schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Chaos in Nizza: Präsident gegen Besitzer, Favre kurz vor dem Aus, Pochettino kontaktiert (Fußball allgemein)

Will Kane, Saarbrücken, Mittwoch, 21.09.2022, 22:29 (vor 5 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

U.a. L‘Équipe berichtet (Artikel hinter Bezahlschranke):

https://www.lequipe.fr/Football/Article/Nice-prepare-l-apres-lucien-favre-et-songe-a-mauricio-pochettino/1355248

Das hat sich Favre sicherlich ganz anders vorgestellt und er hatte ja auch bei Amtsantritt angekündigt, in zwei Jahren um die CL-Plätze und späte dann um Titel zu spielen. Jetzt steht er nach dem schlechtesten Saisonstart seine Trainerkarriere überhaupt bereits vor dem Aus.

Favre wurde in erster Linie vom amtierenden Präsidenten verpflichtet, der ihn gut kennt. Der neue Besitzer (Jim Ratcliffe, INEOS) setzte sein Geld aber nicht für Favres Wunschspieler ein, sondern ließ auch gegen den Willen des Präsidenten Spieler verpflichten, die Favre nicht kannte, die schon über Ihren Leistungshorizont hinaus sind und vom Profil her nicht zu Favres Fußball passen. Favre wollte unbedingt Spieler, die er kannte (u.a. von Gladbach), was aber Ratcliffe verhinderte.

Das Ergebnis auf dem Platz sieht entsprechend aus und man befindet sich in den unteren Tabellenregionen. Favre selbst konstatierte öffentlich, dass sein Team weder mit, noch gegen den Ball in irgendeiner Wiese überzeugen könne. Zumal nicht nur die neuen Spieler, sondern auch Spieler wie Dante (der immer noch spielt und an dem Favre festgehalten hat) zeigen, dass ihre Bestform einige Jahre zurückliegt.

Während nun der Präsident Jean-Pierre Rivère an Favre festhalten will, hat Besitzer Ratcliffe (bzw. seine Mitarbeiter) bereits Mauricio Pochettino bzgl. einer Nachfolge kontaktiert. Die Demission Favres dürfte eher eine Frage von Stunden als von Tagen sein. Wie es dann clubintern weitergeht zwischen dem Lager des Präsidenten und dem des neuen Besitzers dürfte auch keine Überraschungen vorhalten.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


988608 Einträge in 11020 Threads, 13261 registrierte Benutzer, 511 Benutzer online (48 registrierte, 463 Gäste) Forumszeit: 26.09.2022, 11:43
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln