Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

M. Sammer dazu: (BVB)

Micawber @, Sauerland, Freitag, 12. Januar 2018, 13:55 (vor 10 Tagen) @ Phil

So sieht es aus.

Und die Versuche, den Stadionbesucher als nicht so wichtigen Bestandteil zu definieren, gab es ja immer mal wieder (gerade Ende der 90iger, als der Anteil der Zuschauereinnahmen gemessen an den Einnahmen aus TV-Rechten noch kleiner war), ist aber bis heute nicht gelungen.

Wenn die Stadien nicht voll sind und auch nicht irgendwie so etwas wie Atmosphäre dort vorherrscht (und nein, das muss kein absolut außergewöhnliches Fanspektaktel sein), wird das auch 1:1 am TV-Markt ankommen. Natürlich, aufgrund von Verträgen, mit Verzug, aber es käme an.

MFG
Phil


Wie sieht es in diesem Zusammenhang denn in Italien aus?

Auch aufgrund der ganzen negativen Begleiterscheinungen (Gewalt, Rassismus, Rechtsradikale etc.) sind die Stadien da doch schon seit Jahren mit wenigen Ausnahmen eher leer. Lazio kommt aktuell auf 27.000, Juve hat nicht mal 40.000, was natürlich auch dem nur unwesentlich größeren Stadion geschuldet ist. Lediglich die Mailänder Clubs liegen bei über 50.000, auch Neapel erreicht trotz der guten Saison gerade einmal 45.000. Insgesamt iegt der Schnitt bei 25.000.

Die Fernsehgelder sprudeln dagegen immer noch recht üppig und liegen deutlich höher als etwa in der Bundesliga. Und auch international haben die großen Clubs ja auch immer noch einige Zugkraft.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
252025 Einträge in 2810 Threads, 11223 angemeldete Benutzer, 676 Benutzer online (71 angemeldete, 605 Gäste) Forums-Zeit: 22.01.2018, 17:06
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum