandidat in Minga. Der Liga soll‘s recht sein…


Ich lese da immer wieder geheime Kritik an terzic raus bei dir :)

Ich habe aber nicht über Terzić geschrieben…

was ist denn mit den Bayern?

Talentförderer, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 22:20 (vor 13 Tagen) @ Will Kane

Der Liga kanns egal sein, die spielt ja genauso.

Letztendlich ist Bayern auch haushoch überlegen, nur nicht zwingend genug. Da merkt man das ein Lewandowski in manchen Situationen fehlt.

was ist denn mit den Bayern?

Will Kane, Saarbrücken, Dienstag, 24.01.2023, 22:41 (vor 13 Tagen) @ Talentförderer

Der Liga kanns egal sein, die spielt ja genauso.

Ja, aber der Abstand der Bayern zu den anderen Teams wird geringer.


Letztendlich ist Bayern auch haushoch überlegen, nur nicht zwingend genug. Da merkt man das ein Lewandowski in manchen Situationen fehlt.

Überlegenheit auch deshalb, weil die Gegner nicht überlegen sein können oder wollen.

Lewandowski brauchte auch Flügelunterstützung. Er profitierte davon, dass das Spiel vorne stärker auseinandergezogen war. Es war ein Konfliktpunkt mit Nagelsmann, dass er nur noch als Abschlussspieler eingeengt wurde.

Als Nagelsmann Choupo-Moting als Neuner einbauen musste, wurde das Spiel der Bayern vorne wieder breiter und dadurch gefährlicher. Aktuell sieht es vorne wieder wieder enger aus.

was ist denn mit den Bayern?

koom, Mittwoch, 25.01.2023, 10:36 (vor 13 Tagen) @ Will Kane

Als Nagelsmann Choupo-Moting als Neuner einbauen musste, wurde das Spiel der Bayern vorne wieder breiter und dadurch gefährlicher. Aktuell sieht es vorne wieder wieder enger aus.

Gnabry spielt mittlerweile deutlich mehr 2. Stürmer als wirklich über Außen zu kommen. Musiala selbst zieht auch viel in den Strafraum. Das ist dann ein ziemliches Gedränge, zudem alles relativ ähnlich in ihrer Spielweise in der Box.

Besser / gefährlicher wurde es dann, als mit Coman ein explizter Aussenspieler kam.

was ist denn mit den Bayern?

Talentförderer, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 22:16 (vor 13 Tagen) @ DomJay

Letztendlich ist es eine Abwehrschlacht der Kölner und Bayern viel zu zentrumslastig und zu ungenau im entscheidenden Moment.

Jetzt hat‘s doch noch zum Ausgleich gereicht

Will Kane, Saarbrücken, Dienstag, 24.01.2023, 22:27 (vor 13 Tagen) @ Talentförderer

Letztendlich ist es eine Abwehrschlacht der Kölner und Bayern viel zu zentrumslastig und zu ungenau im entscheidenden Moment.

Passenderweise haben die Bayern mit Coman nur noch einen einzigen wirklichen Flügelspieler. Aber auch der drängt immer mehr ins Zentrum. Wie alle anderen sowieso.

Die Passqualität der Münchner sinkt seit der zweiten Halbsaison unter Nagelsmann. Kann man mit Tempo nicht kompensieren.

Jetzt hat‘s doch noch zum Ausgleich gereicht

koom, Mittwoch, 25.01.2023, 10:37 (vor 13 Tagen) @ Will Kane

Passenderweise haben die Bayern mit Coman nur noch einen einzigen wirklichen Flügelspieler. Aber auch der drängt immer mehr ins Zentrum. Wie alle anderen sowieso.

Sane eigentlich auch noch, aber der will mehr zentral spielen. Und auch der andere Aussenbahnler Davies zieht arg viel in den Strafraum.

Jetzt hat‘s doch noch zum Ausgleich gereicht

Talentförderer, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 22:30 (vor 13 Tagen) @ Will Kane

Ja Tempo hilft wenig wenn Köln nur im eigenen Strafraum steht.

Kaum zu glauben aber wir haben es tatsächlich geschafft endlich wie Bayern zu spielen. ;-)

Jetzt hat‘s doch noch zum Ausgleich gereicht

Will Kane, Saarbrücken, Mittwoch, 25.01.2023, 11:11 (vor 13 Tagen) @ Talentförderer

Ja Tempo hilft wenig wenn Köln nur im eigenen Strafraum steht.

Kaum zu glauben aber wir haben es tatsächlich geschafft endlich wie Bayern zu spielen. ;-)

Ist Nagelsmann vielleicht ein U-Boot? Ein Zersetzer und Saboteur im Auftrag von Aki? Kam er deshalb damals nicht zum BVB, weil man ihm anderes vorhatte? Laufen die Fäden bei Sammer zusammen? Wer weiß, was dessen ‚Beratertätigkeit‘ so alles umfasst. Strategisch gedacht wäre es auf alle Fälle… ;-)

Jetzt hat‘s doch noch zum Ausgleich gereicht

Talentförderer, Dortmund, Mittwoch, 25.01.2023, 15:15 (vor 12 Tagen) @ Will Kane

Noch strategischer wäre es, wenn wir gleichzeitig ein vernünftiges Ballbesitzsystem aufbieten würden. Das wäre in dieser Saison mit der vorhandenen Kaderqualität nämlich dann tatsächlich eine spannende Saison geworden. Zumindest aus BVB Sicht. ;-)

was ist denn mit den Bayern?

Frankonius, Frankfurt, Dienstag, 24.01.2023, 21:47 (vor 13 Tagen) @ Talentförderer

Ja einen eher konservativen Ansatz gerade auswärts fände ich bei uns auch besser.
Laut Kicker (und er Experten hier im Forum) war das ja gegen Augsburg ein 4-1-4-1.
Normal sollte doch ein 4-2-3-1, das weniger offensiv ist doch stabiler sein oder fehlen dafür die Spielertypen oder die Kandidaten sind zu wankelmütig (Can, Özcan)?
Bellingham darf ja nicht....

was ist denn mit den Bayern?

Talentförderer, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 22:19 (vor 13 Tagen) @ Frankonius

Terzic meinte auf der PK ja man spielt schon immer 4-2-3-1 in der Defensive ( da frag ich mich wie die riesen Löcher zu Stande kommen) und 4-1-4-1 oder 4-3-3 wenn es die Offensive geht.

was ist denn mit den Bayern?

Voegi, Porta Westfalica, Dienstag, 24.01.2023, 21:44 (vor 13 Tagen) @ Talentförderer

Nagelsmann versucht genauso einen Käse wie Terzic. Irgendwelchen modernen Unsinn und dann funktioniert nichts mehr. Mal sehen ob die das noch drehen. Nicht dass Leipzig irgendwann Blut wittert.

Ich seh es schon kommen... Die Bayern lassen Punkte und sowohl FF wie auch wir verkacken es morgen....

Hab gestern auf sky bei der Sendung mit buschmann und fuss gehört, dass es erst einen Tabellenzweiten diese Saison gegeben hat, der sein nächstes Spiel, nachdem er den zweiten Platz erobert hat, auch gewonnen hat (natürlich die Bayern)
FF in Freiburg auch kein selbstläufer... Bei uns ist kein Spiel ein selbstläufer

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

Eisen, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 21:04 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Die Walzen ja alles platt nach der Pause.

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

Will Kane, Saarbrücken, Dienstag, 24.01.2023, 21:15 (vor 13 Tagen) @ Eisen

Die Walzen ja alles platt nach der Pause.

Kondition aufgearbeitet, Stinkstiefel aussortiert, klare Spielstruktur vorgegeben und eingebimst, jungen Spielern eine Chance gegeben, Spieler auf die geeignetste Position gestellt, Zweikämpfe und körperbetontes Spiel forciert, Defensive gefestigt. Ein paar andere Dinge noch dazu.

Alles kein Hexenwerk. Ist zwar auch irgendwie Underdogfußball, aber effektiv.

Brauchst natürlich den absoluten Rückhalt der Clubführung. Besonders dann, wenn die Spieler nach einem Jahr wieder zur Clubführung rennen und sich schlecht behandelt fühlen.

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

koom, Mittwoch, 25.01.2023, 10:38 (vor 13 Tagen) @ Will Kane

Kondition aufgearbeitet, Stinkstiefel aussortiert, klare Spielstruktur vorgegeben und eingebimst, jungen Spielern eine Chance gegeben, Spieler auf die geeignetste Position gestellt, Zweikämpfe und körperbetontes Spiel forciert, Defensive gefestigt. Ein paar andere Dinge noch dazu.

Alles kein Hexenwerk. Ist zwar auch irgendwie Underdogfußball, aber effektiv.

Weißt, der BVB müsste genau so einen Trainer mal für 5-6 Wochen buchen, damit er da Grundlagen schafft, auf die dann ein "offensiverer" Trainer bauen kann.

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

Will Kane, Saarbrücken, Mittwoch, 25.01.2023, 11:29 (vor 13 Tagen) @ koom

Kondition aufgearbeitet, Stinkstiefel aussortiert, klare Spielstruktur vorgegeben und eingebimst, jungen Spielern eine Chance gegeben, Spieler auf die geeignetste Position gestellt, Zweikämpfe und körperbetontes Spiel forciert, Defensive gefestigt. Ein paar andere Dinge noch dazu.

Alles kein Hexenwerk. Ist zwar auch irgendwie Underdogfußball, aber effektiv.


Weißt, der BVB müsste genau so einen Trainer mal für 5-6 Wochen buchen, damit er da Grundlagen schafft, auf die dann ein "offensiverer" Trainer bauen kann.

War mal mein Gedanke mit van Gaal. Nur werden 6 Wochen nicht ausreichen. Eine Saison, mindestens eine Halbserie inklusive Vorbereitung wäre da schon vonnöten.

Ist übrigens ein Muster in der Arbeit von Kovać. Zunächst die körperlichen Voraussetzungen auf ein höheres Niveau bringen, dann die Zweikampfführung schulen, dann die Defensive stärken. Wenn das stimmt, folgt die Spielstruktur und das Positionsspiel, dann die Automatismen und das Passspiel. Immer mit der Maßgabe, dass nur im Kollektiv gespielt werden kann.

Also eine Saison Kovać, dann eine Saison van Gaal, dann Mr. X. ;-)

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

Talentförderer, Dortmund, Mittwoch, 25.01.2023, 15:18 (vor 12 Tagen) @ Will Kane

Ist übrigens ein Muster in der Arbeit von Kovać. Zunächst die körperlichen Voraussetzungen auf ein höheres Niveau bringen, dann die Zweikampfführung schulen, dann die Defensive stärken. Wenn das stimmt, folgt die Spielstruktur und das Positionsspiel, dann die Automatismen und das Passspiel. Immer mit der Maßgabe, dass nur im Kollektiv gespielt werden kann.

Aber dann ist meist auch vorbei mit Kovac, bzw. dann fängt man an sich am eher unattraktiven Fußball zu stören.

Der gute "Taktik wird im Fußball überbewertet" Kovac.

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

koom, Mittwoch, 25.01.2023, 16:18 (vor 12 Tagen) @ Talentförderer

Ist übrigens ein Muster in der Arbeit von Kovać. Zunächst die körperlichen Voraussetzungen auf ein höheres Niveau bringen, dann die Zweikampfführung schulen, dann die Defensive stärken. Wenn das stimmt, folgt die Spielstruktur und das Positionsspiel, dann die Automatismen und das Passspiel. Immer mit der Maßgabe, dass nur im Kollektiv gespielt werden kann.


Aber dann ist meist auch vorbei mit Kovac, bzw. dann fängt man an sich am eher unattraktiven Fußball zu stören.

Der gute "Taktik wird im Fußball überbewertet" Kovac.

Das ist halt so das Problem: Manche Trainer können eine Sache sehr gut. Bspw. Kovac: Der weiss, wie man eine Defensive baut, die sehr winterfest ist. Aber sein Offensivspiel bleibt sehr bei den Spielern in Eigenverantwortung hängen. Je nach Qualität und "Typ" kann das ganz gut funktionieren, aber am Ende musst du auch Offensive und deren Details mal trainieren, damit dort Automatismen existieren. Die meisten Spieler funktionieren wie ein scharfes Messer: Bei falscher Verwendung und Wartung gehen sie kaputt und taugen nichts mehr.

Deswegen ja so die These, dass man als Verein Trainer von vorneherein als bestimmte Begleiter für eine Phase engagieren sollen: Mein Verein hat keine Defensive? Ich hol nen Kovac (oder anderen Trainer mit Defensivfokus). Mein Verein ist nach vorne zu wenig effizient? Ich hol einen Offensivtrainer (bspw. Van Gaal, Nagelsmann, Rose etc.).

Da die Vorarbeit nicht von heute auf morgen verloren geht, sondern meist locker 1 Jahr erstmal anhält und nur ein bisserl gepflegt werden muss, wird deine Mannschaft relativ kurzer Zeit einen guten Mix aus beiden Welten spielen, bis der aktuelle Trainer zu sehr wirkt und das andere ein kritisches Niveau erreicht. Dann wechselt man wieder zurück. ;-)

Ideal wäre wohl einfach eine Trainergespann, die sich den Job genau so aufteilen. Ich vermute mal, dass so manches Trainer/Co-Trainer-Gespann genau so gearbeitet hat.

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

koom, Mittwoch, 25.01.2023, 12:04 (vor 12 Tagen) @ Will Kane

Ist übrigens ein Muster in der Arbeit von Kovać. Zunächst die körperlichen Voraussetzungen auf ein höheres Niveau bringen, dann die Zweikampfführung schulen, dann die Defensive stärken. Wenn das stimmt, folgt die Spielstruktur und das Positionsspiel, dann die Automatismen und das Passspiel. Immer mit der Maßgabe, dass nur im Kollektiv gespielt werden kann.

Das Muster sieht man bei fast allen (guten) Trainern. Guardiola verordnet immer erst mal ein 4-1-4-1 als Grundformation und bimst die Abläufe. Tuchel wählt auch eine Basis, entscheidet sich im Zweifel fürs Aufstellung spiegeln. Klopp bringt seinen Tannenbaum, der alle Defensivräume gut besetzt, Zidane wirft Casemiro ins Zentrum usw. Die machen alle keine verrückten Sachen, sondern erst mal eine gute Defensive (was mich manchmal an Nagelsmann sehr zweifeln lässt, der viel zu flott zu Offensivexperimenten übergeht).

Defensivarbeit ist die Grundlage von allem, selbst von so einem Schöngeist wie Guardiola. Am Ende des Tages wirst du halt den Ball erobern müssen und das konstant. Egal, ob du nur verteidigst oder als Superfavorit ins Match gehst: Das ist die Kernaufgabe.

Eine gute Defensive sorgt erst mal, dass du ein Spiel seltener verlierst. Auf der Basis kann man dann aufbauen, mehr riskieren, mehr anpassen. Ein Offensivspieler tut sich leichter, wenn er weiß, dass sein Risikoball vorne kein Gegentor auslöst. Und natürlich auch, dass er bei einer guten Defensive vermutlich öfter den Ball vorne erhält, wo er seine Stärken hat.

Also eine Saison Kovać, dann eine Saison van Gaal, dann Mr. X. ;-)

Wobei Van Gaal mittlerweile auch ein ziemlicher Pragmatiker vor dem Herrn ist. Aber er "könnte" vermutlich jederzeit Positionsspiel eintrainieren lassen, dass es auch 3 Jahre später noch im Schädel ist. ;-)

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

Will Kane, Saarbrücken, Mittwoch, 25.01.2023, 13:59 (vor 12 Tagen) @ koom

Ist übrigens ein Muster in der Arbeit von Kovać. Zunächst die körperlichen Voraussetzungen auf ein höheres Niveau bringen, dann die Zweikampfführung schulen, dann die Defensive stärken. Wenn das stimmt, folgt die Spielstruktur und das Positionsspiel, dann die Automatismen und das Passspiel. Immer mit der Maßgabe, dass nur im Kollektiv gespielt werden kann.


Das Muster sieht man bei fast allen (guten) Trainern. Guardiola verordnet immer erst mal ein 4-1-4-1 als Grundformation und bimst die Abläufe. Tuchel wählt auch eine Basis, entscheidet sich im Zweifel fürs Aufstellung spiegeln. Klopp bringt seinen Tannenbaum, der alle Defensivräume gut besetzt, Zidane wirft Casemiro ins Zentrum usw. Die machen alle keine verrückten Sachen, sondern erst mal eine gute Defensive (was mich manchmal an Nagelsmann sehr zweifeln lässt, der viel zu flott zu Offensivexperimenten übergeht).

Obwohl diese Trainer in ihrer Persönlichkeit sehr unterschiedlich sind (vielleicht sind sie es auch nur in der Außenwirkung) und auch unterschiedliche spielerische Ansätze wählen, so sind es doch durchweg sehr strukturiert vorgehende Trainer. Anders lässt sich das was sie erreichen wollen auch nicht an den einzelnen Spieler vermitteln.

Was Nagelsmann anbelangt, so will ich ihm die Strukturiertheit auf keinen Fall absprechen. Bei ihm scheint es mir allerdings so zu sein, dass er eine Grundidee verfolgt, die sich teilweise außerhalb von Strukturen bewegt und zuviel Zufälligkeiten zulässt bzw. bewusst provoziert. Seine ‚Chaostheorie‘ für das Offensivspiel, nach der das Zusammenspiel von mehr Offensivspielern auf engerem Raum zwangsläufig zu kreativen Momenten und somit Torchancen und Abschlüssen führt, funktioniert je nach Qualität der Defensivorganisation des Gegners nicht imme Reise gewünscht.

Auch seine Prämisse, den Ball nach Eroberung grundsätzlich immer umgehend nach vorne zu spielen, kann zwar einen Gegner unter Druck setzen, führt aber auch zu einer gewissen Vernachlässigung der defensiven Absicherung. Daher auch die Probleme mit der Besetzung des Sechserraums, die sich immer wieder bei Bayern ergeben. Gerade wenn das zentrale/defensive Mittelfeld mit Goretzka und Kimmich besetzt ist. Beide bewegen sich bei Balleroberung nach vorne und vernachlässigen die Absicherung.

Beim BVB gestrigen Spiel (was ich auch nur in einigen längeren Phasen verfolgt habe) war dies erneut zu beobachten. Das wurde erst anders, als Nagelsmann den nach vorne orientierten (aber nicht effektiven) Goretzka durch Gravenberch ersetzte. Das passorientierte und auffächernde Spiel Gravenberchs hat das Spiel der Bayern gleich anders strukturiert und abgesichert.

Der Wechsel schien mir bewusst aus diesem Grunde so gewählt. Ob hier ein Lernprozess bei Nagelsmann eingesetzt hat oder ob es sich um eine Art ‚Einzelfallentscheidung‘ handelte, muss man abwarten. Eigentlich müsste Nagelsmann Goretzka im nächsten Spiel aus der Startaufstellung nehmen. Wobei die Berateragentur des guten Leon (übrigens dieselbe, die Neuendorf für den DFB engagiert hatte) dann zügig ein Interview in den Medien plazieren dürfte, in dem Goretzka wieder seine Startelfansprüche reklamiert.


Defensivarbeit ist die Grundlage von allem, selbst von so einem Schöngeist wie Guardiola. Am Ende des Tages wirst du halt den Ball erobern müssen und das konstant. Egal, ob du nur verteidigst oder als Superfavorit ins Match gehst: Das ist die Kernaufgabe.

Eine gute Defensive sorgt erst mal, dass du ein Spiel seltener verlierst. Auf der Basis kann man dann aufbauen, mehr riskieren, mehr anpassen. Ein Offensivspieler tut sich leichter, wenn er weiß, dass sein Risikoball vorne kein Gegentor auslöst. Und natürlich auch, dass er bei einer guten Defensive vermutlich öfter den Ball vorne erhält, wo er seine Stärken hat.

Nicht umsonst haben Klopp, Guardiola und andere Toptrainer viel Geld in die Defensive ihrer jeweiligen Teams investiert. Jedes System wird noch einmal besser, wenn die individuelle Qualität sich steigert.

Also eine Saison Kovać, dann eine Saison van Gaal, dann Mr. X. ;-)


Wobei Van Gaal mittlerweile auch ein ziemlicher Pragmatiker vor dem Herrn ist. Aber er "könnte" vermutlich jederzeit Positionsspiel eintrainieren lassen, dass es auch 3 Jahre später noch im Schädel ist. ;-)

Ja, vielleicht weil der gute Louis mittlerweile weiß, dass für die kurze Zeitdauer eines Turniers Pragmatismus besser ist als ideologische Verbohrtheit. Aber Koeman will ja alles wieder ändern. Schaun mer mal.

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

koom, Mittwoch, 25.01.2023, 14:15 (vor 12 Tagen) @ Will Kane

Was Nagelsmann anbelangt, so will ich ihm die Strukturiertheit auf keinen Fall absprechen.

Das wäre auch arg verwegen, seine bisherigen Arbeitsnachweise auf allen "Leistungsstufen" sind ja durchaus stark: Hoffenheim als kleiner Klub, Leipzig als stark aufstrebender Klub und nun eben Bayern und bislang hat er unterm Strich Erfolg - auch wenn er jeweils nicht ewig lang aktiv war.

Bei ihm scheint es mir allerdings so zu sein, dass er eine Grundidee verfolgt, die sich teilweise außerhalb von Strukturen bewegt und zuviel Zufälligkeiten zulässt bzw. bewusst provoziert.

Ich denke auch, dass das in diese Richtung geht. Deswegen wollte Rangnick ihn wohl auch, weil die Offensividee sehr ähnlich ist: Sehr hohes Chaos und Druck erzeugen, dass schwer zu kontrollieren ist. Wobei ich das eigentlich eher passender finde für Teams, die nicht als Favorit agieren. Klopps Spielidee war lange durchaus ähnlich, aber auch mit dem Kernsatz verbunden, dass man damit den Gegner "auf das eigene Niveau herunterzieht". Mit den Bayern spielst du aber kaum gegen Gegner, deren Niveau über dir liegt. Und selbst bei Leipzig war das schon seltener gegeben.

Beim BVB gestrigen Spiel (was ich auch nur in einigen längeren Phasen verfolgt habe) war dies erneut zu beobachten. Das wurde erst anders, als Nagelsmann den nach vorne orientierten (aber nicht effektiven) Goretzka durch Gravenberch ersetzte. Das passorientierte und auffächernde Spiel Gravenberchs hat das Spiel der Bayern gleich anders strukturiert und abgesichert.

Das und eben Coman, der auch grundsätzlich sehr auf der Aussenbahn agiert. Was grundsätzliches würde ich dabei nicht ablesen. Eventuell lag es auch an den Gegnern, die beide mit doppelt besetzten, defensiv gut arbeitenden Flügeln arbeiteten und dadurch ihre Gegenspieler mehr in die Mitte drängten? Wobei das seltsam anmutet, aber eventuell sorgte die Gesamtkonstellation (Gnabry, Sane drängen mehr in die Mitte, Davies geht auch nicht unbedingt nur über Aussen, Goretzka und Kimmich agieren sehr Box-to-Box) dafür, dass das dann so lief.

Wird man wohl weiter beobachten müssen, was die Bayern da treiben. Diese Saison knirschte es ja schon einmal (vor Choupo-Moting) und man veränderte mit CM ja durchaus auch etwas die Spielweise wieder zurück zum klassischeren 4-2-3-1. Vielleicht nahm Nagelsmann an, dass CM die Probleme seiner vorigen Spielweise jetzt auch beheben kann?

Wobei die Berateragentur des guten Leon (übrigens dieselbe, die Neuendorf für den DFB engagiert hatte) dann zügig ein Interview in den Medien plazieren dürfte, in dem Goretzka wieder seine Startelfansprüche reklamiert.

Finde es immer sehr erfrischend, wie ganzheitlich du so viele Themen betrachtest. Immer schön zu lesen. :-)

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

1890er, Mittwoch, 25.01.2023, 11:35 (vor 13 Tagen) @ Will Kane

Und währenddessen zur finanziellen Absicherung immer brav unter die besten vier kommen, den Stamm langfristig binden, jegliche Angebote für die Leistungsträger ausschlagen, teure Zöpfe abschneiden und Mr. X im Verborgenen auf Einkaufstour schicken - sodass in drei Jahren der perfekte Kader für die besten 5 Jahre der Vereinsgeschichte steht :-D

Nehm' ich!

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

1890er, Dienstag, 24.01.2023, 23:23 (vor 13 Tagen) @ Will Kane

Hinzukommen auch noch ein paar gute individuelle Entscheidungen auf dem Feld und das nötige Glück.

Natürlich ist ein solcher Restart nach der Pause kein Zufall, aber wie die Wölfe das Auftaktspiel so klar gewinnen konnten, war mir bis Stunden nach dem Appfiff immer noch nicht klar.

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

Will Kane, Saarbrücken, Mittwoch, 25.01.2023, 00:23 (vor 13 Tagen) @ 1890er

Hinzukommen auch noch ein paar gute individuelle Entscheidungen auf dem Feld und das nötige Glück.

Natürlich ist ein solcher Restart nach der Pause kein Zufall, aber wie die Wölfe das Auftaktspiel so klar gewinnen konnten, war mir bis Stunden nach dem Appfiff immer noch nicht klar.

Es ist schon bemerkenswert, welchen individuellen Aufschwung diverse Spieler unter Kovać genommen haben, die in der letzten Saison und zu Beginn dieser Saison völlig außer Form schienen und fast schon abgeschrieben waren. Arnold , Lacroix, Gerhardt, Baku, … Dazu die Entwicklung der jungen Spieler, die eingebaut werden. Micky van de Ven z.B. dürften mittlerweile viele Clubs auf dem Zettel haben.

Gute individuelle Entscheidungen auf dem Platz triffst du als Spieler nur, wenn du das nötige Selbstvertrauen hast. Und das hast du nur wenn du genau weißt, was du zu tun und zu lassen hast. Und der Trainer dir vertraut.

Ja, Glück gehört auch dazu; immer.

In den letzten 6 Spielen 18 Punkte zu holen bei 21:1 Toren ist dann aber schon mehr als Glück. Auch wenn die Gegner Hertha und Mainz hießen. Freiburg und der BVB waren allerdings auch dabei.

Im Februar wird man gegen Bayern, Leipzig und Köln antreten. Da dürften die Weichen gestellt werden, ob es Richtung CL geht oder nicht.

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

1890er, Mittwoch, 25.01.2023, 08:26 (vor 13 Tagen) @ Will Kane

Bitte nicht falsch verstehen!

Ich würde den Wolfsburger Aufschwung niemals als Glück bezeichnen. Sämtliche Zahlen und Statistiken würden mich Lügen strafen.

Ich hab das Spiel gegen Freiburg im Stadion verfolgt (frag lieber nicht, warum es mich dahin verschlagen hat - das passiert mir so schnell nicht nochmal ;-) ) und konnte es phasenweise nicht fassen, wie Wolfsburg in diesem Spiel zwischenzeitlich 2:0 führen konnte.

Am Ende war ein klarer Sieg natürlich verdient, da von den Gästen im zweiten Durchgang nichts mehr kam, aber bis zur Hälfte schien mir die Hauptqualität der Wolfsburger vor allem darin zu liegen, den Gegner zu Fehlern zu bringen - und zwar bemerkenswerterweise ohne Gegenpressing oder auch nur Anzulaufen.

Ansonsten fiel auf, dass die Mannschaft (und das meine ich nicht gar nicht zwingend negativ) ein paar Tricks beherrschte, um den Gegner aus dem Takt zu bringen. Freiburg ist nun wirklich nicht als überharte Mannschaft bekannt, es gab auch kaum Karten oder tatsächliche Verletzungen und dennoch beendeten die Wolfsburger jede kleine Drangphase der Gäste mit auffallend langen Behandlungsunterbrechungen, die Kovac dann auch gerne für intensive Gespräche am Spielfeldrand nutzte. Freiburg kam aus dem Fluss und seine Spieler stellten sich neu auf. Das wirkte schon gewollt und gekonnt.

Hab das Spiel gestern nicht gesehen, aber mich würde mal interessieren, ob das wieder der Fall war.

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

Will Kane, Saarbrücken, Mittwoch, 25.01.2023, 12:34 (vor 12 Tagen) @ 1890er

Bitte nicht falsch verstehen!

Ich würde den Wolfsburger Aufschwung niemals als Glück bezeichnen. Sämtliche Zahlen und Statistiken würden mich Lügen strafen.

Ich hab das Spiel gegen Freiburg im Stadion verfolgt (frag lieber nicht, warum es mich dahin verschlagen hat - das passiert mir so schnell nicht nochmal ;-) ) und konnte es phasenweise nicht fassen, wie Wolfsburg in diesem Spiel zwischenzeitlich 2:0 führen konnte.

Am Ende war ein klarer Sieg natürlich verdient, da von den Gästen im zweiten Durchgang nichts mehr kam, aber bis zur Hälfte schien mir die Hauptqualität der Wolfsburger vor allem darin zu liegen, den Gegner zu Fehlern zu bringen - und zwar bemerkenswerterweise ohne Gegenpressing oder auch nur Anzulaufen.

Ansonsten fiel auf, dass die Mannschaft (und das meine ich nicht gar nicht zwingend negativ) ein paar Tricks beherrschte, um den Gegner aus dem Takt zu bringen. Freiburg ist nun wirklich nicht als überharte Mannschaft bekannt, es gab auch kaum Karten oder tatsächliche Verletzungen und dennoch beendeten die Wolfsburger jede kleine Drangphase der Gäste mit auffallend langen Behandlungsunterbrechungen, die Kovac dann auch gerne für intensive Gespräche am Spielfeldrand nutzte. Freiburg kam aus dem Fluss und seine Spieler stellten sich neu auf. Das wirkte schon gewollt und gekonnt.

Hab das Spiel gestern nicht gesehen, aber mich würde mal interessieren, ob das wieder der Fall war.

Ich habe das Spiel nur phasenweise gesehen (hatte mich aus der ‚Konferenz‘ etwas länger ausgeklinkt), von daher kann ich auch nur entsprechend eingeschränkte Eindrücke wiedergeben.

Vorab muss man sagen, dass Hertha völlig desolat wirkte und sich z.T. auch selbst geschlagen hat. Hinzu kam, dass man nicht in der Lage war, das typische Angriffsmuster der Radkappen in irgendeiner Weise zu unterbinden. Dieses Muster ist simpel, war gestern aber gleichzeitig bemerkenswert effektiv. Im Spielaufbau von hinten heraus, aber auch nach Balleroberung im Verteidigungsdrittel, wird auf Außen gespielt. dort wird der Ball eher kurz die Außenlinie entlang gespielt und dabei ein anlaufender Gegenspieler überspielt. Ein Mitspieler hat zwischenzeitlich Tempo aufgenommen, erläuft sich den Pass und geht mit hoher Geschwindigkeit die Linie entlang, um dann mit einer langen flachen Hereingabe einen mitgelaufenen und in den gegnerischen Strafraum eingedrungenen Mitspieler zu bedienen. Dabei waren es nicht immer die gleichen Spieler, welche die verschiedenen Rollen übernahmen, da wechselte man sich durchaus ab und konnte die Hertha somit ein ums andere Mal überraschen. Das sah schon sehr gut einstudiert aus.

Beeindruckt hat mich das Positionsspiel der Radkappen, welches die erkennbaren Automatismen erst ermöglichte. Da wusste jeder, wo er zu stehen hat. Und sobald ein Spieler seine Position verließ, übernahm umgehend ein anderer diese Position.

Dieses Positionsspiel ermöglichte es den Radkappen auch in der Defensivspiel die Räume für den Gegner nicht bespielbar zu machen, was diesen zu Risikospiel zwingt und Fehler provoziert. Mit dribbelstarker Spielern hätte man in Einzelaktionen dieses Versperren der Räume aushebeln können, aber diese Spieler hat die Hertha nicht und übrigens auch nicht der SCF.

Das Spiel der Radkappen ist dabei nicht kreativ. Das kann es mit diesem Kader auch nicht sein. Es lebt von einstudierten Abläufen, von Laufarbeit, Tempo, Dynamik, Zweikampfführung. Aber auch von einem sicheren Passspiel. Vor allem ist es ein erkennbares Mannschaftsspiel.

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

1890er, Mittwoch, 25.01.2023, 13:23 (vor 12 Tagen) @ Will Kane

Und sobald ein Spieler seine Position verließ, übernahm umgehend ein anderer diese Position.

Danke für die Einschätzung!

Genau den oben genannten Punkt habe ich gegen Freiburg auch so wahrgenommen. Phasenweise wusste man gar nicht genau, wer welche Position spielt, da sie ständig durchrotiert und die Lücken automatisch gestopft haben.

Man muss aber auch sagen, dass es in der in den ersten 30 Minuten auch einige Male ganz schön nach hinten losging und Freiburg durchaus zu Chancen kam.

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

koom, Mittwoch, 25.01.2023, 14:37 (vor 12 Tagen) @ 1890er

Genau den oben genannten Punkt habe ich gegen Freiburg auch so wahrgenommen. Phasenweise wusste man gar nicht genau, wer welche Position spielt, da sie ständig durchrotiert und die Lücken automatisch gestopft haben.

Wenn jeder weiß, wo einer (und wer) eigentlich stehen sollte und das Spiel aus diesem Blickwinkel betrachtet, und warum diese Position auf dem Feld wichtig ist, dann klärt sich das von selbst. Wenn der AV gerade vorne ist zum Flanken oder der DM rausgerückt ist zum Stören, dann rückt eben einer je nach Spielsituation ein, vor oder zurück. Im Grunde ist es halt simpel, aber du musst die Spieler darauf schulen, dass sie darauf achten.

Man muss aber auch sagen, dass es in der in den ersten 30 Minuten auch einige Male ganz schön nach hinten losging und Freiburg durchaus zu Chancen kam.

Wobei man da auch einfach sagen muss, dass es kein Zufall ist, dass Freiburg bereits reichlich Punkte geholt hat. Das ist ja auch keine Laufkundschaft und machen ihr Ding gut. Und gerade diese ersten 30 Minuten sind oftmals eine Art Schlagabtausch, weil man erst danach gut weiß, was der Gegner so treibt und wo man Anpassungen macht.

Die ersten 30 Minuten waren Tuchels Liebstes Steckenpferd, weil man oft weiß, wie gerade ein Favorit auftreten wird und man dessen Schwachstellen bespielen kann.

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

Didi, Schweiz, Dienstag, 24.01.2023, 22:29 (vor 13 Tagen) @ Will Kane

Wer wurde da beispielsweise aussortiert? Habe Wolfsburg gar nicht auf dem Radar. Aber freut mich für Kovac.

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

Will Kane, Saarbrücken, Dienstag, 24.01.2023, 23:16 (vor 13 Tagen) @ Didi

Wer wurde da beispielsweise aussortiert? Habe Wolfsburg gar nicht auf dem Radar. Aber freut mich für Kovac.

Wie schon von anderen erwähnt in erster Linie Max Kruse.

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

Eisen, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 23:05 (vor 13 Tagen) @ Didi

Also ein Max Kruse hat jetzt viel Zeit zum Pokerspielen. So einen faulen Stehgeiger kann Kovac mal gar nicht gebrauchen.

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

Knolli, Dienstag, 24.01.2023, 22:36 (vor 13 Tagen) @ Didi

Kovac ist schon kein schlechter Trainer, offenbar.
Hat in Frankfurt gute Arbeit geleistet und das Fundament für die heutigen Erfolge gelegt.
Bei den Bayern ist er halt an Thomas Müller gescheitert, aber das spricht eher für Kovac.
Und bei Monaco war er auch nicht gerade komplett erfolglos. Und jetzt den Söldnerhaufen in Wolfsburg auf Kurs gebracht.

Also falls man sich bei uns dazu entschließen sollte, das mit Terzic nach der Saison wieder zu beenden ... ich mein ja nur.

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

Talentförderer, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 22:41 (vor 13 Tagen) @ Knolli

Aber dann bitte nicht Kovac. Also wirklich. Ja Wolfsburg, Frankfurt, vielleicht mal Gladbach oder Hoffenheim. Aber wir brauchen einen vernünftigen Trainer.

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

Will Kane, Saarbrücken, Dienstag, 24.01.2023, 22:44 (vor 13 Tagen) @ Talentförderer

Aber dann bitte nicht Kovac. Also wirklich. Ja Wolfsburg, Frankfurt, vielleicht mal Gladbach oder Hoffenheim. Aber wir brauchen einen vernünftigen Trainer.

ten Hag wollten wir nicht. Die Bayern aber auch nicht.

Was ich seinerzeit schon sehr bedauert habe.

Dass wir ihn nicht wollten meine ich natürlich… ;-)

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

micha87, bei Berlin, Dienstag, 24.01.2023, 23:02 (vor 13 Tagen) @ Will Kane

Aber dann bitte nicht Kovac. Also wirklich. Ja Wolfsburg, Frankfurt, vielleicht mal Gladbach oder Hoffenheim. Aber wir brauchen einen vernünftigen Trainer.


ten Hag wollten wir nicht. Die Bayern aber auch nicht.

Was ich seinerzeit schon sehr bedauert habe.

Dass wir ihn nicht wollten meine ich natürlich… ;-)

Wenn ich sehe wie United spielt können wir sehr zufrieden sein ihn nicht unter Vertrag zu haben, biedere Kost und ebenfalls eine große Abhängigkeit von Einzelaktionen. Da sehe ich noch keine große Spielidee, das zweite Jahr wird dahingehend schon mehr Aussagekraft haben. Nicht unerwähnt bleiben sollte da auch die Causa Ronaldo die ebenfalls viel Unruhe gebracht hat. In der Kommunikation nach außen ist ten Hag eher holzig und schafft es selten sich wertschätzend über seine Spieler zu äußern.

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

Will Kane, Saarbrücken, Dienstag, 24.01.2023, 23:13 (vor 13 Tagen) @ micha87

Aber dann bitte nicht Kovac. Also wirklich. Ja Wolfsburg, Frankfurt, vielleicht mal Gladbach oder Hoffenheim. Aber wir brauchen einen vernünftigen Trainer.


ten Hag wollten wir nicht. Die Bayern aber auch nicht.

Was ich seinerzeit schon sehr bedauert habe.

Dass wir ihn nicht wollten meine ich natürlich… ;-)


Wenn ich sehe wie United spielt können wir sehr zufrieden sein ihn nicht unter Vertrag zu haben, biedere Kost und ebenfalls eine große Abhängigkeit von Einzelaktionen. Da sehe ich noch keine große Spielidee, das zweite Jahr wird dahingehend schon mehr Aussagekraft haben. Nicht unerwähnt bleiben sollte da auch die Causa Ronaldo die ebenfalls viel Unruhe gebracht hat. In der Kommunikation nach außen ist ten Hag eher holzig und schafft es selten sich wertschätzend über seine Spieler zu äußern.

Was ten Hag bei Ajax bewirkt hat, kann sich wirklich sehen lassen.

ManUnited auf Kurs zu bringen haben schon einige Trainer nach Ferguson versucht. Jetzt sieht es das erste Mal so aus, als könnte sich etwas entwickeln. Ein wesentlicher Punkt ist die Trennung von Ronaldo. Rangnick konnte er noch kleinmachen, ten Hag lässt das nicht mit sich machen.

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

koom, Mittwoch, 25.01.2023, 11:05 (vor 13 Tagen) @ Will Kane

Was ten Hag bei Ajax bewirkt hat, kann sich wirklich sehen lassen.

ManUnited auf Kurs zu bringen haben schon einige Trainer nach Ferguson versucht. Jetzt sieht es das erste Mal so aus, als könnte sich etwas entwickeln. Ein wesentlicher Punkt ist die Trennung von Ronaldo. Rangnick konnte er noch kleinmachen, ten Hag lässt das nicht mit sich machen.

Das dürfte bei sehr vielen Vereinen sein, die vor allem von einem Trainer sehr geprägt wurden. Ferguson hat ManU quasi im Alleingang gewuppt, genauso wie Klopp zuvor quasi den BVB gewuppt und verändert hat. Aber da nahezu alles über ihn lief und er nach seinem Abgang auch einiges von dem Fachpersonal mitnahm, knirscht es dann.

Das dürfte auch schon die Idee bei Rangnick gewesen sein: Rangnicks Stärke ist es, auch solche klaren Strukturen aufzubauen, die auch nach ihm dann halten. Ten Hag hat es bei Ajax - die auch zuvor ohne ihn auf dem absteigenden Ast waren - dort auch geschafft.

Was Sancho betrifft: Da muss man auch böserweise sagen, dass er bislang noch nicht lange "getanzt" hat. Er ist jung und manchmal verändern sich Persönlichkeiten mit dem Älterwerden. Und nicht immer zum Vorteil. Das soll aber keine üble Nachrede sein, mehr eine Erklärung, dass ein Spieler eben keine Maschine ist, die immer und überall so performt, wie sie es früher gemacht hat. Gerade im Fußball spielen so dermaßen viele Variablen mit (Umgebung, Gegner, Mitspieler, Trainer usw.), das da schnell eine negative Veränderung passieren kann.

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

micha87, bei Berlin, Dienstag, 24.01.2023, 23:20 (vor 13 Tagen) @ Will Kane

Er wirkt auf mich unnahbar und Sancho konnte er bislang nicht mit dem notwendigen Selbstvertrauen ausstatten. Seine Erfolge bei Ajax sind unbenommen, er muss bei United nun anfangen zu liefern. Ein Eigentümerwechsel ist geplant, auch das wird die Statik dort verändern.

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

Will Kane, Saarbrücken, Dienstag, 24.01.2023, 23:42 (vor 13 Tagen) @ micha87

Er wirkt auf mich unnahbar und Sancho konnte er bislang nicht mit dem notwendigen Selbstvertrauen ausstatten. Seine Erfolge bei Ajax sind unbenommen, er muss bei United nun anfangen zu liefern. Ein Eigentümerwechsel ist geplant, auch das wird die Statik dort verändern.

Das Problem bei Sancho scheint mir tiefer zu liegen. Er hatte keinen schlechten Saisonstart unter ten Hag, fiel dann aber komplett ab. Es ist von physischen und psychischen Problemen die Rede. ten Hag hat ihn in die Niederlande geschickt, um in anderer Umgebung bei einem Amateurclub zu trainieren. ‚Routinen durchbrechen‘ nennt ten Hag dies, Sancho solle wieder zu sich finden. Gänzlich unbetreut war er dort aber nicht. Seit kurzem ist Sancho wieder bei der Mannschaft. Wann er wieder ein Thema für einen Einsatz sein kann, weiß ten Hag nicht. Druck werde auf Sancho nicht ausgeübt.

Das alles sieht nicht danach aus, dass man sich nicht um Sancho bemühen würde.

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

waldstadion, Galway, Dienstag, 24.01.2023, 23:58 (vor 13 Tagen) @ Will Kane


Das alles sieht nicht danach aus, dass man sich nicht um Sancho bemühen würde.

Bin ich ganz bei Dir, und gerade in Holland hat man ja auch Geduld mit Talenten. Andererseits ist Sancho halt auch schon nichts besonderes mehr - United gibt jede Saison 200 Millionen aus, Sancho ist quasi deren Malen - man hofft dass es doch noch klappt, wenn nicht ist es schade aber die stellen wegen nem 80 Mio (bei uns 30 Mio) nicht ihr System um. Punkt.

Davon abgesehen, wuensche ich Sancho wirklich dass er wieder in die Spur kommt, er ist (in Form) ein fantastischer Spieler und hat hier zwei Saisons mitgeprägt. Aber er hat jetzt den fetten Vertrag, ist kein Talent mehr - er muss jetzt liefern. Oder wird aussortiert/schwimmt mit.

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

ergo, Magdeburg, Dienstag, 24.01.2023, 21:13 (vor 13 Tagen) @ Eisen

Auch schon vor der Pause.

2 Spiele, 6 Punkte, 9:0 Tore

Alex, Block 12, Dienstag, 24.01.2023, 21:13 (vor 13 Tagen) @ Eisen

Nach der Pause und wir sahen davor auch nicht gut aus.

Wenn jetzt Schreuders ganz fix bei Ajax entlassen wird, sehe ich schwarz für Sandro

Thomas, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 21:09 (vor 13 Tagen) @ Eisen

ist eh schon dunkelgrau

Wenn jetzt Schreuders ganz fix bei Ajax entlassen wird, sehe ich schwarz für Sandro

Eisen, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 21:11 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Also der stirrt da auf die Tartanbahn wie auf einer Beerdigung…

Wenn jetzt Schreuders ganz fix bei Ajax entlassen wird, sehe ich schwarz für Sandro

Thomas, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 21:14 (vor 13 Tagen) @ Eisen

Also der stirrt da auf die Tartanbahn wie auf einer Beerdigung…

der denkt gerade an Union am Samstag

Wenn jetzt Schreuders ganz fix bei Ajax entlassen wird, sehe ich schwarz für Sandro

Intertanked, Berlin, Dienstag, 24.01.2023, 22:26 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Also der stirrt da auf die Tartanbahn wie auf einer Beerdigung…


der denkt gerade an Union am Samstag

Wieso? Hat er doch gar nichts mehr mit zu tun.

Wenn jetzt Schreuders ganz fix bei Ajax entlassen wird, sehe ich schwarz für Sandro

PaBe, Dienstag, 24.01.2023, 21:12 (vor 13 Tagen) @ Eisen

Wobei bei einer Beerdigung meistens mehr Gäste kommen...

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

Smeller, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 21:06 (vor 13 Tagen) @ Eisen

Freiburg war Samstag nicht wettbewerbsfähig und auch Hertha spielt eher kacke.

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

Eisen, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 21:08 (vor 13 Tagen) @ Smeller

Ist mir als Erklärung zu einfach ehrlich gesagt.

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

PaBe, Dienstag, 24.01.2023, 21:10 (vor 13 Tagen) @ Eisen

Ist mir als Erklärung zu einfach ehrlich gesagt.

Manchmal ist Fußball ganz einfach. ;-)

Btw.: 9 Tore in 3 Tage für Wolfsburg... Schon irgendwie beängstigend.

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

CrimsonGhost, Dienstag, 24.01.2023, 21:27 (vor 13 Tagen) @ PaBe

Ist mir als Erklärung zu einfach ehrlich gesagt.


Manchmal ist Fußball ganz einfach. ;-)

Btw.: 9 Tore in 3 Tage für Wolfsburg... Schon irgendwie beängstigend.

Pah! Was für Amateure.

Wir haben mal 10 Tore in einer Halbzeit geschossen.

Was hat der Kovac denn den Wolfsburgern in den Tee getan?

PaBe, Dienstag, 24.01.2023, 21:57 (vor 13 Tagen) @ CrimsonGhost


Pah! Was für Amateure.

Wir haben mal 10 Tore in einer Halbzeit geschossen.

Touché :D

Lukebakio schon jetzt mit der dümmsten Aktion des Spieltags

guy_incognito, Rhein-Neckar, Dienstag, 24.01.2023, 21:03 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Junge Junge Junge…

Da wir erst morgen spielen....

PaBe, Dienstag, 24.01.2023, 21:06 (vor 13 Tagen) @ guy_incognito

... wäre ich mit dieser Aussage vorsichtig.

Da wir erst morgen spielen....

Eisen, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 21:09 (vor 13 Tagen) @ PaBe

Spielt Emre Can morgen?

Da wir erst morgen spielen....

ergo, Magdeburg, Dienstag, 24.01.2023, 21:12 (vor 13 Tagen) @ Eisen

Ne, aber Schlotterbeck oder Özcan oder...

Night-Fever-Disco-Move in der Mauer

Thomas, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 21:05 (vor 13 Tagen) @ guy_incognito

das war schon sportlich

Lukebakio schon jetzt mit der dümmsten Aktion des Spieltags

Eisen, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 21:05 (vor 13 Tagen) @ guy_incognito

Die Aktion vorher war doch „rot“, oder?

Lukebakio schon jetzt mit der dümmsten Aktion des Spieltags

Knolli, Dienstag, 24.01.2023, 21:05 (vor 13 Tagen) @ Eisen

Für mich auch komplett klar rot.

Lukebakio schon jetzt mit der dümmsten Aktion des Spieltags

Frankonius, Frankfurt, Dienstag, 24.01.2023, 21:04 (vor 13 Tagen) @ guy_incognito

Die wollen unbedingt die Blauen beim Gang in die 2. Liga begleiten.

Diese Ergebnisse schon wieder

Knolli, Dienstag, 24.01.2023, 20:46 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Leipzig, Wolfsburg, Hoffenheim... Braucht kein Mensch ey

Diese Ergebnisse schon wieder

Chill-Instructor, Fußball muss bezahlbar sein, Dienstag, 24.01.2023, 20:52 (vor 13 Tagen) @ Knolli

Leipzig, Wolfsburg, Hoffenheim... Braucht kein Mensch ey

Du sollst den Tag nicht vor dem Abpfiff loben!

Diese Ergebnisse schon wieder

sfroehlich73, Mainz, Dienstag, 24.01.2023, 22:25 (vor 13 Tagen) @ Chill-Instructor

:-) Ja, richtig gesagt!

Hertha und der VfB

guy_incognito, Rhein-Neckar, Dienstag, 24.01.2023, 20:43 (vor 13 Tagen) @ Thomas

halten den Wachkomapatienten S05 aber auch konsequent am Leben.

Hertha und der VfB

toja84, Aschaffenburg, Dienstag, 24.01.2023, 20:55 (vor 13 Tagen) @ guy_incognito

halten den Wachkomapatienten S05 aber auch konsequent am Leben.

Die haben 9 Punkte und 14 erzielte in der Hinrunde zustande gebracht. Das vermeintliche Licht am Ende des Tunnels sind die Lampen in der Pathologie.

Hertha und der VfB

Lambert09, Am Rande Westfalens, Dienstag, 24.01.2023, 21:01 (vor 13 Tagen) @ toja84

2 Punkte und 3 Tore besser als in ihrer Abstiegssaison-Hinrunde. Darauf lässt sich doch aufbauen :-D

Wolfsburg führt in Berlin

Frankonius, Frankfurt, Dienstag, 24.01.2023, 20:38 (vor 13 Tagen) @ Thomas

.. gibt es da kein Mittel gegen?

Wolfsburg führt in Berlin

Karak Varn, Strobelallee 50, Dienstag, 24.01.2023, 20:51 (vor 13 Tagen) @ Frankonius

Dem Sandro Schwarz seine sagenumwobene Magie. Nach außen hin Hogwarts. In Wirklichkeit maximal ein Kartentrickser, der zum Ende hin auch noch gnadenlos den Trick verbockt.

Trömmelche 0:1

Gargamel09, Dienstag, 24.01.2023, 20:37 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Skhiri

der Kampl ist ein wenig dumm, oder?

Thomas, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 20:25 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Gelbe in der 92. bei 6:1 ... kann man mal machen

5. Gelbe - Absicht?

bigfoot49, Leipzig, Dienstag, 24.01.2023, 20:48 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Somit zu Hause gegen Stuttgart raus.

5. Gelbe - Absicht?

Tsubi, Wuppertal, Dienstag, 24.01.2023, 21:05 (vor 13 Tagen) @ bigfoot49

Und danach auswärts in Köln.

Also für mich jetzt nicht so, als wäre eine gelbe im nächsten Spiel so dramatisch gewesen.

Ob nun gegen Stuttgart oder Köln sollte für Leipzig egal sein. Gehen beide Male als Favorit ins Spiel.

5. Gelbe - Absicht?

Ingenieur84, Kassel, Dienstag, 24.01.2023, 21:05 (vor 13 Tagen) @ bigfoot49

Hörte sich für mich vom Unterton des Kommentators auch so an.

der Kampl ist ein wenig dumm, oder?

Ulrich, Dienstag, 24.01.2023, 20:27 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Gelbe in der 92. bei 6:1 ... kann man mal machen

Vermutlich hat er am nächsten Wochenende schon etwas vor.

der Kampl ist ein wenig dumm, oder?

Bounty, Mittwoch, 25.01.2023, 08:20 (vor 13 Tagen) @ Ulrich

Iltis nachblondieren?

der Kampl ist ein wenig dumm, oder?

Knolli, Dienstag, 24.01.2023, 20:27 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Der Typ denkt es sei cool/witzig/kultig, Red Bull in den DFB Pokal zu kippen.
Insofern, ja, der ist komplett dumm.

der Kampl ist ein wenig dumm, oder?

Smeller, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 20:26 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Vielleicht hat er am Wochenende ein Date.

Häddet jeklingelt???

JensHS, Heinsberg, Dienstag, 24.01.2023, 20:22 (vor 13 Tagen) @ Thomas

1:6 Danke Bitte

Häddet jeklingelt???

Frankonius, Frankfurt, Dienstag, 24.01.2023, 20:25 (vor 13 Tagen) @ JensHS

Poulson, hatte den gar nicht mehr auf dem Zettel - ich dachte der wäre schon in der RB-Traditionself ;-)

Überleg mal, du hast ne Dauerkarte für den Bums

Nietzsche, Dienstag, 24.01.2023, 20:20 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Da kaufste dir voller Aufstiegseuphorie ne Jahreskarte bei denen und gez stehste da und musst noch acht mal hin bis Saisonende. Das Leben ist doch gerecht.

Überleg mal, du hast ne Dauerkarte für den Bums

Lambert09, Am Rande Westfalens, Dienstag, 24.01.2023, 20:38 (vor 13 Tagen) @ Nietzsche

Die machen sich mittlerweile wieder nen mega Spaß daraus größtenteils. Was will man auch anderes machen. Untergang mit Ansage.

Überleg mal, du hast ne Dauerkarte für den Bums

homer73, Dortmund-Wellinghofen (oder Block 87), Dienstag, 24.01.2023, 20:21 (vor 13 Tagen) @ Nietzsche

Wird nächste Saison wieder billiger.

Überleg mal, du hast ne Dauerkarte für den Bums

Voegi, Porta Westfalica, Dienstag, 24.01.2023, 21:31 (vor 13 Tagen) @ homer73

Wird nächste Saison wieder billiger.

Vll. Günstiger... Billig ist es schon seit Jahren....

Das Tor von Olmo

Eisen, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 20:15 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Ist schon ein Gedicht.

Das Tor von Kramarić/Angeliño…

Will Kane, Saarbrücken, Dienstag, 24.01.2023, 20:54 (vor 13 Tagen) @ Eisen
bearbeitet von Will Kane, Dienstag, 24.01.2023, 21:03

…war jetzt auch ein Zungenschnalzer. Insbesondere die Vorlage von Angeliño aus dem Stand. Da muss man schon Gefühl im Fuß haben.

Olmos Hütte war natürlich auch geil.

Schaue gerade Konferenz; weiß noch nicht, welches Spiel ich mir anschauen soll.

Hertha und der VfB heiße Abstiegskandidaten; Kovać hat den Laden bei den Radkappen mittlerweile gut im Griff.

Und beim Intrigantenstadl aus Minga schaut man aktuell etwas sparsam…

Das Tor von Kramarić/Angeliño…

Eisen, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 21:10 (vor 13 Tagen) @ Will Kane

Konferenz ist immer erste Wahl, wenn unsere schwarz-gelbe Unterhaltungsmaschine nicht spielt.

Das Tor von Olmo

Chill-Instructor, Fußball muss bezahlbar sein, Dienstag, 24.01.2023, 20:30 (vor 13 Tagen) @ Eisen

Ist schon ein Gedicht.

War das gewollt? Falls ja, Hut ab!

Ohne Torwart

SebWagn, HH Harvestehude, Dienstag, 24.01.2023, 20:17 (vor 13 Tagen) @ Eisen

hat Blau es aber auch noch schwerer. Den kann man auch mal halten, mit korrektem Stellungsspiel

--
https://www.bvb-forum.de/index.php?id=2370585

Das Tor von Olmo

Nietzsche, Dienstag, 24.01.2023, 20:17 (vor 13 Tagen) @ Eisen

Ist schon ein Gedicht.

Das war lekker, wie der Niederländer so sagt. Find ich auch, lekker.

Leipzig im BVB-Derbymodus

Nietzsche, Dienstag, 24.01.2023, 20:08 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Schon lustig, wie die Leipziger es unnötig verdaddeln. Aber schön, denn daran werden deren Kunden insgesamt wenig Freude haben. Richtig ist, wenn beide so richtig unzufrieden aus dem Spiel gehen und die Blauen keine Punkte haben.

Scha***e auf Europapokalkurs

Basti Van Basten, Romania, Dienstag, 24.01.2023, 19:48 (vor 13 Tagen) @ Thomas

nur noch 1:4

Scha***e auf Europapokalkurs

Kayldall, Luxemburg, Dienstag, 24.01.2023, 19:56 (vor 13 Tagen) @ Basti Van Basten

Der Stadionsprecher ruft Tor für Scha***e und die Blauen rufen 0-4. Nee, 1-4 jetzt! Nicht mal zählen können die. :D

Scha***e auf Europapokalkurs

Gargamel09, Dienstag, 24.01.2023, 19:52 (vor 13 Tagen) @ Basti Van Basten

nur noch 1:4

wer schnappt sich den Japaner im Sommer?

Scha***e auf Europapokalkurs

Nietzsche, Dienstag, 24.01.2023, 19:50 (vor 13 Tagen) @ Basti Van Basten

nur noch 1:4

Jetzt geht es rund! Leipzig hat jetzt nix mehr zu melden! Jetzt machen die Blauen ernst!

4:4 incoming

Basti Van Basten, Romania, Dienstag, 24.01.2023, 19:51 (vor 13 Tagen) @ Nietzsche

Schlacke weiß wie man ein 0:4 aufholt. Dat is inne DNA von dene.

4:4 incoming

Nietzsche, Dienstag, 24.01.2023, 19:55 (vor 13 Tagen) @ Basti Van Basten

Schlacke weiß wie man ein 0:4 aufholt. Dat is inne DNA von dene.

Die Frage ist, in wessen DNA es liegt, einen solchen Vorsprung in einem Derby zu verdaddeln. Ich habe einen schlimmen Verdacht.

4:4 incoming

Basti Van Basten, Romania, Dienstag, 24.01.2023, 20:01 (vor 13 Tagen) @ Nietzsche

Schlacke weiß wie man ein 0:4 aufholt. Dat is inne DNA von dene.


Die Frage ist, in wessen DNA es liegt, einen solchen Vorsprung in einem Derby zu verdaddeln. Ich habe einen schlimmen Verdacht.

Mal im ernst, wir haben das tatsächlich seit einigen Jahren in der DNA defensiv ziemlich luftig zu stehen. Daran konnte noch kein Trainer etwas ändern und man sieht ja auch, dass diese Trainer überall anders ziemlich erfolgreich sind.

4:4 incoming

CrimsonGhost, Dienstag, 24.01.2023, 20:42 (vor 13 Tagen) @ Basti Van Basten

Schlacke weiß wie man ein 0:4 aufholt. Dat is inne DNA von dene.


Die Frage ist, in wessen DNA es liegt, einen solchen Vorsprung in einem Derby zu verdaddeln. Ich habe einen schlimmen Verdacht.


Mal im ernst, wir haben das tatsächlich seit einigen Jahren in der DNA defensiv ziemlich luftig zu stehen. Daran konnte noch kein Trainer etwas ändern und man sieht ja auch, dass diese Trainer überall anders ziemlich erfolgreich sind.

Da bei uns in Richtung Platz 1 nichts geht, finde ich am Ende ein Torverhältnis von 80:40 besser als von 60:20. Da merkt man wenigstens in den Spielen, dass man noch nicht tot ist, wenn der Meisterschaftskampf schon so eine Nulllinie hat.

Scha***e auf Europapokalkurs

Frankonius, Frankfurt, Dienstag, 24.01.2023, 19:51 (vor 13 Tagen) @ Nietzsche

Ein Rädchen greift in das andere - jetzt müssen auch die Bayern zittern.

Scha***e auf Europapokalkurs

Kayldall, Luxemburg, Dienstag, 24.01.2023, 19:58 (vor 13 Tagen) @ Frankonius

Mit Fairplaywertung wird es aber knapp um in den Intertoto Cup zu kommen. :D

"Ihr macht unsern Sport kaputt"

mephi, Münster, Dienstag, 24.01.2023, 19:41 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Ich bin mir nicht ganz sicher, wer damit gemeint ist.

Ist schon erbärmlich

Eisen, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 19:39 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Wie sang- und klanglos die wieder absteigen.

Benchmark für uns.

José, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 19:26 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Aus dem Kicker-Ticker:
"... ein höheres Ergebnis wäre durchaus schon drin gewesen."

Da sollten wir uns mal dran halten, wenn es so weit ist.

Benchmark für uns.

Nietzsche, Dienstag, 24.01.2023, 19:42 (vor 13 Tagen) @ José

Aus dem Kicker-Ticker:
"... ein höheres Ergebnis wäre durchaus schon drin gewesen."

Da sollten wir uns mal dran halten, wenn es so weit ist.

Wir spielen da Unentschieden.

Immerhin sind die Statistiken bei Blau jetzt on point

Smeller, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 19:24 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Wenigste Punkte, wenigste Tore und endlich meiste Gegentore.

Immerhin sind die Statistiken bei Blau jetzt on point

Matze09, Dienstag, 24.01.2023, 19:33 (vor 13 Tagen) @ Smeller

Wenigste Punkte, wenigste Tore und endlich meiste Gegentore.

Aber die waren am Samstag doch sooo gut und haben gekämpft

Die höchste Heimniederlage der Blauen war 0:6 gegen Bochum

Nietzsche, Dienstag, 24.01.2023, 19:21 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Das kann heute locker überboten werden. Die höchste Niederlage gegen Leipzig ist aber auch die Höchststrafe. Von daher, machen! Passt zu denen, soll so.

Die höchste Heimniederlage der Blauen war 0:6 gegen Bochum

Sauerländer Nordlicht, Oldenburg, Dienstag, 24.01.2023, 19:30 (vor 13 Tagen) @ Nietzsche

Die höchste Heimniederlage der Blauen war 0:6 gegen Bochum

Für immer, oder nur diese Saison?

Die höchste Heimniederlage der Blauen war 0:6 gegen Bochum

Nietzsche, Dienstag, 24.01.2023, 19:43 (vor 13 Tagen) @ Sauerländer Nordlicht

Die höchste Heimniederlage der Blauen war 0:6 gegen Bochum


Für immer, oder nur diese Saison?

Immer. In der Bundesliga. Also bis heute vielleicht.

Dosen aktuell +13, wir +5 Tore

Frankonius, Frankfurt, Dienstag, 24.01.2023, 19:29 (vor 13 Tagen) @ Nietzsche

..das ist der nicht so schöne Nebeneffekt.

Dosen aktuell +13, wir +5 Tore

Gargamel09, Dienstag, 24.01.2023, 19:32 (vor 13 Tagen) @ Frankonius

..das ist der nicht so schöne Nebeneffekt.

der Nr. 2 Status des BVB wackelt nicht erst in dieser Saison. Hoffen wir auf den Eber und den Blauen, dass die das wieder zunichte machen.

Dosen aktuell +13, wir +5 Tore

Talentförderer, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 19:43 (vor 13 Tagen) @ Gargamel09

Dass der Status der Nr. 2 früher oder später wechselt, war schon seit dem Aufstieg der Brause klar. Und das lässt sich auf nahezu keiner Ebene verhindern, außer wenn RB aufhört Geld reinzustecken.

Dosen aktuell +13, wir +5 Tore

Gargamel09, Dienstag, 24.01.2023, 19:45 (vor 13 Tagen) @ Talentförderer

Dass der Status der Nr. 2 früher oder später wechselt, war schon seit dem Aufstieg der Brause klar. Und das lässt sich auf nahezu keiner Ebene verhindern, außer wenn RB aufhört Geld reinzustecken.

Puma pumpt da auch bald mächtig Kohle für deutsche Verhältnisse rein, frage mich, was die sich davon erhoffen, die verkaufen doch keine Trikots, dass sich das jemals rentieren wird.

Dosen aktuell +13, wir +5 Tore

Talentförderer, Dortmund, Mittwoch, 25.01.2023, 10:18 (vor 13 Tagen) @ Gargamel09

Die analysieren auch den Markt.

Da die bei Leipzig nix verkaufen, bekommen sie auch nur die Hälfte von und. Dafür haben sie die im Sack und Nike kann nicht zuschlagen.

Dosen aktuell +13, wir +5 Tore

Klopfer ⌂, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 20:02 (vor 13 Tagen) @ Gargamel09

Puma pumpt da auch bald mächtig Kohle für deutsche Verhältnisse rein, frage mich, was die sich davon erhoffen, die verkaufen doch keine Trikots, dass sich das jemals rentieren wird.

Und ich dachte immer, Puma gehört uns und Adidas den Bayern.
So kann man sich täuschen...

SGG
Klopfer

Dosen aktuell +13, wir +5 Tore

Gargamel09, Dienstag, 24.01.2023, 20:12 (vor 13 Tagen) @ Klopfer

Puma pumpt da auch bald mächtig Kohle für deutsche Verhältnisse rein, frage mich, was die sich davon erhoffen, die verkaufen doch keine Trikots, dass sich das jemals rentieren wird.


Und ich dachte immer, Puma gehört uns und Adidas den Bayern.
So kann man sich täuschen...

SGG
Klopfer

Die sind schon mit den Ponys fremdgegangen, das hier geht aber gar nicht mehr.

Dosen aktuell +13, wir +5 Tore

Thomas, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 20:17 (vor 13 Tagen) @ Gargamel09

Die sind schon mit den Ponys fremdgegangen,

Wobei Gladbach gefühlt schon immer Puma war. Die haben 1967 mit den Schuhen angefangen und hatten in den 70ern/80ern die großen Zeiten auch mit Puma als Ausrüster.

Dosen aktuell +13, wir +5 Tore

Smeller, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 20:25 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Bei Gladbach hab ich eher lotto im Kopf als Puma.

Dosen aktuell +13, wir +5 Tore

DemGünterseinFrisör, Dienstag, 24.01.2023, 20:33 (vor 13 Tagen) @ Smeller

dann bist Du deutlich jünger als Thomas (und ich) ;-)

Dosen aktuell +13, wir +5 Tore

Gargamel09, Dienstag, 24.01.2023, 20:30 (vor 13 Tagen) @ Smeller

Bei Gladbach hab ich eher lotto im Kopf als Puma.

Mir auch Puma, aber nur in Verindung mit Loddar.

Dosen aktuell +13, wir +5 Tore

SebWagn, HH Harvestehude, Dienstag, 24.01.2023, 19:34 (vor 13 Tagen) @ Gargamel09

..das ist der nicht so schöne Nebeneffekt.


der Nr. 2 Status des BVB wackelt nicht erst in dieser Saison. Hoffen wir auf den Eber und den Blauen, dass die das wieder zunichte machen.

Rose wird da auch mithelfen.
Verbessert hat sich bei RB seit seinem Amtsantritt nur in Spiel 1, gegen uns etwas, danach wieder der "hoffen auf Nkunku" Fußball

--
https://www.bvb-forum.de/index.php?id=2370585

Dosen aktuell +13, wir +5 Tore

Gargamel09, Dienstag, 24.01.2023, 19:41 (vor 13 Tagen) @ SebWagn

..das ist der nicht so schöne Nebeneffekt.


der Nr. 2 Status des BVB wackelt nicht erst in dieser Saison. Hoffen wir auf den Eber und den Blauen, dass die das wieder zunichte machen.


Rose wird da auch mithelfen.
Verbessert hat sich bei RB seit seinem Amtsantritt nur in Spiel 1, gegen uns etwas, danach wieder der "hoffen auf Nkunku" Fußball

Hoffen wir, dass er den Tedesco macht, Pokal kann er von mir aus auch gewinnen, ist eh versaut. Pro für ihn, er kommt aus diesem Dosenuniverum, aber ein Entwickler ist Rose nicht, sonst wäre er noch hier.

Die höchste Heimniederlage der Blauen war 0:6 gegen Bochum

Smeller, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 19:26 (vor 13 Tagen) @ Nietzsche

Wäre es nicht schöner, wenn deren höchste Heimniederlage gegen uns ist?

...wenn RB schon

SebWagn, HH Harvestehude, Dienstag, 24.01.2023, 19:32 (vor 13 Tagen) @ Smeller

Wäre es nicht schöner, wenn deren höchste Heimniederlage gegen uns ist?

mit deren monotoner Spielweise und ohne Nkunku so auftritt, sollten wir das auch können

--
https://www.bvb-forum.de/index.php?id=2370585

Die höchste Heimniederlage der Blauen war 0:6 gegen Bochum

José, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 19:28 (vor 13 Tagen) @ Smeller

Das eine schließt das andere ja nicht aus, wir können ja nachlegen ;-)

Die höchste Heimniederlage der Blauen war 0:6 gegen Bochum

Thofrock, Dienstag, 24.01.2023, 19:24 (vor 13 Tagen) @ Nietzsche

Das kann heute locker überboten werden. Die höchste Niederlage gegen Leipzig ist aber auch die Höchststrafe. Von daher, machen! Passt zu denen, soll so.

0:6 gegen Bochum ist aber auch eine Höchststrafe.

BVB U23 1:0 (+Aufstellung)

Thomas, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 19:08 (vor 13 Tagen) @ Thomas

2. Min. Gürpüz

Lotka - Özkan, Collins, Dams, Rothe - Pohlmann, Papadopoulos , Njinmah, Gürpüz , Aning - Akono

BVB U23 Ende 1:2

Thomas, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 20:55 (vor 13 Tagen) @ Thomas

...

BVB U23 Ende 1:2

Gargamel09, Dienstag, 24.01.2023, 21:03 (vor 13 Tagen) @ Thomas

...

Mal schauen, ob die sich das noch lange mit Preußer geben, das passt ja hinten und vorn nicht und eine Besserung ist nicht in Sicht.

BVB U23 - 4147 Zuschauer

Thomas, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 20:27 (vor 13 Tagen) @ Thomas

ausverkauft

BVB U23 1:2 zur Pause

Thomas, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 20:07 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Spiel gedreht von den Osnasen

BVB U23 1:2 zur Pause

Tigo, Duisburg, Dienstag, 24.01.2023, 20:34 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Ist schon schwer anzusehen.
Die Mannschaftsteile sind gefühlt Kilometer auseinander und offensiv ist niemand in der Lage Mal den Ball abzugeben man muss immer den zweiten, dritten und vierten auch ausspielen...

BVB U23 1:2 zur Pause

Thomas, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 20:38 (vor 13 Tagen) @ Tigo

Ist schon schwer anzusehen.
Die Mannschaftsteile sind gefühlt Kilometer auseinander und offensiv ist niemand in der Lage Mal den Ball abzugeben man muss immer den zweiten, dritten und vierten auch ausspielen...

Das hat ein wenig Züge der Profis. Da verprlichtet man mit Cyrill Akono einen Mittelstürmer und stellt ihn erstmal hinter die Spitze. Aber alles konstant. Es sieht konstant schlecht aus wie jedesmal.

BVB U23 1:2 zur Pause

Tigo, Duisburg, Dienstag, 24.01.2023, 20:41 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Das Fehler passieren wie von Collins zum Elfmeter - geschenkt.
Aber das sieht taktisch wirklich fürchterlich aus, da sind selbst unsere Profis noch taktisch auf höchstem Niveau.

BVB U23 10 Auswechslungen - 6 Min. NSZ

Thomas, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 20:50 (vor 13 Tagen) @ Tigo

wird auch nix bringen. BVB sehr müde.

Gelbe: Papadopoulos 4. / Aning 10. min.

Thomas, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 19:11 (vor 13 Tagen) @ Thomas

schon sehr früh, besonders bei Papa.

Was blau da abliefert

Bounty, Dienstag, 24.01.2023, 18:50 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Hab ich schon lange nicht mehr gesehen. Erbärmlich wäre noch schöngeredet.

Faszinierend

SebWagn, HH Harvestehude, Dienstag, 24.01.2023, 19:22 (vor 13 Tagen) @ Bounty

...und das gegen RB die taktisch eigentlich ziemlich planlos agieren und das ebenso ohne Nkunku

Da kann man sehen wie katastrophal blau wirklich ist

--
https://www.bvb-forum.de/index.php?id=2370585

Es ist Namenstag

guy_incognito, Rhein-Neckar, Dienstag, 24.01.2023, 19:19 (vor 13 Tagen) @ Bounty

0:4

Wo ist Oblok..

Frankonius, Frankfurt, Dienstag, 24.01.2023, 19:17 (vor 13 Tagen) @ Bounty

..wenn man ihn braucht?

Wo ist Oblok..

AGraute, Dienstag, 24.01.2023, 19:42 (vor 13 Tagen) @ Frankonius

Hat uns doch neulich erklärt, dass es gegen Leipzig ein Spiel auf Augenhöhe wird...

Wo ist Oblok..

Thomas, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 20:34 (vor 13 Tagen) @ AGraute

Hat uns doch neulich erklärt, dass es gegen Leipzig ein Spiel auf Augenhöhe wird...

Karl Dall und Marty Feldman würden da zustimmen

Wo ist Oblok..

Smeller, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 19:20 (vor 13 Tagen) @ Frankonius

Kennt ihr das von früher, wenn man gegen jemanden gespielt hat, der klar unterlegen war? Dann hat man demjenigen einen Vorsprung gegeben, damit das fair ist und derjenige nicht die Lust verliert. Genauso machen das die Blauen. Wenn die demnächst anfangen, wird uns noch Hören und Sehen vergehen und die Bayern werden die Knie schlottern.

0:3

JensHS, Heinsberg, Dienstag, 24.01.2023, 19:15 (vor 13 Tagen) @ Bounty

Sind die schlecht!

0:4

JensHS, Heinsberg, Dienstag, 24.01.2023, 19:18 (vor 13 Tagen) @ JensHS

Hahahhahaha

0:4

Ulrich, Dienstag, 24.01.2023, 19:20 (vor 13 Tagen) @ JensHS

Hahahhahaha

Standesgemäß.

Wundertrainer Sack Reis nun unter dem Punkteschnitt von Kramer

guy_incognito, Rhein-Neckar, Dienstag, 24.01.2023, 19:13 (vor 13 Tagen) @ Bounty

0,6 Kramer
0,5 Reis

Aber spielen doch nun besseren Fußball… hihi

Wundertrainer Sack Reis nun unter dem Punkteschnitt von Kramer

EdroehFDA, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 20:29 (vor 13 Tagen) @ guy_incognito

0,6 Kramer
0,5 Reis

Aber spielen doch nun besseren Fußball… hihi

Ziel ist natürlich 0,4.

Was Reis da trainieren lässt…

Schleicheisen, Anner Rur ohne "h", Dienstag, 24.01.2023, 19:06 (vor 13 Tagen) @ Bounty

Wird spannend mit dem 15. Platz:-)

Also wie bei denen die Abstimmung zwischen Mittelfeld und Abwehr und da untereinander organisiert ist macht schon Laune, hihi

Was Reis da trainieren lässt…

homer73, Dortmund-Wellinghofen (oder Block 87), Dienstag, 24.01.2023, 19:17 (vor 13 Tagen) @ Schleicheisen

Wird spannend mit dem 15. Platz:-)

Also wie bei denen die Abstimmung zwischen Mittelfeld und Abwehr und da untereinander organisiert ist macht schon Laune, hihi

"Reis raus" lässt sich echt nicht gut rufen.

Was Reis da trainieren lässt…

bobschulz, MS, Dienstag, 24.01.2023, 21:15 (vor 13 Tagen) @ homer73

Wird spannend mit dem 15. Platz:-)

Also wie bei denen die Abstimmung zwischen Mittelfeld und Abwehr und da untereinander organisiert ist macht schon Laune, hihi


"Reis raus" lässt sich echt nicht gut rufen.

"Reiß-Leine, Reis-Leine, Reis-Leine"

Was Reis da trainieren lässt…

Rupo, Ruhrpott, Dienstag, 24.01.2023, 19:55 (vor 13 Tagen) @ homer73

Sack Reis fällt um!

bekommt auf einmal ne ganz neue Bedeutung ;-)

Was Reis da trainieren lässt…

José, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 19:22 (vor 13 Tagen) @ homer73

"Reis muss weg!"
Denen fällt schon was ein, den nächsten Trainer zu verbrennen, freizustellen uns weiter zu bezahlen.

Was Reis da trainieren lässt…

Sauerländer Nordlicht, Oldenburg, Dienstag, 24.01.2023, 19:28 (vor 13 Tagen) @ José

"Reis muss weg!"
Denen fällt schon was ein, den nächsten Trainer zu verbrennen, freizustellen uns weiter zu bezahlen.

Wenn der beim nächsten Aufstieg noch unter Vertrag steht, verlängert sich der Vertrag bestimmt automatisch um 2 Jahre und er bekommt ne Prämie. Doof sind die da drüben ja nicht

Was Reis da trainieren lässt…

Nietzsche, Dienstag, 24.01.2023, 19:23 (vor 13 Tagen) @ José

"Reis muss weg!"
Denen fällt schon was ein, den nächsten Trainer zu verbrennen, freizustellen uns weiter zu bezahlen.

Vielleicht sagen die einfach gar nix, oder nur whaaaaagh und hauen den einfach um? Soll ja vorkommen bei denen.

Was Reis da trainieren lässt…

Timpleton, Bottrop, Dienstag, 24.01.2023, 19:29 (vor 13 Tagen) @ Nietzsche

Warhammer?

Was Reis da trainieren lässt…

Nietzsche, Dienstag, 24.01.2023, 19:47 (vor 13 Tagen) @ Timpleton

Warhammer?

Ja, kenn das aber mehr aus Trailern von Computerspielen in dem Universum. Da sind die Orks eigentlich immer ganz lustige Hooligans.

Was Reis da trainieren lässt…

Frankonius, Frankfurt, Dienstag, 24.01.2023, 19:09 (vor 13 Tagen) @ Schleicheisen

..vielleicht gibt es ja bald wieder eine interne Trainerlösung.
Haben Olaf Thon oder Asamoah eigentlich einen Trainerschein?

Was Reis da trainieren lässt…

Alex, Block 12, Dienstag, 24.01.2023, 19:08 (vor 13 Tagen) @ Schleicheisen

Das liegt weniger am Training, dass ist einfach eine reine Zweitliga Mannschaft.
Da ist nicht mehr drin.

Was Reis da trainieren lässt…

Schleicheisen, Anner Rur ohne "h", Dienstag, 24.01.2023, 19:11 (vor 13 Tagen) @ Alex

Sehe derzeit wenig zweite Liga aber wenn sich da nicht viel geändert hat zum letzten Jahr dann haben die Trümmerköppe auch da keine Schnitte- die bekommen ja keine 3 Pässe unfallfrei gespielt…

Was Reis da trainieren lässt…

Gargamel09, Dienstag, 24.01.2023, 19:14 (vor 13 Tagen) @ Schleicheisen

Sehe derzeit wenig zweite Liga aber wenn sich da nicht viel geändert hat zum letzten Jahr dann haben die Trümmerköppe auch da keine Schnitte- die bekommen ja keine 3 Pässe unfallfrei gespielt…

ohne Hermann wären die nie hochgekommen, der gute Mike allein hätte das auch nicht geregelt bekommen.
Wenn die runter gehen, aufgrund der fin. Engpässe, geht das nicht nochmal so schnell wieder hoch.
Da unten sind andere Mannschaften, die weitaus bessere Spieler haben und irgendwann ist auch das GlückAuf verbraucht.

Was Reis da trainieren lässt…

koom, Dienstag, 24.01.2023, 19:50 (vor 13 Tagen) @ Gargamel09

Wenn die runter gehen, aufgrund der fin. Engpässe, geht das nicht nochmal so schnell wieder hoch.
Da unten sind andere Mannschaften, die weitaus bessere Spieler haben und irgendwann ist auch das GlückAuf verbraucht.

Das könnte wie beim FCK laufen. Runter, irgendwie noch mal hoch, runter - und dann fällt das Niveau massiv ab und es geht ganz runter. Der HSV wird da auch gut aufpassen müssen, aber die werden dank dem Umfeld immer etwas mehr Substanz haben.

Was Reis da trainieren lässt…

Alex, Block 12, Dienstag, 24.01.2023, 19:17 (vor 13 Tagen) @ Gargamel09

Das wenn kannst du streichen, die werden definitiv absteigen.

Was blau da abliefert

DankoMunky, Wien, Dienstag, 24.01.2023, 18:56 (vor 13 Tagen) @ Bounty

Hab ich schon lange nicht mehr gesehen. Erbärmlich wäre noch schöngeredet.

Doch doch, vor zwei Jahren. Genau am selben Ort und Stelle.

Dabei haben die in Frankfurt ein richtig gutes Spiel gemacht

Thofrock, Dienstag, 24.01.2023, 18:52 (vor 13 Tagen) @ Bounty

Scheint ihnen aber nicht bekommen zu sein.

Dabei haben die in Frankfurt ein richtig gutes Spiel gemacht

Smeller, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 18:59 (vor 13 Tagen) @ Thofrock

War das bestmöglichste Ereignis. Gut gespielt, trotzdem 0:3 verloren. Und dann in der Folge hat man sich auf die Schulter geklopft, anstatt die Leistung zu bestätigen. Wirft man uns ja auch häufig vor, aber wir gewinnen bei guten Leistungen eben auch und verlieren nicht zwangsläufig bei schlechte(re)n Leistungen.

Dabei haben die in Frankfurt ein richtig gutes Spiel gemacht

Nietzsche, Dienstag, 24.01.2023, 18:54 (vor 13 Tagen) @ Thofrock

Frankfurt war aber auch larifari drauf. Die haben die Blauen richtig unterschätzt. Den Fehler macht Leipzig halt nicht.

Dabei haben die in Frankfurt ein richtig gutes Spiel gemacht

Frankonius, Frankfurt, Dienstag, 24.01.2023, 18:53 (vor 13 Tagen) @ Thofrock

Wettbewerbsverzerrung durch Blau - wann schreitet der DFB ein?

0:2 Leipzig

Winterthur, Ort, Dienstag, 24.01.2023, 18:48 (vor 13 Tagen) @ Thomas

In der D Jugend war ich auch mal so frei und alleine auf der Seite… Huiuiui…

0:2 Leipzig

Steffi ⌂ @, Eichlinghofen! :-), Dienstag, 24.01.2023, 18:50 (vor 13 Tagen) @ Winterthur

Die Leipziger haben Räume, da kannste noch ne dritte Mannschaft hinstellen…

0:2 Leipzig

Winterthur, Ort, Dienstag, 24.01.2023, 18:57 (vor 13 Tagen) @ Steffi

Selbst wenn die Blauen mit 13 Mann aus der Kabine kommen, kriegt Leipzig genug Räume.

Das ist nicht bundesligatauglich

Smeller, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 18:48 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Am Samstag noch mit recht guter Leistung ist das heute wieder typisch Uschi-Fußball.

Das ist nicht bundesligatauglich

Nietzsche, Dienstag, 24.01.2023, 18:49 (vor 13 Tagen) @ Smeller

Am Samstag noch mit recht guter Leistung ist das heute wieder typisch Uschi-Fußball.

Ja, voll gut, oder? Ich fühle mich bestens unterhalten. Könnte denen wirklich jede Woche dabei zusehen. Moment, mach ich ja sogar. Hihi.

Das ist nicht bundesligatauglich

Smeller, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 18:51 (vor 13 Tagen) @ Nietzsche

Mir gefällt das auch. Vor allem, weil nach dem Wochenende schon wieder einige Arbeitskollegen voller Hoffnung waren, dass die Mannschaft ja immerhin kämpfen würden und so holt man schon ein paar Punkte.

Blau verliert, finde ich gut

Nietzsche, Dienstag, 24.01.2023, 18:46 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Leipzig ist die übelste aller Mannschaften. Ich verachte das Konstrukt von ganzem Herzen. An denen ist gar nichts gut. Den Blauen muss man wenigstens respektvoll zugestehen, dass sie geile Fans haben. Dumm, stinken, verwirrt, na klar, aber gute Fans. Leipzig hat nichts.

Aber trotzdem stelle ich fest, dass ich mich an der blauen Niederlage bestens erfreuen kann. Es ist völlig sinnlos, gegen Leipzig zu sein. Kostet nur Nerven. Die gehen nicht wieder weg, es sei denn, der Konzern stuft sie zum Farm-Team runter. Damit müssen wir uns abfinden. Ich mag mich nicht mehr über die ärgern, würde denen aber mit der allergrößen Wonne beim Sterben zusehen.

Den Gefallen tun mir aber nur die Blauen. Und die haben auch ne Menge "gut" bei mir. Die Party dieses Jahr hat das Motto "Blau steigt ab - schon WIEDER!" und genau das werde ich feiern.

Die Blauen sind so dämlich und schlecht

burz, Lünen, Dienstag, 24.01.2023, 18:40 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Eingeschaltet und 5 Sekunden später fällt das 0:1. Da orientieren sich schon beide Abwehrspieler fälschlicherweise zum Torschützen und hindern ihn trotzdem nicht am Schuss.

0 : 1 Mitte zu!

Frankonius, Frankfurt, Dienstag, 24.01.2023, 18:38 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Sehr luftige Verteidigung haben die Blauen.

0 : 1 Mitte zu!

Smeller, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 18:40 (vor 13 Tagen) @ Frankonius

Ich sehe, die Blauen haben am Sonntag bei uns zugesehen. Erinnert mich stark ans 2:2 von der Entstehung.

0:2..

Gargamel09, Dienstag, 24.01.2023, 18:48 (vor 13 Tagen) @ Smeller

läuft mindestens auf ein 04 hinaus...

0:2..

Smeller, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 18:49 (vor 13 Tagen) @ Gargamel09

Zur Halbzeit oder Endstand?

0:1

Gargamel09, Dienstag, 24.01.2023, 18:38 (vor 13 Tagen) @ Thomas

schon vorbei

Blau die Daumen drücken

Freyr, Dienstag, 24.01.2023, 16:48 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Mögen sie heute gewinnen

Blau die Daumen drücken

DankePapa, Dienstag, 24.01.2023, 18:45 (vor 13 Tagen) @ Freyr

Null komma null. Mögen sie nach allen Regeln der Kunst näher Richtung Liga 2 und aus der Turnhalle geschossen werden. Dafür verzichte ich gern auf Platz 2 oder 3. Wenn wir es nicht schaffen in dieser schwachen Bundesliga mindestens Vierter zu werden, haben wir auch nichts in der Champions League zu suchen.

Blau die Daumen drücken

Blarry, Essen, Dienstag, 24.01.2023, 18:48 (vor 13 Tagen) @ DankePapa

Mögen sie nach allen Regeln der Kunst näher Richtung Liga 2 und aus der Turnhalle geschossen werden. Dafür verzichte ich gern auf Platz 2 oder 3.

Danke, das ist das Deutscheste, was ich heute den ganzen Tag gehört hatte. Mein Herz strahlt.

Blau die Daumen drücken

DankePapa, Dienstag, 24.01.2023, 20:18 (vor 13 Tagen) @ Blarry

Mögen sie nach allen Regeln der Kunst näher Richtung Liga 2 und aus der Turnhalle geschossen werden. Dafür verzichte ich gern auf Platz 2 oder 3.


Danke, das ist das Deutscheste, was ich heute den ganzen Tag gehört hatte. Mein Herz strahlt.

Welchen gravierenden Unterschied machen jetzt Platz 2,3 oder 4? Wer mit unseren Möglichkeiten am Ende hinter Freiburg, Union und Co steht, hat die CL nicht verdient. Punkt.

Blau die Daumen drücken

Nietzsche, Dienstag, 24.01.2023, 18:50 (vor 13 Tagen) @ Blarry

Mögen sie nach allen Regeln der Kunst näher Richtung Liga 2 und aus der Turnhalle geschossen werden. Dafür verzichte ich gern auf Platz 2 oder 3.


Danke, das ist das Deutscheste, was ich heute den ganzen Tag gehört hatte. Mein Herz strahlt.

Wieso ist das so besonders deutsch? Ernsthaft, versteh ich nicht.

Blau die Daumen drücken

Talentförderer, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 18:52 (vor 13 Tagen) @ Nietzsche

Ganz einfach. Sich lieber an Schlechtem für andere mehr erfreuen als an Gutem für sich selbst. Typisch deutsch eben.

Blau die Daumen drücken

Nietzsche, Dienstag, 24.01.2023, 18:58 (vor 13 Tagen) @ Talentförderer

Ganz einfach. Sich lieber an Schlechtem für andere mehr erfreuen als an Gutem für sich selbst. Typisch deutsch eben.

Naja, bei dem Spiel - und im Sport allgemein - kann man sich ja nur über das Schlechte für einen von denen freuen.
Und wieso ist es typisch deutsch, sich an Schlechtem für andere mehr zu erfreuen als an Gutem für einen selbst? Ernsthafte Frage, denn ich finde das nicht besonders deutsch.

Blau die Daumen drücken

DankePapa, Dienstag, 24.01.2023, 20:13 (vor 13 Tagen) @ Nietzsche

Den Big Friends hier passt einfach meine Meinung nicht und dementsprechend schießen sie sich auf mich ein. Wie bei jedem, dessen Meinung hier nicht genehm ist. Dafür werden alte Beiträge nachrecherchiert, usw. Hauptsache irgendwas finden, was man für seine Antwort verwerten kann. :-)
Viel Spaß dabei.
Ich empfinde trotzdem nicht ansatzweise Hass fürs Konstrukt. Sie sind mir komplett egal und machen die Liga sportlich deutlich interessanter. GE und Bayern, Ja. Das würde ich als Hass bezeichnen. Aber wahrscheinlich wird mir gleich erklärt, dass Menschen, die Hass empfinden, typisch deutsch sind.

Blau die Daumen drücken

Ravenga, In der Ruhr liegt die Kraft, Dienstag, 24.01.2023, 19:41 (vor 13 Tagen) @ Nietzsche

Wundert dich das bei den ganzen Leuten hier im Forum, die einem in schöner Regelmäßigkeit erzählen, dass die Blauen doch "irgendwie in die Bundesliga gehören" und die sich insgeheim über deren Wiederaufstieg gefreut haben?

Blau die Daumen drücken

Smeller, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 19:01 (vor 13 Tagen) @ Nietzsche

Es gibt schon einen Grund, warum es keine wörtliche Übersetzung für Schadenfreude ins Englische gibt.

Blau die Daumen drücken

Winterthur, Ort, Dienstag, 24.01.2023, 19:07 (vor 13 Tagen) @ Smeller

Nur weil es für ein Wort keine Übersetzung gibt, heißt das ja nicht, dass dieses Gefühl nicht existiert?!

Blau die Daumen drücken

Nietzsche, Dienstag, 24.01.2023, 19:05 (vor 13 Tagen) @ Smeller

Es gibt schon einen Grund, warum es keine wörtliche Übersetzung für Schadenfreude ins Englische gibt.

Das ist aber etwas völlig Anderes. Schadenfreude ist einfach nur die Freude darüber, dass jemand anderem etwas Schlechtes passiert. Das sagt nicht, dass gleichzeitig einem selber dadurch auch ein Vorteil durch die Lappen geht. Und darum ging es ja.
Abgesehen davon ist das Wort ins Englische importiert und wird fleißig benutzt, weil es so schön passend ist.

Aber was sollte der Grund sein? Der gleiche Grund, weshalb Gestalt, Zeitnot und Kindergarten übernommen wurde? Ich glaube, so einfach ist es nicht und so übel sind wir im Vergleich gar nicht.

Blau die Daumen drücken

Poeta_Doctus, Lands Between, Dienstag, 24.01.2023, 19:00 (vor 13 Tagen) @ Nietzsche

"Typisch Deutsch" ist es vor allem, immer was von "typisch Deutsch" zu faseln. Als ob es solche Attitüden nicht global gibt. Muss man nur mal in internationalen Foren verkehren.

Blau die Daumen drücken

Ulrich, Dienstag, 24.01.2023, 18:16 (vor 13 Tagen) @ Freyr

Mögen sie heute gewinnen

Ich bin maximal für das schäbigste aller Unentschieden.

Blau die Daumen drücken

Karak Varn, Strobelallee 50, Dienstag, 24.01.2023, 18:12 (vor 13 Tagen) @ Freyr

Ich halte nichts davon, eine Art Pflicht-Bekennen-zu-einer-Seite zu praktizieren. Warum auch? Ich bin gegen beide, finde beide super scheiße und ignoriere den Kick einfach.

Und WENN wir heute über eine Partie sprechen wollen, die Aufmerksamkeit verdient, dann Big City HaHoHe gegen WOB. Pro Berlin. Mögen sie uns Volkswagen vom Hals halten und Schlumpfhausen gleichzeitig weiter in die Grütze ziehen! So!

Blau die Daumen drücken

waldstadion, Galway, Dienstag, 24.01.2023, 18:27 (vor 13 Tagen) @ Karak Varn

Hertha -
VW ist ja quasi das dritte Berliner Derby. Soweit ich weiß leben/halten sich ja viele Spieler bei VW aus naheliegenden Gründen gerne in Berlin auf

Blau die Daumen drücken

Smeller, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 18:42 (vor 13 Tagen) @ waldstadion

Es wird ja auch liebevoll als ICE-Derby beschrieben.

Blau die Daumen drücken

waldstadion, Galway, Dienstag, 24.01.2023, 18:44 (vor 13 Tagen) @ Smeller

Es wird ja auch liebevoll als ICE-Derby beschrieben.

Aber nur wenn der ICE wirklich hält...

Blau die Daumen drücken

markus, Dienstag, 24.01.2023, 18:09 (vor 13 Tagen) @ Freyr

Mögen sie heute gewinnen

Nein. Verrecken und sonst nichts.

Blau die Daumen drücken

burz, Lünen, Dienstag, 24.01.2023, 18:12 (vor 13 Tagen) @ markus

Mögen sie heute gewinnen


Nein. Verrecken und sonst nichts.

Die Blauen steigen eh ab.

Blau die Daumen drücken

Nietzsche, Dienstag, 24.01.2023, 19:00 (vor 13 Tagen) @ burz

Mögen sie heute gewinnen


Nein. Verrecken und sonst nichts.


Die Blauen steigen eh ab.

Ja aber doch nicht, wenn sie gemäß unseren Wünschen gegen die halbe Liga gewinnen. Deren Konkurrenten sind Hertha und so. Sicherheitshalber sollten die Blauen einfach jedes Spiel verlieren. Nur damit da nichts durcheinanderkommt.

Blau die Daumen drücken

markus, Dienstag, 24.01.2023, 18:29 (vor 13 Tagen) @ burz

Mögen sie heute gewinnen


Nein. Verrecken und sonst nichts.


Die Blauen steigen eh ab.

Je schneller desto besser.

Blau die Daumen drücken

Gargamel09, Dienstag, 24.01.2023, 18:12 (vor 13 Tagen) @ markus

Mögen sie heute gewinnen


Nein. Verrecken und sonst nichts.

Tod und Hass und Gedöns. Ist aber auch sowas von 90iger

Blau die Daumen drücken

Kayldall, Luxemburg, Dienstag, 24.01.2023, 18:37 (vor 13 Tagen) @ Gargamel09

Was ist eigentlich mit Fresneda? Ich dachte der entscheidet sich heute zwischen Arsenal und BVB, aber noch nichts gehört bisher.

Blau die Daumen drücken

Gargamel09, Dienstag, 24.01.2023, 18:43 (vor 13 Tagen) @ Kayldall

Was ist eigentlich mit Fresneda? Ich dachte der entscheidet sich heute zwischen Arsenal und BVB, aber noch nichts gehört bisher.

Ist zwar der falsche Thread, aber es liest sich alles so, dass das was wird. Im Winter wird er nicht anscheinend eh nicht wechseln, von daher kann eine Entscheidung auch noch dauern

Blau die Daumen drücken

Kayldall, Luxemburg, Dienstag, 24.01.2023, 19:07 (vor 13 Tagen) @ Gargamel09

Ja, sorry für falschen Thread, aber in dem Anderen bekommt das ja eh jetzt keiner mit während alle hier diskutieren über die aktuellen Spiele. Ja, der wird sowieso für die Restsaison wieder an Valladolid verliehen, das stand ja gestern bereits da aber heute sollte er sich entscheiden deswegen fragte ich. Natürlich kann uns das auch egal sein, wenn er sowieso erst maximal nächste Saison kommt.

Blau die Daumen drücken

Ingenieur84, Kassel, Dienstag, 24.01.2023, 17:52 (vor 13 Tagen) @ Freyr

In 100 Leben nicht!

Blau die Daumen drücken

Gargamel09, Dienstag, 24.01.2023, 18:13 (vor 13 Tagen) @ Ingenieur84

In 100 Leben nicht!

Heute pro Blau, immer pro Team X, wenn es gegen das Schlimmste im deutschen Fußball geht!

Wird zwar nichts bringen, weil die so schlecht sind, ist aber gut fürs Karma...

Blau die Daumen drücken

Knolli, Dienstag, 24.01.2023, 18:26 (vor 13 Tagen) @ Gargamel09

This. Nein zu RB, immer.

Blau die Daumen drücken

Smeller, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 18:43 (vor 13 Tagen) @ Knolli

'Nein' zu RB heißt nicht 'Ja' zu S04.

Blau die Daumen drücken

Knolli, Dienstag, 24.01.2023, 19:07 (vor 13 Tagen) @ Smeller

Eben.

Blau die Daumen drücken

burz, Lünen, Dienstag, 24.01.2023, 18:02 (vor 13 Tagen) @ Ingenieur84

In 100 Leben nicht!

RB lieber als die Blauen. Echt jetzt?

Blau die Daumen drücken

Talentförderer, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 17:59 (vor 13 Tagen) @ Ingenieur84

Gegen Leipzig kann man das mit viel Würgen definitiv mal machen.

Blau die Daumen drücken

Mattes84, München, Dienstag, 24.01.2023, 17:56 (vor 13 Tagen) @ Ingenieur84

Wie kann man eigentlich so sein? So hässlich die blauen auch sind, mir fällt nix ein, was bewirken würde, rb irgendetwas positives zu wünschen.

Blau die Daumen drücken

Weeman, Hinterm Knauber, Dienstag, 24.01.2023, 18:21 (vor 13 Tagen) @ Mattes84

Wie kann man eigentlich so sein? So hässlich die blauen auch sind, mir fällt nix ein, was bewirken würde, rb irgendetwas positives zu wünschen.

Ich blende RB einfach komplett aus. Die finden für mich nicht statt.
Nur tabellarisch. Deswegen wünsche ich mir heute auch ein Unentschieden.
Dann werden wenigstens nur 2 anstatt 3 Punkte zwischen dem mit Abstand beschissensten Verein und dem beschissensten Konstrukt verteilt.

Blau die Daumen drücken

Frankonius, Frankfurt, Dienstag, 24.01.2023, 18:06 (vor 13 Tagen) @ Mattes84

Blau sehe ich gerne verlieren und die dürfen gerne absteigen.
Aber irgendwie beobachtet man die ja doch, schon weil man sich an deren Pleiten, Pech und Pannen erfreut. Aber "das Projekt" ist einfach nur überflüssig. Sollten die irgendwann mal absteigen würden die völlig ignoriert werden.

Blau die Daumen drücken

waldstadion, Galway, Dienstag, 24.01.2023, 18:14 (vor 13 Tagen) @ Frankonius

Blau steigt eh ab. Wenn sie auf dem Weg nach unten den Dosen noch was wegnehmen, passt es doch. Ich dachte hier sind alle pro Recycling

Blau die Daumen drücken

Hatebreed, Dienstag, 24.01.2023, 17:49 (vor 13 Tagen) @ Freyr

Mögen sie heute gewinnen

So weit wird es nicht kommen, blau die Daumen zu drücken.
0:0 wäre ok...

Blau die Daumen drücken

toja84, Aschaffenburg, Dienstag, 24.01.2023, 17:22 (vor 13 Tagen) @ Freyr

Mögen sie heute gewinnen

Gab hier schon für weniger eine rote Karte. VaR greift anscheinend auch mal wieder nicht ein.

Blau : Dosen...

Frankonius, Frankfurt, Dienstag, 24.01.2023, 16:42 (vor 13 Tagen) @ Thomas

.. ich könnt mit einem 0:0 der dreckigen Art ganz gut leben.
Dummerweise können ja nicht beide verlieren.

Blau : Dosen...

CrimsonGhost, Dienstag, 24.01.2023, 16:53 (vor 13 Tagen) @ Frankonius

.. ich könnt mit einem 0:0 der dreckigen Art ganz gut leben.
Dummerweise können ja nicht beide verlieren.

Ach so eine schöne Massenkeilerei wo beide Seiten den Schiri angehen, könnte schon zu einem Punktabzug führen, oder dass das Spiel für beide mit 0:2 gewertet wird.

Blau : Dosen...

Frankonius, Frankfurt, Dienstag, 24.01.2023, 16:56 (vor 13 Tagen) @ CrimsonGhost

Gerne auch noch ein paar Ausschreitungen bei den Zuschauern. Rassistische, homophobe Wechselgesänge die Putin hoch leben lassen oder so was ;-).

Blau : Dosen...

Alex, Block 12, Dienstag, 24.01.2023, 19:16 (vor 13 Tagen) @ Frankonius

Ich hoffe nicht, dass wir sowas je erleben werden.
Völlig egal von wem.
Abgesehen davon würde so eine Entleisung zurecht auf das gesamte Land bezogen werden.

Blau : Dosen...

CrimsonGhost, Dienstag, 24.01.2023, 17:36 (vor 13 Tagen) @ Frankonius

Gerne auch noch ein paar Ausschreitungen bei den Zuschauern. Rassistische, homophobe Wechselgesänge die Putin hoch leben lassen oder so was ;-).

Ich habe ja schon Stuss geschrieben, aber du übertrebst es maßlos.

Blau : Dosen...

Frankonius, Frankfurt, Dienstag, 24.01.2023, 17:59 (vor 13 Tagen) @ CrimsonGhost

Ja gut ist etwas übertrieben. Aber sind eben zwei Ekelvereine, wobei die Blauen wenigstens Tradition haben, insofern finde ich die Dosen noch abstoßender.

Blau : Dosen...

Chill-Instructor, Fußball muss bezahlbar sein, Dienstag, 24.01.2023, 17:05 (vor 13 Tagen) @ Frankonius

Gerne auch noch ein paar Ausschreitungen bei den Zuschauern. Rassistische, homophobe Wechselgesänge die Putin hoch leben lassen oder so was ;-).

Oder noch schlimmer: Beleidigung eines Milliardärs!

Blau : Dosen...

Thomas, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 16:58 (vor 13 Tagen) @ Frankonius

Rassistische, homophobe Wechselgesänge

ähm, nein? nein! Was läuft denn bei dir falsch?

Blau : Dosen...

Gargamel09, Dienstag, 24.01.2023, 16:58 (vor 13 Tagen) @ Frankonius

Gerne auch noch ein paar Ausschreitungen bei den Zuschauern. Rassistische, homophobe Wechselgesänge die Putin hoch leben lassen oder so was ;-).

Dienstag - 18:30 Uhr, mal schauen, ob da mehr als 188 Dosen im Block auftauchen...

Blau : Dosen...

Chappi1991 ⌂ @, Dienstag, 24.01.2023, 19:26 (vor 13 Tagen) @ Gargamel09

Gerne auch noch ein paar Ausschreitungen bei den Zuschauern. Rassistische, homophobe Wechselgesänge die Putin hoch leben lassen oder so was ;-).


Dienstag - 18:30 Uhr, mal schauen, ob da mehr als 188 Dosen im Block auftauchen...

Ich weiß nur, dass mehr als 188 Borussen im Block auftauchen werden. :D

Fußball am Dienstag (u.a. BVB U23)

Yogi, Ort, Dienstag, 24.01.2023, 16:35 (vor 13 Tagen) @ Thomas

FC Bayern München - 1. FC Köln
Auch sat1

eigentlich ein wenig riskant oder?

Thomas, Dortmund, Dienstag, 24.01.2023, 16:16 (vor 13 Tagen) @ Thomas

18.30 Uhr die Schlümpfe in der Turnhalle gegen die Dosen und die 2. des BVB um 19.00 Uhr im Westfalenstadion. Überschneidungen bei An- und Abreise.

eigentlich ein wenig riskant oder?

promille14, Halle Westf., Dienstag, 24.01.2023, 18:16 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Viel besser sind doch die Ansetzungen am kommenden Sonntag.
Blau zuhause um 15:30 Uhr gegen Köln. Und wir in Leverkusen um 17:30 Uhr. Da laufen sich doch garantiert die ein oder anderen „Lieblinge“ über den Weg.

eigentlich ein wenig riskant oder?

Fummelkutte, Berlin, Dienstag, 24.01.2023, 17:13 (vor 13 Tagen) @ Thomas

Im Schatten unserer Amateure werden die das Spiel der Viecher schlicht als zu unbedeutend eingestuft haben ;)

1035289 Einträge in 11588 Threads, 13333 registrierte Benutzer, 478 Benutzer online (14 registrierte, 464 Gäste) Forumszeit: 07.02.2023, 00:37
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln