Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Neu auf schwatzgelb.de: Einfach unverbesserlich (BVB)

Erpel @, Unna, Mittwoch, 11. Januar 2017, 22:21 (vor 315 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Irgendwas irritiert mich an diesem Artikel und ich bin mir nicht ganz sicher was es ist.
Zum einem muss ich zugestehen in der Winterpause bis jetzt sehr wenig zum Thema Kapitänsfrage gelesen zu haben. Wenn dann nur die Überschrift "Schmelzer nervt Kapitäns- Diskussion" und dann war es das. Ich gebe mir solche Artikel ziemlich selten, ist mir halt zu viel Boulevard- Jornalismus. Und genau hier stellt sich mir die Frage, ob die Autoren weniger eine Disskussion über die Komunikation anstreben, als über die Kapitänsfrage an sich. Ein Thema, dass hier im Forum kaum Beachtung findet.
Und ich glaube auch, dass die Strategie des BvBs bzw. Tuchels da die richtige ist. Einfach die Diskussion aussitzten und er wird schon eine Lösung finden. Es muss nicht alles sofort ausgiebig diskutiert werden, was in der Presse besprochen wird, sonst ist man ja öfters damit beschäftigt, sich die perfekt Antwort zu überlegen, als sich auf den nächsten Gegner bzw jetzt die Rückrunde vernünftig vorzubereiten. Wie die Autoren schon richtig schreiben, so richtig interessiert die Mannschaft das Thema auch nicht. Und wieso sollte ich mich zu einem Thema äußern, welches mich wenig interessiert, außer wenn ich direkt dazu gefragt werde. Und daher sind die bisherigen Aussagen für mich auch wenig wiedersprüchlich, sie zeigen nämlich nur das desinteresse an den Fragen.

Zuletzt komm ich noch dazu, wieso ich finde, dass der BvB diese Diskussion in den Medien auch gerne weiterführen kann. Es ist mir zum einen Lieber, wenn sich die Medien darum kümmern, als sich jeden Tag neue Ideen zum BVB suchen zu müssen. Neue Wintertransfergerüchte, irgendwelche anderen Skandale oder so würden sonst sehr schnell aus den Schubladen gezogen werden. Denn die Jornalisten werden trotzdem weiter dafür bezahlt, Klicks/Texte/interviews zum Thema BVB zu schreiben/veröffentlichen. Warum dann nicht das kleinere Übel nehmen?

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
223589 Einträge in 2500 Threads, 11211 angemeldete Benutzer, 499 Benutzer online (42 angemeldete, 457 Gäste) Forums-Zeit: 23.11.2017, 08:47
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum