Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
Boardansicht

BVB-Newsthread vom 12.02.2018 (BVB)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Montag, 12. Februar 2018, 06:09 (vor 6 Tagen)

Aktuelle News rund um den BVB bitte in diesen Thread posten.

Tags:
BVB, News, Neuigkeiten, Newsthread

#NazisrausausdenStadien | BVB unterstützt Babelsberg

Pa1n @, Südraum LE, Montag, 12. Februar 2018, 18:48 (vor 5 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Verkündeten beide Vereine via Twitter:

Babelsberg: twitter.com/SVBabelsberg03/status/963095598613368833

BVB: twitter.com/BVB/status/963099524133740549

Bin gespannt, wie die Unterstützung dann genau aussehen wird.

#NazisrausausdenStadien | BVB unterstützt Babelsberg

Schnippelbohne @, Bauernland, Mittwoch, 14. Februar 2018, 18:28 (vor 3 Tagen) @ Pa1n

Der Effzeh schließt sich der Aktion auch an
https://twitter.com/fckoeln/status/963806206795141121
Schön!

#NazisrausausdenStadien | BVB unterstützt Babelsberg

Realist83 @, Hannover, Dienstag, 13. Februar 2018, 14:49 (vor 5 Tagen) @ Pa1n

Verkündeten beide Vereine via Twitter:

Babelsberg: twitter.com/SVBabelsberg03/status/963095598613368833

BVB: twitter.com/BVB/status/963099524133740549

Bin gespannt, wie die Unterstützung dann genau aussehen wird.

Sehr gute Aktion!

#NazisrausausdenStadien | BVB unterstützt Babelsberg

Schnippelbohne @, Bauernland, Montag, 12. Februar 2018, 22:11 (vor 5 Tagen) @ Pa1n

Wer sich mal richtig gruseln will, lese die Kommentare unter dem Facebook-Post des BVB. "Man wird ja wohl noch sagen dürfen", "Alle werden vom BVB einfach als Nazis abgestempelt", "die Linken gehören auch rausgeworfen" - der braune Sumpf hält da gerade eine Vollversammlung ab

#NazisrausausdenStadien | BVB unterstützt Babelsberg

Cthulhu @, Essen, Dienstag, 13. Februar 2018, 08:23 (vor 5 Tagen) @ Schnippelbohne

Wer sich mal richtig gruseln will, lese die Kommentare unter dem Facebook-Post des BVB. "Man wird ja wohl noch sagen dürfen", "Alle werden vom BVB einfach als Nazis abgestempelt", "die Linken gehören auch rausgeworfen" - der braune Sumpf hält da gerade eine Vollversammlung ab

Und die AFD-Wähler fangen dort an wieder zu weinen. Die AFD wird mit keinem Wort erwähnt und trotzdem heißts "Mimimi, alle sind gegen die AFD", unfassbar, wie diese "Partei" es geschafft hat, sich in eine permanente Opferrolle zu begeben, das ist noch schlimmer als die Blauen, wenn sie mal wieder nicht Meister werden.

#NazisrausausdenStadien | BVB unterstützt Babelsberg

Basti Van Basten @, Romania, Montag, 12. Februar 2018, 22:21 (vor 5 Tagen) @ Schnippelbohne

Wer sich mal richtig gruseln will, lese die Kommentare unter dem Facebook-Post des BVB. "Man wird ja wohl noch sagen dürfen", "Alle werden vom BVB einfach als Nazis abgestempelt", "die Linken gehören auch rausgeworfen" - der braune Sumpf hält da gerade eine Vollversammlung ab

Leider der unangenehme Nebeneffekt der fast anonymen Social Media. Deshalb erwarte ich auf Facebook auch nichts anderes mehr. Die Leute lassen nur noch ihren ungefilterten Hass raus und wir müssen den jetzt eine Weile aushalten bis ihnen langweilig wird.

#NazisrausausdenStadien | BVB unterstützt Babelsberg

FullHD @, Dienstag, 13. Februar 2018, 06:35 (vor 5 Tagen) @ Basti Van Basten

Wer sich mal richtig gruseln will, lese die Kommentare unter dem Facebook-Post des BVB. "Man wird ja wohl noch sagen dürfen", "Alle werden vom BVB einfach als Nazis abgestempelt", "die Linken gehören auch rausgeworfen" - der braune Sumpf hält da gerade eine Vollversammlung ab


Leider der unangenehme Nebeneffekt der fast anonymen Social Media. Deshalb erwarte ich auf Facebook auch nichts anderes mehr. Die Leute lassen nur noch ihren ungefilterten Hass raus und wir müssen den jetzt eine Weile aushalten bis ihnen langweilig wird.

Der Dreck ist doch mittlerweile wieder so salonfähig, dass da selbst mit Klarnamen oft genug die "Meinung" vertreten wird.

#NazisrausausdenStadien | BVB unterstützt Babelsberg

Schnippelbohne @, Bauernland, Montag, 12. Februar 2018, 23:28 (vor 5 Tagen) @ Basti Van Basten

Ja, leider. Das enthemmte Dummbürgertum. Nur noch schwer erträglich. Ab und an reisst es mich allerdings hin und ich melde mal ein paar strafbare Kommentare. So als gute Tat

#NazisrausausdenStadien | BVB unterstützt Babelsberg

Frankonius @, Frankfurt, Dienstag, 13. Februar 2018, 08:28 (vor 5 Tagen) @ Schnippelbohne

Ich mach auch schon mal die "Melde-Muschi" gegen Nazis.
Allerdings kommt dann meistens die Antwort: "das verstößt nicht gegen unsere Richtlinien." Selbst eine Holocaust-Leugnung wurde erst gelöscht, nachdem ich auf die Gesetzeslage in Deutschland hingewiesen habe. Der betreffenden Account durfte weiter bestehen. Zwar werden mittlerweile manche Sachen auch gelöscht, aber das Vorgehen von Facebook bleibt vollkommen willkürlich und undurchschaubar.

#NazisrausausdenStadien | BVB unterstützt Babelsberg

FliZZa @, Sersheim, Montag, 12. Februar 2018, 23:34 (vor 5 Tagen) @ Schnippelbohne

Deswegen nenne ich Facebook nur noch Deppen-Panini.
Was dumme Nazischeiße angeht, ist Facebook wirklich führend

#NazisrausausdenStadien | BVB unterstützt Babelsberg

RE_LordVader @, Dortmund, Montag, 12. Februar 2018, 21:06 (vor 5 Tagen) @ Pa1n

ich bin angenehm überrascht....

#NazisrausausdenStadien | BVB unterstützt Babelsberg

Elmar @, Montag, 12. Februar 2018, 20:23 (vor 5 Tagen) @ Pa1n

Positiv überrascht und sehr begeistert!
Großartig BVB!

+1 +1 +1 +1

Matze0989 @, Schwoabäländle, Montag, 12. Februar 2018, 20:40 (vor 5 Tagen) @ Elmar

Hätte auch nicht gedacht, dass es tatsächlich geschieht. Wie du ja richtig meintest, dass der BVB eigentlich selbst viel zu sehr Teil des Systems ist. Um so mehr Hut ab, dass man das "heiße Eisen" in die Hand nimmt und sich gegen einen Verband stellt!

Aber zu Recht! und alle Daumen hoch!

Fand schon die Solidaritätplakate auf der Süd beim letzten Spiel sehr gut!

+1 +1 +1 +1

FullHD @, Dienstag, 13. Februar 2018, 06:38 (vor 5 Tagen) @ Matze0989

Hätte auch nicht gedacht, dass es tatsächlich geschieht. Wie du ja richtig meintest, dass der BVB eigentlich selbst viel zu sehr Teil des Systems ist. Um so mehr Hut ab, dass man das "heiße Eisen" in die Hand nimmt und sich gegen einen Verband stellt!

Aber zu Recht! und alle Daumen hoch!

Fand schon die Solidaritätplakate auf der Süd beim letzten Spiel sehr gut!

Ist eben auch der selbe Verband, der auch Leipzig durchgewunken hat...den Laden kann man also gerne direkt dicht machen, da wird wohl nicht mehr viel gutes von ausgehen

+1 +1 +1 +1

Elmar @, Montag, 12. Februar 2018, 21:29 (vor 5 Tagen) @ Matze0989

Oh, habe ich gar nicht mitbekommen.
Was stand drauf?

+1 +1 +1 +1

Ravenga @, Essen-West, Montag, 12. Februar 2018, 21:32 (vor 5 Tagen) @ Elmar

Oh, habe ich gar nicht mitbekommen.
Was stand drauf?

"Fuck NOFV! Nazis raus aus den Stadien"

+1 +1 +1 +1

Elmar @, Montag, 12. Februar 2018, 21:53 (vor 5 Tagen) @ Ravenga

Danke!

+1 +1 +1 -1

Pellegrino, Bierhauptstadt, Montag, 12. Februar 2018, 21:13 (vor 5 Tagen) @ Matze0989

Hätte auch nicht gedacht, dass es tatsächlich geschieht. Wie du ja richtig meintest, dass der BVB eigentlich selbst viel zu sehr Teil des Systems ist. Um so mehr Hut ab, dass man das "heiße Eisen" in die Hand nimmt und sich gegen einen Verband stellt!

Aber zu Recht! und alle Daumen hoch!

Fand schon die Solidaritätplakate auf der Süd beim letzten Spiel sehr gut!

Ist halt nicht der eigene Verband.

#NazisrausausdenStadien | BVB unterstützt Babelsberg

Johannes @, Emsdetten, Montag, 12. Februar 2018, 20:25 (vor 5 Tagen) @ Elmar

Positiv überrascht und sehr begeistert!
Großartig BVB!

+1

#NazisrausausdenStadien | BVB unterstützt Babelsberg

Fussel @, Montag, 12. Februar 2018, 19:11 (vor 5 Tagen) @ Pa1n

Super!

FCKNZS!

#NazisrausausdenStadien | BVB unterstützt Babelsberg

stfn84 @, Köln, Montag, 12. Februar 2018, 19:01 (vor 5 Tagen) @ Pa1n

Schön. Hoffentlich dann auch mit Testspiel im Sommer!

#NazisrausausdenStadien | BVB unterstützt Babelsberg

flix91 @, Würzburg, Montag, 12. Februar 2018, 18:56 (vor 5 Tagen) @ Pa1n

Eine sehr gute Nachricht!

#NazisrausausdenStadien | BVB unterstützt Babelsberg

Emilyjasmin @, Sprockhövel, Montag, 12. Februar 2018, 19:02 (vor 5 Tagen) @ flix91

Danke Borussia! :)

#NazisrausausdenStadien | BVB unterstützt Babelsberg

Zico80 @, Dienstag, 13. Februar 2018, 10:23 (vor 5 Tagen) @ Emilyjasmin

Dem schliesse ich mich an:-)

#NazisrausausdenStadien | BVB unterstützt Babelsberg

Minzurion @, Montag, 12. Februar 2018, 18:53 (vor 5 Tagen) @ Pa1n

Ich bin ehrlich, ich hätte das nicht gedacht.

und für "Ein kurzfristiges Benefizspiel ist aufgrund terminlicher Verpflichtungen leider nicht möglich." bleibt ja zur Not immer noch die Sommerpause.

Kagawa fehlt wahrscheinlich gegen Bergamo

Christoph1309 @, Bocholt, Montag, 12. Februar 2018, 18:10 (vor 5 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de
bearbeitet von Christoph1309, Montag, 12. Februar 2018, 18:15

"Borussia Dortmund muss im Europa-League-Spiel gegen Atalanta Bergamo am Donnerstagabend aller Voraussicht nach auf Shinji Kagawa verzichten. Dagegen steht die Rückkehr von Marcel Schmelzer offenbar kurz bevor"

http://www.kicker.de/news/fussball/uefa/startseite/717189/artikel_k...

Und schon wieder wird es nix mit.....

Wickiborusse @, Dortmund, Montag, 12. Februar 2018, 20:50 (vor 5 Tagen) @ Christoph1309

Götze, Reus uns Kagawa als Offensivreihe. Mann, was würde ich die drei mal gerne gesund zusammen sehen. Aber das wird wohl nichts mehr in diesem Leben.....

Auf dem Papier sieht vieles geil aus..

McMisch @, Dienstag, 13. Februar 2018, 11:19 (vor 5 Tagen) @ Wickiborusse

Götze, Reus uns Kagawa als Offensivreihe. Mann, was würde ich die drei mal gerne gesund zusammen sehen. Aber das wird wohl nichts mehr in diesem Leben.....

Den Wunsch kann ich nachvollziehen. Ich freu mich zum Beispiel darauf, dass die Kumpels Marco Mario und Andre endlich mal gemeinsam auf dem Platz stehen. Vielleicht mehr aus emotionalen als aus sportlichen Gründen, aber das eine kann das andere ja fördern.

Was ich aber eigentlich sagen wollte: Auf dem Papier sehne viele Aufstellungen von uns doch toll aus. Sobald ein Spieler fehlt, sehen viele in ihm den Heilsbringer oder zumindest nur.noch das Gute.

Stell dir vor ein Pulisic wäre derzeit verletzt. Wir würden wohl träumen, dass mit ihm alles besser wird...

Fazit: Am Personal mangelt es nicht. Jedenfalls nicht prinzipiell. Wir brauchen mehr Ideen, Bewegung, Evtl Flexibilität für die Offensiven.

Kagawa fehlt wahrscheinlich gegen Bergamo

Karak Varn @, Ostfriesland, Montag, 12. Februar 2018, 19:05 (vor 5 Tagen) @ Christoph1309

hatte Schlimmeres befürchtet. Fällt gegen Bergamo aus....dann kommt er ja nach gängiger BVB Rechnung auswärts bei Bed Rull wieder :)

Sonst liesst man bei uns eigtl. fast immer: "...und fällt auf unbestimmte...", "...wird aller Voraussicht nach erst wieder im neuen Jahr...".

Kagawa fehlt wahrscheinlich gegen Bergamo

Pommesmats @, ziemlich links, fast am Rhein, Montag, 12. Februar 2018, 20:43 (vor 5 Tagen) @ Karak Varn

Und wenn man das nicht liest, dann liest man "... voraussichtlich 2 Wochen Pause". Und dann ist man sich nach 3 1/2 Monaten nicht mehr ganz sicher, ob der Spieler überhaupt noch beim BVB ist.

2 VIP-Tickets BVB vs. FC Augsburg

holladiewaldfee @, Montag, 12. Februar 2018, 17:20 (vor 5 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Für das Match gegen den FC Augsburg gibt's 2 VIP-Tickets zu ersteigern - 100% für den guten Zweck, der Erlös geht an RTL - Wir helfen Kindern. Hier mehr dazu: https://www.unitedcharity.de/Auktionen/BVB-gegen-Augsburg-VIP

2 VIP-Tickets BVB vs. FC Augsburg

stfn84 @, Köln, Montag, 12. Februar 2018, 18:35 (vor 5 Tagen) @ holladiewaldfee

Mal ab von dem guten Zweck:

Als geschätzten Wert 900 € angeben? Für Nord-VIP-Tickets?

Sitzplätze Kat 1: 56 €*2
Parkplatz am Luftbad: Gegenwert großzügig 30 €
Essen und Getränke im VIP Bereich: Gegenwert großzügig 150 €

Der Rest wird dann durch den besseren Sitzbezug und die tolle Atmosphäre im "Borussia Park" gerechtfertigt?

2 VIP-Tickets BVB vs. FC Augsburg

Hatebreed @, Dienstag, 13. Februar 2018, 15:37 (vor 5 Tagen) @ stfn84

Als geschätzten Wert 900 € angeben? Für Nord-VIP-Tickets?

Offiziell kosten die in der Tat 390€ plus MwSt. pro Ticket.

Die Differenz zwischen Ticketpreis und Deiner Rechnung macht die "Business-Plätze" so attraktiv für die Vereine...

2 VIP-Tickets BVB vs. FC Augsburg

stfn84 @, Köln, Dienstag, 13. Februar 2018, 15:55 (vor 5 Tagen) @ Hatebreed

Mir ist durchaus bewusst, dass der BVB an diesen Tickets/Paketen derart viel verdient.
Ich finde es nur unverschämt teuer.

Aber gut. Für die scheiss Stimmung... ;-)

2 VIP-Tickets BVB vs. FC Augsburg

borussenglobe @, monheim, Montag, 12. Februar 2018, 20:06 (vor 5 Tagen) @ stfn84

Der geschätzte Preis passt schon. Ich meine ein 4er Tisch kostet um die 30000 Euro.

2 VIP-Tickets BVB vs. FC Augsburg: Boykott!

BukausmTal @, Wuppertal, Montag, 12. Februar 2018, 17:25 (vor 5 Tagen) @ holladiewaldfee

Für das Match gegen den FC Augsburg gibt's 2 VIP-Tickets zu ersteigern - 100% für den guten Zweck, der Erlös geht an RTL - Wir helfen Kindern. Hier mehr dazu: https://www.unitedcharity.de/Auktionen/BVB-gegen-Augsburg-VIP

Für den guten Zweck gerne ein anderes Mal.
Ich lasse meine Karten verfallen.
Der gute Zweck heißt, dass sich Fans wehren.

2 VIP-Tickets BVB vs. FC Augsburg: Boykott!

fabian 1909 @, Dortmund, Dienstag, 13. Februar 2018, 15:39 (vor 5 Tagen) @ BukausmTal

Und wer was für den guten Zweck tun will, braucht dafür nicht RTL Publicity geben.

Philipp laut RN auf Twitter wieder im Mannschaftstraining

Schnippelbohne @, Bauernland, Montag, 12. Februar 2018, 17:15 (vor 5 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Schöne Nachricht. Hätte damit nicht so fix gerechnet.

Philipp laut RN auf Twitter wieder im Mannschaftstraining

Daniel09 @, Montag, 12. Februar 2018, 17:21 (vor 5 Tagen) @ Schnippelbohne

Schöne Nachricht. Hätte damit nicht so fix gerechnet.

Vor allem sehr wichtig nach dem Yarmolenko und Sancho ausfallen.
Gibt es eigentlich was zu Kagawa?

Philipp laut RN auf Twitter wieder im Mannschaftstraining

Semper @, nähe Cb, Montag, 12. Februar 2018, 17:33 (vor 5 Tagen) @ Daniel09

Gibt es eigentlich was zu Kagawa?

Noch nix genaues, Diagnose soll es morgen geben. Rapha hat was am Fuss auch da steht die Diagnose noch aus.

Philipp laut RN auf Twitter wieder im Mannschaftstraining

Tsubasa09 @, Nordrhein-Westfalen, Montag, 12. Februar 2018, 18:44 (vor 5 Tagen) @ Semper

Ich dachte bei Rapha wären es nur muskuläre Probleme? Das klingt ja schon wieder ganz anders jetzt :-/

Philipp laut RN auf Twitter wieder im Mannschaftstraining

Professor-van-Dusen @, Berlin, Montag, 12. Februar 2018, 17:20 (vor 5 Tagen) @ Schnippelbohne

Ach, das ist ja super! Bei tm.de steht "Anfang April" als voraussichtliche Rückkehr.

BVB verlängert vorzeitig mit Watzke bis 2021

Schnippelbohne @, Bauernland, Montag, 12. Februar 2018, 14:43 (vor 6 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de
bearbeitet von Schnippelbohne, Montag, 12. Februar 2018, 14:47

Manager Magazin - Rubrik "Köpfe"

BVB verlängert vorzeitig mit Watzke bis 2021

Baal Schem @, Köln, Montag, 12. Februar 2018, 20:27 (vor 5 Tagen) @ Schnippelbohne

Da kann ja Watzke froh sein, dass nicht Leute wie ich im Aufsichtsrat sitzen...

Die Vertragsverlängerung wundert mich nicht. Wer erstmal an der Spitze der Nahrungkette angelangt ist, der kann da oben so viel Mist machen, wie er will.

Irgendwann hat er viel für den BVB geleistet. Aber in letzter Zeit immer weniger.

Und an anderen Arbeitsplätzen, würde man da schon mal ein erstes Wort reden, statt zu sagen vor X Jahren hast Du echt richtig gut gearbeitet.

Mat Aki bleibt der BVB das Sanatorium für überbezahlte Ex-Topspieler. So ähnlich wie für ehemalige Topmanager auf dem absteigenden Ast.

BVB verlängert vorzeitig mit Watzke bis 2021

Kwiat @, Moers, Dienstag, 13. Februar 2018, 08:01 (vor 5 Tagen) @ Baal Schem

Da kann ja Watzke froh sein, dass nicht Leute wie ich im Aufsichtsrat sitzen...

Die Vertragsverlängerung wundert mich nicht. Wer erstmal an der Spitze der Nahrungkette angelangt ist, der kann da oben so viel Mist machen, wie er will.

Irgendwann hat er viel für den BVB geleistet. Aber in letzter Zeit immer weniger.

Und an anderen Arbeitsplätzen, würde man da schon mal ein erstes Wort reden, statt zu sagen vor X Jahren hast Du echt richtig gut gearbeitet.

Mat Aki bleibt der BVB das Sanatorium für überbezahlte Ex-Topspieler. So ähnlich wie für ehemalige Topmanager auf dem absteigenden Ast.

Selten so einen Humbug gelesen! Klassischer Stammtisch-Gröhler.
Mehr sag ich dazu nicht.

BVB verlängert vorzeitig mit Watzke bis 2021

Blarry @, Essen, Montag, 12. Februar 2018, 21:10 (vor 5 Tagen) @ Baal Schem

Da kann ja Watzke froh sein, dass nicht Leute wie ich im Aufsichtsrat sitzen...

Nicht nur Aki, der ganze Verein kann froh sein, dass zur Einberufung in den Aufsichtsrat mehr notwendig ist als extremer Speichelfluss.

BVB verlängert vorzeitig mit Watzke bis 2021

FliZZa @, Sersheim, Dienstag, 13. Februar 2018, 08:17 (vor 5 Tagen) @ Blarry

Da kann ja Watzke froh sein, dass nicht Leute wie ich im Aufsichtsrat sitzen...


Nicht nur Aki, der ganze Verein kann froh sein, dass zur Einberufung in den Aufsichtsrat mehr notwendig ist als extremer Speichelfluss.

Hey, immerhin hat er uns damit erhellt, dass die USA insgeheim eine Monarchie sind und alle Präsidenten vom englischen Königshaus abstammen.
Allein schon deswegen eine Bereicherung für alle.

BVB verlängert vorzeitig mit Watzke bis 2021

Gargamel09 @, Montag, 12. Februar 2018, 20:33 (vor 5 Tagen) @ Baal Schem

Da kann ja Watzke froh sein, dass nicht Leute wie ich im Aufsichtsrat sitzen...

Da kann der BVB auch froh drüber sein, dass solche Leute wie Du dort nichts zu sagen haben, man möchte ja nicht wieder vor 2005 landen, denn außer schwafeln kommt ansonsten nur heiße Luft bei raus.

BVB verlängert vorzeitig mit Watzke bis 2021

Schulten Manni @, Berlin, Montag, 12. Februar 2018, 23:51 (vor 5 Tagen) @ Gargamel09

Da kann ja Watzke froh sein, dass nicht Leute wie ich im Aufsichtsrat sitzen...


Da kann der BVB auch froh drüber sein, dass solche Leute wie Du dort nichts zu sagen haben, man möchte ja nicht wieder vor 2005 landen, denn außer schwafeln kommt ansonsten nur heiße Luft bei raus.

Ich glaube, in einem Konzern mit straff geführtem Aufsichtsrat zählt nichts so wenig, wie die Verdienste in der Vergangenheit. So hart das klingt. Kann man ja falsch und Unmenschlichkeit finden. Wenn Burgsmüller darauf abzielt, dass bei Aufsichtsgremien in Fußballclubs de facto wohl noch etwas anders ticken als in einem „stinknormalen“ DAX-Konzern, ist das evtl nicht völlig von der Hand zu weisen. Das scheint übrigens auch ein Großteil des Forums so zu sehen. Zumindest wenn es im den Aufsichtsrat der Bayern geht. Der aus Sicht der Mehrheit dieses Forums aus allem besteht, nur nicht aus knallharten Kontrolleuren. Genausowenig wird man aber wohl behaupten können, dass Watzke hier vor seinen Aufsichtsgremien besondere Manschetten hat.

BVB verlängert vorzeitig mit Watzke bis 2021

Phil @, Dienstag, 13. Februar 2018, 10:35 (vor 5 Tagen) @ Schulten Manni

Ich glaube, in einem Konzern mit straff geführtem Aufsichtsrat zählt nichts so wenig, wie die Verdienste in der Vergangenheit. So hart das klingt. Kann man ja falsch und Unmenschlichkeit finden. Wenn Burgsmüller darauf abzielt, dass bei Aufsichtsgremien in Fußballclubs de facto wohl noch etwas anders ticken als in einem „stinknormalen“ DAX-Konzern, ist das evtl nicht völlig von der Hand zu weisen.

Wir sind aber kein stinknormaler DAX Konzern, sondern eher ein ziemlich kleines mittelständisches Unternehmen, welches im S-DAX auch eher eine der kleineren Nummern ist.

Schaut man sich einmal die dann dort gelisteten Konzerne an, kommt man schon zu einem anderen Ergebnis.

Darüber hinaus werden natürlich auch KGaAs anders geführt, egal wo, als "stinknormale" AGs. Nicht ohne Grund wählt man ja genau diese Rechtsform.

Das scheint übrigens auch ein Großteil des Forums so zu sehen. Zumindest wenn es im den Aufsichtsrat der Bayern geht.

Was in sehr vielen Konzernen und Unternehmen in diesem Land so ist. Selbst bei DAX Konzernen soll das vorkommen, dass die Aufsichtsgremien nur bedingt sich gegen die Geschäftsführungen stellen.

Dass es dort dennoch häufiger zu Personalwechseln kommt, ist aber korrekt - liegt aber in der Natur der Sache der Größe und Art und Weise dieser mulitnationalen Großkonzerne. Dennoch herrscht auch dort eher große Kontinuität.

Aber mal im Detail:

Allianz: Bäte ist seit 2008 im Vorstand.
Adidas: neuer Vorstand. Hainer war zuvor 15 Jahre Vorstand
BASF: Bock ist seit 2003 im Vorstnad.
Bayer: Baumann ist seit 2003 im Vorstand.
Beiersdorf: Heidenreich seit 2012 im Vorstand.
BMW: Krüger ist seit 2008 im Vorstand.
Commerzbank: Sonderfall.
Continental: Degenhart ist seit 2009 im Vorstand.
Daimler: Zetsche ist seit 1998 im Vorstand.
Deutsche Bank: Cryan ist seit 2015 im Vorstand.
Deutsche Börse: Weimer ist gerade erst Vorstand geworden.
Lufthansa: Spohr ist seit 2004 im Vorstand.
Deutsche Post: Appel ist seit 2002 im Vorstand.
Telekom: Höttges ist seit 2006 im Vorstand.
Eon: Teyssen ist seit 2001 im Vorstand.
Fresenius: Sturm ist seit 2005 im Vorstand.
Fresenius MC: Powell ist seit 2004 im Vorstand.
Heidelberg Zement: Scheifele ist seit 2005 im Vorstand.
Henkel: Van Bylen ist seit 2005 im Vorstand.
Infineon: Ploss ist seit 2007 im Vorstand.
Linde: Belloni ist seit 2000 im Vorstand.
Merck: Oschmann ist seit 2011 im Vorstand.
Münchener Rück: Wenning ist seit 2009 im Vorstand.
ProSiebenSat1: Ebeling ist seit 2009 im Vorstand.
RWE: Schmitz ist seit 2009 im Vorstand.
SAP: McDermott ist seit 2002 im Vorstand.
Siemens: Kaeser ist seit 2006 im Vorstand.
ThyssenKrupp: Hiesinger ist seit 2010 im Vorstand.
VW: Müller ist seit 2010 im Vorstand.
Vonovia: Buch ist seit 2013 im Vorstand.

Und all diese Personen hatten schon zuvor hohe Ämter in ihren Konzernen (oder in anderen), Rollen, die durchaus vergleichbar waren in der Verantwortung, mit dem, was Watzke/Tress bei uns tun. Denn sie leiteten z.B. riesengroße Tochtergesellschaften etc..

Natürlich wechseln dort häufiger einmal die Vorsitzenden des Vorstandes. Aber alles in allem herrscht dort eher auch Ruhe.

Und wenn man weiter wegrückt von diesen riesigen Konzernen, sieht die Welt noch einmal anders aus.

Also alles in allem kann ich dir somit überhaupt nicht zustimmen, dass nun im Fußball da besondere "Treue" herrscht und Leute bis in alle Ewigkeit Fehler machen dürfen etc. etc.

Was klar ist: Der BVB braucht eine neue Organisation, eine breiter aufgestellte und anders verstrickte. Aber sowas ist nicht von heute auf morgen getan und braucht auch Zeit. Und mit Personen hat das nur zweitrangig etwas zu tun.

MFG
Phil

BVB verlängert vorzeitig mit Watzke bis 2021

Burgsmüller84 @, Montag, 12. Februar 2018, 20:49 (vor 5 Tagen) @ Gargamel09

Leute angehen und Dummschwafeln sind Begriffe, die einem auch bei deinem Beitrag einfallen könnten.

Es ist eine berechtigte Frage an Watzke, welche Strategie er fahren will, um den BVB wieder konkurrenzfähiger zu machen. Insbesondere was will er unternehmen, um in Zukunft bessere Entscheidungen im Personalwesen treffen zu können.

BVB verlängert vorzeitig mit Watzke bis 2021

Schnippelbohne @, Bauernland, Montag, 12. Februar 2018, 22:15 (vor 5 Tagen) @ Burgsmüller84

Sorry, aber wenn irgendwas Dummschwafeln ist, dann der Ausgangspost. Da muss man schon viel Fantasie haben, um da feinsinnige Argumentation hineinzudeuten

BVB verlängert vorzeitig mit Watzke bis 2021

Gargamel09 @, Montag, 12. Februar 2018, 20:58 (vor 5 Tagen) @ Burgsmüller84

Leute angehen und Dummschwafeln sind Begriffe, die einem auch bei deinem Beitrag einfallen könnten.

Es ist eine berechtigte Frage an Watzke, welche Strategie er fahren will, um den BVB wieder konkurrenzfähiger zu machen. Insbesondere was will er unternehmen, um in Zukunft bessere Entscheidungen im Personalwesen treffen zu können.

Dass sich der Murksmüller auf die Seite der Watzke-Hater schlägt, ist nun aber auch nichts Neues.

Watzke geht ohne Konzept in die nächsten 3 Jahre, weil er bekanntlich den BVB in den Abgrund führen möchte und keine zukunftsweisende Strategie verfolgt. Ich frage mich, warum man sich überhaupt solche Fragen überhaupt stellt, alle wissen doch, dass Watzke ein Alleinherrscher ist, der alles andere im Sinn hat, als mit dem BVB Erfolg zu haben.

BVB verlängert vorzeitig mit Watzke bis 2021

Burgsmüller84 @, Montag, 12. Februar 2018, 21:06 (vor 5 Tagen) @ Gargamel09

Kannst du auch nur einen einzigen Beitrag schreiben, ohne andere Leute persönlich anzugreifen?

Die Kontrolle des GF durch den Verein ist eine absolute Selbstverständlichkeit. Das jahrelange kritikose Durchwinken von Herrscher-Entscheidungen hat dem BVB in der Ära Niebaum übrigens kein Glück gebracht.

BVB verlängert vorzeitig mit Watzke bis 2021

Phil @, Dienstag, 13. Februar 2018, 09:31 (vor 5 Tagen) @ Burgsmüller84

Vielleicht solltest du dich noch einmal ausführlicher mit der Ära Niebaum beschäftigen und diese abgleichen mit der Phase unter Rauball / Watzke / Tress.

Es macht jedenfalls nicht den Eindruck, dass du das ausreichend getan hast.

Vielmehr haben die versammelten Funktionsträger wohl sehr gut erkannt, dass Watzke und Tress eben keinen Wahnsinn betreiben, um irgendwie sportlich weiter mithalten zu können, sondern das sie weiter ruhig und seriös den Konzern lenken. Wenn dir das nicht gefällt, ohne Spott, wirst du glaube ich wirklich eher dich umorientieren müssen. Von diesem Weg wird beim BVB so schnell keiner mehr abrücken. Wirtschaftliche Seriosität und Solidität stehen über allem. Und im Rahmen dessen handelt diese Geschäftsführung herausragend.

Dass man Fehler in der sportlichen Planung gemacht hat, ist dabei unstrittig. Dass man auch den Konzern umstrukturieren sollte und neu aufstellen sollte (organisatorisch und auch mit frischen Blut/Personen) ist ebenso unstrittig. Dass hat aber eher was mit dem mittleren Management zu tun und weniger mit den Geschäftsführern. Wobei aus meiner Sicht 3-4 Geschäftsführer auf Dauer sinnvoll wären und auch eingesetzt werden sollten. Aber auf sowas zielst du ja wohl kaum ab...

MFG
Phil

BVB verlängert vorzeitig mit Watzke bis 2021

Ollis @, Die A7 rauf und runter ;), Dienstag, 13. Februar 2018, 08:39 (vor 5 Tagen) @ Burgsmüller84

Kannst du auch nur einen einzigen Beitrag schreiben, ohne andere Leute persönlich anzugreifen?

Die Kontrolle des GF durch den Verein ist eine absolute Selbstverständlichkeit. Das jahrelange kritikose Durchwinken von Herrscher-Entscheidungen hat dem BVB in der Ära Niebaum übrigens kein Glück gebracht.

Dann geh du doch bitte mit guten Beispiel voran und benenne die Herrscher-Entscheidungen, die Watzke in den letzten Jahren zum Nachteil von Borussia Dortmund getroffen hat.

Darf ich lösen?

CHS ⌂ @, Lünen, Dienstag, 13. Februar 2018, 09:20 (vor 5 Tagen) @ Ollis

Dann geh du doch bitte mit guten Beispiel voran und benenne die Herrscher-Entscheidungen, die Watzke in den letzten Jahren zum Nachteil von Borussia Dortmund getroffen hat.

- Tuchel
- Bosz
- Vertragsverlängerung Sahin
- Stöger
- Vertragsverlängerung Bürki
- Vertragsverlängerung Schmelzer

Habe ich was vergessen?

Gruß

CHS

Darf ich lösen?

Daniel09 @, Dienstag, 13. Februar 2018, 15:01 (vor 5 Tagen) @ CHS

Dann geh du doch bitte mit guten Beispiel voran und benenne die Herrscher-Entscheidungen, die Watzke in den letzten Jahren zum Nachteil von Borussia Dortmund getroffen hat.


- Tuchel
- Bosz
- Vertragsverlängerung Sahin
- Stöger

> - Vertragsverlängerung Bürki

- Vertragsverlängerung Schmelzer

Habe ich was vergessen?

Gruß

CHS

Verstehe ich nicht was man immer gegen Bürki hat. Am Samstag als er da durch diesen Pass so in Bedrängnis gebracht wurde, kannst du als Torwart ja nichts für.
Ich sehe auf dem Markt keinen der besser ist als er und für uns in Frage kommen würde, weder Trapp noch Horn noch Leno

Darf ich lösen?

Basti Van Basten @, Romania, Dienstag, 13. Februar 2018, 15:06 (vor 5 Tagen) @ Daniel09

Verstehe ich nicht was man immer gegen Bürki hat. Am Samstag als er da durch diesen Pass so in Bedrängnis gebracht wurde, kannst du als Torwart ja nichts für.
Ich sehe auf dem Markt keinen der besser ist als er und für uns in Frage kommen würde, weder Trapp noch Horn noch Leno

Letztens kam der Vorschlag "X" statt Schmelzer in der Viererkette. Auf die Antwort, wer dieser X sein soll, warte ich noch heute. Wahrscheinlich ist das der selbe, der gleichzeitig auf der Torhüterposition spielen soll.

Auf Facebook (transfermarkt.de) heute auch wieder nur Schwachsinn. "Der BVB soll für 100 Mio. einen neuen Spieler holen." Als ob man das Geld einfach irgendwo rüberschiebt und sich dann einfach den Spieler mitnehmen kann wie im Kaufhaus. Für manche Leute sind Fußballspieler pure Handelsmasse, die man von X nach Y transferieren kann ohne sie zu fragen, ob sie das überhaupt wollen.

Das ist schon echt grotesk teilweise.

Darf ich lösen?

Kaiser23 @, Gevelsberg, Dienstag, 13. Februar 2018, 15:11 (vor 5 Tagen) @ Basti Van Basten

Verstehe ich nicht was man immer gegen Bürki hat. Am Samstag als er da durch diesen Pass so in Bedrängnis gebracht wurde, kannst du als Torwart ja nichts für.
Ich sehe auf dem Markt keinen der besser ist als er und für uns in Frage kommen würde, weder Trapp noch Horn noch Leno


Letztens kam der Vorschlag "X" statt Schmelzer in der Viererkette. Auf die Antwort, wer dieser X sein soll, warte ich noch heute. Wahrscheinlich ist das der selbe, der gleichzeitig auf der Torhüterposition spielen soll.

Auf Facebook (transfermarkt.de) heute auch wieder nur Schwachsinn. "Der BVB soll für 100 Mio. einen neuen Spieler holen." Als ob man das Geld einfach irgendwo rüberschiebt und sich dann einfach den Spieler mitnehmen kann wie im Kaufhaus. Für manche Leute sind Fußballspieler pure Handelsmasse, die man von X nach Y transferieren kann ohne sie zu fragen, ob sie das überhaupt wollen.

Das ist schon echt grotesk teilweise.

Zumal wir auch Steuern zahlen müssen und schon Spieler geholt haben, siehe Akanji und Yarmolenko. Da ist es vollkommen normal das da keine 100 Mio mehr auf dem Konto liegen die man so einfach ausgeben kann. Viel schlimmer finde ich das Medien wie Reviersport z.b suggerieren das wir kaum Geld zur Verfügung haben und wir unseren Kader nur durch Spielerverkäufe bezahlen können. Das ist doch reichlich Naiv, als ob Watzke und Co. das so machen würden. Man kann ja keine fiktiven Transfereinnahmen verbuchen ohne einen Spieler auch verkauft zu haben. Und man kann schlecht auf Summe X spekulieren die man glaubt einzunehmen, ohne das es jemand auf dem Tisch legt. Was wenn der Spieler nicht weg will, dann ist man in den Arsch gekniffen.

Darf ich lösen?

Blarry @, Essen, Dienstag, 13. Februar 2018, 10:10 (vor 5 Tagen) @ CHS

- Bürkis Fehlpass am 14. Spieltag
- die Existenz von Rosenkohl
- die humanitäre Krise im Jemen
- schlechtes Wetter

#DankeAki

Darf ich lösen?

UBB @, Dienstag, 13. Februar 2018, 10:35 (vor 5 Tagen) @ Blarry

Also wenn das nicht für eine gründliche Aufarbeitung oder sogar Austausch der Führungsetage reicht, weiss ich es auch nicht.

#freeNiebaum

Darf ich lösen?

UBB @, Dienstag, 13. Februar 2018, 10:04 (vor 5 Tagen) @ CHS

Götze + Schürrle
Kein CL-Finale
Weit entfernt von real, Barcelona, Bayern etc.

Darf ich lösen?

beygo @, Bayreuth, Dienstag, 13. Februar 2018, 09:31 (vor 5 Tagen) @ CHS

Dann geh du doch bitte mit guten Beispiel voran und benenne die Herrscher-Entscheidungen, die Watzke in den letzten Jahren zum Nachteil von Borussia Dortmund getroffen hat.


- Tuchel
- Bosz
- Vertragsverlängerung Sahin
- Stöger
- Vertragsverlängerung Bürki
- Vertragsverlängerung Schmelzer

Habe ich was vergessen?

Gruß

CHS

Tuchel zu holen ..? Weder das noch die Entlassung eine "Herrscher-Entscheidung".

Darf ich lösen?

FliZZa @, Sersheim, Dienstag, 13. Februar 2018, 09:28 (vor 5 Tagen) @ CHS

Dann geh du doch bitte mit guten Beispiel voran und benenne die Herrscher-Entscheidungen, die Watzke in den letzten Jahren zum Nachteil von Borussia Dortmund getroffen hat.


- Tuchel
- Bosz
- Vertragsverlängerung Sahin
- Stöger
- Vertragsverlängerung Bürki
- Vertragsverlängerung Schmelzer

Habe ich was vergessen?


- Der Kauf von Schürrle
- Der Verkauf diverser Spieler
- Die Aufarbeitung des Anschlags bzw der Umgang damit
- Die hohen Ticketpreise
- Trikots, die nicht jedem gefallen

Blind, wer nicht sieht, das Aki der Untergang des BVB sein wird.

Darf ich lösen?

Bertone @, Dienstag, 13. Februar 2018, 13:44 (vor 5 Tagen) @ FliZZa

Zum einen heißt das Söldner Schürle und zum anderen ist das vereinsschädigende Verhalten genauso belegt wie der Umstand, dass der vorrangige Grund für die Entlassung von Tuchel die persönliche Verärgerung von Watzke war. Das ist belegt und kann man hier nachlesen: #1587018

Darf ich lösen?

Gargamel09 @, Dienstag, 13. Februar 2018, 13:55 (vor 5 Tagen) @ Bertone

Wenn der Mu-müller das sagt, dann entspricht das natürlich der Wahrheit! Der Mu-müller ist und bleibt eine Quelle objektiver Fakten.^^

Darf ich lösen?

Blarry @, Essen, Dienstag, 13. Februar 2018, 13:50 (vor 5 Tagen) @ Bertone

Hast eventuell einen Link zur Youtube-Unität? Die Aufklärungsseite www.watzke-wahrheit.de.vu wurde vom Wahrheitsvertuschungsministerium ja leider vom Netz genommen.

Darf ich lösen?

Bertone @, Dienstag, 13. Februar 2018, 14:05 (vor 5 Tagen) @ Blarry

Hast eventuell einen Link zur Youtube-Unität? Die Aufklärungsseite www.watzke-wahrheit.de.vu wurde vom Wahrheitsvertuschungsministerium ja leider vom Netz genommen.

Da bin ich leider der falsche Ansprechpartner. Ich empfehle an dieser Stelle die direkte Kontaktaufnahme mit Burgsmüller84, der bestimmt gerne und kompetent weiterhilft.

BVB verlängert vorzeitig mit Watzke bis 2021

Pini @, Dienstag, 13. Februar 2018, 08:32 (vor 5 Tagen) @ Burgsmüller84

Kannst du auch nur einen einzigen Beitrag schreiben, ohne andere Leute persönlich anzugreifen?

Die Kontrolle des GF durch den Verein ist eine absolute Selbstverständlichkeit. Das jahrelange kritikose Durchwinken von Herrscher-Entscheidungen hat dem BVB in der Ära Niebaum übrigens kein Glück gebracht.

Na ja, da war Niebaum aber auch gleichzeitig KGaA und Verein... im Endeffekt gab es ihn und Meier. Heute gibt es bei der KGaA neben Watzke einen Tress und diverse Großinvestoren, die sich sicher auch gelegentlich mal mit unseren Zahlen beschäftigen. (Ironisch, dass ich die Investoren mal positiv beurteile.) Dazu den e.V.. Das ist wirklich kein guter Vergleich mit Niebaum.

BVB verlängert vorzeitig mit Watzke bis 2021

Sascha @, Dortmund, Dienstag, 13. Februar 2018, 07:10 (vor 5 Tagen) @ Burgsmüller84

Kannst du auch nur einen einzigen Beitrag schreiben, ohne andere Leute persönlich anzugreifen?

Die Kontrolle des GF durch den Verein ist eine absolute Selbstverständlichkeit. Das jahrelange kritikose Durchwinken von Herrscher-Entscheidungen hat dem BVB in der Ära Niebaum übrigens kein Glück gebracht.

Nicht alles was hinkt, ist ein Vergleich.

Die Herrscherentscheidungen Niebaums haben den Verein an den Rand (und fast darüber hinaus) der Insolvenz gebracht. Die wirtschaftlichen Kennzahlen unter Watzkes Leitung sind sehr gut, der Verein steht finanziell sehr gut da.

Welchen Grund genau sollte Rauball als Vereinsvertreter haben, das Handeln seiner Geschäftsführer zu kritisieren?

BVB verlängert vorzeitig mit Watzke bis 2021

Phil @, Dienstag, 13. Februar 2018, 09:26 (vor 5 Tagen) @ Sascha

Welchen Grund genau sollte Rauball als Vereinsvertreter haben, das Handeln seiner Geschäftsführer zu kritisieren?

Schau dir an, wie wir Fußball spielen. Und wie weit wir vom Meistertitel entfernt sind, seit mehr als einem halben Jahrzehnt.

Das allein sollte ausreichen ;-)

MFG
Phil

BVB verlängert vorzeitig mit Watzke bis 2021

Gargamel09 @, Montag, 12. Februar 2018, 21:13 (vor 5 Tagen) @ Burgsmüller84

Kannst du auch nur einen einzigen Beitrag schreiben, ohne andere Leute persönlich anzugreifen?

Du solltest Dich vielleicht mal fragen, warum der Name in Verbindung mit Dir hier schon so oft gefallen ist?!

Die Kontrolle des GF durch den Verein ist eine absolute Selbstverständlichkeit. Das jahrelange kritikose Durchwinken von Herrscher-Entscheidungen hat dem BVB in der Ära Niebaum übrigens kein Glück gebracht.

Aki Niebaum, ich sehe den Untergang schon vor mir - Nicht!

BVB verlängert angeblich vorzeitig mit Watzke bis 2021

Thomas ⌂ @, Montag, 12. Februar 2018, 16:43 (vor 6 Tagen) @ Schnippelbohne

wäre ich mir nicht so sicher ....

Bestandsaufnahme und Aufarbeitung

fabian 1909 @, Dortmund, Montag, 12. Februar 2018, 15:32 (vor 6 Tagen) @ Schnippelbohne

Eine Bestandsaufnahme und Aufarbeitung für den Sommer sieht für mich anders aus.

Bestandsaufnahme und Aufarbeitung

ThoTu_und_Harry @, Dortmund, Montag, 12. Februar 2018, 16:10 (vor 6 Tagen) @ fabian 1909

Deiner Meinung nach sollte Watzke in 2018 oder 2019 zum ehemaligen Vertragsende gehen?

Bestandsaufnahme und Aufarbeitung

fabian 1909 @, Dortmund, Montag, 12. Februar 2018, 17:44 (vor 5 Tagen) @ ThoTu_und_Harry

Deiner Meinung nach sollte Watzke in 2018 oder 2019 zum ehemaligen Vertragsende gehen?

Nein, es geht um eine Aufarbeitung und neue Pläne, wie es weiter gehen kann. Da passt es nicht vorzeitig Nägel mit Köpfen zu machen.

Bestandsaufnahme und Aufarbeitung

stfn84 @, Köln, Montag, 12. Februar 2018, 18:50 (vor 5 Tagen) @ fabian 1909

Die Bestandsaufnahme und Aufarbeitung sollte sich mE in erster Linie auf den sportlichen Bereich konzentrieren, ohne das da Köpfe rollen müssen.

Von daher kann ich kein Problem in der "frühzeitigen" Vertragsverlängerung erkennen.

Bestandsaufnahme und Aufarbeitung

Burgsmüller84 @, Montag, 12. Februar 2018, 20:29 (vor 5 Tagen) @ stfn84

Du kannst nicht erkennen, das 2 zusätzliche Vertragsjahre ein Problem darstellen, sollte man den Mann von Vereinsseite austauschen wollen?

Bestandsaufnahme und Aufarbeitung

Lutz09 @, Tor zum Sauerland, Montag, 12. Februar 2018, 22:44 (vor 5 Tagen) @ Burgsmüller84

Du kannst nicht erkennen, das 2 zusätzliche Vertragsjahre ein Problem darstellen, sollte man den Mann von Vereinsseite austauschen wollen?

Ich kenne keinen, der das will. Zumindest keinen, der etwas Ahnung und zu entscheiden hat.

Bestandsaufnahme und Aufarbeitung

stfn84 @, Köln, Montag, 12. Februar 2018, 22:05 (vor 5 Tagen) @ Burgsmüller84

Ich wüsste keinen Grund, weshalb man diesen Austausch vollziehen wollte.

Ich zitiere mal Michael Zorc

Schulten Manni @, Berlin, Montag, 12. Februar 2018, 23:36 (vor 5 Tagen) @ stfn84

Ich wüsste keinen Grund, weshalb man diesen Austausch vollziehen wollte.

Zorc hat nach der Trennung von Klopp in Interviews sinngemäß darauf hingewiesen, es sei natürlich unbestreitbar, dass es im Laufe der Jahre sicher zu Verkrustungen gekommen sei und man an der einen oder anderen Stelle nicht mehr so genau hingeschaut hätte und in gewisser Routine gearbeitet hat. Damit wurde gerechtfertigt, dass es nach sieben Jahren auch einfach mal Zeit für was Neues sei. Damit wurde die Trennung von Klopp gerechtfertigt, dem man weder Verdienste noch Erfolge absprechen konnte.

Da kann man sich ja schon mal fragen, warum all diese Argumentation scheinbar nur für diejenigen gilt, die auf dem Platz und der Bank unterwegs sind. Bei der sportlichen Leitung und Geschäftsführung völlig ausgeschlossen ist, dass auch hier auch irgendwann mal Veränderungen angezeigt und neue Impulse hilfreich/nötig sind, die weiter gehen als „Kehl an die Seite stellen“.

Ich zitiere mal Michael Zorc

fabian 1909 @, Dortmund, Dienstag, 13. Februar 2018, 09:37 (vor 5 Tagen) @ Schulten Manni

Da kann man sich ja schon mal fragen, warum all diese Argumentation scheinbar nur für diejenigen gilt, die auf dem Platz und der Bank unterwegs sind. Bei der sportlichen Leitung und Geschäftsführung völlig ausgeschlossen ist, dass auch hier auch irgendwann mal Veränderungen angezeigt und neue Impulse hilfreich/nötig sind, die weiter gehen als „Kehl an die Seite stellen“.

Selbst wenn es ausreichend ist "Kehl an die Seite zu stellen", müsste das doch einmal diskutiert und erötert werden, inwiefern das geschehen kann. Da muss ich doch nicht vorher einen Vertrag ohne Not frühzeitig verlängern.

Bestandsaufnahme und Aufarbeitung

flix91 @, Würzburg, Montag, 12. Februar 2018, 21:34 (vor 5 Tagen) @ Burgsmüller84

Würde man das wollen, würde man die wohl kaum verlängern.

BVB verlängert vorzeitig mit Watzke bis 2021

Kwiat @, Moers, Montag, 12. Februar 2018, 15:18 (vor 6 Tagen) @ Schnippelbohne

Manager Magazin - Rubrik "Köpfe"

Zitat:
"Zuletzt war er wiederholt in die Kritik geraten - wegen seiner selbstherrlichen Attitüde und diverser fragwürdiger Entscheidungen."

Aki wird ja hier seit Monaten kontrovers diskutiert, aber eine Beurteilung seiner Arbeit in letzter Zeit so lapidar in einem Nebensatz abzukanzeln ist schon starker Tobak. Zusammen mit der Aussage zuvor ergibt sich für den Nicht-Fußball-Interessierten das Urteil: "Hat früher Bedeutendes geleistet, aber klebt an seinem Posten und gehört abgelöst." (So kommt das jedenfalls bei mir rüber).
Das Attribut "selbstherrliche Attitüde" riecht nach einem Journalisten, dem er entsprechendes Fachwissen aberkannt hat - das kann er ja ganz gut und hab ich persönlich in den meisten Fällen auch begrüßt.

BVB verlängert vorzeitig mit Watzke bis 2021

stfn84 @, Köln, Montag, 12. Februar 2018, 16:30 (vor 6 Tagen) @ Kwiat

Der Text zur Verlängerung zeugt halt von fehlendem Wissen.

Wobei es ja zuletzt gerne so dargestellt wurde, als ob Watzke sein persönliches Befinden über das Wohl des Vereins stellt. Wenn das ein dahergelaufener Journalist sagt, der ansonsten nichts/kaum über Borussia berichtet, mag das ärgern, aber nicht wahnsinnig überraschen. Von Leuten die sich viel mit Borussia befassen, nerven solche Nonsens-Aussagen dann schon eher.

In erster Linie sollte man nicht vergessen, was Watzke alles für den BVB geleistet hat. Dazu gehört nicht nur, dass man den Verein aus der Krise zu neuen Erfolge geführt hat. Wobei dies natürlich der alles überstrahlende Faktor ist. Es wäre aber total verkürzt, wenn man sein positives Wirken darauf beschränkt.

Mir ist es sympathisch, dass er auch den Kontakt zu Fans/Fanclubs sucht. Er ist recht locker, was ihm dann mitunter zum "Verhängnis" wird, da er zu freimütig redet.

Watzke hat natürlich auch Fehler gemacht. Meines Erachtens aber in erster Linie bei zu forschen Äußerungen (z.B. Borsigplatz / Shanghai, "es verlassen uns max. 2 Spieler"...). Das könnte er sich gerne abgewöhnen, wobei er da mitunter auch nicht gut vorbereitet wird. Er ist ja inzwischen Chef eines mittelgroßen Unternehmens, stets im öffentlichen Fokus. Da kann einem dann auch mal was durchgehen. Nicht schön, aber nachvollziehbar.

Auch im sportlichen Bereich gab es natürlich die ein oder andere fragwürdige Entscheidung. In Bezug auf die Person Thomas Tuchel war es aber nicht die Trennung vor der Saison, sondern dass man dies nicht schon früher getan hat. Nach einer ersten sehr guten Saison kam der Bruch im Sommer, als Mkhitaryan sein Spielchen mit Watzke, Zorc und Borussia trieb und TT daraufhin sauer den Hintern rumgeschmissen hat. Sportlich war das letzte Jahr, trotz des Pokalsiegs, dann sehr oft dürftig und selten überzeugend.

Schade, dass es mit Bosz nicht gut gelaufen ist, denn er war ein sympathischer Typ, der vielleicht zu starr an seinem System festgehalten hat und nicht genügend auf das fragile Mannschaftsgefüge eingegangen ist.

In jedem Fall bin ich froh, dass Aki Watzke weiterhin die Geschicke der CO KGaA lenkt. Es wird ja vielleicht seine letzte Amtszeit sein, da er auch nicht jünger wird.

BVB verlängert vorzeitig mit Watzke bis 2021

Blarry @, Essen, Montag, 12. Februar 2018, 16:51 (vor 6 Tagen) @ stfn84

Wenn man es wirklich trocken und nüchtern betrachtet, abseits der Fußballfolklore, ist Watzke vor allem ein sehr guter Manager, der ein mittelständisches Unternehmen seit nunmehr einem Jahrzehnt wirtschaftlich hoch erfolgreich führt. Der, im Gegensatz zum typischen Silicon-Valley-Startup, nicht bei null angefangen hat, sondern einen kaputten Koloss zu reparieren, am Leben zu erhalten hatte. Und der, ebenfalls im Gegensatz zum Startup, nicht auf millionenschwere Investoren als Absicherung hoffen konnte. Eine Unternehmensstrategie, die trotz einer wilden Hyperinflation in der Branche auf nachhaltiges Wachstum setzt und damit, im Gegensatz zum Großteil der Mitbewerber in dieser Größenordnung, auf eigenen Beinen steht.

Wir reden von jemandem, der den Umsatz seines Unternehmens in 13 Jahren von unter 90 auf (dieses Geschäftsjahr vermutlich) über 500 Millionen Euro vermehren konnte. In jeder anderen Branche würde Aki als leuchtender Halbgott des Betriebsführung verehrt werden.
Aber er hat ja das Tuchel-Waifu rausgeekelt.

BVB verlängert vorzeitig mit Watzke bis 2021

stfn84 @, Köln, Montag, 12. Februar 2018, 18:37 (vor 5 Tagen) @ Blarry

Wobei die Umsatzsteigerung auch nur zu einem Teil auf kluge Entscheidungen des BVB Managements fußt. Wir haben da zwar viel richtig gemacht, profitieren aber eben auch davon, dass sich der Markt derart entwickelt hat und wir diese Umsatzsprünge realisieren konnten.

BVB verlängert vorzeitig mit Watzke bis 2021

Sascha @, Dortmund, Montag, 12. Februar 2018, 18:46 (vor 5 Tagen) @ stfn84

Wobei die Umsatzsteigerung auch nur zu einem Teil auf kluge Entscheidungen des BVB Managements fußt. Wir haben da zwar viel richtig gemacht, profitieren aber eben auch davon, dass sich der Markt derart entwickelt hat und wir diese Umsatzsprünge realisieren konnten.

In der Tat. 2011 ist Nuri Sahin als strategischer Kopf und absoluter Stammspieler der Meistermannschaft für 10 Millionen zu Real Madrid gewechselt. Jetzt wechselt für unterm Strich den gleichen Betrag Mikel Merino mit einer handvoll Einsätzen als Ergänzungsspieler zu Newcastle.

Da haben sich die Dimensionen komplett verändert und eröffnen dem BVB neue Umsatzwelten, ohne dass Watzke sich dagegen wehren kann.

BVB verlängert vorzeitig mit Watzke bis 2021

stfn84 @, Köln, Montag, 12. Februar 2018, 19:06 (vor 5 Tagen) @ Sascha

Klar, wobei das auch nur ein Stückweit "marktbedingt" ist.

Wir sind zwischenzeitlich international wieder zu einem relevanten Club geworden. Da können auch Spieler mit Kaderplatz 19 für einen zweistelligen Betrag wechseln. Teils aufgrund der generellen Entwicklung und teils aufgrund der guten Arbeit in den letzten Jahren.

BVB verlängert vorzeitig mit Watzke bis 2021

flix91 @, Würzburg, Montag, 12. Februar 2018, 18:59 (vor 5 Tagen) @ Sascha

Ohne die AK wäre Nuri damals wohl kaum für diese Summe gewechselt. Aber ja, die Ablösesummen sind extrem angestiegen.

BVB verlängert vorzeitig mit Watzke bis 2021

Massel @, München und Merzig, Montag, 12. Februar 2018, 18:49 (vor 5 Tagen) @ Sascha

In der Tat. 2011 ist Nuri Sahin als strategischer Kopf und absoluter Stammspieler der Meistermannschaft für 10 Millionen zu Real Madrid gewechselt. Jetzt wechselt für unterm Strich den gleichen Betrag Mikel Merino mit einer handvoll Einsätzen als Ergänzungsspieler zu Newcastle.

Da haben sich die Dimensionen komplett verändert und eröffnen dem BVB neue Umsatzwelten, ohne dass Watzke sich dagegen wehren kann.

War dafür nicht eine Ausstiegsklausel verantwortlich? Falls ja kann man das nicht ganz so gut vergleichen. Trotzdem hast du natürlich Recht im Bezug auf die Entwicklung des Marktes.

BVB verlängert vorzeitig mit Watzke bis 2021

DemGünterseinFrisör @, Montag, 12. Februar 2018, 18:08 (vor 5 Tagen) @ Blarry

Schönes Beispiel - weil es zeigt wie wenig selbstverständlich diese Leistung ist.

Ein anderer taumelnder Koloss - aus der verglichenen Branche z.B. - namentlich HP wurde komplett zerhackt und zerrissen und dass, obwohl die Zahlen bei weiem weniger dramatisch waren als bei Borussia - und hat sich nur mit einer dramatischen Verkleinerung retten können - zumindest bis zur nächsten Filletierung.

PROFIS | Der Aufschwung von Ömer Toprak beim BVB unter Peter Stöger

Professor-van-Dusen @, Berlin, Montag, 12. Februar 2018, 13:25 (vor 6 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Der Aufschwung von Ömer Toprak beim BVB unter Peter Stöger
(von Jochen Tittmar)

spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/1802/Artikel/innenverteidiger-oemer-toprak-mit-aufschwung-beim-bvb-unter-trainer-peter-stoeger.html

PROFIS | Der Aufschwung von Ömer Toprak beim BVB unter Peter Stöger

Blarry @, Essen, Montag, 12. Februar 2018, 15:16 (vor 6 Tagen) @ Professor-van-Dusen

Wenn man fies ist, könnte man sagen, er spielt in dieser Phase der Saison gegen Gegner, die eher seinen Fähigkeiten entsprechen. In der Champions-League einen kicker-Notenschnitt von 4,88 zu fabrizieren ist schon eine Ansage.

PROFIS | Der Aufschwung von Ömer Toprak beim BVB unter Peter Stöger

Nolte, Montag, 12. Februar 2018, 16:35 (vor 6 Tagen) @ Blarry

Und Nikosia ist ein Gegner, dessen Qualität über Topraks Fähigkeiten liegt? Schließlich hatte Toprak zwei seiner vier benoteten Partien gegen die.
Du hast doch eigentlich zu viel Ahnung von Statistik, um solch einen Quark von dir zu geben...

PROFIS | Der Aufschwung von Ömer Toprak beim BVB unter Peter Stöger

Fluegelflitzer @, Göttingen, Dienstag, 13. Februar 2018, 10:26 (vor 5 Tagen) @ Nolte

Und Nikosia ist ein Gegner, dessen Qualität über Topraks Fähigkeiten liegt? Schließlich hatte Toprak zwei seiner vier benoteten Partien gegen die.
Du hast doch eigentlich zu viel Ahnung von Statistik, um solch einen Quark von dir zu geben...

Wie groß muss n denn sein, damit der Schnitt aussagekräftig wäre?

PROFIS | Der Aufschwung von Ömer Toprak beim BVB unter Peter Stöger

Nolte, Dienstag, 13. Februar 2018, 11:16 (vor 5 Tagen) @ Fluegelflitzer

Etwas größer als 2 darf er sein.
Wenn jemand (wenn auch mit fadenscheiniger Distanzierung) die Behauptung aufstellt, Topraks scheinbarer Aufschwung liege daran, dass die Gegner jetzt leichter seien als die zuvor, und dem seine Leistungen aus der Champions League entgegen stellt, wo zwei von vier Partien gegen eine Mannschaft stattfanden, die auch nicht stärker war als die letzten Gegner, dann ist das einfach nicht besonders konsistent.
Jemand mit etwas Ahnung von Statistik lernt, auf die Informationen hinter den Zahlen zu schauen ;)

PROFIS | Der Aufschwung von Ömer Toprak beim BVB unter Peter Stöger

Shizzo @, Montag, 12. Februar 2018, 16:22 (vor 6 Tagen) @ Blarry

Und wenn man das einigermaßen einordnen kann, dann kann man sagen, dass während dieser Zeit das Defensivverhalten der gesamten Mannschaft auf dem absoluten Tiefpunkt war. Ob er zu mehr in der Lage ist, wird man in den nächsten Wochen und Monaten sehen.

PROFIS | Der Aufschwung von Ömer Toprak beim BVB unter Peter Stöger

MDomi, Montag, 12. Februar 2018, 15:12 (vor 6 Tagen) @ Professor-van-Dusen

Alles kein Wunder. Taktikübertrainer Bosz schickte unsere langsamsten am laufenden Band in spielentscheidende Laufduelle. Unglaublich klug. Stöger steht tiefer. Das passt und ist Fußballgrundwissen hundertfach hier nachlesbar.

PROFIS | Der Aufschwung von Ömer Toprak beim BVB unter Peter Stöger

DomJay @, Köln, Montag, 12. Februar 2018, 14:25 (vor 6 Tagen) @ Professor-van-Dusen

Der Aufschwung von Ömer Toprak beim BVB unter Peter Stöger
(von Jochen Tittmar)

spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/1802/Artikel/innenverteidiger-oemer-toprak-mit-aufschwung-beim-bvb-unter-trainer-peter-stoeger.html

Es hilft ungemein, dass wir unsere IV nicht mehr in unzählige Laufduelle gegen pfeilschnelle Stürmer schicken so wie unter Bosz.

Es würde wohl noch besser aussehen, würde das MF mehr Druck machen und die Außen auch mal solide mit verteidigen.

Ansonsten zeichnet sich schon ab, dass Toprak wieder mehr Selbstvertrauen bekommt und etwas extrovertierter ist als Papa. Gegen Hamburg hat er auch mal versucht den Rest anzutreiben.

PROFIS | Der Aufschwung von Ömer Toprak beim BVB unter Peter Stöger

Djerun @, Essen, Montag, 12. Februar 2018, 14:15 (vor 6 Tagen) @ Professor-van-Dusen

Toprak entwickelt sich langsam zu dem Spieler, den ich erwartet habe. Er kam neu ins Team und musste ein desolates Defensivkonzept über sich ergehen lassen. Papa läuft er leistungstechnisch immer mehr den Rang ab. Ich bin sicher, dass er nächste Saison der Führungsspieler in der Defensive werden wird, neben dem Akanji seine spielerischen Fähigkeiten einbringen kann...

RSS-Feed dieser Diskussion
zurück zur Hauptseite
Boardansicht
265571 Einträge in 2948 Threads, 11255 angemeldete Benutzer, 275 Benutzer online (6 angemeldete, 269 Gäste) Forums-Zeit: 18.02.2018, 06:15
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum