schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

The Undertaker präsentiert den Riyadh-Season-Cup (Fußball allgemein)

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 14:09 (vor 16 Tagen) @ 北原キッカーズ

Ich heiße das nicht gut, aber wer im Glashaus sitzt … In den USA passieren mindestens genauso viele Abscheulichkeiten. Wer weiß schon, was für Dreck allein die CIA so macht und so Sachen wie die ganzen mysteriösen Dinge, die momenatn um Epstein passieren, sind auch alles andere als die feine Art. Die Todesstrafe gibts da auch noch, wo seit neuestem mit Vergasung experimentiert wird.

Nur … Nie wird irgendwas ständig in die Richtung kritisiert, wenn in den USA (oder anderen NATO-Ländern) irgendein event ansteht. Beispielsweise steigt morgen der Super Bowl. Wird der von solcher Kritik ständig begleitet? Warum nicht? Bald gibts da die Oscars. Gibts da ständig die heftigste Kritik?

Mir geht es gegen den Strich, dass man (ich miene damit die Gesellschaft allgemein, nicht einzelne Personen wie dich jetzt) bei den einen stets und ständig den Finger in die offenen Wunden legt (was ja korrekt ist), aber bei den anderen (meist die USA) oder der eigenen Nation dagegen nie . Das ist schon irgendwie Heuchelei.

Stehst Du wochentags auf dem Markt und verkauft Äpfel und Birnen? Das Geschäft scheint zu florieren. Dein Vergleich zwischen der Berliner Mauer und der Mauer im Süden der USA ist legendär.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1200962 Einträge in 13394 Threads, 13717 registrierte Benutzer Forumszeit: 26.02.2024, 18:35
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln