schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Der Fußball am Samstag - Thread (Spieltage)

Thomas, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 11:05 (vor 19 Tagen)

Spitzenspiel in Deutschland und Spanien. Liverpool bei RTL+, Pokalauslosung im Sportstudio.

13:00 2. Bundesliga 21. Spieltag
Eintracht Braunschweig - Karlsruher SC
1. FC Magdeburg - FC St. Pauli
Fortuna Düsseldorf - SV Elversberg
SKY

13:30 Premier League (England) 24. Spieltag
Manchester City - FC Everton
SKY

13:30 EFL Championship (England) 31. Spieltag
Ipswich Town - West Bromwich Albion
Sportdigital Fussball + DAZN

14:00 Regionalliga West 21. Spieltag
Alemannia Aachen - RW Oberhausen
Magenta

14:00 3. Liga 25. Spieltag
SSV Jahn Regensburg Rot-Weiss Essen (BR)
SC Verl - MSV Duisburg
SG Dynamo Dresden - VfB Lübeck
SC Preußen Münster - SV Sandhausen
SSV Ulm - Waldhof Mannheim (SWR)
Magenta

14:00 Regionalliga Nordost 21. Spieltag
Chemnitzer FC - Energie Cottbus
MDR

15:30 Bundesliga 21. Spieltag
FC Augsburg - RB Leipzig
SV Werder Bremen - 1. FC Heidenheim 1846
Borussia Mönchengladbach - SV Darmstadt 98
Eintracht Frankfurt - VfL Bochum
1. FC Union Berlin - VfL Wolfsburg
SKY

16:00 Premier League (England) 24. Spieltag
Wolverhampton Wanderers - Brentford FC
Tottenham Hotspur - Brighton and Hove Albion
Luton Town - Sheffield United
FC Liverpool - FC Burnley (RTL+)
SKY

16:30 3. Liga 25. Spieltag
SC Freiburg II - Arminia Bielefeld
Magenta

18:00 Serie A (Italien) 24. Spieltag
AS Rom - Inter Mailand
DAZN

18:30 Premier League (England) 24. Spieltag
Nottingham Forest - Newcastle United
SKY

18:30 La Liga (Spanien) 24. Spieltag
Real Madrid - Girona F.C.
DAZN

18:30 Bundesliga 21. Spieltag
Bayer Leverkusen - FC Bayern München
SKY

20:30 2. Bundesliga 21. Spieltag
1. FC Kaiserslautern - SC Paderborn 07
SKY + sport1

21:00 Ligue 1 (Frankreich) 21. Spieltag
Paris St. Germain - OSC Lille
DAZN

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede

Gargamel09, Sonntag, 11.02.2024, 10:06 (vor 18 Tagen) @ Thomas

https://twitter.com/MiaSanMia2013/status/1756408711948509588

Wow, da brennt der Baum, auch in München wird TTT keine Ära prägen...

und im Hintergrund läuft....SWEEET CAROLINEEEE OH OH OH GOOD TIMES NEVER SEEMED SO GOOD

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede - so übel finde ich den gar nicht..

Frankonius, Frankfurt, Sonntag, 11.02.2024, 11:02 (vor 18 Tagen) @ Gargamel09

Ich rege mich ja auch oft auf, wenn der wie ein Irrer auf den Schiri zustürmt und gerade gegen uns immer extrem motiviert ist.
Aber er ist treu zu seinem Verein, hängt sich immer voll rein und hält nicht mit seiner Meinung zurück. Da sind doch viele von den jüngeren Spielern, den oft die Frisur das Wichtigste zu sein scheint, doch langweilig gegen.

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede - so übel finde ich den gar nicht..

Ulrich, Sonntag, 11.02.2024, 14:09 (vor 18 Tagen) @ Frankonius

Ich rege mich ja auch oft auf, wenn der wie ein Irrer auf den Schiri zustürmt und gerade gegen uns immer extrem motiviert ist.
Aber er ist treu zu seinem Verein, hängt sich immer voll rein und hält nicht mit seiner Meinung zurück. Da sind doch viele von den jüngeren Spielern, den oft die Frisur das Wichtigste zu sein scheint, doch langweilig gegen.

Wobei das gestern erneut viel Meinung mit wenig Substanz war.

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede - so übel finde ich den gar nicht..

北原キッカーズ, Sonntag, 11.02.2024, 12:38 (vor 18 Tagen) @ Frankonius

Nunja, wir haben Reus. Auch sehr treu und seine Leistungen waren auch meist mindestens gut bis Weltklasse. Reus hat sogar mehr Tore in der Liga und eine weit bessere Torquote als Müller. selbst in der CL. Schade halt, dass es bei ihm nicht zu mehr Titel gereicht hat. Wäre Lewandowski hier geblieben, hätte wohl Müller weniger Vereinstitel geholt und Reus mehr. Halt irgendwie bisschen Pech gehabt, auch mit seinen Verletzungen (2014) … =( Wirklich schade.

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede - so übel finde ich den gar nicht..

TerraP, Köln, Sonntag, 11.02.2024, 11:29 (vor 18 Tagen) @ Frankonius

Wir alle würden ihn lieben, wenn er seit 15 Jahren bei uns spielen würde. Bin mir sicher, er ist ein Top-Typ. Kann ja nix dafür, dass er in Bayern geboren ist.

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede - so übel finde ich den gar nicht..

koom, Sonntag, 11.02.2024, 11:57 (vor 18 Tagen) @ TerraP

Wir alle würden ihn lieben, wenn er seit 15 Jahren bei uns spielen würde. Bin mir sicher, er ist ein Top-Typ. Kann ja nix dafür, dass er in Bayern geboren ist.

Einer der letzten Vertreter dieser Art: Man liebt sie im eigenen Verein und hasst sie bei anderen.

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede - so übel finde ich den gar nicht..

FourrierTrans, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 11:06 (vor 18 Tagen) @ Frankonius

Ich rege mich ja auch oft auf, wenn der wie ein Irrer auf den Schiri zustürmt und gerade gegen uns immer extrem motiviert ist.
Aber er ist treu zu seinem Verein, hängt sich immer voll rein und hält nicht mit seiner Meinung zurück. Da sind doch viele von den jüngeren Spielern, den oft die Frisur das Wichtigste zu sein scheint, doch langweilig gegen.

Also man kann vom Müller halten was man will, aber ich habe tatsächlich den Eindruck, dass das nicht geschauspielert ist. Der ist einfach gallig und brodelt dann innerlich, wenn es so läuft, wie gestern (problematisch ist natürlich dann nur, wenn man selbst nicht mehr so richtig auf Spur kommt).
Wenn von Borussia, sei es nun Spieler oder Führung, Interviews gegeben werden, dann kommt mir das auf der emotionalen / den Willen betreffenden Ebene immer eher so auf dem Level hier vor. :-D

https://www.youtube.com/watch?v=sdQEYSGFscE

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede

Davja89, Sonntag, 11.02.2024, 10:17 (vor 18 Tagen) @ Gargamel09

Wirklich Wahnsinn...
Alles gewonnen. X Fach.

Und trotzdem brennt die Buxe noch wie bei einem 25 Jährigen.

Ich kann diese Bayrische Hackfresse ja absolut nicht ab aber die Einstellung und das Feuer für Erfolg/Verein imponiert mir.

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede

Garum, Bornum am Harz, Sonntag, 11.02.2024, 10:16 (vor 18 Tagen) @ Gargamel09

https://twitter.com/MiaSanMia2013/status/1756408711948509588

Wow, da brennt der Baum, auch in München wird TTT keine Ära prägen...

und im Hintergrund läuft....SWEEET CAROLINEEEE OH OH OH GOOD TIMES NEVER SEEMED SO GOOD

Da geht die Post ab, der kriegt sich ja kaum ein. Wen holen die Bayern denn nach Tuchel?

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede

Thomas, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 10:17 (vor 18 Tagen) @ Garum

Wen holen die Bayern denn nach Tuchel?

Nagelsmann ist im Sommer frei

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede

Garum, Bornum am Harz, Sonntag, 11.02.2024, 10:24 (vor 18 Tagen) @ Thomas

Wen holen die Bayern denn nach Tuchel?


Nagelsmann ist im Sommer frei

Ich glaube das tut er sich nicht nochmal an. Was macht der Jupp denn gerade so.:-)

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede

Gargamel09, Sonntag, 11.02.2024, 10:22 (vor 18 Tagen) @ Thomas

Wen holen die Bayern denn nach Tuchel?


Nagelsmann ist im Sommer frei

Wer macht es bis dahin?

Jupp hat schon mal den Hörer vom Festnetztelefon daneben gelegt.

Jogi ist frei...

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede

FourrierTrans, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 10:31 (vor 18 Tagen) @ Gargamel09

Wen holen die Bayern denn nach Tuchel?


Nagelsmann ist im Sommer frei


Wer macht es bis dahin?

Jupp hat schon mal den Hörer vom Festnetztelefon daneben gelegt.

Jogi ist frei...

Ich würd's machen. 1,5 Millionen fix, bringe Medizinbälle mit.

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede

1890er, Sonntag, 11.02.2024, 11:56 (vor 18 Tagen) @ FourrierTrans

Ich würde es sogar für die Hälfte machen ;-)

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede

FourrierTrans, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 11:57 (vor 18 Tagen) @ 1890er

Ich würde es sogar für die Hälfte machen ;-)

Ruinöser Wettbewerb hier! :-)

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede

Garum, Bornum am Harz, Sonntag, 11.02.2024, 10:26 (vor 18 Tagen) @ Gargamel09

Wen holen die Bayern denn nach Tuchel?


Nagelsmann ist im Sommer frei


Wer macht es bis dahin?

> Jupp hat schon mal den Hörer vom Festnetztelefon daneben gelegt.
[quote]

Jogi ist frei...[/quote]

Der Ulli hat bestimmt die Handynummer.

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede

Thomas, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 10:24 (vor 18 Tagen) @ Gargamel09

Wer macht es bis dahin?

Hermann Gerland

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede

Ulrich, Sonntag, 11.02.2024, 14:39 (vor 18 Tagen) @ Thomas

Wer macht es bis dahin?


Hermann Gerland

Brazzo ist ja mittlerweile weg .....

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede

FourrierTrans, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 10:15 (vor 18 Tagen) @ Gargamel09

https://twitter.com/MiaSanMia2013/status/1756408711948509588

Wow, da brennt der Baum, auch in München wird TTT keine Ära prägen...

und im Hintergrund läuft....SWEEET CAROLINEEEE OH OH OH GOOD TIMES NEVER SEEMED SO GOOD

Interessante Spielanalyse, klingt irgendwie auch nach Borussia Dortmund in den vergangenen Monaten. :-D

Bei Müller und Neuer fällt mir ein Sprichwort ein: "Man soll aufhören, wenn's am schönsten ist".

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede

der-aplerbecker, 7 km zum Tempel, Sonntag, 11.02.2024, 11:12 (vor 18 Tagen) @ FourrierTrans

Dann haben sie den Zeitpunkt wohl verpasst.

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede

marinho, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 10:54 (vor 18 Tagen) @ FourrierTrans

Klingt nach BVB, das habe ich auch gedacht.Passt 100%ig.

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede

Talentförderer, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 10:08 (vor 18 Tagen) @ Gargamel09

Wenn du Müller gegen dich hast, wirds schwierig.

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede

Ballschieber007, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 10:44 (vor 18 Tagen) @ Talentförderer

Wenn du Müller gegen dich hast, wirds schwierig.

Ging einem Teil unserer Trainer mit Reus ja ähnlich. Der Unterschied ist halt nun, dass beide Spieler ihre beste Zeit hatten und das Ende der Karriere abgesegnet ist. Es spricht für Müller, dass er pro Tuchel ist. Das nimmt man ihm auch einfach ab! Diese Identifikation mit dem Verein ist jedoch beachtlich.

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede

Talentförderer, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 10:46 (vor 18 Tagen) @ Ballschieber007

Seine Spitze dass er nicht mehr auf aufgestellt wird spricht nicht dafür dass er pro Trainer ist.

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede

Timo_89, Sonntag, 11.02.2024, 13:19 (vor 18 Tagen) @ Talentförderer

Da bezog er sich ja darauf, dass es nichts Neues wäre, dass er nicht aufgestellt wird. Mit der Rolle geht er doch seit Monaten professionell um.

Ich sehe seine Äußerungen ganz klar an die Mitspieler gerichtet und das sagt er ja auch explizit "brauchst da gar nicht gegen den Trainer schießen".

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede

Ballschieber007, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 10:51 (vor 18 Tagen) @ Talentförderer

Seine Spitze dass er nicht mehr auf aufgestellt wird spricht nicht dafür dass er pro Trainer ist.

Wie gesagt, es war nur eine Spitze. Grundsätzlich ist das aber doch pro, er nagelt gegen die Mannschaft.

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede

pactum Trotmundense, Syburg, Sonntag, 11.02.2024, 11:01 (vor 18 Tagen) @ Ballschieber007

Seine Spitze dass er nicht mehr auf aufgestellt wird spricht nicht dafür dass er pro Trainer ist.


Wie gesagt, es war nur eine Spitze. Grundsätzlich ist das aber doch pro, er nagelt gegen die Mannschaft.

Nein, er nagelt gegen Tuchel. Er hält sich selbst für den besten und größten Spieler des Kaders, den Rest für Zulieferer und seine Aussage war eine indirekte Ansage, dass man als Trainer schon mehr als dumm sein muss, einen Fußballgott wie ihn nicht aufzustellen.

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede

TerraP, Köln, Sonntag, 11.02.2024, 11:53 (vor 18 Tagen) @ pactum Trotmundense

Sehe ich nicht ganz so krass, aber im Grundsatz ähnlich. Er nagelt definitiv auch gegen Tuchel, gerade auch am Anfang. Als er dann offen drauf angesprochen wird, macht er eine Kehrtwände, weil er halt nicht direkt im TV den Rauswurf fordern will.

Ob er auch wirklich sauer ist, dass er nicht zum Stamm gehört - keine Ahnung.

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede

FourrierTrans, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 11:54 (vor 18 Tagen) @ TerraP

Sehe ich nicht ganz so krass, aber im Grundsatz ähnlich. Er nagelt definitiv auch gegen Tuchel, gerade auch am Anfang. Als er dann offen drauf angesprochen wird, macht er eine Kehrtwände, weil er halt nicht direkt im TV den Rauswurf fordern will.

Ob er auch wirklich sauer ist, dass er nicht zum Stamm gehört - keine Ahnung.

Der Müller wird dieses Jahr 35. Man steckt nicht in seinem Kopf, aber er muss schon sehr durch den Wind sein, um nicht zu wissen, dass seine nächsten Schritte eher in Richtung Traditionsmannschaft gehen, als in Richtung Stammspieler bei einer CL-Truppe.

Für die Nicht-Abo-Kunden - Müllers Wutrede

TerraP, Köln, Sonntag, 11.02.2024, 12:55 (vor 18 Tagen) @ FourrierTrans

Definitiv, gleichzeitig hat pactum aber auch einen Punkt, finde ich: Der ist ja bestimmt nicht nur krankhaft ehrgeizig, sondern auch ziemlich selbstbewusst... Wie schlimm es ist, kann man wohl von außen nicht sagen. :P (Aber eigentlich traue ich ihm auch zu, das realistisch einzuschätzen.)

Bayern: Eine Niederlage mit mehreren Vätern

Will Kane, Saarbrücken, Sonntag, 11.02.2024, 02:24 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Die eindeutige Niederlage der Bayern heute hat mehrere Väter.

Den Trainer, die Mannschaft/diverse Spieler, das Clubmanagement der letzten drei Jahre.

Im Prinzip war das zumindest teilweise in der letzten Spielzeit z.B. bei der Niederlage in Leverkusen auch nicht viel anders. Ein nicht unwesentlicher Unterschied zu dieser Saison jedoch ist, dass die Bayern weniger Punkte hatten, es aber nicht mit einem bislang ungeschlagenen und punktemäßig auf einem Kurs deutlich jenseits der 80 befindlichen Meisterschaftskonkurrenten zu tun hatten.

Würden die Pillen nicht eine so alles überragende, sondern eine eher für Leverkusen ‚normale‘ Saison spielen, wären die Bayern trotz der einen oder anderen Niederlage und diversen Unstimmigkeiten klar auf Meisterschaftskurs. Und das obwohl Tuchel mit einem Kader arbeiten muss, der zwar durchaus eine Startelf mit vielen Klassespielern ermöglicht, aber auch sehr klein und vor allem unausgewogen ist. Was nicht nur, aber sehr stark vom Clubmanagement in der letzten Sommertransferphase mitzuverantworten ist, allen voran vom Paten vom Tegernsee. Auch im Wintertransferfenster konnte man die Fehler vom Sommer nicht korrigieren (was ohnehin nur sehr selten gelingt), sondern lediglich auf neuhinzugekommene verletzungsbedingte Ausfälle reagieren.

Hinzu kamen die Abstellungen zu den Kontinentalwettbewerben in Afrika und Asien, denen man fahrlässigerweise in der Saisonplanung zu wenig Gewicht zugemessen hatte.

Kaum in den englischen Wochen angelangt, ging es dann auch schon los mit den verletzungsbedingten Ausfällen, gerade auf den neuralgischen, personell äußerst knapp besetzten Positionen. Tuchel hat diese Situation im Prinzip sehr gut gemeistert, musste Spieler positionsfremd einsetzen, fand aber taktisch und positionell meistens funktionierende Lösungen. Bis zum heutigen Spieltag, der seinerseits ein Spieltag der gesammelten Fehlentscheidungen war.

Dabei waren seine Lösungsansätze theoretisch durchaus nachzuvollziehen, praktisch jedoch höchst risikoreich und wie sich schnell herausstellte schlicht falsch.

Offensichtlich erwartete Tuchel die Pillen offensiv und wollte wohl selbst aus einer verstärkten Defensive heraus eher kontermäßig agieren. Nur tat ihm Alonso diesen Gefallen nicht. In der Anfangsphase zog sich Leverkusen zurück und überließ den Ball den Bayern. Die damit bei einer Aufstellung von nur drei wirklichen Offensivspielern überfordert waren. Leverkusen stand kompakt und ließ keinerlei Räume zu.

Wenn die Pillen dann mal einen ballführenden Bayernspieler attackierten, wurden umgehend große individuelle Unsicherheiten in der Bayerndefensive sichtbar. Was auch nicht verwundern sollte, wenn man zum ersten Mal in der Saison in einer Dreierkettenformation spielt, dafür die vorher funktionierende Viererkette auflöst und zudem personelle Veränderungen vornimmt.

Offensichtlich wollte Tuchel dem Tempo der Leverkusener vor allem auf den Flügeln etwas entgegensetzen, auch weil mit Davies sein schnellster Spieler nicht zur Verfügung steht. Vielleicht wollten auch die übliche Formation der Leverkusener spiegeln, um sie so eher aus dem Spiel nehmen zu können.

de Ligt mag langsamer als seine Innenverteidigerkollegen sein, statt seiner aber einen gerade aus einer Verletzung kommenden Upamecano oder einen vom Asien-Cup kommenden quasi gerade aus dem Flieger gestiegenen Kim auflaufen zu lassen war schon mit hohem Risiko verbunden.

Dazu spielte die Neuverpflichtung Boey in seinem ersten Startelfspiel im ersten Spiel des Teams mit einer Dreierkettenformation als Flügelläufer auf der linken Seite und nicht auf der gewohnten rechten Seite, obwohl der dort spielende Mazraoui in der Nationalelf Marokkos links spielt. Was zu Desorientierungen bei Boey führte, wie beim 1:0 deutlich zu sehen war.

Das Spiel war im Prinzip nach diesem 1:0 gelaufen, weil die Pillen kompakt standen und die Schwächen der Bayern schnell, sicher und gezielt bespielten, die Bayern in der Defensive unsicher blieben und im Spiel nach vorne jegliche Kreativität, aber auch eine funktionierende Struktur vermissen ließen. Kane hing völlig in der Luft, Sané leistete sich einen Fehlpass nach dem anderen, Goretzka erwies sich heute wieder einmal als ‚Invisible Man‘. Auch die Aus-/Einwechselungen brachten keine prinzipiellen Änderungen, nur der Seitenwechsel Mazraoui - Boey erwies sich als etwas stabilisierend.

Aber es ist beileibe nicht nur der Trainer für diese Niederlage verantwortlich. Das Team auf dem Platz wirkte einmal mehr in einer schwierigen Situation ohne Führung, wie schon in der letzten und auch der vorletzten Saison. Der Club muss sich fragen, ob er diesbezüglich auf die richtigen Spieler gesetzt hat. Überdies kann man auch den Hunger auf das Siegen verlieren, wenn man fast immer gewinnt.

Das Clubmanagement sollte sich fragen, warum Leverkusen über einen Kader verfügt, der es erlaubt, fast jeden Ausfall zumindest einigermaßen gleichwertig zu ersetzen und Bayern mit jedem Ausfall bereits in die Bredouille kommt.

Wie gesagt, diese Niederlage heute hat mehrere Väter.

Bayern: Eine Niederlage mit mehreren Vätern

koom, Sonntag, 11.02.2024, 12:22 (vor 18 Tagen) @ Will Kane

Vielleicht wollten auch die übliche Formation der Leverkusener spiegeln, um sie so eher aus dem Spiel nehmen zu können.

Das dürfte ziemlich sicher der Grund gewesen sein. Das ist Tuchels Standardmove, wenn er einem offensiven Gegner den Zahn ziehen will. Das muss man nicht extrem trainieren, du hast sehr gute Zuordnungen, kannst anhand des Gegners, der deine Schwächen sucht, gleichzeitig seine wahrnehmen usw. Da hat Alonso aber stabil dagegegengepokert und dann halt eben nicht offensiv gespielt. Und war insgesamt dann besser darauf vorbereitet.

Ansonsten gehe ich bei deiner Analyse voll mit. Die Bayern performen immer noch brutal stark an Punkten. Leverkusen ist aber extrem stabil und konstant mit den Leistungen. WENN sie jetzt nicht das Flattern anfangen, weil sie es jetzt selbst in der Hand haben, nimmt ihnen das keiner mehr. Aber falls es die Bundesliga bislang nicht wusste: Jetzt ist es klar, dass Leverkusen sehr sehr stark ist. Teams werden sich vermehrt reinhängen, Leverkusen hat jetzt eindeutig das Favoritentrikot umbekommen. Das kann überraschend schwer werden.

Dazu spielte die Neuverpflichtung Boey in seinem ersten Startelfspiel im ersten Spiel des Teams mit einer Dreierkettenformation als Flügelläufer auf der linken Seite und nicht auf der gewohnten rechten Seite, obwohl der dort spielende Mazraoui in der Nationalelf Marokkos links spielt. Was zu Desorientierungen bei Boey führte, wie beim 1:0 deutlich zu sehen war.

Es ist einfach schön zu sehen, das Tuchel im Kern immer noch der Tuchel ist, der er in Mainz war. Er setzt Spieler manchmal sehr bewusst auf einer fremden Position ein. Ein Stück weit als Test, aber vor allem um ALLE Antennen des Spielers rauszukriegen, weil er sich nicht auf eingefahrene Abläufe verlassen muss. Ja und die Aufgabe war mit der Spiegeltaktik vergleichsweise leicht: Orientiere dich an deinem Mann. Kein guter Start für Boey.

Bayern: Eine Niederlage mit mehreren Vätern

Sneider, Ort, Sonntag, 11.02.2024, 10:50 (vor 18 Tagen) @ Will Kane

Mensch Will. Das schreibst und analysierst Du so gut, da sind viele Medien weniger lesenswert. Danke.

Inhaltlich stimme ich zu. TTT lag gestern falsch, hatte sich getäuscht. Passiert. Das große Problem bleibt aber die Mannschaftszusammenstellung. Wenn man einen Kader für € 980m kauft, sollte man die Bundesliga locker beherrschen. Das bekommen die Münchner trotz der massiven finanziellen Überlegenheit seit ein paar Jahren nicht mehr hin. Man gewinnt die Meisterschaften nicht mehr sooo überzeugend.

Bayern: Eine Niederlage mit mehreren Vätern

Abseits, Sonntag, 11.02.2024, 12:19 (vor 18 Tagen) @ Sneider

Mensch Will. Das schreibst und analysierst Du so gut, da sind viele Medien weniger lesenswert. Danke.

Inhaltlich stimme ich zu. TTT lag gestern falsch, hatte sich getäuscht. Passiert. Das große Problem bleibt aber die Mannschaftszusammenstellung. Wenn man einen Kader für € 980m kauft, sollte man die Bundesliga locker beherrschen. Das bekommen die Münchner trotz der massiven finanziellen Überlegenheit seit ein paar Jahren nicht mehr hin. Man gewinnt die Meisterschaften nicht mehr sooo überzeugend.

Ich hatte das letzte Woche schon geschrieben, mit Mazraoui (ablösefrei), Musiala (eigene Jugend), Dier (Leihe), Tel (20 Mio), Boey (30 Mio), Goretzka (ablösefrei), Guerreiro (ablösefrei), Pavlovic (eigene Jugend), stehen da aktuell Spieler auf dem Platz, die wir uns mehr oder weniger hätten auch leisten können.

Statt die Schwächen der Bayern zu analysieren, hielte ich es für interessant, die Stärken von Bayer zu analysieren. Ich kann es nicht, dazu fehlt mir das Fachwissen. Rolfes scheint da aber ein glückliches Händchen zu haben und ich bin gespannt, wie es nach Alonso weitergeht.

Bayern: Eine Niederlage mit mehreren Vätern

donotrobme, Münsterland, Sonntag, 11.02.2024, 13:04 (vor 18 Tagen) @ Abseits

Leverkusen hatte schon in den letzten Jahren einen guten Kader, dem zugetraut wurde, Leipzig oder Dortmund zu ärgern.
Auf dem Papier bzw. bei FIFA haben sie eigentlich einen Job gemacht. Sie haben ihre Leistungsträger für viel Geld verkauft und Spieler mit Potential geholt.

Nur haben sie ihr Potential in den letzten Jahren nie abrufen können. Bayer war in den letzten Jahren kein Gast mehr in der Cl. In den letzten 7 Jahren waren sie nur 2 mal dabei. Das war nicht ihr Anspruch, somit wechselten sie quasi jährlich ihre Trainer aus (7 Trainer).

Nun profitieren sie von der Kaderzusammenstellung der letzten Jahre und eben vom Trainer.

Bayern: Eine Niederlage mit mehreren Vätern

Habakuk, OWL, Sonntag, 11.02.2024, 12:53 (vor 18 Tagen) @ Abseits

Statt die Schwächen der Bayern zu analysieren, hielte ich es für interessant, die Stärken von Bayer zu analysieren. Ich kann es nicht, dazu fehlt mir das Fachwissen. Rolfes scheint da aber ein glückliches Händchen zu haben und ich bin gespannt, wie es nach Alonso weitergeht.

Für Leverkusen dürfte aber letztlich (fast) alles stehen und fallen mit Alonso. Dem würde ich ohne weiteres zutrauen, auch aus der aktuellen Spielersammlung des BVB eine Mannschaft zu formen, die zumindest um die Meisterschaft mitspielen könnte.

Bayern: Eine Niederlage mit mehreren Vätern

donotrobme, Münsterland, Sonntag, 11.02.2024, 13:10 (vor 18 Tagen) @ Habakuk

Zunächst ein Mal wird es spannend werden, ob Leverkusen ihr Niveau bis Saisonende halten kann.
Sie rotieren wenig und sind noch in allen drei Wettbewerben vertreten.
Xhaka kam bereits 29 mal zum Einsatz. Wenn Alonso nicht anfängt zu rotieren, dann absolvieren seine Leistungsträger an die 45 Spiele pro Saison.

Schon in den letzten Wochen war Bayer nicht mehr so gut, wie in der Hinrunde und sie mussten 90 Minuten volle Leistung zeigen, um zu gewinnen. Die Bayern mit ihrem kleinen Kader haben ja desöfteren die Möglichkeit das Spiel nach einem 3:0 zu verwalten.

Bayern: Eine Niederlage mit mehreren Vätern

Sebi, Dülmen / Münster, Sonntag, 11.02.2024, 12:57 (vor 18 Tagen) @ Habakuk

Statt die Schwächen der Bayern zu analysieren, hielte ich es für interessant, die Stärken von Bayer zu analysieren. Ich kann es nicht, dazu fehlt mir das Fachwissen. Rolfes scheint da aber ein glückliches Händchen zu haben und ich bin gespannt, wie es nach Alonso weitergeht.


Für Leverkusen dürfte aber letztlich (fast) alles stehen und fallen mit Alonso. Dem würde ich ohne weiteres zutrauen, auch aus der aktuellen Spielersammlung des BVB eine Mannschaft zu formen, die zumindest um die Meisterschaft mitspielen könnte.

Ich auch beinahe. Bei unserem Kader fehlt im Vergleich dann aber doch die Tiefe und vor allem im Mittelfeld ein Xhaka. Das Management hat also auch seinen Anteil. Nicht zuletzt, weil man Alonso holte... Aber wenn Alonso geht, wird man das Niveau nicht halten können...

Bayern: Eine Niederlage mit mehreren Vätern

donotrobme, Münsterland, Sonntag, 11.02.2024, 09:14 (vor 19 Tagen) @ Will Kane
bearbeitet von donotrobme, Sonntag, 11.02.2024, 09:23

Es wird grade ein wenig überdramatisiert.

Bayern hat gestern am 21. Spieltag zum 5. Mal nicht gewonnen. Aktuell kämen sie mit ihrem Punkteschnitt immer noch auf 81 Punkte. Das sind mal eben 10 Punkte mehr als in der letzten Saison. Der Kader ist halt immer noch unausgeglichen. Das liegt zum einen daran, dass Tuchel einen anderen Fußball spielen möchte als seine Vorgänger. Er möchte Kontrolle über den Spielfluss haben, während seine Vorgänger, insbesondere Flick, überfallartige Situationen provoziert haben, um dann die Unorganisation zu nutzen.

Prinzipiell standen die Bayern in den letzten Jahrten jedoch vor der Aufgabe mit vergleichsweise wenig Geld ihre Topmannschaft umzubauen. Entsprechend haben sie wenige richtig gute Spieler investiert anstatt in ordentliche Spieler.

Nur ist die neue Generation von deutschen Spielern bei weitem nicht mehr so gut, wie die Generation der 2014er Weltmeister. Ein Goretzka, Kimmich, Gnabry wären bei City oder Real keine Stammspieler, ein Sané ging als Einwechselspieler von City zu den Bayern. Entsprechend schlecht sind auch die Leistungen der deutschen Nationalelf.
Also setzen die Bayern derzeit mehr aus ausländische Spieler. Gestern hatten 6 Spieler in der Startelf keinen deutschen Pass. Neben den deutschen Spielern, die gestern gespielt haben, haben sie eigentlich nur noch Choupo-Moteng, der einen deutschen Pass hat. 2014 haben sie einen Großteil der Nationalelf selber gestellt, verfeinert mit Robben, Ribery und Lewandowski.

Aber die Zeiten sind scheinbar vorbei, in der sie jeden Spieler verpflichten können.
Zu Heynckes-Zeiten konnten sie die größten Talente Europas verpflichten (Götze, Lewandowski, Sanches). Die besten deutschen Spieler kamen eh irgendwann zum FC Bayern.
Zeitgleich haben sie wichtige Spieler von anderen großen Klubs verpflichtet (Robben, Xabi Alonso, Thiago, Vidal).

Heute versuchen sie vergeblich junge Talente zu verpflichten. Entweder bleiben sie bei ihren Klubs (Hudson-Odoi) oder so wechseln sogar von der Bundesliga lieber in Ausland (Haaland, Havertz).
Stattdessen versuchen sie derzeit Spieler mit Potential zu verpflichten, die jedoch bei ihren vorherigen Vereinen nicht den Durchbruch geschafft haben (de Ligt, Sané, Gravenberch). Nachdem sie vor paar Jahren unseren Chefscout Pilawa abgeworben haben, bieten die Bayern auch fleißig für all die jungen Talente mit. So haben die Bayern zuletzt den 16 jährigen Schweden Kusi-Asare für 4,5 Mio verpflichtet oder einen 16 jährigen Kroaten (Puljic).
Nur dürfen die Bayern dasselbe feststellen, wie wir:

Nur weil jemand, das Potential für eine große Karriere, muss er den Durchbruch nicht schaffen.
Wir haben uns beispielsweise von Reyna mehr erhofft, die Bayern von Cuisance, Dantas oder auch Davies. Die Leistungen des Kanadiers stagnieren auch seit Jahren, nachdem er unter Flick einen Senkrechtstart hingelegt hat. Er passt nicht zum kontrollierten Fußball, den Tuchel am liebsten spielen lässt.

Dann leidet Tuchel noch darunter, dass der Kader unausgeglichen ist. Es gibt seit Jahren keinen 6er im Kader. Nachdem sie lange an Palhinha dran waren, darf sich nun Pavlovic versuchen. Aber auch hier gilt: Der Kerl ist noch jung und muss sich finden. Dann muss man ihm auch Fehler zu gestehen.
Aber nach einer Niederlage gegen Leverkusen brennt es in München.

Außerdem haben die Bayern eben einen kleinen Kader und somit haben sie keine Wechseloptionen.
Gestern wurde de Ligt nicht eingewechselt. Ansonsten saßen nur noch Aznou und Zvaranek auf der Bank. Diese Spieler muss man nicht kennen, auch wenn sie sicherlich ordentlich kicken können. Nur sind das auch keine Spieler, die man in einem Topspiel einsetzen möchte.

Hinzu kommt noch, dass Tuchel als Typ und Verfechter von taktischer Disziplin auch seine Probleme mit Egos hat. Müller hat sich gestern über das taktische Korsett beschwert und wünscht sich mehr Freiheiten.
Mané hat er schon vergrault, Kimmich und Goretzka wirken unzufrieden.

Die Bayern sind somit auf dem besten Weg ihren Status als Topmannschaft Europas zu verspielen. Für die Bundesliga wird es immer noch reichen. Leverkusen wird nicht dauerhaft so performen. Im Sommer werden sie die ersten Leistungsträger abgeben dürfen, aber sie werden diese Spieler in Geld umwandeln können. Und da muss sich Bayern eben ganz schön strecken, um einen Wirtz zu verpflichten.
Aber ein Abo auf das Cl-Halbfinale werden sie zukünftig wohl nicht mehr haben. Und dann muss man mal schauen, was es mit ihrem Selbstverständnis macht. Mia san mia funktioniert eben nur, wenn man die großen auch ärgert.

Ansonsten ist es auch ein Eingeständnis von Schwäche, denn auf Dauer regiert Geld eben die Fußballwelt und die Bayern sind die nächsten, die abgehängt werden. So werden sie derzeit ein Mal in 12 Jahren nicht die Meisterschaft gewinnen, aber sie haben immer noch 10 Punkte Vorsprung auf das nächstbeste Team Deutschlands.

Bayern: Eine Niederlage mit mehreren Vätern

Sneider, Ort, Sonntag, 11.02.2024, 10:55 (vor 18 Tagen) @ donotrobme

Entschuldige: wieso „mit vergleichsweise wenig Geld“? Ja, im Vergleich zu Chelsea. Aber sonst? Der FCB holt im Winter Spieler mit einem Wert oberhalb gesamten Kaders des Spitzenreiters in der 2. Liga. Auch im Vergleich zu Leverkusen, Leipzig und dem BVB ist der Kader fast doppelt so teuer. Nein. Die Mannschaft ist einfach schlecht zusammengestellt. Zudem hält man Altvorderen (viel) zu lange fest.

Bayern: Eine Niederlage mit mehreren Vätern

donotrobme, Münsterland, Sonntag, 11.02.2024, 12:09 (vor 18 Tagen) @ Sneider

Du hast das Problem richtig erkannt.

Die Bayern sind in der Lage mal eben 67 Mio für de Ligt auszugeben, eine 80 Mio Klausel für Hernandez zu ziehen oder eben 95 Mio für Kane hinzublättern.
Damit untermauern sie, dass sie der Rest der Bundesliga wirtschaftlich meilenweit voraus sind.

Aber nur zum Vergleich die 5 Jahresbilanz:

Bayern München: -229 Mio Euro
BVB: +24 Mio Euro
Leipzig: +29 Mio

Zum Vergleich:

International:
Arsenal: -645 Mio
Man United: -697 Mio
...
Nottingham: -235 Mio
West Ham: -273 Mio

Spanien:
Barcelona: -181 Mio
Real: -173 Mio

Italien:
Napoli: -181 Mio
AC Milan: -248 Mio

An diesen Zahlen erkennt man doch deutlich, wie sich die Bayern strecken müssen, um mit den finanzstarken Teams mithalten zu können. Das bekommen sie noch hin, in dem eben den kleinen Kader haben, mit 15 - 18 Topleuten, aber dahinter ist biederer Bundesligadurchschnitt.
Sie konnten dies bisher kompensieren, in dem sie ihre Spieler weiterentwickelt haben.
Aber jeder Transfer muss bei denen sitzen und die Realität ist in den letzten Jahren eine Andere gewesen.

Man United konnte es wirtschaftlich erlauben auch mal 85 Mio für Sancho auszugeben oder ohne Cl-Einnahmen Hojlund, Mount oder Onana für ~190 Mio auszugeben.
Die Bayern können sich das nicht erlauben.

Aber aktuell entwickelt sich bei den Bayern niemand mehr so richtig zu einem Weltklassespieler. Gnabry ist ein kleiner Süle. Es wird mehr über sein Gewicht gesprochen als über seine Leistungen. Musiala, Kimmich und Goretza sind aktuell im Formtief, dabei haben sie bereits weltklasseleistungen gezeigt. Bei Musiala kann ich mir noch vorstellen, dass er sich noch entwickeln wird.

Insbesondere wenn die Bayern nun zum 4. mal in Folge nicht das Halbfinale der Cl erreichen sollten, können sie sportlich entgültig abgehängt werden. Dann stellt sich die Frage, was dies mit der Denke in München macht. Die waren bisher immer stolz auch ohne Investor mithalten zu können.

Bayern: Eine Niederlage mit mehreren Vätern

Tom Frost, Sonntag, 11.02.2024, 10:10 (vor 18 Tagen) @ donotrobme

Aber die Zeiten sind scheinbar vorbei, in der sie jeden Spieler verpflichten können.
Zu Heynckes-Zeiten konnten sie die größten Talente Europas verpflichten (Götze, Lewandowski, Sanches). Die besten deutschen Spieler kamen eh irgendwann zum FC Bayern.
Zeitgleich haben sie wichtige Spieler von anderen großen Klubs verpflichtet (Robben, Xabi Alonso, Thiago, Vidal).

So hab ich Bayerns Transferpolitik eigentlich nie wahrgenommen.
In der Bundesliga haben sie zwar immer alles abgegriffen, aber internationale Topstars waren eigentlich immer wenige dabei.
Profitiert haben sie von der starken deutschen Generation um 2014 und den Spielern, die wir zu der Zeit groß gemacht haben.

Bei Lewandowski war das Timing auf ihrer Seite, der wäre sonst doch vermutlich bei Real gelandet.

Gerade der genannte Robben war doch bei Real aussortiert und wurde bei Bayern zum Megastar, bei Ribéry weiß ich nicht, wie sein Standing war. Bin gerade mal deren Transfers der letzten 10 Jahre durchgegangen. Preislich ging es natürlich krass noch oben, aber Transfers wie Hernandez, Sane, Kane, de Ligt sehen auf dem Papier nicht groß anders aus, als was sie 2013-2018 so eingekauft haben.
Alonso war 32, passte natürlich super aber war bestimmt nicht der heiße Scheiß, bei dem sie alle anderen ausgestochen haben.
Vielleicht vergleichbar mit einem Mané-Transfer.

Bayern: Eine Niederlage mit mehreren Vätern

koom, Sonntag, 11.02.2024, 12:15 (vor 18 Tagen) @ Tom Frost

Die Bayern haben bei Topstars zumindest fast nie die "schillernden" geholt, sondern die "kalten Performer". So Spieler wie Makaay bspw. Unglamourös, einfach durch Leistung überragend und nicht durch Bändchen im Haar oder weiße Schuhe. Ich würde fast sagen, dass Luca Toni da vielleicht eine Ausnahme war, aber selbst der war ja primär fußballorientiert. Ansonsten kam halt immer zusammen, dass sie einen guten Trainer hatten, einen guten Medizinstab, gutes Scouting - und halt auch Glück.

Aber von den Dingen geht ihnen einiges ab. Scouting ist unter Nagelsmann eingeschlafen, da hat man sich einfach weiter an den RB-Sachen orientiert. Und seitdem fährt es auch noch nicht hoch. Für Kane brauch ich keine Scouts, ansonsten fehlen einfach gute, starke, Transfers. Palinha wäre sicherlich groß gewesen, aber irgendwie wollte man nicht. Wohl zu wenig schillernd und zudem auch noch ein "Konflikt" mit Kimmich... Selbst medizinisch haben sie nicht mehr ganz das Niveau.

Und es scheint mir auch so, als ob man nicht voll hinter Tuchel steht. Dier war jetzt ein Zugeständnis für ein bisserl Sechser, aber der spielt bislang noch nicht dort. Schien mir auch nicht unbedingt der Transfer zu sein, den Tuchel gerne hätte.

Bayern: Eine Niederlage mit mehreren Vätern

fallrückzieher, Sonntag, 11.02.2024, 09:06 (vor 19 Tagen) @ Will Kane

Wie so oft eine treffende Analyse.

Einen Punkt möchte ich ergänzen: Selbstverständnis bzw. Selbstvertrauen.

Mir scheint, dass Tuchel Teilen des eigenen Personals so häufig öffentlich und nichtöffentlich die Qualität abgesprochen hat, dass die es mittlerweile dann auch selbst glauben.

Wenn wir denen nicht letztes Jahr den Titel geschenkt hätten, wäre Tuchel dort spätestens heute Geschichte.

Bayern: Eine Niederlage mit mehreren Vätern

Thomas, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 09:55 (vor 18 Tagen) @ fallrückzieher
bearbeitet von Thomas, Sonntag, 11.02.2024, 10:04

Einen Punkt möchte ich ergänzen: Selbstverständnis bzw. Selbstvertrauen.

Mir scheint, dass Tuchel Teilen des eigenen Personals so häufig öffentlich und nichtöffentlich die Qualität abgesprochen hat, dass die es mittlerweile dann auch selbst glauben.

Ich möchte das erweitern auf Selbstüberschätzung. Gestern abend schon mal angesprochen: Würde sich Neuer nicht für den Torwartgott persönlich halten, wäre er gestern nicht bei 90+5 und 0:2 nach vorne gegangen.

Bayern: Eine Niederlage mit mehreren Vätern

CedricVanDerGun, Hamburg, Sonntag, 11.02.2024, 10:05 (vor 18 Tagen) @ Thomas

Hätte jetzt auch nicht so den Unterschied gemacht ob 0:2 oder 0:3. ein spätes 1:2 und ein letzter Hail Mary Lucky Punch… aber bin sonst bei eucj

Bayern: Eine Niederlage mit mehreren Vätern

jonam ⌂, Berlin, Sonntag, 11.02.2024, 08:33 (vor 19 Tagen) @ Will Kane

Hervorragende Analyse. Ich gehe mit fast allen Punkten mit. Zwei Punkte sehe ich etwas anders.

Nach den Wechseln um die 60. Minute hatte der FCB schon deutlich mehr Struktur im Mittelfeld und dann auch mehr Ballbesitz als Leverkusen. Was natürlich auch damit zu tun hatte, dass Leverkusen 2-0 führte und nicht mehr machen musste. Und ja, trotzdem war das vom FCB dann vor der Box wenig effektiv. Wenn da aber ein Ball auf Kane durchrutscht, dann hätte diese eindeutige Partei nochmal spannend werden können.

Und ob man das das Siegen verlernen kann? Kann schon sein, wenn eine Mansnchaft nach der dritten Meisterschaft, es im vierten Jahr verdaddelt. Bei einem FCB, der elfmal in Folge Meister geworden ist, finde ich das aber wenig plausibel.

Manoj

Bayern: Eine Niederlage mit mehreren Vätern

Sebi, Dülmen / Münster, Sonntag, 11.02.2024, 08:23 (vor 19 Tagen) @ Will Kane

Habe weder das Spiel noch Highlights gesehen, aber nach dem Lesens deines Beitrags ist es auch nicht mehr notwendig.

Danke! :)

Bayern: Eine Niederlage mit mehreren Vätern

rudi58, Saarland, Sonntag, 11.02.2024, 07:48 (vor 19 Tagen) @ Will Kane

Hervorragende Analyse, davon kann so mancher "Sportjounalist" was lernen.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

Mz412, Samstag, 10.02.2024, 23:14 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Erbärmlich…..

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

markus93, Sauerland, Sonntag, 11.02.2024, 09:49 (vor 18 Tagen) @ Mz412

Mz412:
Samstag 10.02.2024 3 Posts
Freitag 09.02.2024 0 Posts

Erbärmlich

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

Jurist, Sonntag, 11.02.2024, 10:36 (vor 18 Tagen) @ markus93

Mz412:
Erbärmlich

Fixed it for you.

Er will nur trollen

Lambert09, Am Rande Westfalens, Sonntag, 11.02.2024, 09:48 (vor 18 Tagen) @ Mz412

Sieht man ja daran, dass er einen provokanten Ausgangsthread erstellt und dann keinerlei Antwort mehr gibt.

Kinder sollten so spät ja eigentlich im Bett sein.

Wer bist Du und was willst Du?

Jurist, Sonntag, 11.02.2024, 09:44 (vor 18 Tagen) @ Mz412

kT

Erbärmlich ist es zu provozieren

Gargamel09, Sonntag, 11.02.2024, 09:12 (vor 19 Tagen) @ Mz412
bearbeitet von Gargamel09, Sonntag, 11.02.2024, 09:16

Erbärmlich…..

Spieltags und Analysethread zusammen geben laut Adam Riese ein deutliches Plus an Kommentaren zu dem Spiel am Freitag. Nun gut, wenn man eine Agenda hat, dann blendet man das aus, irgendeiner findet sich immer, der mit ins gleiche Horn bläst.

Und wenn du es schaffst, in 9 Jahren 18 Kommentare zu verfassen, scheint dich der BVB auch nicht zu interessieren. Vielleicht auch besser so, wenn man deine letzten 2 Posts nimmt...

Erbärmlich ist es zu provozieren

DanzaStyle, Sonntag, 11.02.2024, 09:59 (vor 18 Tagen) @ Gargamel09

+1

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

Fisheye, Sonntag, 11.02.2024, 08:23 (vor 19 Tagen) @ Mz412

Erbärmlich…..

Naja Freitag waren eben viele im Stadion. Da ist die Netzqualität bekantermaßen bescheiden. Bei Pillen - Bauern saßen logischerweise mehr Menschen aus einem BVB Forum vor dem digitalen Endgerät.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

Smeller, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 10:52 (vor 18 Tagen) @ Fisheye

Dazu war ja nicht nur Bayer - Bayern, sondern schon um 15:30 Start mit der Konferenz. Wir haben also einfach mal doppelt so viel Spielzeit und da sind die Unterbrechungen in Gladbach und Berlin nicht mal eingerechnet.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

Scherben, Kiel, Sonntag, 11.02.2024, 07:53 (vor 19 Tagen) @ Mz412

Hast Du Dir mal die Länge des Spielthreads von Freitag angesehen, oder bist Du nur hier für Provokation?

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

Ulrich, Samstag, 10.02.2024, 23:28 (vor 19 Tagen) @ Mz412

Erbärmlich…..

Gestern haben wir ja auch gewonnen.

Ich persönlich war erst gegen 1:00 wieder zu Hause. Und da war eigentlich alles gesagt.

P.S.: Das gute heute war, wir haben zwei Punkte mehr Vorsprung auf Frankfurt und Leipzig als nach dem letzten Spieltag. Der Weltuntergang ist vorläufig ausgefallen.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

macedonia09, Do, Samstag, 10.02.2024, 23:25 (vor 19 Tagen) @ Mz412
bearbeitet von macedonia09, Samstag, 10.02.2024, 23:33

Erbärmlich…..

Du sagst es.

Mehr Freude, für das tolle Lev & die Fcb Niederlage. Schließlich trägt unser Feind rot ( Ironie).
An die Leverkusen Freunde, seit ihr traurig wenn wir sie im Westfalenstadion besiegen und den FCB Schützenhilfe leisten?

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

Gargamel09, Sonntag, 11.02.2024, 09:29 (vor 18 Tagen) @ macedonia09

Erbärmlich…..


Du sagst es.

Mehr Freude, für das tolle Lev & die Fcb Niederlage. Schließlich trägt unser Feind rot ( Ironie).
An die Leverkusen Freunde, seit ihr traurig wenn wir sie im Westfalenstadion besiegen und den FCB Schützenhilfe leisten?

Dann ist die einzig wahre Fanfreundschaft auch nur die den HSVlern, das neumodische Kuscheln mit den Kölnern ist demzufolge peinlich.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

macedonia09, Do, Sonntag, 11.02.2024, 10:07 (vor 18 Tagen) @ Gargamel09
bearbeitet von macedonia09, Sonntag, 11.02.2024, 10:12

Erbärmlich…..


Du sagst es.

Mehr Freude, für das tolle Lev & die Fcb Niederlage. Schließlich trägt unser Feind rot ( Ironie).
An die Leverkusen Freunde, seit ihr traurig wenn wir sie im Westfalenstadion besiegen und den FCB Schützenhilfe leisten?


Dann ist die einzig wahre Fanfreundschaft auch nur die den HSVlern, das neumodische Kuscheln mit den Kölnern ist demzufolge peinlich.


Ich verstehe leider nicht den Zusammenhang,was Lev mit unseren aktuellen bzw ehemaligen Fanfreundschaften zu tun hat.

Das mit dem HSV war mal..... halt andere Generation. Ich habe einiges im alten Müngersdorfer erlebt, oberrang vs Gästeblock etc....
Nur akzeptiere ich die aktuelle Freundschaft / Kontakte, und habe Respekt davor wenn Kölner quer durch Europa fahren um "meine" Farben zu unterstützen. Auch dort wo unser Gäste Block lächerlich "leer" war (City). Das ist nichts neumodisches. Und, natürlich stehe ich zu meinen "Freund" gegen seinen Rivalen, 04 aus der Nachbarstadt.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

Gargamel09, Sonntag, 11.02.2024, 10:16 (vor 18 Tagen) @ macedonia09

Erbärmlich…..


Du sagst es.

Mehr Freude, für das tolle Lev & die Fcb Niederlage. Schließlich trägt unser Feind rot ( Ironie).
An die Leverkusen Freunde, seit ihr traurig wenn wir sie im Westfalenstadion besiegen und den FCB Schützenhilfe leisten?


Dann ist die einzig wahre Fanfreundschaft auch nur die den HSVlern, das neumodische Kuscheln mit den Kölnern ist demzufolge peinlich.


Ich verstehe leider nicht den Zusammenhang,was Lev mit unseren aktuellen bzw ehemaligen Fanfreundschaften zu tun hat.

Du sagst ja (nicht nur hier durch die Blume), dass dein "Feind" blau trägt, das mag ja auch so sein, nur kann es sein, dass das nicht mehr alle so sehen, genauso wie mit alten und neuen Fanfreundschaften.
Speziell durch die letzten 14 Jahre ist das Derby doch, auch aufgrund der Schwäche der Blauen, obwohl das für ein Derby eigentlich keine Rolle spielen sollte, in den Hintergrund gerückt.
Auch die Spieler müssen so ein Derby annehmen, aber wer kennt denn von den Spielern noch die Blauen, die wissen doch eigentlich nur noch, das große Duell der Liga ist BVB vs Bayern. Da kannst du denen noch 50 Mal vor dem Duell eintrichtern, das morgen ist das Spiel des Jahres gegen S04, aber das Spiel des Jahres findet/fand einige Wochen später/zuvor für die statt.
Und bei vielen jüngeren Fans dürfte es ähnlich sein, sowohl beim BVB, als auch in München, weil auch gesagt wurde, auch deren Feind trägt blau, aber mal ehrlich, wie viele sehen das dort noch so? Sicherlich der harte Kern und einige Ältere...

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

FourrierTrans, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 10:57 (vor 18 Tagen) @ Gargamel09

Erbärmlich…..


Du sagst es.

Mehr Freude, für das tolle Lev & die Fcb Niederlage. Schließlich trägt unser Feind rot ( Ironie).
An die Leverkusen Freunde, seit ihr traurig wenn wir sie im Westfalenstadion besiegen und den FCB Schützenhilfe leisten?


Dann ist die einzig wahre Fanfreundschaft auch nur die den HSVlern, das neumodische Kuscheln mit den Kölnern ist demzufolge peinlich.


Ich verstehe leider nicht den Zusammenhang,was Lev mit unseren aktuellen bzw ehemaligen Fanfreundschaften zu tun hat.


Du sagst ja (nicht nur hier durch die Blume), dass dein "Feind" blau trägt, das mag ja auch so sein, nur kann es sein, dass das nicht mehr alle so sehen, genauso wie mit alten und neuen Fanfreundschaften.
Speziell durch die letzten 14 Jahre ist das Derby doch, auch aufgrund der Schwäche der Blauen, obwohl das für ein Derby eigentlich keine Rolle spielen sollte, in den Hintergrund gerückt.
Auch die Spieler müssen so ein Derby annehmen, aber wer kennt denn von den Spielern noch die Blauen, die wissen doch eigentlich nur noch, das große Duell der Liga ist BVB vs Bayern. Da kannst du denen noch 50 Mal vor dem Duell eintrichtern, das morgen ist das Spiel des Jahres gegen S04, aber das Spiel des Jahres findet/fand einige Wochen später/zuvor für die statt.
Und bei vielen jüngeren Fans dürfte es ähnlich sein, sowohl beim BVB, als auch in München, weil auch gesagt wurde, auch deren Feind trägt blau, aber mal ehrlich, wie viele sehen das dort noch so? Sicherlich der harte Kern und einige Ältere...

Bei einem regionalen Derby geht es vorrangig auch nicht um ein Duell um Platz 1 oder den Abstieg, sondern um räumliche Rivalität, zumindest so lange die Qualitätsunterschiede nicht derart eklatant sind, wie bei den Bayern und den 60ern seit 1-2 Jahrzehnten. Die Blauen haben uns in den letzten Jahren ja auch durchaus immer mal wieder geärgert. Auf Augenhöhe ist meist kein Stadtderby der Welt gewesen, es gab immer mal mehr oder weniger größere Leistungsunterschiede.
Mein Eindruck ist, die Bayern sind in ihrer derart verödeten Blase aus lauter Not heraus Dortmundhasser geworden, weil sie einfach sonst nichts mehr haben, wo sie Emotionen ins Spiel bringen können. Es wäre sehr bedauerlich, wenn das gleiche Schicksal irgendwann mal die Dortmunder Region trifft, allerdings sieht es tatsächlich so aus, wie du beschreibst, dass zunehmend mehr (gerade junge) Leute, mit der Rivalität im Ruhrgebiet nicht mehr viel anfangen können und sich stattdessen darauf einschießen über einen Club zu mosern, der mit der Dortmunder-/Ruhrgebietsumwelt genauso viel zu tun hat, wie die Champs Élysées in Paris oder der Bund in Shanghai.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

macedonia09, Do, Sonntag, 11.02.2024, 10:26 (vor 18 Tagen) @ Gargamel09

Erbärmlich…..


Du sagst es.

Mehr Freude, für das tolle Lev & die Fcb Niederlage. Schließlich trägt unser Feind rot ( Ironie).
An die Leverkusen Freunde, seit ihr traurig wenn wir sie im Westfalenstadion besiegen und den FCB Schützenhilfe leisten?


Dann ist die einzig wahre Fanfreundschaft auch nur die den HSVlern, das neumodische Kuscheln mit den Kölnern ist demzufolge peinlich.


Ich verstehe leider nicht den Zusammenhang,was Lev mit unseren aktuellen bzw ehemaligen Fanfreundschaften zu tun hat.


Du sagst ja (nicht nur hier durch die Blume), dass dein "Feind" blau trägt, das mag ja auch so sein, nur kann es sein, dass das nicht mehr alle so sehen, genauso wie mit alten und neuen Fanfreundschaften.
Speziell durch die letzten 14 Jahre ist das Derby doch, auch aufgrund der Schwäche der Blauen, obwohl das für ein Derby eigentlich keine Rolle spielen sollte, in den Hintergrund gerückt.
Auch die Spieler müssen so ein Derby annehmen, aber wer kennt denn von den Spielern noch die Blauen, die wissen doch eigentlich nur noch, das große Duell der Liga ist BVB vs Bayern. Da kannst du denen noch 50 Mal vor dem Duell eintrichtern, das morgen ist das Spiel des Jahres gegen S04, aber das Spiel des Jahres findet/fand einige Wochen später/zuvor für die statt.
Und bei vielen jüngeren Fans dürfte es ähnlich sein, sowohl beim BVB, als auch in München, weil auch gesagt wurde, auch deren Feind trägt blau, aber mal ehrlich, wie viele sehen das dort noch so? Sicherlich der harte Kern und einige Ältere...

Ok, danke dir für dein Feedback.

Ich habe mich schon öfter mit Bayern Fans unterhalten, also die die überall fahren, ältere und jüngere . Glaub es oder glaube es nicht, denen gingen wir dahingehend am arsch vorbei.

Aber du hast natürlich Recht, das mittlerweile sehr sehr viele es so sehen sehen, das der Fcb der Feind ist.

Bei uns viele aus Frust, "immer" zweiter, nur Niederlagen gegen die, finals verloren, meistens verpfiffen etc.... Zu der Zeit nach 2011 / 2012 viele neue Fans / Eventis dazu gekommen, wir immer am loosen gegen die. Unsere Fan Struktur ist nah an der des Fcb.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

Gargamel09, Sonntag, 11.02.2024, 10:33 (vor 18 Tagen) @ macedonia09

Auch die Spieler müssen so ein Derby annehmen, aber wer kennt denn von den Spielern noch die Blauen, die wissen doch eigentlich nur noch, das große Duell der Liga ist BVB vs Bayern. Da kannst du denen noch 50 Mal vor dem Duell eintrichtern, das morgen ist das Spiel des Jahres gegen S04, aber das Spiel des Jahres findet/fand einige Wochen später/zuvor für die statt.
Und bei vielen jüngeren Fans dürfte es ähnlich sein, sowohl beim BVB, als auch in München, weil auch gesagt wurde, auch deren Feind trägt blau, aber mal ehrlich, wie viele sehen das dort noch so? Sicherlich der harte Kern und einige Ältere...


Ok, danke dir für dein Feedback.

Ich habe mich schon öfter mit Bayern Fans unterhalten, also die die überall fahren, ältere und jüngere . Glaub es oder glaube es nicht, denen gingen wir dahingehend am arsch vorbei.

Aber du hast natürlich Recht, das mittlerweile sehr sehr viele es so sehen sehen, das der Fcb der Feind ist.

Bei uns viele aus Frust, "immer" zweiter, nur Niederlagen gegen die, finals verloren, meistens verpfiffen etc.... Zu der Zeit nach 2011 / 2012 viele neue Fans / Eventis dazu gekommen, wir immer am loosen gegen die. Unsere Fan Struktur ist nah an der des Fcb.

Das wird so sein, denn mal ehrlich, auch wenn wir 2011 und 2012 und vielleicht in den 90ern mal Meister geworden sind und die geärgert haben, das ist nicht Real vs Barca, die seit Jahrzehnten um die Krone streiten und sich das langsam zu einer "Feindschaft" entwickeln konnte. Da gehört schon mehr dazu, zumindest für den harten Kern, als mal vor denen in der Tabelle zu stehen.
Bei den "normalen" Fans mag das natürlich anders ausschauen...

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

Talentförderer, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 10:22 (vor 18 Tagen) @ Gargamel09

Ein Duell bei dem wir 40 von 50 Spielen verlieren und wir nicht annähernd jemals auf Augenhöhe sind, kann niemals DAS Spiel des Jahres sein.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

Gargamel09, Sonntag, 11.02.2024, 10:27 (vor 18 Tagen) @ Talentförderer
bearbeitet von Gargamel09, Sonntag, 11.02.2024, 10:34

Ein Duell bei dem wir 40 von 50 Spielen verlieren und wir nicht annähernd jemals auf Augenhöhe sind, kann niemals DAS Spiel des Jahres sein.

Emotional gesehen, von der Wertigkeit her, letztendlich sind das aber auch nur max. 3 gewonnene oder verlorene Punkte

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

Talentförderer, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 10:29 (vor 18 Tagen) @ Gargamel09

Von der Wertigkeit ist es das Derby. Und das ist mal mehr mal weniger auf Augenhöhe.

Gegen München sind wir immer der Außenseiter. Sowas kann auch in der Wertigkeit und Wichtigkeit niemals das Spiel des Jahres für die Fans sein, sonst du die mir echt leid. Das hat hat ja eher was Masochistisches.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

pactum Trotmundense, Syburg, Sonntag, 11.02.2024, 10:43 (vor 18 Tagen) @ Talentförderer

Von der Wertigkeit ist es das Derby.

Ist es nicht. Ein Derby ist mehr als nur bescheuerte drei Punkte und Tabellenstand. Das kann es mit dem Club aus München nicht geben. Schon alleine weil die eine komplett andere Mentalität und Fanstruktur haben. Ein Derby ist ein "Kampf" unter Geschwistern.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

Garum, Bornum am Harz, Sonntag, 11.02.2024, 10:50 (vor 18 Tagen) @ pactum Trotmundense

Von der Wertigkeit ist es das Derby.


Ist es nicht. Ein Derby ist mehr als nur bescheuerte drei Punkte und Tabellenstand. Das kann es mit dem Club aus München nicht geben. Schon alleine weil die eine komplett andere Mentalität und Fanstruktur haben. Ein Derby ist ein "Kampf" unter Geschwistern.

[/b]
Aber nur unter ungeliebten Stiefgeschwister im Fall der Blauen.:-)

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

istar, Sonntag, 11.02.2024, 01:47 (vor 19 Tagen) @ macedonia09

Erbärmlich…..


Du sagst es.

Mehr Freude, für das tolle Lev & die Fcb Niederlage. Schließlich trägt unser Feind rot ( Ironie).
An die Leverkusen Freunde, seit ihr traurig wenn wir sie im Westfalenstadion besiegen und den FCB Schützenhilfe leisten?

Und dir geht jetzt einer ab,weil du der Forumswelt mal so richtig gezeigt hast, was für ein krasser Schalke-Hasser,dem einzig wahren Feind,du doch bist.

Ja,wenn es deinem Selbstwertgefühl hilft, nur zu.

Wir gewinnen gegen Leverkusen und helfen denen mit einem Sieg in München. Wird mal wieder Zeit. So einfach ist das.

Aber das geht dir dann wahrscheinlich am Arsch vorbei, wenn nicht gleichzeitig die Blauen verlieren.

Schließlich ist das der wahre Feind und du weißt genau, was ein echter Borusse zu tun und zu lassen hat.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

macedonia09, Do, Sonntag, 11.02.2024, 10:17 (vor 18 Tagen) @ istar

Erbärmlich…..


Du sagst es.

Mehr Freude, für das tolle Lev & die Fcb Niederlage. Schließlich trägt unser Feind rot ( Ironie).
An die Leverkusen Freunde, seit ihr traurig wenn wir sie im Westfalenstadion besiegen und den FCB Schützenhilfe leisten?


Und dir geht jetzt einer ab,weil du der Forumswelt mal so richtig gezeigt hast, was für ein krasser Schalke-Hasser,dem einzig wahren Feind,du doch bist.

Ja,wenn es deinem Selbstwertgefühl hilft, nur zu.

Wir gewinnen gegen Leverkusen und helfen denen mit einem Sieg in München. Wird mal wieder Zeit. So einfach ist das.

Aber das geht dir dann wahrscheinlich am Arsch vorbei, wenn nicht gleichzeitig die Blauen verlieren.

Schließlich ist das der wahre Feind und du weißt genau, was ein echter Borusse zu tun und zu lassen hat.

Ich meine, laut deinen Beiträgen im Forum, das der Fcb dein Hass Verein ist? Wenn nicht sorry.
Aber falls ja, bist du eine andere Generation, oder nicht "hier" geboren, und wir sind dahingehend total unterschiedlich, obwohl wir Fans des geilsten Vereins der Welt sind.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

istar, Sonntag, 11.02.2024, 12:03 (vor 18 Tagen) @ macedonia09

Erbärmlich…..


Du sagst es.

Mehr Freude, für das tolle Lev & die Fcb Niederlage. Schließlich trägt unser Feind rot ( Ironie).
An die Leverkusen Freunde, seit ihr traurig wenn wir sie im Westfalenstadion besiegen und den FCB Schützenhilfe leisten?


Und dir geht jetzt einer ab,weil du der Forumswelt mal so richtig gezeigt hast, was für ein krasser Schalke-Hasser,dem einzig wahren Feind,du doch bist.

Ja,wenn es deinem Selbstwertgefühl hilft, nur zu.

Wir gewinnen gegen Leverkusen und helfen denen mit einem Sieg in München. Wird mal wieder Zeit. So einfach ist das.

Aber das geht dir dann wahrscheinlich am Arsch vorbei, wenn nicht gleichzeitig die Blauen verlieren.

Schließlich ist das der wahre Feind und du weißt genau, was ein echter Borusse zu tun und zu lassen hat.


Ich meine, laut deinen Beiträgen im Forum, das der Fcb dein Hass Verein ist? Wenn nicht sorry.
Aber falls ja, bist du eine andere Generation, oder nicht "hier" geboren, und wir sind dahingehend total unterschiedlich, obwohl wir Fans des geilsten Vereins der Welt sind.

Zuerstmal auch sorry,war zu unfreundlich von mir.

Dann: ich hab zweimal einen längeren Text geschrieben, hab zwischendurch was anderes gemacht und die Sitzung war abgelaufen.

Jetzt hab ich keine Lust mehr, deswegen nur folgendes.

Der FCB ist nicht mein Hassverein, ich hatte gestern aber Spaß und der 12. Mai 2007 war und ist immer noch der emotionalste Tag, seit ich BVB- Fan bin.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

Talentförderer, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 08:32 (vor 19 Tagen) @ istar

Wir verlieren einfach gegen beide und mischen uns nicht ein wenn richtige Vereine um den Titel spielen.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

Kappadozianer, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 02:13 (vor 19 Tagen) @ istar

Erbärmlich…..


Du sagst es.

Mehr Freude, für das tolle Lev & die Fcb Niederlage. Schließlich trägt unser Feind rot ( Ironie).
An die Leverkusen Freunde, seit ihr traurig wenn wir sie im Westfalenstadion besiegen und den FCB Schützenhilfe leisten?


Und dir geht jetzt einer ab,weil du der Forumswelt mal so richtig gezeigt hast, was für ein krasser Schalke-Hasser,dem einzig wahren Feind,du doch bist.

Ja,wenn es deinem Selbstwertgefühl hilft, nur zu.

Wir gewinnen gegen Leverkusen und helfen denen mit einem Sieg in München. Wird mal wieder Zeit. So einfach ist das.

Aber das geht dir dann wahrscheinlich am Arsch vorbei, wenn nicht gleichzeitig die Blauen verlieren.

Schließlich ist das der wahre Feind und du weißt genau, was ein echter Borusse zu tun und zu lassen hat.

Natürlich sollte man sowas niemand anderem vorschreiben, aber mir persönlich gibt es absolut NICHTS, wenn Drecks Vizekusen Meister wird anstatt den Bauern, für mich die Wahl zwischen Pest und Cholera, ergo völlig uninteressant und aus BVB-Sicht eher traurig, falls ein anderer Club den Titel holen sollte, dem wir seit 12 Jahren hinterher rennen. Für mich einfach nur eine absolute Kack-Saison und ich habe weniger Bock auf Fussball als je zuvor. Nur meine Meinung.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

istar, Sonntag, 11.02.2024, 07:27 (vor 19 Tagen) @ Kappadozianer

Erbärmlich…..


Du sagst es.

Mehr Freude, für das tolle Lev & die Fcb Niederlage. Schließlich trägt unser Feind rot ( Ironie).
An die Leverkusen Freunde, seit ihr traurig wenn wir sie im Westfalenstadion besiegen und den FCB Schützenhilfe leisten?


Und dir geht jetzt einer ab,weil du der Forumswelt mal so richtig gezeigt hast, was für ein krasser Schalke-Hasser,dem einzig wahren Feind,du doch bist.

Ja,wenn es deinem Selbstwertgefühl hilft, nur zu.

Wir gewinnen gegen Leverkusen und helfen denen mit einem Sieg in München. Wird mal wieder Zeit. So einfach ist das.

Aber das geht dir dann wahrscheinlich am Arsch vorbei, wenn nicht gleichzeitig die Blauen verlieren.

Schließlich ist das der wahre Feind und du weißt genau, was ein echter Borusse zu tun und zu lassen hat.


Natürlich sollte man sowas niemand anderem vorschreiben, aber mir persönlich gibt es absolut NICHTS, wenn Drecks Vizekusen Meister wird anstatt den Bauern, für mich die Wahl zwischen Pest und Cholera, ergo völlig uninteressant und aus BVB-Sicht eher traurig, falls ein anderer Club den Titel holen sollte, dem wir seit 12 Jahren hinterher rennen. Für mich einfach nur eine absolute Kack-Saison und ich habe weniger Bock auf Fussball als je zuvor. Nur meine Meinung.

Nichts gegen deine Meinung, sie sei dir unbenommen. Ich finde es eher traurig, wenn es aus BVB-Sicht gleich eine "Kack-Saison" sein soll, wenn wir nicht Meister werden können. Jedenfalls zum jetzigen Zeitpunkt aller Voraussicht nach.
Aber wahrscheinlich bist du nicht der Einzige, denn am Freitag wurde ich als erstes mit der Erzählung der ganz großen Katastrophe eines Unentschiedens gegen Heidenheim begrüsst.
Mir hat das Spiel am Freitag, besonders in der zweiten Halbzeit, Spaß gemacht und die Bilanz in 2024 ist mit vier Siegen und einem Unentschieden sehr gut.
Ich freue mich auf mehr und da sind noch die Spiele gegen PSV.

Und Leverkusen? Hat bei mir noch nie Emotionen ausgelöst, weder positive noch negative. Daher würde ich es ihnen gönnen, wenn sie es durchziehen.

Und Bayern? Gehen mir am Hintern vorbei, wenn alles normal läuft und sie gewinnen. Immer, wenn ich mal auf Bayernfans treffe, was glücklicherweise nicht so oft vorkommt, hab ich den Eindruck, wir wären deren größter "Feind".
Deshalb ist Häme jetzt völlig okay. Was das mit den Blauen zu tun haben soll, ist mir schleierhaft.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

Talentförderer, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 09:05 (vor 19 Tagen) @ istar

Es ist ein kack Saison wenn man um Platz 4 zittern muss und seit Jahren kein gescheites Spielsystem auf den Platz bekommt. Dass man nicht Meister wird ist völlig egal.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

Lordran, Sonntag, 11.02.2024, 07:47 (vor 19 Tagen) @ istar

Vor allem weil Blau mittlerweile auf dem Weg in die 3. Liga ist. Wo ist da die sportliche Konkurrenz aktuell?
Kann das absolut nachvollziehen, wenn man Leverkusen aufgrund des Hintergrundes mit Bayer ablehnt. Fussballerisch gönne ich es ihnen einfach, weil sie den mit Abstand besten Fussball zeigen. Bin zu dem Kind der 90er, und da ist Leverkusen für mich persönlich, ganz normales Mitglied der Liga. Ich habe da wenig Vorbehalte.
Und ich kann die Bayern einfach nicht mehr sehen mit der Schale.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

Gargamel09, Sonntag, 11.02.2024, 09:47 (vor 18 Tagen) @ Lordran

Vor allem weil Blau mittlerweile auf dem Weg in die 3. Liga ist. Wo ist da die sportliche Konkurrenz aktuell?
Kann das absolut nachvollziehen, wenn man Leverkusen aufgrund des Hintergrundes mit Bayer ablehnt. Fussballerisch gönne ich es ihnen einfach, weil sie den mit Abstand besten Fussball zeigen. Bin zu dem Kind der 90er, und da ist Leverkusen für mich persönlich, ganz normales Mitglied der Liga. Ich habe da wenig Vorbehalte.
Und ich kann die Bayern einfach nicht mehr sehen mit der Schale.

Und selbst zu Derbyzeiten in der Bundesliga, letzte Saison und auch schon vor Corona, war die Stimmung nicht sonderlich anders, als bei "normalen" Spielen, sowohl im Westfalenstadion, als auch in der Turnhalle.
Derby hin, Derby her, die Spieler, die zum BVB kommen, können noch so oft erzählt bekommen, dein "Feind" ist ab sofort blau, nur deren "Feind" ist nicht mehr nur blau, sondern vornehmlich rot.
Leider führt das auch dazu, dass sie sich gegen die Roten zu oft in die Hose machen, aber außer den Bayern und vllt. noch etwas Rasenball, gibt es doch für die jungen/neuen Spieler keine anderen Klubs in der Liga, die die zusätzlich anspornen.
Nun dümpelt blau in der 2. Liga herum, aus den Augen, aus dem Sinn...

Leverkusen wird nach Alonso wieder von der alten Bräsigkeit eingeholt werden, nur sind die momentan das Non Plus Ultra und wenn man den Fußball an sich mag, dann kann man sich an deren Spielweise eben erfreuen, weil die zeigen, dass es auch mit geringeren Mitteln geht, den Großkopferten den Spiegel vorzuhalten.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

Alex, Block 12, Samstag, 10.02.2024, 23:56 (vor 19 Tagen) @ macedonia09

Was für ein polemischer Blödsinn.
Leverkusen spielt einen richtig guten Ball und wenn die Bayern da hergespielt werden wie selten zuvor, ist das sehr angenehm zu sehen.
Ich persönlich kann gute Leistungen anerkennen und dennoch hoffen, dass wir dann in unserem Heimspiel die drei Punkte holen weil wir jeden Punkt brauchen.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

macedonia09, Do, Sonntag, 11.02.2024, 00:18 (vor 19 Tagen) @ Alex

Was für ein polemischer Blödsinn.
Leverkusen spielt einen richtig guten Ball und wenn die Bayern da hergespielt werden wie selten zuvor, ist das sehr angenehm zu sehen.
Ich persönlich kann gute Leistungen anerkennen und dennoch hoffen, dass wir dann in unserem Heimspiel die drei Punkte holen weil wir jeden Punkt brauchen.

Ich erfreue mich lieber wenn die Blauen hergespielt werden, habe in dem Punkt öfters die Freude :)

Persönlich hätte ich tatsächlich einen Bayern Sieg lieber gehabt. Und natürlich benötigen wir jeden Punkt, Die Kirsche wäre es schon wenn Lev deswegen wieder mal nicht Meister wird.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

Ulrich, Samstag, 10.02.2024, 23:32 (vor 19 Tagen) @ macedonia09

Erbärmlich…..


Du sagst es.

An die Leverkusen Freunde, srit ihr traurig wenn wir sie im Westfalenstadion besiegen und den FCB Schützenhilfe leisten?

Noch haben wir nicht gewonnen.

Und was Leverkusen angeht, so haben die heute zusätzliche drei Punkte Vorsprung heraus gespielt.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 23:28 (vor 19 Tagen) @ macedonia09

Erbärmlich…..


Du sagst es.
Mehr Freude, für das tolle Lev & die Fcb Niederlage. Schließlich trägt unser Feind rot....

Müssen wir es halt richten, das scheiß Leverkusen nicht Meister wird.

Habe ich nie verstanden, für mich war immer das Derby die große Antipathie und mit Emotionen gespickt. Bayern war halt ein Thema, wenn man im sportlichen Wettbewerb um Platz 1 stand, aber ansonsten?

p.s.: Denke mal, dass es hier einfach ein Stück weit interessanter ist, sich mit einer neuen Situation auseinanderzusetzen, ergo, Bayer Leverkusen die qualitativ besser sind, als die Bayern.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

Talentförderer, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 09:10 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Leverkusen ist qualitativ nicht besser als als Bayern, genausowenig wie Stuttgart qualitativ besser ist als wir. ;-)

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

macedonia09, Do, Samstag, 10.02.2024, 23:34 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Erbärmlich…..


Du sagst es.
Mehr Freude, für das tolle Lev & die Fcb Niederlage. Schließlich trägt unser Feind rot....

Müssen wir es halt richten, das scheiß Leverkusen nicht Meister wird.


Habe ich nie verstanden, für mich war immer das Derby die große Antipathie und mit Emotionen gespickt. Bayern war halt ein Thema, wenn man im sportlichen Wettbewerb um Platz 1 stand, aber ansonsten?

p.s.: Denke mal, dass es hier einfach ein Stück weit interessanter ist, sich mit einer neuen Situation auseinanderzusetzen, ergo, Bayer Leverkusen die qualitativ besser sind, als die Bayern.

Rot und Feind, war ironisch gemeint.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 23:36 (vor 19 Tagen) @ macedonia09
bearbeitet von FourrierTrans, Samstag, 10.02.2024, 23:40

Erbärmlich…..


Du sagst es.
Mehr Freude, für das tolle Lev & die Fcb Niederlage. Schließlich trägt unser Feind rot....

Müssen wir es halt richten, das scheiß Leverkusen nicht Meister wird.


Habe ich nie verstanden, für mich war immer das Derby die große Antipathie und mit Emotionen gespickt. Bayern war halt ein Thema, wenn man im sportlichen Wettbewerb um Platz 1 stand, aber ansonsten?

p.s.: Denke mal, dass es hier einfach ein Stück weit interessanter ist, sich mit einer neuen Situation auseinanderzusetzen, ergo, Bayer Leverkusen die qualitativ besser sind, als die Bayern.


Rot und Feind, war ironisch gemeint.

Och, also viele sehen das tatsächlich so. Für viele ist der FC Bayern Hassobjekt Nummer 1 bzw. sie empfinden eine große Rivalität. Ich hege gegenüber den Bayern Null Emotionen, gibt ja einfach auch keine Historie. Was anderes war das immer mit den Blauen, mit denen man ja auch Tür an Tür hier im Ruhrgebiet lebt, wo es eine lange und ausgeprägte Rivalität gibt. Was hat man mit München am Hut?

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

macedonia09, Do, Samstag, 10.02.2024, 23:54 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Erbärmlich…..


Du sagst es.
Mehr Freude, für das tolle Lev & die Fcb Niederlage. Schließlich trägt unser Feind rot....

Müssen wir es halt richten, das scheiß Leverkusen nicht Meister wird.


Habe ich nie verstanden, für mich war immer das Derby die große Antipathie und mit Emotionen gespickt. Bayern war halt ein Thema, wenn man im sportlichen Wettbewerb um Platz 1 stand, aber ansonsten?

p.s.: Denke mal, dass es hier einfach ein Stück weit interessanter ist, sich mit einer neuen Situation auseinanderzusetzen, ergo, Bayer Leverkusen die qualitativ besser sind, als die Bayern.


Rot und Feind, war ironisch gemeint.


Och, also viele sehen das tatsächlich so. Für viele ist der FC Bayern Hassobjekt Nummer 1 bzw. sie empfinden eine große Rivalität. Ich hege gegenüber den Bayern Null Emotionen, gibt ja einfach auch keine Historie. Was anderes war das immer mit den Blauen, mit denen man ja auch Tür an Tür hier im Ruhrgebiet lebt, wo es eine lange und ausgeprägte Rivalität gibt. Was hat man mit München am Hut?

Viele "neuere" BVB Sympathisanten sehen den FCB als "Feind". Ist aber auch umgekehrt genau so. Keine Ahnung was das soll, mir gehen die am aller wertesten vorbei. Die aktiven roten sind wir allerdings auch "egal".
Deren, und unsere Feind sind blau.

Zb hege ich auch gegenüber der kleinen Borussia mehr anthiparti, als gegenüber den Bayern.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

FourrierTrans, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 08:48 (vor 19 Tagen) @ macedonia09

Erbärmlich…..


Du sagst es.
Mehr Freude, für das tolle Lev & die Fcb Niederlage. Schließlich trägt unser Feind rot....

Müssen wir es halt richten, das scheiß Leverkusen nicht Meister wird.


Habe ich nie verstanden, für mich war immer das Derby die große Antipathie und mit Emotionen gespickt. Bayern war halt ein Thema, wenn man im sportlichen Wettbewerb um Platz 1 stand, aber ansonsten?

p.s.: Denke mal, dass es hier einfach ein Stück weit interessanter ist, sich mit einer neuen Situation auseinanderzusetzen, ergo, Bayer Leverkusen die qualitativ besser sind, als die Bayern.


Rot und Feind, war ironisch gemeint.


Och, also viele sehen das tatsächlich so. Für viele ist der FC Bayern Hassobjekt Nummer 1 bzw. sie empfinden eine große Rivalität. Ich hege gegenüber den Bayern Null Emotionen, gibt ja einfach auch keine Historie. Was anderes war das immer mit den Blauen, mit denen man ja auch Tür an Tür hier im Ruhrgebiet lebt, wo es eine lange und ausgeprägte Rivalität gibt. Was hat man mit München am Hut?


Viele "neuere" BVB Sympathisanten sehen den FCB als "Feind". Ist aber auch umgekehrt genau so. Keine Ahnung was das soll, mir gehen die am aller wertesten vorbei. Die aktiven roten sind wir allerdings auch "egal".
Deren, und unsere Feind sind blau.

Zb hege ich auch gegenüber der kleinen Borussia mehr anthiparti, als gegenüber den Bayern.

Unterschreibe ich. Wobei ich es bei den Bayern zumindest ein Stück weit nachvollziehen kann, weil die 60er ja schon Ewigkeiten nicht einmal mehr in der gleichen Liga spielen. Gut, unserer lokalen Rivalitätssituation scheint es nun ähnlich zu ergehen. Ein Hoch auf die spannenden Spiele in Heidenheim, Leipzig, Hoffenheim und München.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

北原キッカーズ, Samstag, 10.02.2024, 23:23 (vor 19 Tagen) @ Mz412

Gestern gabs halt bei uns wenig zu meckern und heute viel Häme zu verteilen. =)

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

Smeller, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 23:18 (vor 19 Tagen) @ Mz412

Weil?

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

balisto, 44143, Samstag, 10.02.2024, 23:27 (vor 19 Tagen) @ Smeller

Weil?

das hier ein BVB-Forum ist, auch wenn es manchmal nicht den Eindruck macht.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

Smeller, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 10:50 (vor 18 Tagen) @ balisto

Dortmund hatte am Freitag ein Heimspiel. Da waren mindestens 73.000 Dortmundfans im Stadion. Ich würde einfach mal tippen, dass eine nicht kleine Menge an Usern, die hier angemeldet sind, auch im Stadion waren.

Dazu ging unser Fußballabend maximal 4 Stunden. Danach war technisch gesehen schon Samstag. Der Samstag ging von 15:30 bis mindestens 20:30, also schonmal eine Stunde länger, wenn man außer Acht lässt, dass man möglicherweise noch nach dem Spiel was diskutieren will, also eher sogar 6 Stunden.

Wir haben also Freitag in weniger Zeit mit weniger Usern weniger Beiträge als am Samstag, wo es länger ging und man potentiell mehr User hatte. Was noch dazu kommt, ist, dass manche auch während des BVB-Spiels grundsätzlich nicht schreiben oder weniger schreiben, weil sie das Spiel eben interessiert, während man die Konferenz eher beiläufig guckt.

Heute mehr Posts als gestern Abend? (N/t)

macedonia09, Do, Samstag, 10.02.2024, 23:35 (vor 19 Tagen) @ balisto

Weil?


das hier ein BVB-Forum ist, auch wenn es manchmal nicht den Eindruck macht.

Aber Bayer 04 spielt doch so toll, und unsere ewiger Rivale und "Feind" wird nicht Meister.
Tod und Hass dem Fcb (;

Ob die Scharnhorst Adler schon feiern?

Elmar, Samstag, 10.02.2024, 23:01 (vor 19 Tagen) @ Thomas

So meine ich hieß der sympathische Fanclub neben uns auf der Süd.
Es ging gegen Lev irgendwann Anfang der 90er. Zur Halbzeit verschwanden ein paar der Jungs. Ist ja normal.
So in der 50. Minute dann lag sich der Fanclub aus heiterem Himmel in den Armen. Der größte Coup der Vereinsgeschichte wurde lautstark gefeiert.
Leverkusens Fans hatten genau 1 Fahne mitgebracht und über dem Treppenaufgang befestigt. Da hat der Adler zugeschlagen.
Leverkusen ist ohne Fahne nach Hause gefahren und die Adler hatten ihren großen Tag. Wer weiß, ob die Fahne noch irgendwo in Scharnhorst gehütet wird.

Der Fußball am Samstag - Thread

Fisheye, Samstag, 10.02.2024, 22:09 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Joa abgesehen von Stuttgart und uns können die Pillendreher sich nur noch selber schlagen.

Der Fußball am Samstag - Thread

Sauerländer Nordlicht, Oldenburg, Sonntag, 11.02.2024, 01:40 (vor 19 Tagen) @ Fisheye

Maja, vor nicht allzu langer Zeit haben die noch gegen den Pferdezüchter-Klub Unentschieden gespielt. Aber ja, befürchte auch, dass die sich das nicht mehr nehmen lassen

das Problem an den Unterbrechungen

Thomas, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 21:46 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Kommentator und Sidekick haben zuviel Zeit dummes Zeug zu reden ....

das Problem an den Unterbrechungen

Ulrich, Samstag, 10.02.2024, 23:02 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Kommentator und Sidekick haben zuviel Zeit dummes Zeug zu reden ....

Gibt es die Option "Stadionton" nicht mehr?

das Problem an den Unterbrechungen

北原キッカーズ, Samstag, 10.02.2024, 23:28 (vor 19 Tagen) @ Ulrich

Schade, dass Stadionton nicht der Standard ist und jeder sich selber halt einen Kommentarkanal seiner Wahl selber dazu schalten kann. Bei unseren Spielen beispielsweise mach ich gerne den Videoton aus und schalte den bvb.de-Kommentar als Audiokanal an. Ich hätte da aber gerne halt den Ton vom Stadion und nur halt Kommentar meiner Wahl ohne Nebengeräusche drüber, was eine noch bessere Atmosphäre wäre. Die Fußball-Übertragungswelt ist einfach nur Käse …

Loddar zieht bei Sky schon Parallelen zum Ancelotti-Rauswurf

SpielDesJahrhunderts, Karlsruhe, Samstag, 10.02.2024, 21:27 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Geht darum, dass man bei Bayern vorsichtig sein sollte mit allzu kreativen Aufstellungen.

Loddar zieht bei Sky schon Parallelen zum Ancelotti-Rauswurf

Ulrich, Samstag, 10.02.2024, 23:23 (vor 19 Tagen) @ SpielDesJahrhunderts

Geht darum, dass man bei Bayern vorsichtig sein sollte mit allzu kreativen Aufstellungen.

Wir wissen ja aus Tuchels Zeit beim BVB, dass er es mit der Kreativität gelegentlich etwas übertreibt. Ich erinnere beispielsweise an das Pokalendspiel gegen Frankfurt, als Matthias Ginter in der ersten Halbzeit im zentralen Mittelfeld agierte - und nach vorne nichts bewegen konnte. Aber in München ist er in aller erster Linie die arme Sau, die mit dem Kader gegen eine entfesselte Bayer-Elf die Meisterschaft sichern soll. Der Kader der Bayern ist in dieser Saison zu schmal, aber die Stammkräfte sind gestandene Spieler mit internationaler Erfahrung. Sie sind au durchaus gut. Aber ihr Problem ist, dass sie sich häufig für noch besser halten, als sie sind. Die Leverkusener hingegen sind hoch motiviert, endlich mal einen Titel zu holen.

Loddar zieht bei Sky schon Parallelen zum Ancelotti-Rauswurf

Sneider, Ort, Samstag, 10.02.2024, 21:50 (vor 19 Tagen) @ SpielDesJahrhunderts

Ja, die Medien und die Altvorderen des FCB haben sich auf TTT eingeschossen. Er ändert zu viel und denkt anders als alle diese Leute. Ist das richtig und fair: nein.
Gerade der Vergleich mit Carlos A zeigt doch, dass man nicht reagieren darf. TTT ist der richtige Trainer. Bei Carlos hat man soviel Dreck hinterhergeworfen. Nun sehen wir ihn bei Real Madrid und alle müssen Abbitte tun. Brillant managed Carlos deren Generationswechsel, baut neue Spieler ein und ist dennoch extrem erfolgreich.

Loddar zieht bei Sky schon Parallelen zum Ancelotti-Rauswurf

SebWagn, HH Harvestehude, Samstag, 10.02.2024, 22:27 (vor 19 Tagen) @ Sneider

Ja, die Medien und die Altvorderen des FCB haben sich auf TTT eingeschossen.

Plus die Fanbase steht auch nicht mehr hinter ihm. Viele die ihm vertrauen hat er nicht mehr und das wird sich intern noch negativer auswirken in einer titelosen Saison die es wird.

Da geht der Rapha extra zum Thomas nach München

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 22:31 (vor 19 Tagen) @ SebWagn

um auch dort vorerst - Stand jetzt - die Meisterschaft auf Platz 2 zu beenden und nicht nur das, die Wege zwischen beiden könnten sich schnell wieder trennen.

Da geht der Rapha extra zum Thomas nach München

Ulrich, Sonntag, 11.02.2024, 10:06 (vor 18 Tagen) @ Gargamel09

um auch dort vorerst - Stand jetzt - die Meisterschaft auf Platz 2 zu beenden und nicht nur das, die Wege zwischen beiden könnten sich schnell wieder trennen.

Bin gespannt wann die ersten in München fabulieren, dass er die "Seuche" nach München eingeschleppt hat ;-)

Da geht der Rapha extra zum Thomas nach München

Sauerländer Nordlicht, Oldenburg, Sonntag, 11.02.2024, 11:28 (vor 18 Tagen) @ Ulrich

um auch dort vorerst - Stand jetzt - die Meisterschaft auf Platz 2 zu beenden und nicht nur das, die Wege zwischen beiden könnten sich schnell wieder trennen.


Bin gespannt wann die ersten in München fabulieren, dass er die "Seuche" nach München eingeschleppt hat ;-)

Er und Kane^^

Da geht der Rapha extra zum Thomas nach München

Sauerländer Nordlicht, Oldenburg, Sonntag, 11.02.2024, 01:38 (vor 19 Tagen) @ Gargamel09

um auch dort vorerst - Stand jetzt - die Meisterschaft auf Platz 2 zu beenden und nicht nur das, die Wege zwischen beiden könnten sich schnell wieder trennen.

Klingt für mich nach ner grandiosen Rückholaktion

Loddar zieht bei Sky schon Parallelen zum Ancelotti-Rauswurf

Alex, Block 12, Samstag, 10.02.2024, 22:14 (vor 19 Tagen) @ Sneider

Er stellt Boey als LV auf, positionsfremd, wo zuvor quasi nie gespielt hat.
In diesem wichtigen Spiel und wundert sich dann, dass er vorm 1:0 Stanisic aus den Augen verliert.
Tuchel hält sich für schlauer als alle anderen und macht so einfache Fehler.

Loddar zieht bei Sky schon Parallelen zum Ancelotti-Rauswurf

Thomas, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 10:02 (vor 18 Tagen) @ Alex

Er stellt Boey als LV auf, positionsfremd, wo zuvor quasi nie gespielt hat.
In diesem wichtigen Spiel und wundert sich dann, dass er vorm 1:0 Stanisic aus den Augen verliert.
Tuchel hält sich für schlauer als alle anderen und macht so einfache Fehler.

Ich hab mich mit dem Spieler vorher gar nicht beschäftigt, daher wusste ich auch nicht, was der normal spielt. Ich habe mir dann jetzt nach deinem Post mal das Profil angesehen. Was zum Teufel hat Tuchel denn da geritten? Da grenzt ja fast an Sabotage.

1:0 Kaiserslautern

Smeller, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:50 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Gefällt den Blauen jetzt wohl nicht so ganz...

1:2 Endstand

SebWagn, HH Harvestehude, Samstag, 10.02.2024, 22:38 (vor 19 Tagen) @ Smeller

Schade...

Alles war gut bis Düsseldorf

Franke, Samstag, 10.02.2024, 22:46 (vor 19 Tagen) @ SebWagn

Schade...

Dritter Platz, 3:0, Büchsenwurf, 3:4.

Danach noch drei Siege im Pokal, gegen Köln, Nürnberg und bei der Hertha.

Aber in der Liga nur noch ein Sieg gegen Blau und ein Unentschieden gegen den HSV.

Blau wieder punktgleich mit der Relegation

Lambert09, Am Rande Westfalens, Samstag, 10.02.2024, 21:17 (vor 19 Tagen) @ Smeller

Sehr schön, wenn’s denn so bleibt.

Morgen den Kielern natürlich die Daumen drücken :-)

Thomas Müller gibt den Franz

Thomas, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:50 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Schülermannschaft

Ich warte nur noch auf "Diese dämliche Körnerfresserei ...

SpielDesJahrhunderts, Karlsruhe, Samstag, 10.02.2024, 21:22 (vor 19 Tagen) @ Thomas

...wir müssen einfach mal Schnitzel und Steak essen gehen!"

Tuchel hat ein ausgeglichenes Spiel gesehen?

Thomas, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:59 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Fühlt sich nicht wie ein 3:0 an. Hab ich das tatsächlich richtig verstanden?

Tuchel hat ein ausgeglichenes Spiel gesehen?

Ulrich, Samstag, 10.02.2024, 23:25 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Fühlt sich nicht wie ein 3:0 an. Hab ich das tatsächlich richtig verstanden?

Fiepsi 2.0?

Tuchel hat ein ausgeglichenes Spiel gesehen?

Habakuk, OWL, Samstag, 10.02.2024, 22:26 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Die Bayern waren aber doch die bessere Mannschaft, oder? (Was macht eigentlich Fipsi Lahm?)

Tuchel hat ein ausgeglichenes Spiel gesehen?

Fisheye, Samstag, 10.02.2024, 22:13 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Fühlt sich nicht wie ein 3:0 an. Hab ich das tatsächlich richtig verstanden?

Die Bazen hatten doch in 90 Minuten keine einzige ernsthafte Torchance….

Tuchel hat ein ausgeglichenes Spiel gesehen?

DB146, Lokschuppen, Samstag, 10.02.2024, 21:02 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Fühlt sich nicht wie ein 3:0 an. Hab ich das tatsächlich richtig verstanden?

Naja schneidet man die Tore und Torchancen raus, dann war es doch quasi fast halbwegs ausgeglichen :-)

Tuchel hat ein ausgeglichenes Spiel gesehen?

waldstadion, Galway, Samstag, 10.02.2024, 21:05 (vor 19 Tagen) @ DB146

Fühlt sich nicht wie ein 3:0 an. Hab ich das tatsächlich richtig verstanden?


Naja schneidet man die Tore und Torchancen raus, dann war es doch quasi fast halbwegs ausgeglichen :-)

Mit etwas Fortune koennten die Bayern morgen eventuell Tim Walter rauskaufen. Um die Defensive zu stabilisieren.

Tuchel hat ein ausgeglichenes Spiel gesehen?

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 21:01 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Fühlt sich nicht wie ein 3:0 an. Hab ich das tatsächlich richtig verstanden?

Neuer Vorstoß im deutschen Fußball: Ab jetzt zählen nur noch Leistungen und Ergebnisse in Trainingsspielen. Denn es ist ja eine himmelschreiende Ungerechtigkeit, dass die Welt nicht erkennt, dass die Bayern eine der besten Mannschaften Europas haben. Die Leute müssen halt nur mal zum Training kommen!!!

Tuchel hat ein ausgeglichenes Spiel gesehen?

micha87, bei Berlin, Samstag, 10.02.2024, 21:06 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

"Traniningsweltmeister", das macht doch Hoffnung für die kommenden Monate. :D

Tuchel hat ein ausgegleichenes Spiel gesehen?

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 21:00 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Fühlt sich nicht wie ein 3:0 an. Hab ich das tatsächlich richtig verstanden?

der bettelt um seine Entlassung, gibt nämlich dann ne Abfindung oder weiter Gehalt.

Tuchel hat ein ausgegleichenes Spiel gesehen?

micha87, bei Berlin, Samstag, 10.02.2024, 21:05 (vor 19 Tagen) @ Gargamel09

Glaube Tuchel ist auch gerne Trainer bei einem Topclub, der wird auf die Kohle nicht mehr angewiesen sein. In München wird er vermutlich aber auch nicht alt, es fehlt an Ergebnissen, Geduld und Rückhaltung. Auf Dauer ist das schwer miteinander zusammen zu bringen.

Tuchel hat ein ausgegleichenes Spiel gesehen?

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 21:06 (vor 19 Tagen) @ micha87

Glaube Tuchel ist auch gerne Trainer bei einem Topclub, der wird auf die Kohle nicht mehr angewiesen sein. In München wird er vermutlich aber auch nicht alt, es fehlt an Ergebnissen, Geduld und Rückhaltung. Auf Dauer ist das schwer miteinander zusammen zu bringen.

Was aber jedem zukünftigen Trainer ereilen wird. Das Portemonnaie ist mittlerweile viel zu klein, um sich mit den Top 5 messen zu können, das Selbstverständnis und Ego zu groß, um einen Leverkusen oder Dortmund Weg zu gehen. Beschissener geht es für einen Trainer nicht.

Tuchel hat ein ausgegleichenes Spiel gesehen?

Sascha, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 21:31 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Das mit dem kleinen Portemonnaie irritiert mich ein wenig in einer Saison, in der man Kane für 100 Millionen geholt hat.

Tuchel hat ein ausgegleichenes Spiel gesehen?

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 22:08 (vor 19 Tagen) @ Sascha

Das mit dem kleinen Portemonnaie irritiert mich ein wenig in einer Saison, in der man Kane für 100 Millionen geholt hat.

So what? Von solchen Transfers haben (bzw. werden haben) ManCity, Madrid und co. jedes Jahr einen und nicht einmal in 5 Jahren wie die Bayern, die dann finanziell pusten wie ein Maikäfer.

Tuchel hat ein ausgegleichenes Spiel gesehen?

Sascha, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 22:24 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Das mit dem kleinen Portemonnaie irritiert mich ein wenig in einer Saison, in der man Kane für 100 Millionen geholt hat.


So what? Von solchen Transfers haben (bzw. werden haben) ManCity, Madrid und co. jedes Jahr einen und nicht einmal in 5 Jahren wie die Bayern, die dann finanziell pusten wie ein Maikäfer.

Man City hat mit Jack Grealish insgesamt genau einen Transfer über 100 Millionen getätigt. Die meisten Transfers über 100 Millionen haben Chelsea, Barca und Real Madrid - mit jeweils dreien.

Das ist ein ziemlicher Irrglaube, dass solche Transfers bei anderen Vereinen alltäglich sind.

Tuchel hat ein ausgegleichenes Spiel gesehen?

micha87, bei Berlin, Samstag, 10.02.2024, 22:42 (vor 19 Tagen) @ Sascha

Vielleicht nicht 3-stellig, aber City hat schon einige Leute verpflichtet in den vergangenen Jahren im Bereich +50 Mio.

In Summe 17:
transfermarkt.de/manchester-city/transferrekorde/verein/281
--
Bayern insgesamt 3x über 50 Mio.
transfermarkt.de/fc-bayern-munchen/transferrekorde/verein/27

--
Liverpool: 5x
transfermarkt.de/fc-liverpool/transferrekorde/verein/31
--
United: 15x
transfermarkt.de/manchester-united/transferrekorde/verein/985
--
Arsenal: 8x
transfermarkt.de/fc-arsenal/transferrekorde/verein/11
--
Real: 11x
transfermarkt.de/real-madrid/transferrekorde/verein/418
--
Barca: 11x
transfermarkt.de/fc-barcelona/transferrekorde/verein/131

--
Chelsea: 17x
transfermarkt.de/fc-chelsea/transferrekorde/verein/631

Tuchel hat ein ausgegleichenes Spiel gesehen?

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 22:37 (vor 19 Tagen) @ Sascha
bearbeitet von FourrierTrans, Samstag, 10.02.2024, 22:41

Das mit dem kleinen Portemonnaie irritiert mich ein wenig in einer Saison, in der man Kane für 100 Millionen geholt hat.


So what? Von solchen Transfers haben (bzw. werden haben) ManCity, Madrid und co. jedes Jahr einen und nicht einmal in 5 Jahren wie die Bayern, die dann finanziell pusten wie ein Maikäfer.


Man City hat mit Jack Grealish insgesamt genau einen Transfer über 100 Millionen getätigt. Die meisten Transfers über 100 Millionen haben Chelsea, Barca und Real Madrid - mit jeweils dreien.

Das ist ein ziemlicher Irrglaube, dass solche Transfers bei anderen Vereinen alltäglich sind.

Ja, aber dennoch ist die Entwicklung konträr zu den Bayern. Die Bayern sind im Sommer bei fast plus / minus Null rausgekommen, bei all den Abgängen. Chelsea, Tottenham, Arsenal, ManU, Bournemouth, Liverpool, Burnley, Newcastle: alle haben mehr als 100 Millionen Euro "total spend" ausgewiesen im vergangenen Sommer. Chelsea Spitzenreiter mit knapp 240 Mio. Euro. Beim Kane hat Uli sicherlich auch drei Wochen am Stück nicht geschlafen. Es sind in Europa sicherlich ~10 Clubs den Bayern finanziell längst deutlich enteilt.
Man sieht das ja auch an den Namen, das bei den Bayern schon lange keine Stars der ersten Reihe mehr landen.

Tuchel hat ein ausgegleichenes Spiel gesehen?

Zaungast, Samstag, 10.02.2024, 23:26 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

[…] Es sind in Europa sicherlich ~10 Clubs den Bayern finanziell längst deutlich enteilt.

Die Vereine würden mich sehr interessieren.

Man sieht das ja auch an den Namen, das bei den Bayern schon lange keine Stars der ersten Reihe mehr landen.

Hier beißt sich aber die Katze in den Schwanz. Einerseits wird moniert, dass die Vereine der Premier League selbst den Bayern finanziell enteilt sind, gleichzeitig haben diese seit Sommer 2022 aber bereits drei amtierende PFA Team of the Year Spieler unter Vertrag genommen.

Was sie die letzten Jahre auf dem Transfermarkt gemacht haben sind deutliche Ausrufezeichen - ohne groß ins Risiko zu gehen.

Tuchel hat ein ausgegleichenes Spiel gesehen?

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 23:34 (vor 19 Tagen) @ Zaungast
bearbeitet von FourrierTrans, Samstag, 10.02.2024, 23:38

[…] Es sind in Europa sicherlich ~10 Clubs den Bayern finanziell längst deutlich enteilt.


Die Vereine würden mich sehr interessieren.

Man sieht das ja auch an den Namen, das bei den Bayern schon lange keine Stars der ersten Reihe mehr landen.


Hier beißt sich aber die Katze in den Schwanz. Einerseits wird moniert, dass die Vereine der Premier League selbst den Bayern finanziell enteilt sind, gleichzeitig haben diese seit Sommer 2022 aber bereits drei amtierende PFA Team of the Year Spieler unter Vertrag genommen.

Was sie die letzten Jahre auf dem Transfermarkt gemacht haben sind deutliche Ausrufezeichen - ohne groß ins Risiko zu gehen.

Real Madrid, FC Barcelona, Manchester City, Chelsea, Tottenham, Paris SG, Arsenal, Liverpool, Turin haben in allen Belangen mehr Argumente für Top-Spieler der ersten Reihe, als der FC Bayern (was durchaus auch an unseriösen Vorgängen in manchen Clubs zurückzuführen ist, oder beispielsweise, dass der spanische Staat bei ihren Clubs immer beide Augen zudrückt). Man sieht das doch auch ganz überdeutlich, dass in München schon lange keine echten Weltstars mehr über den Rasen laufen. Wie gesagt, auch in der N11 sieht man qualitativ, dass die von den Bayernspielern besetzten Positionen durchschnittlich sind.
Bei der von dir o.g. Problematik will ich gar keine Einwände einbringen. Mir ging es primär um die Diskussion, ob ein Alonso nach München geht, was mMn ein Himmelfahrtskommando ist, weil die Bayern völlig überzogene Ansprüche an Kader und ermöglichten Kaderaufbau stellen.

Tuchel hat ein ausgegleichenes Spiel gesehen?

Talentförderer, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 10:07 (vor 18 Tagen) @ FourrierTrans

Da empfehle ich doch mal Aussagen eines Spielers:

https://www.eurosport.de/fussball/bundesliga/2021-2022/chelsea-sturmer-romelu-lukaku-traumte-von-wechsel-zu-bayern-munchen-real-madrid-und-fc-barcelona-nac_s...

Solche Aussagen gab es auch von anderen Spielern.

Bayern gehört insgesamt sicher zu den Top3 oder Top5.
Da zählst du dann Vereine wie Arsenal, Tottenham oder Turin auf. Was sollen die für Argumente haben?

Tuchel hat ein ausgegleichenes Spiel gesehen?

FourrierTrans, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 10:32 (vor 18 Tagen) @ Talentförderer
bearbeitet von FourrierTrans, Sonntag, 11.02.2024, 10:40

Da empfehle ich doch mal Aussagen eines Spielers:

https://www.eurosport.de/fussball/bundesliga/2021-2022/chelsea-sturmer-romelu-lukaku-traumte-von-wechsel-zu-bayern-munchen-real-madrid-und-fc-barcelona-nac_s...

Solche Aussagen gab es auch von anderen Spielern.

Bayern gehört insgesamt sicher zu den Top3 oder Top5.
Da zählst du dann Vereine wie Arsenal, Tottenham oder Turin auf. Was sollen die für Argumente haben?

Kohle und eine geile Liga. :-)

Lukaku in allen Ehren, aber seine größte Zeit hatte er bei Everton. Bei Chelsea an Bromwich ausgeliehen, dann Everton, dann zwei Jahre bei ManU. Dann folgten zwei Jahre Inter, danach Chelsea und wieder wurde kräftig verliehen.
Wenn ich Top 3 oder Top 5 sage, dann meine ich Clubs wo (in ihren jeweils besten Jahren) Spieler auflaufen wie Haaland, Ronaldo, Messi, Mbappe, Zidane, Figo, Iniesta. Dazu gehört Lukaku nicht. Deswegen passt das was du schreibst durchaus, für Lukaku ist der FC Bayern sicherlich ein passendes Ziel.

Tuchel hat ein ausgegleichenes Spiel gesehen?

Talentförderer, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 10:40 (vor 18 Tagen) @ FourrierTrans

Sportlich dürfte Bayern da vielleicht gerade nicht sein. Aber der Mythos Bayern packt City und PSG doch 10 mal in die Tonne, egal wieviele Topspieler dahin wechseln.

Tuchel hat ein ausgegleichenes Spiel gesehen?

FourrierTrans, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 10:42 (vor 18 Tagen) @ Talentförderer

Sportlich dürfte Bayern da vielleicht gerade nicht sein. Aber der Mythos Bayern packt City und PSG doch 10 mal in die Tonne, egal wieviele Topspieler dahin wechseln.

PSG auf jeden Fall, City sicherlich auch. Aber sofern ein Spieler auf solche Aspekte wert legt, dann muss man auf der anderen Seite abwägen, dass es keine langweiligere und größere Retortenliga gibt, als die BuLi (im Vergleich zu Italien, England, Spanien). Das war vor Jahren, auch vor dem Klopp-BVB, zumindest mal ein Stück weit anders. Nun sieht es so aus, dass die Bayern 11 mal in Folge Meister geworden sind, die alltäglichen Gegner heißen Hoffenheim, Leipzig, Heidenheim, Wolfsburg, Darmstadt usw. mit entsprechend öden Rahmenbedingungen.

Tuchel hat ein ausgegleichenes Spiel gesehen?

bigfoot49, Leipzig, Sonntag, 11.02.2024, 09:58 (vor 18 Tagen) @ FourrierTrans

Am Ende sind 99% der Profifußballer Söldner, denen es nur um das finanzielle geht. Und da steht der FCB nach allen Rankings der letzten Jahre gar nicht so schlecht da. 22/23 Platz 5 in der Umsatztabelle.
Da macht man sich im Süden auch mal gerne schlechter in der öffentlichen Wahrnehmung, als man in Wahrheit ist. Dass sind auch wirklich die Allerletzten, die in Deutschland den Einstieg von Investoren brauchen.

Tuchel hat ein ausgegleichenes Spiel gesehen?

Zaungast, Samstag, 10.02.2024, 23:53 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans
bearbeitet von Zaungast, Samstag, 10.02.2024, 23:59

Du zählst unter anderem Tottenham auf, die gerade ihren vermutlich besten Spieler der Vereinshistorie unfreiwillig an Bayern verloren haben obwohl er mit einer Vertragsverlängerung in Tottenham problemlos zum erfolgreichsten Torschützen der Premier League Geschichte hätte aufsteigen können.

Man kann wirklich über vieles geteilter Meinung sein, aber
- Harry Kane ist zweifelsohne eine Weltklassefußballer und
- Tottenham ist Bayern nicht in allen Belangen überlegen. (Genau genommen sind sie es sogar nur in einer einzigen Sache: sie spielen in der attraktiveren Liga.)

Dass Bayern gerüchteweise PSG bei Kane ausgestochen hat, würde die Aufzählung der Überlegenheit der anderen Vereine auch in Frage stellen. Aber klar, wer ist schon Kane, wenn du auch Kolo Muani aus Frankfurt haben kannst.

Tuchel hat ein ausgegleichenes Spiel gesehen?

FourrierTrans, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 08:44 (vor 19 Tagen) @ Zaungast
bearbeitet von FourrierTrans, Sonntag, 11.02.2024, 08:52

Du zählst unter anderem Tottenham auf, die gerade ihren vermutlich besten Spieler der Vereinshistorie unfreiwillig an Bayern verloren haben obwohl er mit einer Vertragsverlängerung in Tottenham problemlos zum erfolgreichsten Torschützen der Premier League Geschichte hätte aufsteigen können.

Man kann wirklich über vieles geteilter Meinung sein, aber
- Harry Kane ist zweifelsohne eine Weltklassefußballer und
- Tottenham ist Bayern nicht in allen Belangen überlegen. (Genau genommen sind sie es sogar nur in einer einzigen Sache: sie spielen in der attraktiveren Liga.)

Dass Bayern gerüchteweise PSG bei Kane ausgestochen hat, würde die Aufzählung der Überlegenheit der anderen Vereine auch in Frage stellen. Aber klar, wer ist schon Kane, wenn du auch Kolo Muani aus Frankfurt haben kannst.

Kane ist auf jeden Fall ein Weltklassespieler. Er ist aber auch der einzige bei den Bayern, wenn man mal die alten Hasen, deren Zenit schon lange überschritten ist, wie Müller und Neuer abzieht.
Bei Kane kamen mehrere Sachen zusammen. Er wollte unbedingt noch einmal einen anderen Verein in seiner Karriere sehen, als Tottenham. Auf der Insel hatte kein großer Verein konkretes Interesse, sonst hätten sie ihn mit Geld zugeschüttet. Die Bayern haben sich auf der anderen Seite in ihnen ihrem möglichen Maximalzustand gestreckt, um zumindest eine adäqute Vergütung wie Tottenham zu bieten + Ablöse. Auch hatte Kane bei den Bayern eine realistischere Chance, zumindest noch einmal einen nationalen Titel zu holen, die sich aber zunehmend in Luft auflöst, weil der restliche Kader einfach nur gehobener Durchschnitt ist (auch letztes Jahr hätten sie ohne Titel dagestanden, hätte sich die Borussia nicht angeschickt, sich an mehreren der letzten Spieltage zum Trottel zu machen). PSG ist nicht für jeden etwas, ich schätze Kane als jemanden ein, der keine Lust auf die französische Liga hat, das gilt für die meisten jungen Spieler nicht mehr, die ja sogar geneigt sind, im Zweifel in die Wüste zu wechseln. Alle anderen (Madrid, Barcelona, Turin, England) hatten kein Interesse.

Tuchel hat ein ausgegleichenes Spiel gesehen?

Sascha, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 22:42 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Bayern ist in der Deloitte Money League auf Platz 6 der umsatzstärksten Vereine. Nahezu gleichauf mit ManU. Und in diesem Bereich hält man sich seit einigen Jahren. Die Bayern gehören auch finanziell zu den Schwergewichten in Europa.

Tuchel hat ein ausgegleichenes Spiel gesehen?

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 22:48 (vor 19 Tagen) @ Sascha

Bayern ist in der Deloitte Money League auf Platz 6 der umsatzstärksten Vereine. Nahezu gleichauf mit ManU. Und in diesem Bereich hält man sich seit einigen Jahren. Die Bayern gehören auch finanziell zu den Schwergewichten in Europa.

Umsatztechnisch sicherlich, die Bayern vefolgen eben auch eine seriöse Finanzplanung, was man von vielen ausländischen Clubs nicht unbedingt sagen kann. In Spanien weiß man ja auch, dass der Staat beide Augen zudrückt bei den großen Clubs. ;-)

Tuchel hat ein ausgegleichenes Spiel gesehen?

Fred789, Ort, Samstag, 10.02.2024, 23:03 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Bayern ist in der Deloitte Money League auf Platz 6 der umsatzstärksten Vereine. Nahezu gleichauf mit ManU. Und in diesem Bereich hält man sich seit einigen Jahren. Die Bayern gehören auch finanziell zu den Schwergewichten in Europa.


Umsatztechnisch sicherlich, die Bayern vefolgen eben auch eine seriöse Finanzplanung, was man von vielen ausländischen Clubs nicht unbedingt sagen kann. In Spanien weiß man ja auch, dass der Staat beide Augen zudrückt bei den großen Clubs. ;-)

Aber das hat doch national keine Relevanz. National sind die Bayern immer noch finanziell die Nr.1. Und können sich damit die besten Spieler leisten.

Tuchel hat ein ausgegleichenes Spiel gesehen?

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 23:06 (vor 19 Tagen) @ Fred789
bearbeitet von FourrierTrans, Samstag, 10.02.2024, 23:12

Bayern ist in der Deloitte Money League auf Platz 6 der umsatzstärksten Vereine. Nahezu gleichauf mit ManU. Und in diesem Bereich hält man sich seit einigen Jahren. Die Bayern gehören auch finanziell zu den Schwergewichten in Europa.


Umsatztechnisch sicherlich, die Bayern vefolgen eben auch eine seriöse Finanzplanung, was man von vielen ausländischen Clubs nicht unbedingt sagen kann. In Spanien weiß man ja auch, dass der Staat beide Augen zudrückt bei den großen Clubs. ;-)


Aber das hat doch national keine Relevanz. National sind die Bayern immer noch finanziell die Nr.1. Und können sich damit die besten Spieler leisten.

Absolut. Ging mehr um das immer noch vorherrschende und zunehmend suspekt anmutende Selbstverständnis der Bayern, stets als Ziel um die CL mitspielen zu müssen, was aber schon seit Schweinsteigers/Lahms Abschied der Vergangenheit angehört (eben auch, weil sich Umweltfaktoren nochmals drastisch verändert haben). Und dass das für jeden Trainer nur ein Schuss ins Knie sein kann, dort anzuheuern (außer für no-names wie Nagelsmann).

Tuchel hat ein ausgegleichenes Spiel gesehen?

Alex, Block 12, Samstag, 10.02.2024, 21:12 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Trifft es ganz gut.
Mit hat nicht das Geld für die besten aber hat gleichzeitig den Anspruch auf einem Level mit Real oder City unterwegs sein zu müssen.
Kann auf Dauer nicht funktionieren.
Die Zeiten wo man die besten BL Spieler zum halben Preis kaufen konnte und bekommen hat, sind lange vorbei.

Tuchel hat ein ausgegleichenes Spiel gesehen?

micha87, bei Berlin, Samstag, 10.02.2024, 21:10 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Das ist ein sehr gutes Argument und dieses Problem haben die Bauern halt auch nicht erst seit gestern. Der letzte CL-Titel war Covid zu verdanken, in einem anderen Modus hätte das vermutlich nicht geklappt. Die nationalen Titel sind hingegen relativ unbedeutend angesichts der ökonomischen Unterschiede, da muss schon viel schief laufen um da leer auszugehen. Den Nimbus der Unbesiegbarkeit haben sie aber verloren, da fehlt es an dem üblichen Selbstverständnis. Im Normalfall macht Bayern sich also ran und versucht dann einen Wirtz zu holen, jener sollte aber überlegen ob nicht was in Spanien o. England interessanter wäre.

Tuchel hat ein ausgegleichenes Spiel gesehen?

uwelito, Wambel/ Westpfalz/ Waldhof, Samstag, 10.02.2024, 23:23 (vor 19 Tagen) @ micha87

Das ist ein sehr gutes Argument und dieses Problem haben die Bauern halt auch nicht erst seit gestern. Der letzte CL-Titel war Covid zu verdanken, in einem anderen Modus hätte das vermutlich nicht geklappt. Die nationalen Titel sind hingegen relativ unbedeutend angesichts der ökonomischen Unterschiede, da muss schon viel schief laufen um da leer auszugehen. Den Nimbus der Unbesiegbarkeit haben sie aber verloren, da fehlt es an dem üblichen Selbstverständnis. Im Normalfall macht Bayern sich also ran und versucht dann einen Wirtz zu holen, jener sollte aber überlegen ob nicht was in Spanien o. England interessanter wäre.

Ich höre und lese das immer wieder mal, dass die Bauern die letzte CL nur geholt haben wegen dem speziellen Turniermodus. Ein Argument, welches diesen Standpunkt erklärt, dagegen noch nie. Warum haben sie denn dort gewonnen bzw. hätten mit einem anderen Modus den Titel nicht geholt?

Tuchel hat ein ausgegleichenes Spiel gesehen?

micha87, bei Berlin, Sonntag, 11.02.2024, 00:04 (vor 19 Tagen) @ uwelito

27.6 hatten die Bauern ihr letztes Ligaspiel.

In England war es der 26.7.. In Spanien war es der 19.7..

In einem üblichen Modus wäre die Kaderbreite und die Atmosphäre in den Stadien ein Faktor gewesen. Das hatte was von einem Turnier am Saisonende o. Saisonbeginn, aber keines im üblichen Modus mit Unterbrechungen (Liga- & Pokalspiele) dazwischen. Die einen kommen da mit einer guten Vorbereitung hin, die anderen spielen quasi durch. Der Faktor Kader wiegt weniger schwer.

Am 7.8 waren die Achtelfinal-Rückspiele nachgeholt worden. Danach gab es 3 K.O-Spiele zum Titel.

Wenn das Team so stark wäre, weshalb ging es den im 2.Flick-Jahr so schnell in die andere Richtung? Wo die Bauern wirklich stehen und die N11 haben die Turniere danach gezeigt. Das Team um Leute wie Kimmich & Goretzka ist nicht ansatzweise so Weltklasse wie sie sich es selbst gerne bescheinigen würden. Das ist ein Problem für den DFB & die Bauern, letzteres ist mir durchaus Recht.

Danke

uwelito, Wambel/ Westpfalz/ Waldhof, Sonntag, 11.02.2024, 13:20 (vor 18 Tagen) @ micha87

27.6 hatten die Bauern ihr letztes Ligaspiel.

In England war es der 26.7.. In Spanien war es der 19.7..

In einem üblichen Modus wäre die Kaderbreite und die Atmosphäre in den Stadien ein Faktor gewesen. Das hatte was von einem Turnier am Saisonende o. Saisonbeginn, aber keines im üblichen Modus mit Unterbrechungen (Liga- & Pokalspiele) dazwischen. Die einen kommen da mit einer guten Vorbereitung hin, die anderen spielen quasi durch. Der Faktor Kader wiegt weniger schwer.

Am 7.8 waren die Achtelfinal-Rückspiele nachgeholt worden. Danach gab es 3 K.O-Spiele zum Titel.

Wenn das Team so stark wäre, weshalb ging es den im 2.Flick-Jahr so schnell in die andere Richtung? Wo die Bauern wirklich stehen und die N11 haben die Turniere danach gezeigt. Das Team um Leute wie Kimmich & Goretzka ist nicht ansatzweise so Weltklasse wie sie sich es selbst gerne bescheinigen würden. Das ist ein Problem für den DFB & die Bauern, letzteres ist mir durchaus Recht.

Danke für die Zeit. Ich glaube , dass man wenig Argumente findet, warum die Bauern mit und vor eigenen Zuschauern bzw. in einem fremden Stadion schlechtere Vorraussetzungen gehabt hätten. Die Gruppenphase - in einer üblichen Duselgruppe - haben sie souverän mit sechs Siegen abgeschlossen.

Es kann natürlich sein, dass sie von dem frühen Saisonende profitiert haben, weil die Spieler Kraft tanken konnten. Andererseits könnte man sagen, dass es nicht einfach ist, die Spannung ohne Spiele hoch zu halten bzw. wieder hochzufahren. Nach deiner Logik hätte Finalgegner PSG aber noch mehr profitieren müssen, denn deren Saison wurde schon Anfang März von der französischen Regierung abgebrochen.

Entweder habe ich mir damals keins dieser Spiele komplett angeschaut bzw. kann mich nicht daran erinnern. Ich glaube, dass es vielen eher unbeteiligten Fans so gegangen sein dürfte, dass nämlich das Interesse viel geringer war als üblich. Und wahrscheinlich fühlt sich auch für einige Beteiligte der Gewinn anders (minderwertiger von mir aus) an. Aber ob sie ohne den besonderen Modus nicht gewonnen hätten….

Tuchel hat ein ausgegleichenes Spiel gesehen?

Talentförderer, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 10:28 (vor 18 Tagen) @ micha87

Nein, in der Saison als sie die CL gewonnen haben, waren sie die beste Mannschaft in Europa. Sowas sieht in der nächsten Saison aber schnell wieder anders aus.

Tuchel hat ein ausgegleichenes Spiel gesehen?

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 21:12 (vor 19 Tagen) @ micha87

Das ist ein sehr gutes Argument und dieses Problem haben die Bauern halt auch nicht erst seit gestern. Der letzte CL-Titel war Covid zu verdanken, in einem anderen Modus hätte das vermutlich nicht geklappt. Die nationalen Titel sind hingegen relativ unbedeutend angesichts der ökonomischen Unterschiede, da muss schon viel schief laufen um da leer auszugehen. Den Nimbus der Unbesiegbarkeit haben sie aber verloren, da fehlt es an dem üblichen Selbstverständnis. Im Normalfall macht Bayern sich also ran und versucht dann einen Wirtz zu holen, jener sollte aber überlegen ob nicht was in Spanien o. England interessanter wäre.

Das stimmt, die Fantastilliarden der letzten 4-5 Jahre mache es aber noch eklatanter.
In der Kloppschen Vergangenheit und mit einem BVB auf Augenhöhe hatten sie das Glück, Ausnahmespieler wie Robben, Ribery oder Schweinsteiger zu angeln und zu halten. Davon ist dieser Kader meilenweit entfernt. Das weiß auch der Alonso.

Thomas Müller gibt den Franz

micha87, bei Berlin, Samstag, 10.02.2024, 20:53 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Sinngemäß:

"Der Druck muss einen Energie geben." Müller rechnet mit der verkopften Art des Spiels ab. "Keiner hat die Freiheit zu zocken. Heute waren wir nicht da." Müller mit dem Interview des Jahres. Das Interview wird morgen besprochen werden, wirklich stark.

Tuchel gibt zu viel vor?

Franke, Samstag, 10.02.2024, 22:03 (vor 19 Tagen) @ micha87

Sinngemäß:

"Der Druck muss einen Energie geben." Müller rechnet mit der verkopften Art des Spiels ab. "Keiner hat die Freiheit zu zocken. Heute waren wir nicht da." Müller mit dem Interview des Jahres. Das Interview wird morgen besprochen werden, wirklich stark.


Das komplette Gegenteil zu Terzic, der gar nichts vorgibt?

Thomas Müller gibt den Franz

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:50 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Schülermannschaft

Was erzählt er?

Erzählt? Der schreit da rum :D

Tsubi, Wuppertal, Samstag, 10.02.2024, 20:53 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Junge der hatte gefühlt einen höheren Puls als manche während des Spiels :D

Thomas Müller gibt den Franz

Chris-San, NRW, Samstag, 10.02.2024, 20:51 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Ihnen fehlen die „Eier“ auf dem Feld. Im Training traut man sich mehr zu. Im Spiel ist man zu verkopft.

Thomas Müller gibt den Franz

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:55 (vor 19 Tagen) @ Chris-San

Ihnen fehlen die „Eier“ auf dem Feld. Im Training traut man sich mehr zu. Im Spiel ist man zu verkopft.

Ah, das rote Ballett im Training, das nur nie die Leistung aufs Feld bring (weder im München-Rot, noch im N11-weiß). Köstlich. :-)

Thomas Müller gibt den Franz

Thomas, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:51 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Spielintelligenz und Selbstständigkeit auf dem Platz fehlt. Da stehen so viele international erfahrene Spieler auf dem Platz etc. pp

Koan Titel

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:47 (vor 19 Tagen) @ Thomas

...dieses Jahr. Und das wäre letztes Jahr auch schon so gewesen, wenn sich die Borussia nicht als epischste "in letzter Minute versagen"-Show in die Bundesligageschichte eingetragen hätte. Ganz davon abgesehen, dass man auch letztes Jahr schon skurril viele Punkte verschenkt hat.
Zeigt eindeutig: Die Bayern haben einen völlig überhöhten Kader, auch letzte Saison schon. :-)

Koan Titel

Didi, Schweiz, Samstag, 10.02.2024, 20:50 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Na dann können wir die 3 Punkte in München wohl budgetieren, oder?

Koan Titel

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:53 (vor 19 Tagen) @ Didi

Na dann können wir die 3 Punkte in München wohl budgetieren, oder?

Nein, das macht Borussia Dortmund seit Jahren aus guter alter Tradition, sich da 4-5 Stück einzufangen. Borussia Dortmund vs. Bayern München ist daher kein Benchmark.

Warum ist in Lautern die Tribüne hintern Tor leer?

Benny, Heilbronn, Samstag, 10.02.2024, 20:44 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Nicht genug Karten verkauft?

Warum ist in Lautern die Tribüne hintern Tor leer?

sfroehlich73, Mainz, Samstag, 10.02.2024, 21:40 (vor 19 Tagen) @ Benny

Das frage ich ich auch. Gibt es doch gar nicht.

Der Fußball am Samstag - Thread

Sneider, Ort, Samstag, 10.02.2024, 20:38 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Meine Güte, sogar Alonso freut sich wie ein junger Dackel

Der Fußball am Samstag - Thread

Bono, Hamburg, Samstag, 10.02.2024, 20:42 (vor 19 Tagen) @ Sneider

Wenn man Meister werden will, muss man Bayern schlagen. Haben wir in den knappen Jahren halt nicht geschafft. Da muss man auch nicht Mainz hinterher weinen. 2012 haben wir beide Spiele gewonnen. Hätten wir die verloren wären wir nie Meister geworden.

Den hat Neuer nur gebracht um sicherzugehen dass Tuchel fliegt

Sunfyre, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:44 (vor 19 Tagen) @ Bono

Anders kann ich mir die Aktion nicht erklären. 3:0 sieht halt schlimmer aus als 2:0

Oder er ist einfach blöd.

Den hat Neuer nur gebracht um sicherzugehen dass Tuchel fliegt

Burgsmüller84, Samstag, 10.02.2024, 20:50 (vor 19 Tagen) @ Sunfyre

Die Bayern haben nur wirklich keine andere annehmbare Option, als die Saison mit Tuchel zu beenden. Selbst Flick würde nicht kommen.

Der Fußball am Samstag - Thread

Talentförderer, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:44 (vor 19 Tagen) @ Bono

Leverkusen hat aber schon öfter gegen Bayern gewonnen (wohl neben Gladbach der Angstgegner) und hat ihnen auch nie geholfen.

Es tut mir aufrichtig leid

Sneider, Ort, Samstag, 10.02.2024, 20:37 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Aber es rettet den Abend :-)
Mega. Das ich mich mal für Leverkusen freue…

Es tut mir aufrichtig leid

Lordran, Samstag, 10.02.2024, 20:49 (vor 19 Tagen) @ Sneider

Dürfte den meisten so gehen.
Wer kann den ernsthaft noch die Bayern als Meister sehen?
Bayer hin oder her.

Es tut mir aufrichtig leid

Talentförderer, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 21:12 (vor 19 Tagen) @ Lordran

Also wenns nicht wir werden, solls doch am liebsten Bayern werden. Die meisten interessiert es doch gar nicht ob die zum 10., 12., oder 15. mal Meister sind.

Es tut mir aufrichtig leid

Cthulhu, Essen, Sonntag, 11.02.2024, 08:18 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

Also wenns nicht wir werden, solls doch am liebsten Bayern werden. Die meisten interessiert es doch gar nicht ob die zum 10., 12., oder 15. mal Meister sind.

Wenn's nicht wir werden, dann gerne jemand, der nicht Bayern ist, solange es nicht Leipzig ist.

Nicht, das ich etwas für Werksclubs übrig hätte, aber ich war 2009 über Wolfsburg auch nicht komplett unglücklich und fand die Klatsche für die Bayern schon Recht lustig.

Oder Werder 2004, hab ich mich drüber gefreut.

Die Blauen sind in dieser Kategorie zum Glück irrelevant geworden.

Es tut mir aufrichtig leid

sfroehlich73, Mainz, Samstag, 10.02.2024, 21:43 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

Ne, finde ich nicht, ehrlich. Aber bevor ich mich schlagen lasse ... ;-) So wichtig wäre es mir dann doch auch nicht, wenn es nicht der BVB wird.

Schade, dass die Bayern in der CL wieder Fallobst als Gegner haben

Dana White, Samstag, 10.02.2024, 20:35 (vor 19 Tagen) @ Thomas

sonst hätte es Dienstag zu einer Eskalation kommen können.

Schade, dass die Bayern in der CL wieder Fallobst als Gegner haben

Smeller, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:37 (vor 19 Tagen) @ Dana White

die spielen aber Mittwoch

Schade, dass die Bayern in der CL wieder Fallobst als Gegner haben

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:36 (vor 19 Tagen) @ Dana White

sonst hätte es Dienstag zu einer Eskalation kommen können.

keine Sorge, spätestens danach ist mit der Gurken-Truppe Schicht im Schacht.

Schade, dass die Bayern in der CL wieder Fallobst als Gegner haben

micha87, bei Berlin, Samstag, 10.02.2024, 20:41 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Da gibt es Real und City im Wettbewerb, der Rest ist für Bayern an normalen Tagen schlagbar: PSG, Arseanl, Barca, Inter, Atletico, Porto, San Sebastian, Neapel.

Schade, dass die Bayern in der CL wieder Fallobst als Gegner haben

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:43 (vor 19 Tagen) @ micha87

Da gibt es Real und City im Wettbewerb, der Rest ist für Bayern an normalen Tagen schlagbar: PSG, Arseanl, Barca, Inter, Atletico, Porto, San Sebastian, Neapel.

Ich persönlich glaube das nicht, das zeigen auch die Auftritte in der N11.
Porto, San Sebastian ja, der Rest nein. Da muss der FCB mit dem Kader einen sehr guten Tag haben.

Schade, dass die Bayern in der CL wieder Fallobst als Gegner haben

micha87, bei Berlin, Samstag, 10.02.2024, 20:55 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Ein Selbstläufer wird das nicht, aber vielleicht können sie sich bei solchen einzelnen Highlights etwas mehr motivieren.

Schade, dass die Bayern in der CL wieder Fallobst als Gegner haben

spielbeobachtung, Ort, Samstag, 10.02.2024, 20:37 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

sonst hätte es Dienstag zu einer Eskalation kommen können.


keine Sorge, spätestens danach ist mit der Gurken-Truppe Schicht im Schacht.

Die könnten dann auf den BVB treffen

Schade, dass die Bayern in der CL wieder Fallobst als Gegner haben

Smeller, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:38 (vor 19 Tagen) @ spielbeobachtung

oder auf Eindhoven...

Schade, dass die Bayern in der CL wieder Fallobst als Gegner haben

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:39 (vor 19 Tagen) @ Smeller

oder auf Eindhoven...

Ob's dafür reicht? Wäre mir nicht sicher. :)

Schade, dass die Bayern in der CL wieder Fallobst als Gegner haben

jniklast, Langenhagen, Samstag, 10.02.2024, 20:37 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Außer sie kriegen uns im Viertelfinale...

Manuel Neuer

patrahn, Gelsenkirchen, Samstag, 10.02.2024, 20:34 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Welchen Sinn hatte es in der letzten Aktion bei 0:2 Rückstand noch das Tor zu räumen ?

Manuel Neuer - das war die EM

DJZigzag, Samstag, 10.02.2024, 21:51 (vor 19 Tagen) @ patrahn

So verpeilt kann man nicht sein
Er kann nicht sagen dass er nicht alles versucht hat :-))

Manuel Neuer - das war die EM

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 21:57 (vor 19 Tagen) @ DJZigzag

So verpeilt kann man nicht sein
Er kann nicht sagen dass er nicht alles versucht hat :-))

In München hat er Neuers Kumpel zwar abgesägt, die Frage ist doch, ob es sich Nagelsmann traut, Neuer draußen zu lassen. ter Stegen hat sich leider zur Unzeit verletzt (der braucht auch noch seine Zeit erst mal zurückzukommen) und die anderen Gurken kannst du ja nicht als Nr. 1 in Betracht ziehen.

Manuel Neuer - das war die EM

Eisen, DO, Samstag, 10.02.2024, 23:23 (vor 19 Tagen) @ Gargamel09

Neuer wird 38, seine Prime ist 10 Jahre her. Ter Stegen ist besser, Punkt aus.

Manuel Neuer - das war die EM

max09, Samstag, 10.02.2024, 22:38 (vor 19 Tagen) @ Gargamel09

und die anderen Gurken kannst du ja nicht als Nr. 1 in Betracht ziehen.

Also Trapp ist keine Gurke, der könnte locker als Nr. 1 spielen.

Manuel Neuer - das war die EM

micha87, bei Berlin, Sonntag, 11.02.2024, 00:21 (vor 19 Tagen) @ max09

Das Tor ist auch nicht unser Problem, das sind die anderen Mannschaftsteile wo wild nach einem System gesucht wird.

Manuel Neuer

Thomas, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 21:09 (vor 19 Tagen) @ patrahn

Welchen Sinn hatte es in der letzten Aktion bei 0:2 Rückstand noch das Tor zu räumen ?

Neuer hat nach seiner Verletzung noch nicht begriffen, dass die Bayern nicht mehr unverwundbar sind. Ebenso wie er auch. Denen ist sonst immer alles gelungen. Unfehlbar. Das ist nicht mehr so. Da an der Stelle nach vorne zu gehen, ist einfach völlige Selbstüberschätzung.

Manuel Neuer

Ollis, Die A7 rauf und runter ;), Samstag, 10.02.2024, 20:34 (vor 19 Tagen) @ patrahn

Welchen Sinn hatte es in der letzten Aktion bei 0:2 Rückstand noch das Tor zu räumen ?

Meinen KickTipp-Kick zu versauen :)

Die Kamera zeigt nicht

Sascha, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:34 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Ob Neuer Abseits reklamiert hat.

Die Kamera zeigt nicht

micha87, bei Berlin, Samstag, 10.02.2024, 20:35 (vor 19 Tagen) @ Sascha

Sie zeigt aber Kimmichs zerknirschtes Gesicht, ist doch auch nicht schlecht. XD

Die Kamera zeigt nicht

Smeller, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:35 (vor 19 Tagen) @ Sascha

Schrödingers Reklamierarm?

Empty Net Goal

Smeller, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:33 (vor 19 Tagen) @ Thomas

würde man das im Eishockey nennen

3:0!

PaBe, Samstag, 10.02.2024, 20:32 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Haha! :D

3:0!

Matze_82, Ort, Samstag, 10.02.2024, 20:34 (vor 19 Tagen) @ PaBe

Haha! :D

Echt geil gespielt. Hut ab vor dieser Leistung, sie wären der verdiente deutsche Meister... Herrlich, die Motzfressen der Bayernspieler... Das tut gut :-)

3:0!

guy_incognito, Rhein-Neckar, Samstag, 10.02.2024, 20:33 (vor 19 Tagen) @ PaBe

Haha! :D

Was zur Hölle macht Neuer da?

Schon einmal ein Vorgeschmack auf die EM. Siehe auch das 2:0!

3:0!

Burgsmüller84, Samstag, 10.02.2024, 20:36 (vor 19 Tagen) @ guy_incognito

Niemand kann ernsthaft etwas von der aktuellen deutschen Nationalmannschaft erwarten. Das ist die Chance, positiv zu überraschen. Ich fürchte allerdings, Neuer wird im Tor stehen.

3:0!

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:35 (vor 19 Tagen) @ guy_incognito

Haha! :D


Was zur Hölle macht Neuer da?

Schon einmal ein Vorgeschmack auf die EM. Siehe auch das 2:0!

Naja, mit 45 (oder wie alt ist der mittlerweile?). Manche lassen sich halt raustragen. ^^

3:0!

北原キッカーズ, Samstag, 10.02.2024, 20:41 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Kann nicht jeder king Kazu sein.

3:0!

thatEmJay, zurück in Berlin, Samstag, 10.02.2024, 20:33 (vor 19 Tagen) @ PaBe

PACKUNG !!!!!!!!!

Wirtz spielt so kranke Pässe

Alex, Block 12, Samstag, 10.02.2024, 20:26 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Das ist so absurd gut.

Wirtz spielt so kranke Pässe

Matze_82, Ort, Samstag, 10.02.2024, 20:35 (vor 19 Tagen) @ Alex

Das ist so absurd gut.

Korrekt. Momentan wohl der beste deutsche Fußballer...

Wirtz spielt so kranke Pässe

SebWagn, HH Harvestehude, Samstag, 10.02.2024, 20:50 (vor 19 Tagen) @ Matze_82

Das ist so absurd gut.


Korrekt. Momentan wohl der beste deutsche Fußballer...

Das ist letztlich aber keine Kunst ;-)

Wirtz spielt so kranke Pässe

Bounty, Samstag, 10.02.2024, 20:50 (vor 19 Tagen) @ Matze_82

Musiala in einem Atemzug mit Wirtz zu nennen ist eine Beleidigung für Letzteren.

Wirtz spielt so kranke Pässe

Talentförderer, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 21:42 (vor 19 Tagen) @ Bounty

In der Nationalelf hat letzterer aber auch noch nichts gezeigt.

Wirtz spielt so kranke Pässe

Bounty, Sonntag, 11.02.2024, 08:00 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

Nationalwas?

xG Bayern 0,16 in Minute 83 (kt)

pefi, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:20 (vor 19 Tagen) @ Thomas

.

xG Bayern 0,16 in Minute 83 (kt)

北原キッカーズ, Samstag, 10.02.2024, 20:45 (vor 19 Tagen) @ pefi

Wen interessiert denn dieser Hokuspokus-Glaskugelwert? Absolut nichtsaussagend die Angabe, Warum zur Hölle wird die heute überall genannt?

xG Bayern 0,27 am Ende.

pefi, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:33 (vor 19 Tagen) @ pefi

Das ist irre schlecht.

Eine echte Statement Leistung!

Geomasch, Ort, Samstag, 10.02.2024, 20:22 (vor 19 Tagen) @ pefi

Wie von Tuchel gefordert

Nottingham wechselt gerade Reyna ein -kt-

Floatdownstream, Lünen, Samstag, 10.02.2024, 20:06 (vor 19 Tagen) @ Thomas

.

Und Hudson-Odoi spielt dort ja auch

Lambert09, Am Rande Westfalens, Samstag, 10.02.2024, 20:08 (vor 19 Tagen) @ Floatdownstream

Ziemlich weit unten mittlerweile in England. Gab ja damals stimmen, die sauer waren, dass er nicht zu uns kam sondern nach Leverkusen verliehen wurde.

Und Hudson-Odoi spielt dort ja auch

micha87, bei Berlin, Samstag, 10.02.2024, 20:10 (vor 19 Tagen) @ Lambert09

Brazzo wollte Haus & Hof verkaufen um ihn nach München zu holen, das wäre einer für die Bayern gewesen... Immerhin ist er noch Profifußballer, es gibt Spieler die gehen mit so einen Karriereverlauf schlechter um.

Und Hudson-Odoi spielt dort ja auch

DomJay, Köln, Samstag, 10.02.2024, 20:14 (vor 19 Tagen) @ micha87

Brazzo wollte Haus & Hof verkaufen um ihn nach München zu holen, das wäre einer für die Bayern gewesen... Immerhin ist er noch Profifußballer, es gibt Spieler die gehen mit so einen Karriereverlauf schlechter um.

Das war nach der Kagawa Kopie eben der nächste Gedanke. Mensch toll, Bellingham, Sancho. Zusammen mit Coman wegen Ousmane.

Was denkt sich Kane?

PaBe, Samstag, 10.02.2024, 20:04 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Ist endlich von der Insel geschwommen um Titel zu gewinnen - Stand jetzt - schafft er es nicht einmal mit den Bayern. Was eine verschenkte Karriere.

Was denkt sich Kane?

北原キッカーズ, Samstag, 10.02.2024, 20:50 (vor 19 Tagen) @ PaBe

Ich fände es ultralustig, wenn er jetzt ausgerechnet bei den Bayern nichtmal Pokal und Ligatitel holt. Die Schadenfreude kann ich mir dann nicht nehmen. CL holen die Bauern eh nicht, nicht mit dieser Truppe und spätestens gegen City ist Schluss.

Man bekommt vielleicht Kane aus Tottenham...

Pa1n, Samstag, 10.02.2024, 20:18 (vor 19 Tagen) @ PaBe

... aber Tottenham nicht aus Kane.

17 Ballkontakte

Eisen, DO, Samstag, 10.02.2024, 20:15 (vor 19 Tagen) @ PaBe

Das ist ja desaströs.

17 Ballkontakte

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:16 (vor 19 Tagen) @ Eisen

Das ist ja desaströs.

...für's Aufbauspiel der Bayern. :-)

Was denkt sich Kane?

Blarry, Essen, Samstag, 10.02.2024, 20:11 (vor 19 Tagen) @ PaBe

Richtiger Seuchen-Harald.

Was denkt sich Kane?

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:06 (vor 19 Tagen) @ PaBe

Ist endlich von der Insel geschwommen um Titel zu gewinnen - Stand jetzt - schafft er es nicht einmal mit den Bayern. Was eine verschenkte Karriere.

OB er so naiv war, mit so einer Truppe, die die Bayern da aufwarten seit geraumer Zeit?
Gut ja, Meisterschaft war nicht abzusehen, dass man die nicht wieder einkassiert, aber alles andere...?

Was denkt sich Kane?

Talentförderer, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:05 (vor 19 Tagen) @ PaBe

Das gleiche wie Reus seit 2013. ;-)

Was denkt sich Kane?

micha87, bei Berlin, Samstag, 10.02.2024, 20:09 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

Und dann sieht man einen Bernd Dreher

Weltpokal-Sieger 2001 (ohne Einsatz)
Champions-League-Sieger 2001 (ohne Einsatz)
UEFA-Pokal-Sieger 1988 (ohne Einsatz)
Deutscher Meister 1997 (ohne Einsatz), 1999, 2000, 2001, 2003 (ohne Einsatz), 2006, 2008 (ohne Einsatz)
DFB-Pokal-Sieger 1998, 2000, 2003, 2006, 2008 (alle ohne Einsatz)
Ligapokal-Sieger 1997, 1998, 1999, 2000, 2007 (außer 1999 ohne Einsatz)
Zweiter der A-Juniorenmeisterschaft 1985
Bulgarischer Meister 2018/19 (als Torwarttrainer)

https://de.wikipedia.org/wiki/Bernd_Dreher#Erfolge

Folglich müsste Dreher ja die größere Karriere gehabt haben, oder? :)

Was denkt sich Kane?

北原キッカーズ, Samstag, 10.02.2024, 20:52 (vor 19 Tagen) @ micha87

Ich würde mich schämen, wenn ich als Erfolg „Ligapokalsieger“ in meinem Lebenslauf drin stehen haben würde. ;P

Was denkt sich Kane?

Burgsmüller84, Samstag, 10.02.2024, 20:12 (vor 19 Tagen) @ micha87

Diese Frage können nur ihre Finanzberater beantworten. Vermutlich würde aber jeder von uns auch mit Dreher tauschen.

Was denkt sich Kane?

micha87, bei Berlin, Samstag, 10.02.2024, 20:19 (vor 19 Tagen) @ Burgsmüller84
bearbeitet von micha87, Samstag, 10.02.2024, 20:25

Man darf nicht vergessen, weitere Teile seiner Karriere hat er mit dem Profifußballer Oli Kahn zusammen verbracht, glaube allein das kann man mit Geld kaum aufwiegeln. Herrlich ist glaube ich noch froh sein Ohr dran zu haben und Chappi hätte es ebenfalls ganz schlimm erwischen können mit der Karate-Aktion.

Was denkt sich Kane?

thatEmJay, zurück in Berlin, Samstag, 10.02.2024, 20:24 (vor 19 Tagen) @ micha87

Die Aktion mit Herrlich war skurril, keine Frage. Die Situation mit Chappi wäre aber nicht eskaliert. Kahn hätte ihn niemals erwischt.

Kahn war ein wirklich verrückter Spieler. Aber, anders als Lehmann, nicht bösartig.

Was denkt sich Kane?

micha87, bei Berlin, Samstag, 10.02.2024, 20:34 (vor 19 Tagen) @ thatEmJay

Kahn hat gegen Ende seiner Karriere die Kurve bekommen, glaube die Situation mit seiner Ex die WM 2006 etc., da ging es ja auch ganz schnell wieder in eine andere Richtung. Dem CEO-Job in München war er nicht gewachsen wie gewünscht, aber ich denke auch damit wird er lernen umzugehen.

Was Lehmann angeht der ist wirklich komplett drüber und der bekommt nach seiner Karriere lediglich seine Finanzen geregelt. Was da mit seinem Nachbarn abgeht ist unwürdig sondergleichen, das Wort bösartig trifft es da vermutlich sehr gut.

Was denkt sich Kane?

PaBe, Samstag, 10.02.2024, 20:14 (vor 19 Tagen) @ Burgsmüller84

Diese Frage können nur ihre Finanzberater beantworten. Vermutlich würde aber jeder von uns auch mit Dreher tauschen.

Klar! Wer träumt nicht von seinem eigenen Wikipedia-Artikel?!

Was denkt sich Kane?

zwergson, Dresden, Samstag, 10.02.2024, 20:18 (vor 19 Tagen) @ PaBe

https://de.wikipedia.org/wiki/Star_Wars_Kid

Solche Leute sicherlich.

--
Intertank is' Dortmund!

Stark!

PaBe, Samstag, 10.02.2024, 20:19 (vor 19 Tagen) @ zwergson

Was denkt sich Kane?

PaBe, Samstag, 10.02.2024, 20:07 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

Das gleiche wie Reus seit 2013. ;-)

Mit dem Unterschied, dass Reus 2x DFB-Pokalsieger und 3x den Superpokal gewonnen hat. Kane hat noch nie (!) einen Titel außerhalb einer u17 Mannschaft gewonnen. Das ist schon wild.

Was denkt sich Kane?

micha87, bei Berlin, Samstag, 10.02.2024, 20:14 (vor 19 Tagen) @ PaBe

Der letzte Titel von seinem Ex-Club datiert aus dem Jahr 2008, es handelt sich um den Ligapokal. Tottenham ist kein Club mit dem du Titel holst, mit den Bauern ist es eine Frage der Zeit.

Was denkt sich Kane?

uwelito, Wambel/ Westpfalz/ Waldhof, Samstag, 10.02.2024, 23:33 (vor 19 Tagen) @ micha87

Der letzte Titel von seinem Ex-Club datiert aus dem Jahr 2008, es handelt sich um den Ligapokal. Tottenham ist kein Club mit dem du Titel holst, mit den Bauern ist es eine Frage der Zeit.

2017 haben sie den Audi-Cup geholt.

Was denkt sich Kane?

micha87, bei Berlin, Sonntag, 11.02.2024, 00:40 (vor 19 Tagen) @ uwelito

Der letzte Titel von seinem Ex-Club datiert aus dem Jahr 2008, es handelt sich um den Ligapokal. Tottenham ist kein Club mit dem du Titel holst, mit den Bauern ist es eine Frage der Zeit.


2017 haben sie den Audi-Cup geholt.

:D 2019, so präzise müssen wir schon sein. ;) Wie konnte ich diesen großartigen Titel nur vergessen. https://en.wikipedia.org/wiki/Audi_Cup

See also: Uli Hoeneß Cup steht da... Ich klicke drauf und lese tatsächlich. Es gab sogar mal einen Uli Hoeneß Cup (zu seinem 60zigsten Geburtstag). Am 24. Juli 2013 war gegen Barca die Austragung, Guardiola gerade frisch im Amt. Im Januar 2013 gab es die ersten öffentlichen Aussagen, dass aufgrund von Steuerhinterziehung gegen Hoeneß ermittelt wird. Im Prinzip naheliegend da sie weiterhin ein Spiel gegen Barca mit seinem Namen drauf zelebrierten. :D

https://en.wikipedia.org/wiki/Uli_Hoene%C3%9F_Cup

Was denkt sich Kane?

北原キッカーズ, Samstag, 10.02.2024, 20:56 (vor 19 Tagen) @ micha87

Es ist längst an der Zeit, dass die Bayern endlich mal eine Zeit lang keine Titel holen. Dieses Jahr könnte der Anfang einer Ära sein! Lasset uns die Hände falten und an den heiligen Emmerich beten!

Was denkt sich Kane?

Talentförderer, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 21:48 (vor 19 Tagen) @ 北原キッカーズ

Eine Zeit lang? Glaubst du Leverkusen startet jetzt eine serie?

Was denkt sich Kane?

Bounty, Samstag, 10.02.2024, 20:53 (vor 19 Tagen) @ micha87

Sehr wahrscheinlich. Aber wäre schon lustig wenn es diese Saison nicht klappt.

Hatte Bayern schon eine Torchance?

Eisen, DO, Samstag, 10.02.2024, 20:02 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Ich habe die erste Halbzeit nicht komplett gesehen.

Die wollen nicht

SebWagn, HH Harvestehude, Samstag, 10.02.2024, 20:20 (vor 19 Tagen) @ Eisen

Viel zu viel Lethargie, es gäbe Räume und Leverkusen steht auch tlw. Zu weit weg, aber Bayern heute wie wir in München

Die wollen nicht

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:21 (vor 19 Tagen) @ SebWagn

Viel zu viel Lethargie, es gäbe Räume und Leverkusen steht auch tlw. Zu weit weg, aber Bayern heute wie wir in München

Sie können nicht. Es ist auch relativ anschaulich, sich das Elend bei der N11 anzuschauen, bezogen auf die Bayern-Positionen dort. Gleiches Gewürge wie nahezu die komplette Saison bei den Bayern.

Die wollen nicht

Talentförderer, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:26 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Ist bei uns ja nicht anders.

Die wollen nicht

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:27 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

Ist bei uns ja nicht anders.

Das ist richtig. Vorteil bei uns ist allerdings noch, dass wir nicht das Selbstverständnis haben, immer um den CL-Titel mitspielen zu müssen.

Die wollen nicht

SebWagn, HH Harvestehude, Samstag, 10.02.2024, 20:23 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Viel zu viel Lethargie, es gäbe Räume und Leverkusen steht auch tlw. Zu weit weg, aber Bayern heute wie wir in München


Sie können nicht. Es ist auch relativ anschaulich, sich das Elend bei der N11 anzuschauen, bezogen auf die Bayern-Positionen dort. Gleiches Gewürge wie nahezu die komplette Saison bei den Bayern.

Okay, so kann man es auch sagen, stimmt

Die wollen nicht

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:26 (vor 19 Tagen) @ SebWagn

Viel zu viel Lethargie, es gäbe Räume und Leverkusen steht auch tlw. Zu weit weg, aber Bayern heute wie wir in München


Sie können nicht. Es ist auch relativ anschaulich, sich das Elend bei der N11 anzuschauen, bezogen auf die Bayern-Positionen dort. Gleiches Gewürge wie nahezu die komplette Saison bei den Bayern.


Okay, so kann man es auch sagen, stimmt

Ich finde es aber interessant, dass gerade in deutschen Sportmedien immer noch so getan wird, als könne für den Bayern-Kader nur das CL-Finale das Ziel sein. Trotz regelmäßiger Spiele auf sehr übschaubaren Niveau, gleichermaßen wie bei der N11. Nach dem Motto "es kann nicht sein, was nicht sein darf".

Hatte Bayern schon eine Torchance?

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:02 (vor 19 Tagen) @ Eisen

Ich habe die erste Halbzeit nicht komplett gesehen.

Wer soll die denn herausspielen?

Hatte Bayern schon eine Torchance?

Eisen, DO, Samstag, 10.02.2024, 20:04 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Weiß nicht, dachte die hätten einen 100 Millionen Stürmer, aber der hatte wohl 8 Ballkontakte in Halbzeit eins.

Hatte Bayern schon eine Torchance?

Smeller, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:30 (vor 19 Tagen) @ Eisen

Was nützt dir ein Weltklassestürmer, wenn du keine Bälle zu ihm bekommst?

Hatte Bayern schon eine Torchance?

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:05 (vor 19 Tagen) @ Eisen

Weiß nicht, dachte die hätten einen 100 Millionen Stürmer, aber der hatte wohl 8 Ballkontakte in Halbzeit eins.

Kane ist der einzige Weltklasse-Mann in der Truppe. Der Rest ist biederer internationaler Durchschnitt (oder zu alt). Nur der arme Kerl muss halt auch was kriegen.

Hatte Bayern schon eine Torchance?

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 20:08 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Weiß nicht, dachte die hätten einen 100 Millionen Stürmer, aber der hatte wohl 8 Ballkontakte in Halbzeit eins.


Kane ist der einzige Weltklasse-Mann in der Truppe. Der Rest ist biederer internationaler Durchschnitt (oder zu alt). Nur der arme Kerl muss halt auch was kriegen.

Kane ist ein teurer Füllkrug

Hatte Bayern schon eine Torchance?

Talentförderer, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:18 (vor 19 Tagen) @ Gargamel09

Was die Karriere Planung angeht schon ein merkwürdiger Weg bei beiden.

Hatte Bayern schon eine Torchance?

Alex, Block 12, Samstag, 10.02.2024, 20:06 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Naja Musiala kann schon kicken aber speziell die Neuzugänge Dier, Boey und so weiter sind wirklich maximal Durchschnitt.

Hatte Bayern schon eine Torchance?

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:07 (vor 19 Tagen) @ Alex

Naja Musiala kann schon kicken aber speziell die Neuzugänge Dier, Boey und so weiter sind wirklich maximal Durchschnitt.

Fair enough, Musiala ebenso, da ist sehr großes Potenzial und schon im oberen 10%-Level.

Tuchel Interviews <3

Timo_89, Samstag, 10.02.2024, 20:00 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Freu mich schon wieder, wie er sich von seiner völlig unfähigen Mannschaft distanzieren wird.

Tuchel Interviews <3

PaBe, Samstag, 10.02.2024, 20:05 (vor 19 Tagen) @ Timo_89

Alleine diesen Hampelmann an der Seitenlinie unzufrieden zappeln zu sehen macht mich irgendwie glücklich. Bin ich ein schlechter Mensch? Vermutlich ja...

Tuchel Interviews <3

Timo_89, Samstag, 10.02.2024, 20:15 (vor 19 Tagen) @ PaBe

Nein, im Gegenteil, das ist ein gutes Signal, dass dein menschliches Koordinatensystem funktioniert.

Tuchel Interviews <3

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:01 (vor 19 Tagen) @ Timo_89

Freu mich schon wieder, wie er sich von seiner völlig unfähigen Mannschaft distanzieren wird.

Truth be told!
"Alles Versager hier, hab's Uli schon vor der Saison gesagt, dass man mit den Anti-Fußballern wie Goretzka keinen Blumentopf gewinnt, aber der Bumskopp hört ja auch nie zu." :D

Tuchel Interviews <3

Timo_89, Samstag, 10.02.2024, 20:08 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Tuchel wird erst wieder glücklich sein, wenn er sich ein komplettes Premier League Allstar Team zusammen gebaut hat. Kane und Dier schon da, Rice und Walker nicht geklappt.

Das passt gut zu Tuchel, er empfindet gewisse Spieler wirklich als zu schlecht und damit nicht wertig genug, um mit ihnen erfolgreich arbeiten zu können.

Hoffentlich lässt er es wieder raushängen heute, damit die Chefetage wieder brodelt

Neulich meinte er ja auch, er fühlte sich in England wesentlich mehr geschätzt als in Deutschland. Das passt nicht mit ihm und den Bazen.

Tuchel Interviews <3

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:09 (vor 19 Tagen) @ Timo_89

Tuchel wird erst wieder glücklich sein, wenn er sich ein komplettes Premier League Allstar Team zusammen gebaut hat. Kane und Dier schon da, Rice und Walker nicht geklappt.

Das passt gut zu Tuchel, er empfindet gewisse Spieler wirklich als zu schlecht und damit nicht wertig genug, um mit ihnen erfolgreich arbeiten zu können.

Hoffentlich lässt er es wieder raushängen heute, damit die Chefetage wieder brodelt

Deswegen habe ich auch nie verstanden, wieso er nach München gegangen ist. Der ist ja mittlerweile schon auf einem Level, sich seine Truppe größerenteils zusammenwünschen zu können.
Für Bayern reicht es eigentlich nur noch für das Nagelsmann-Regal.

Tuchel Interviews <3

Alex, Block 12, Samstag, 10.02.2024, 20:01 (vor 19 Tagen) @ Timo_89

Wäre dann die Frage ob er sich auch von der völlig unfähigen Aufstellung distanziert. Das ist nämlich ein einziges Defizit.

Tuchel Interviews <3

bambam191279, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:01 (vor 19 Tagen) @ Alex

Wäre dann die Frage ob er sich auch von der völlig unfähigen Aufstellung distanziert. Das ist nämlich ein einziges Defizit.

Apropos Aufstellung....
De ligt, Kimmich und Guerreiro auf der Bank?

Tuchel Interviews <3

Eisen, DO, Samstag, 10.02.2024, 20:01 (vor 19 Tagen) @ Timo_89

Vielleicht ist er heute auch schockverliebt.

Tuchel Interviews <3

guy_incognito, Rhein-Neckar, Samstag, 10.02.2024, 20:01 (vor 19 Tagen) @ Eisen

Vielleicht ist er heute auch schockverliebt.

Schocktverliebt ist er aber erst ab einem 0:3.

Tuchel Interviews <3

Knarz Pellworm, DO-Hörde, Samstag, 10.02.2024, 20:00 (vor 19 Tagen) @ Timo_89

Freu mich schon wieder, wie er sich von seiner völlig unfähigen Mannschaft distanzieren wird.

Schockverliebt :D

Upamecano - Dier - Kim

guy_incognito, Rhein-Neckar, Samstag, 10.02.2024, 19:59 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Der eine völlig außer Form, der nächste Ergänzungsspieler vom Loserclub und der letztgenannte gejetlagt und dann doch nicht so gut wie gedacht.

Mutig von Tuchel gegen eine der derzeit konterstärksten Mannschaft Europas.

Sind/ waren alle komplett überfordert.

Bayers Bank

patrahn, Gelsenkirchen, Samstag, 10.02.2024, 19:56 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Die konnten bisher mal locker Schick, Frimpong und Hofmann auf der Bank lassen. Alonso hat das ganze Team einfach super eingestellt.

Bellingham und Co schießen übrigens gerade Girona ab

Thomas, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:54 (vor 19 Tagen) @ Thomas

4:0, zweimal Jude (61.)

Bellingham und Co schießen übrigens gerade Girona ab - 4:0

Lambert09, Am Rande Westfalens, Samstag, 10.02.2024, 19:55 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Kt

Kimmich kommt!

PaBe, Samstag, 10.02.2024, 19:53 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Lasst die, unbestraften, Frustfouls beginnen!

Kimmich kommt!

PaBe, Samstag, 10.02.2024, 20:13 (vor 19 Tagen) @ PaBe

Okay... Kimmich kommt ja nicht einmal in die Gelegenheit Foul zu spielen. Starke Einwechslung Thomas.

Kimmich kommt!

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:02 (vor 19 Tagen) @ PaBe

Lasst die, unbestraften, Frustfouls beginnen!

Oh dann wird's noch schlechter bei den Bayern. 3:0 incoming.

Kimmich kommt!

Dana White, Samstag, 10.02.2024, 19:57 (vor 19 Tagen) @ PaBe

Bei der Fresse, mit der er kommt, ist damit zu rechnen.

der Kaschper kommt auch

Thomas, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:56 (vor 19 Tagen) @ PaBe

...

der Kaschper kommt auch

PaBe, Samstag, 10.02.2024, 19:57 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Allein, dass Müller überhaupt noch eine Rolle in Bayern spielt, zeigt doch was wie runtergewirtschaftet dieser Kader (für Bayernverhältnisse!) ist.

Sie streuen doch schon Wirtz-Gerüchte

Burgsmüller84, Samstag, 10.02.2024, 20:01 (vor 19 Tagen) @ PaBe

Wirtz wird sich jedoch einen noch größeren Club aussuchen können.

Sie streuen doch schon Wirtz-Gerüchte

bigfoot49, Leipzig, Samstag, 10.02.2024, 20:05 (vor 19 Tagen) @ Burgsmüller84

Nur hat der in Form seines Vaters vielleicht auch den besseren Berater als ein M.G. aus DO und so andere Konsorten.

Sie streuen doch schon Wirtz-Gerüchte

PaBe, Samstag, 10.02.2024, 20:02 (vor 19 Tagen) @ Burgsmüller84

Wirtz wird sich jedoch einen noch größeren Club aussuchen können.

Im Prinzip die selbe Situation wie bei Havertz - die Bayern würden gern, wissen aber selbst, dass sie nicht einmal 2. Wahl bei dieser Klasse von Spielern sind.

Sie streuen doch schon Wirtz-Gerüchte

Talentförderer, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:04 (vor 19 Tagen) @ PaBe

Papa Wirtz ist aber sehr Bayern affin.

Das wars

ergo, Magdeburg, Samstag, 10.02.2024, 19:48 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Die waren letztes Jahr schon fällig und dieses Jahr werden sie entthront und die Pillen haben sich das auch absolut verdient so wie sie spielen.

Das wars

Karak Varn, Strobelallee 50, Samstag, 10.02.2024, 21:18 (vor 19 Tagen) @ ergo

Pillen umweht tendenziell ein "Arsenal ungeschlagen und schöner Fußball" Vibe ab jetzt. Ich glaube dem Hype: Die werden Meister und dann ist dieser Bayerndämon, den wir 2012 erschaffen haben, erst mal wieder auf eine andere Ebene gebannt.

Das wars

Talentförderer, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 21:44 (vor 19 Tagen) @ Karak Varn

Nein dann wird der Dämon erstmal neu herauf beschworen.

... für Tuchel?

Taifun, Ingolstadt, Samstag, 10.02.2024, 20:03 (vor 19 Tagen) @ ergo

Wen könnte man in Bayern aus dem Hut zaubern? Spätestens nach der Saison ist es vorbei für ihn.

... für Tuchel?

Talentförderer, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:06 (vor 19 Tagen) @ Taifun

Alonso.

... für Tuchel?

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:08 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

Alonso.

der geht nach Liverpool oder Madrid, je nach dem, was in Spanien noch so passiert.

... für Tuchel?

bigfoot49, Leipzig, Samstag, 10.02.2024, 20:12 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Madrid hat doch (zur Überraschung vieler) vor ein paar Wochen erst den Vertrag verlängert.

... für Tuchel?

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:13 (vor 19 Tagen) @ bigfoot49

Madrid hat doch (zur Überraschung vieler) vor ein paar Wochen erst den Vertrag verlängert.

Verträge im Fußball-Business, was sind die schon wert? :-)

... für Tuchel?

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 20:10 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Alonso.


der geht nach Liverpool oder Madrid, je nach dem, was in Spanien noch so passiert.

nix wird da passieren, wenn er klug ist, geht er nach München, wenn er nicht in Leverkusen bleiben möchte, in Liverpool, auf Klopp zu folgen, da sollte noch Zeit vergehen, wo sich einige Trainer, wie bei uns, verbrennen

... für Tuchel?

Pfostentreffer, Samstag, 10.02.2024, 21:34 (vor 19 Tagen) @ Gargamel09

in Liverpool, auf Klopp zu folgen, da sollte noch Zeit vergehen, wo sich einige Trainer, wie bei uns, verbrennen

ich weiss nicht, unser Nachfolger von Klopp war Tuchel, der war danach alles andere als verbrannt.

Alonso "fühlt" sich für mich heute bei Liverpool genauso wie der "natürliche" Nachfolger an wie Tuchel damals bei uns finde ich.

... für Tuchel?

北原キッカーズ, Samstag, 10.02.2024, 21:05 (vor 19 Tagen) @ Gargamel09

Alsonso geht doch nicht direkt nach einer Leverkusener Meisterschaft zum Rivalen. Dann ist er in Leverusen irgendwie unten durch. Ich glaube, er geht save nach Liverpool. Liverpool wird alles Geld ausgeben, um ihn zu verpflichten und die Chance kommt für Alonso sicher nicht nochmal so schnell. Zu den Bayern kann er später immer noch gehen.

... für Tuchel?

Taifun, Ingolstadt, Samstag, 10.02.2024, 20:22 (vor 19 Tagen) @ Gargamel09

Niemals geht er nach München. Leverkusen kann mit der Mannschaft mit kleinen Verbesserungen auch in der CL oben mitspielen. Bei München kann er bei null anfangen.

... für Tuchel?

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:24 (vor 19 Tagen) @ Taifun

Niemals geht er nach München. Leverkusen kann mit der Mannschaft mit kleinen Verbesserungen auch in der CL oben mitspielen. Bei München kann er bei null anfangen.

Und hat dann noch die Schwierigkeit, dass dort Anspruch und Realität komplett auseinandergedriftet sind. Entweder Vereine wie Bayer oder Dortmund, oder halt das große Regal wie Madrid und Liverpool, bei denen man sich eine Wunschmannschaft zusammenstellen kann. Der FCB ist irgendwas dazwischen, wobei man nur verlieren kann als Coach. Spürt Tuchel gerade am eigenen Leib.

... für Tuchel?

Talentförderer, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:22 (vor 19 Tagen) @ Gargamel09

Wäre ich Alonso und Real ist nicht frei gäbe es nur zwei Ziele. Ich bleibe bei Leverkusen und schau nächstes Jahr weiter, oder ich gehe zu Bayern. Die werden wieder ordentlich investieren nach der Schmach gegen Vizekusen.

... für Tuchel?

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:12 (vor 19 Tagen) @ Gargamel09

Alonso.


der geht nach Liverpool oder Madrid, je nach dem, was in Spanien noch so passiert.


nix wird da passieren, wenn er klug ist, geht er nach München, wenn er nicht in Leverkusen bleiben möchte, in Liverpool, auf Klopp zu folgen, da sollte noch Zeit vergehen, wo sich einige Trainer, wie bei uns, verbrennen

Was soll man in München? Für das große Regal reicht es nicht, man muss mit den Goretzkas und Kimmichs leben/arbeiten, die Ansprüche gehen aber weiterhin "to the moon". Da kann man sich nur noch verbrennen. Dann halt lieber nach Tottenham oder ähnliches.

... für Tuchel?

Talentförderer, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:40 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Und in Leverkusen muss man mit Xhakas und Andrichs arbeiten. Wieso sollte ihn das aufhalten. Bayern ist ein Top5 Verein weltweit.
In Liverpool als Klopp Nachfolger kannst du nur verlieren.

... für Tuchel?

北原キッカーズ, Samstag, 10.02.2024, 21:09 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

In Liverpool wird er selbst mit 3 Jahren ohne Titel noch nicht rausgeschmissen. Liverpool sieht an Leverkusen gerade, was er kann und andere haben in der PL auch Anlauf gebraucht, siehe Arteta oder auch Pep. Zudem weiß Liverpool, wie es ist, länger titellos zu sein. Die werden da nciht gleich so panisch wie die Bayern.

... für Tuchel?

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 21:10 (vor 19 Tagen) @ 北原キッカーズ

In Liverpool wird er selbst mit 3 Jahren ohne Titel noch nicht rausgeschmissen. Liverpool sieht an Leverkusen gerade, was er kann und andere haben in der PL auch Anlauf gebraucht, siehe Arteta oder auch Pep. Zudem weiß Liverpool, wie es ist, länger titellos zu sein. Die werden da nciht gleich so panisch wie die Bayern.

Fair enough, Liverpool spielt eben auch in einer Liga mit Wettbewerb. Für einen FCB in der BuLi Meister zu werden, ist wie Tennis spielen ohne Netz. Internationale Wettbewerbe wie CL ist natürlich eine völlig andere Situation.

... für Tuchel?

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:42 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

Und in Leverkusen muss man mit Xhakas und Andrichs arbeiten. Wieso sollte ihn das aufhalten. Bayern ist ein Top5 Verein weltweit.

Weil es in Leverkusen keine größeren Aufstände gibt, wenn es dann nur für die CL-Vorrunde oder Platz 4 reicht. Der FCB hat mit seinen, international betrachtet, begrenzten Mitteln aber immer noch das Selbstverständnis, ganz oben mitspielen zu müssen. Top5 wird sich als Vergangenheit erweisen, wenn wir uns 2030 wiedersprechen, jede Wette. :-)

In Liverpool als Klopp Nachfolger kannst du nur verlieren.

Das ist aber leider bei diesen Clubs so, wie ManCity, Barca oder Madrid, wobei Liverpool nach Klopp natürlich eine spezielle Situation ist.

... für Tuchel?

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 20:45 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Und in Leverkusen muss man mit Xhakas und Andrichs arbeiten. Wieso sollte ihn das aufhalten. Bayern ist ein Top5 Verein weltweit.


Weil es in Leverkusen keine größeren Aufstände gibt, wenn es dann nur für die CL-Vorrunde oder Platz 4 reicht. Der FCB hat mit seinen, international betrachtet, begrenzten Mitteln aber immer noch das Selbstverständnis, ganz oben mitspielen zu müssen. Top5 wird sich als Vergangenheit erweisen, wenn wir uns 2030 wiedersprechen, jede Wette. :-)

In Liverpool als Klopp Nachfolger kannst du nur verlieren.


Das ist aber leider bei diesen Clubs so, wie ManCity, Barca oder Madrid, wobei Liverpool nach Klopp natürlich eine spezielle Situation ist.

Das unterscheidet dich von einem wie Alonso, du denkst nur negativ.

... für Tuchel?

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:47 (vor 19 Tagen) @ Gargamel09

Und in Leverkusen muss man mit Xhakas und Andrichs arbeiten. Wieso sollte ihn das aufhalten. Bayern ist ein Top5 Verein weltweit.


Weil es in Leverkusen keine größeren Aufstände gibt, wenn es dann nur für die CL-Vorrunde oder Platz 4 reicht. Der FCB hat mit seinen, international betrachtet, begrenzten Mitteln aber immer noch das Selbstverständnis, ganz oben mitspielen zu müssen. Top5 wird sich als Vergangenheit erweisen, wenn wir uns 2030 wiedersprechen, jede Wette. :-)

In Liverpool als Klopp Nachfolger kannst du nur verlieren.


Das ist aber leider bei diesen Clubs so, wie ManCity, Barca oder Madrid, wobei Liverpool nach Klopp natürlich eine spezielle Situation ist.


Das unterscheidet dich von einem wie Alonso, du denkst nur negativ.

Nein, ich kann nur Risiken für seine Karriere besser einschätzen als du. Bestes Beispiel ist doch Tuchel diese Saison. Alonso wird ganz genauso denken.

... für Tuchel?

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 20:50 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Und in Leverkusen muss man mit Xhakas und Andrichs arbeiten. Wieso sollte ihn das aufhalten. Bayern ist ein Top5 Verein weltweit.


Weil es in Leverkusen keine größeren Aufstände gibt, wenn es dann nur für die CL-Vorrunde oder Platz 4 reicht. Der FCB hat mit seinen, international betrachtet, begrenzten Mitteln aber immer noch das Selbstverständnis, ganz oben mitspielen zu müssen. Top5 wird sich als Vergangenheit erweisen, wenn wir uns 2030 wiedersprechen, jede Wette. :-)

In Liverpool als Klopp Nachfolger kannst du nur verlieren.


Das ist aber leider bei diesen Clubs so, wie ManCity, Barca oder Madrid, wobei Liverpool nach Klopp natürlich eine spezielle Situation ist.


Das unterscheidet dich von einem wie Alonso, du denkst nur negativ.


Nein, ich kann nur Risiken für meine Karriere besser einschätzen als du. Bestes Beispiel ist doch Tuchel diese Saison. Alsonso wird ganz genauso denken.

Du glaubst zu denken, was ein Alonso denkt, und was er für Seine (nicht deine) Karriere in Kauf nimmt...

... für Tuchel?

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:52 (vor 19 Tagen) @ Gargamel09

Und in Leverkusen muss man mit Xhakas und Andrichs arbeiten. Wieso sollte ihn das aufhalten. Bayern ist ein Top5 Verein weltweit.


Weil es in Leverkusen keine größeren Aufstände gibt, wenn es dann nur für die CL-Vorrunde oder Platz 4 reicht. Der FCB hat mit seinen, international betrachtet, begrenzten Mitteln aber immer noch das Selbstverständnis, ganz oben mitspielen zu müssen. Top5 wird sich als Vergangenheit erweisen, wenn wir uns 2030 wiedersprechen, jede Wette. :-)

In Liverpool als Klopp Nachfolger kannst du nur verlieren.


Das ist aber leider bei diesen Clubs so, wie ManCity, Barca oder Madrid, wobei Liverpool nach Klopp natürlich eine spezielle Situation ist.


Das unterscheidet dich von einem wie Alonso, du denkst nur negativ.


Nein, ich kann nur Risiken für meine Karriere besser einschätzen als du. Bestes Beispiel ist doch Tuchel diese Saison. Alsonso wird ganz genauso denken.


Du glaubst zu denken, was ein Alonso denkt, und was er für Seine (nicht deine) Karriere in Kauf nimmt...

Es ist doch relativ einfach. Bei Vereinen wie Leverkusen (oder auch Dortmund) hat er die Möglichkeit begrenzter Ansprüche an den Erfolg, bei Liverpool oder Madrid hat er auf der anderen Seite nahezu unbegrenzte finanzielle Mittel. Bei Bayern hat man beides nicht, deswegen wird sich auch ein Tuchel schon in den Po beißen, dahingegangen zu sein.
Wir können ja wetten, dass er nicht zu den Bayern geht. Eingelöst wir beim ersten Heimspiel in der neuen Saison. Wetteinsatz bestimmst du. ;-)

... für Tuchel?

Talentförderer, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 21:45 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

In Dortmund? Denk nochmal drüber nach. Der Fandruck ist nicht immer nur toll, sondern schlägt sehr schnell ins Gegenteil.

... für Tuchel?

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 22:12 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

In Dortmund? Denk nochmal drüber nach. Der Fandruck ist nicht immer nur toll, sondern schlägt sehr schnell ins Gegenteil.

Nach Dortmund wird der nicht kommen, war nur ein Beispiel für einen Club, der mit dem Erfolgsdruck ähnlich entspannt ist wie Bayer Leverkusen. Und der Fandruck ist hier doch mittlerweile auch sehr entspannt, da wird auch noch nach einem grotesk vergeigten Finalspieltag geklatscht. Nicht, dass ich das jetzt schlecht fände, aber sowas erlebt man in Madrid oder München garantiert nicht.

... für Tuchel?

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 20:15 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Alonso.


der geht nach Liverpool oder Madrid, je nach dem, was in Spanien noch so passiert.


nix wird da passieren, wenn er klug ist, geht er nach München, wenn er nicht in Leverkusen bleiben möchte, in Liverpool, auf Klopp zu folgen, da sollte noch Zeit vergehen, wo sich einige Trainer, wie bei uns, verbrennen


Was soll man in München? Für das große Regal reicht es nicht, man muss mit den Goretzkas und Kimmichs leben/arbeiten, die Ansprüche gehen aber weiterhin "to the moon". Da kann man sich nur noch verbrennen. Dann halt lieber nach Tottenham oder ähnliches.

Wenn der aus Leverkusen so eine "Übermannschaft" machen kann, dann erst recht mit den Bayern und das auch international. Nicht immer sind nur die besten Spieler entscheidend

... für Tuchel?

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:18 (vor 19 Tagen) @ Gargamel09

Alonso.


der geht nach Liverpool oder Madrid, je nach dem, was in Spanien noch so passiert.


nix wird da passieren, wenn er klug ist, geht er nach München, wenn er nicht in Leverkusen bleiben möchte, in Liverpool, auf Klopp zu folgen, da sollte noch Zeit vergehen, wo sich einige Trainer, wie bei uns, verbrennen


Was soll man in München? Für das große Regal reicht es nicht, man muss mit den Goretzkas und Kimmichs leben/arbeiten, die Ansprüche gehen aber weiterhin "to the moon". Da kann man sich nur noch verbrennen. Dann halt lieber nach Tottenham oder ähnliches.


Wenn der aus Leverkusen so eine "Übermannschaft" machen kann, dann erst recht mit den Bayern und das auch international. Nicht immer sind nur die besten Spieler entscheidend

Ja aber warum sollte man dann nach München gehen? Da wird man mit so einer "Leverkusen-Mentalität" und no-names nicht weiterkommen. Die Bayern stecken in dem Dilemma, weiterhin zu glauben, ganz oben mitspielen zu können. Dementsprechend versucht man dann, große Namen zweiter Reihe zu holen, die aber halt auch nur zweite Reihe sind. Es bleiben die Sanes, Goretzkas und co.
Eine ganz fiese Umgebung, das würde ich an Alonsos Stelle meiden wie der Teufel das Weihwasser.

... für Tuchel?

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 20:26 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Alonso.


der geht nach Liverpool oder Madrid, je nach dem, was in Spanien noch so passiert.


nix wird da passieren, wenn er klug ist, geht er nach München, wenn er nicht in Leverkusen bleiben möchte, in Liverpool, auf Klopp zu folgen, da sollte noch Zeit vergehen, wo sich einige Trainer, wie bei uns, verbrennen


Was soll man in München? Für das große Regal reicht es nicht, man muss mit den Goretzkas und Kimmichs leben/arbeiten, die Ansprüche gehen aber weiterhin "to the moon". Da kann man sich nur noch verbrennen. Dann halt lieber nach Tottenham oder ähnliches.


Wenn der aus Leverkusen so eine "Übermannschaft" machen kann, dann erst recht mit den Bayern und das auch international. Nicht immer sind nur die besten Spieler entscheidend


Ja aber warum sollte man dann nach München gehen? Da wird man mit so einer "Leverkusen-Mentalität" und no-names nicht weiterkommen. Die Bayern stecken in dem Dilemma, weiterhin zu glauben, ganz oben mitspielen zu können. Dementsprechend versucht man dann, große Namen zweiter Reihe zu holen, die aber halt auch nur zweite Reihe sind. Es bleiben die Sanes, Goretzkas und co.
Eine ganz fiese Umgebung, das würde ich an Alonsos Stelle meiden wie der Teufel das Weihwasser.

Weil er den Klub mag, nicht ohne Grund hat er für 3 Vereine eine AK in seinem Vertrag.

... für Tuchel?

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:29 (vor 19 Tagen) @ Gargamel09

Alonso.


der geht nach Liverpool oder Madrid, je nach dem, was in Spanien noch so passiert.


nix wird da passieren, wenn er klug ist, geht er nach München, wenn er nicht in Leverkusen bleiben möchte, in Liverpool, auf Klopp zu folgen, da sollte noch Zeit vergehen, wo sich einige Trainer, wie bei uns, verbrennen


Was soll man in München? Für das große Regal reicht es nicht, man muss mit den Goretzkas und Kimmichs leben/arbeiten, die Ansprüche gehen aber weiterhin "to the moon". Da kann man sich nur noch verbrennen. Dann halt lieber nach Tottenham oder ähnliches.


Wenn der aus Leverkusen so eine "Übermannschaft" machen kann, dann erst recht mit den Bayern und das auch international. Nicht immer sind nur die besten Spieler entscheidend


Ja aber warum sollte man dann nach München gehen? Da wird man mit so einer "Leverkusen-Mentalität" und no-names nicht weiterkommen. Die Bayern stecken in dem Dilemma, weiterhin zu glauben, ganz oben mitspielen zu können. Dementsprechend versucht man dann, große Namen zweiter Reihe zu holen, die aber halt auch nur zweite Reihe sind. Es bleiben die Sanes, Goretzkas und co.
Eine ganz fiese Umgebung, das würde ich an Alonsos Stelle meiden wie der Teufel das Weihwasser.


Weil er den Klub mag, nicht ohne Grund hat er für 3 Vereine eine AK in seinem Vertrag.

Gerade deshalb geht er nicht dahin, unter diesen widrigen Umständen beim FCB. Ist der gleiche Grund, warum ein Klopp nie mehr zurückkommen wird nach Dortmund.

... für Tuchel?

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 20:30 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Weil er den Klub mag, nicht ohne Grund hat er für 3 Vereine eine AK in seinem Vertrag.


Gerade deshalb geht er nicht dahin, unter diesen widrigen Umständen beim FCB. Ist der gleiche Grund, warum ein Klopp nie mehr zurückkommen wird nach Dortmund.

Wenn er auf keine Herausforderungen stehen würde, wäre er nicht zu Bayer gegangen, die in einer Krise steckten. Guardiola wäre doch nie zu den Bayern gegangen, wenn er gewusst hätte, dass die das Triple holen

... für Tuchel?

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:32 (vor 19 Tagen) @ Gargamel09

Weil er den Klub mag, nicht ohne Grund hat er für 3 Vereine eine AK in seinem Vertrag.


Gerade deshalb geht er nicht dahin, unter diesen widrigen Umständen beim FCB. Ist der gleiche Grund, warum ein Klopp nie mehr zurückkommen wird nach Dortmund.


Wenn er auf keine Herausforderungen stehen würde, wäre er nicht zu Bayer gegangen, die in einer Krise steckten. Guardiola wäre doch nie zu den Bayern gegangen, wenn er gewusst hätte, dass die das Triple holen

Wo man aber nichts kaputtmachen kann. Wenn es nicht klappt, landat man eben auf Platz 5 oder 6. Hätte auch keiner eskaliert. Die Bayern glauben aber immer noch, in der heutigen Zeit um die CL mitspielen zu können und suchen einen Trainer, der das mit dem überschaubaren Kader realisieren soll. Tuchel spürt das gerade schmerzhaft.

... für Tuchel?

herrNick, Samstag, 10.02.2024, 21:09 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Weil er den Klub mag, nicht ohne Grund hat er für 3 Vereine eine AK in seinem Vertrag.


Gerade deshalb geht er nicht dahin, unter diesen widrigen Umständen beim FCB. Ist der gleiche Grund, warum ein Klopp nie mehr zurückkommen wird nach Dortmund.


Wenn er auf keine Herausforderungen stehen würde, wäre er nicht zu Bayer gegangen, die in einer Krise steckten. Guardiola wäre doch nie zu den Bayern gegangen, wenn er gewusst hätte, dass die das Triple holen


Wo man aber nichts kaputtmachen kann. Wenn es nicht klappt, landat man eben auf Platz 5 oder 6. Hätte auch keiner eskaliert. Die Bayern glauben aber immer noch, in der heutigen Zeit um die CL mitspielen zu können und suchen einen Trainer, der das mit dem überschaubaren Kader realisieren soll. Tuchel spürt das gerade schmerzhaft.

Alonso schafft es gerade, dass B04 weit über dem Spielen, was man den Namen zugetraut hätte. Wenn er den Eindruck hat, dass er mit den Spielern in München ein gutes System zusammen kriegt und die ebenfalls über ihren Möglichkeiten spielen, kann es durchaus für den großen Wurf reichen. Nicht ausgeschlossen, dass jemand vom Kalbiber Alonso sich das zutraut.

... für Tuchel?

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:04 (vor 19 Tagen) @ Taifun

Wen könnte man in Bayern aus dem Hut zaubern? Spätestens nach der Saison ist es vorbei für ihn.

Darauf wartet der nur, endlich von der Durchschnittstruppe erlöst zu werden, ein Jahr weiter Kohle zu kriegen und dann woanders anzuheuern.

Das wars

Sascha, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:03 (vor 19 Tagen) @ ergo

Die waren letztes Jahr schon fällig und dieses Jahr werden sie entthront und die Pillen haben sich das auch absolut verdient so wie sie spielen.

Abwarten. Bin echt gespannt, wie Bayer damit umgeht. Mit dem Sieg werden sie von der Überraschung zum Favoriten und haben was zu verlieren. Psychologisch wird das eine spannende Sache.

Das wars

Thomas, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:04 (vor 19 Tagen) @ Sascha

Abwarten. Bin echt gespannt, wie Bayer damit umgeht. Mit dem Sieg werden sie von der Überraschung zum Favoriten und haben was zu verlieren. Psychologisch wird das eine spannende Sache.

Und nächste Woche direkt nach Heidenheim. Sach ich dir ....

Das wars

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 20:11 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Abwarten. Bin echt gespannt, wie Bayer damit umgeht. Mit dem Sieg werden sie von der Überraschung zum Favoriten und haben was zu verlieren. Psychologisch wird das eine spannende Sache.


Und nächste Woche direkt nach Heidenheim. Sach ich dir ....

in Heidenheim sind schon andere große Mannschaften gescheitert. Stuttgart.

Das wars

marinho, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:58 (vor 19 Tagen) @ ergo

Bayer erstarrt halt nicht vor Angst und lässt sich zuhaus mit 0:4 abfertigen

Das wars

Talentförderer, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:49 (vor 19 Tagen) @ ergo

Juhu, die knuddeligen Leverkusener. Sportlich verdient bestimmt, scheisse ist es trotzdem. Das werden wir in den nächsten Jahren noch merken. Und dann wundern sich hier wieder alle. :-)

Das wars

Timo_89, Samstag, 10.02.2024, 19:56 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

Für unsere schlechte Arbeit kann doch Leverkusen nichts?

Das wars

Jan80, Lünen, Samstag, 10.02.2024, 19:54 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

Schuld sind am Ende wir, weil wir die letzten Jahre einfach nicht besonders gut gearbeitet haben. Unser Kader ist eine Dauerbaustelle und auf der Position des Trainers kriegen wir auch keine Ruhe rein. Mit so wenig Struktur bist du dann halt nicht da, wenn die Bayern stolpern.

Das wars

bambam191279, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:55 (vor 19 Tagen) @ Jan80

Schuld sind am Ende wir, weil wir die letzten Jahre einfach nicht besonders gut gearbeitet haben. Unser Kader ist eine Dauerbaustelle und auf der Position des Trainers kriegen wir auch keine Ruhe rein. Mit so wenig Struktur bist du dann halt nicht da, wenn die Bayern stolpern.

Die Bayern stolpern aber diese Saison nicht.
Bayer spielt überragend...

Das wars

Jan80, Lünen, Samstag, 10.02.2024, 20:03 (vor 19 Tagen) @ bambam191279

Woran machst du das fest? Die Bayern stolpern in der Liga die zweite Saison in Folge. Die Liga ist nicht mehr so ausgeglichen und stark wie früher und die Spitze ist deutlich enteilt. Man muss nicht die Sterne vom Himmel spielen, um 80 Punkte zu holen. Die Bayern sind in der Liga keine unbesiegbare Größe mehr. Was meinst du wie wir sonst mit unserem Schlafwagenfußball letzte Saison fast Meister werden konnten? Was meinst du warum die den Trainer entlassen haben? Sicher nicht weil bei denen alles nach Plan läuft.

Das wars

bigfoot49, Leipzig, Samstag, 10.02.2024, 20:10 (vor 19 Tagen) @ Jan80

Bayern ist aktuell auf 80 Punkte Kurs. Da ist nix mit Schwächeln. Bayer ist einfach in den 2012-14 Sphären der Bayern unterwegs.
Wenn sie schwach waren, dann letztes Jahr mit 71 Punkten.

Das wars

Jan80, Lünen, Samstag, 10.02.2024, 20:12 (vor 19 Tagen) @ bigfoot49

Ich sehe das immer noch anders. In dieser Trümmerliga ist 80 Punkte das neue 60 Punkte. Man kann das nicht mehr mit damals vergleichen.

Das wars

bambam191279, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:20 (vor 19 Tagen) @ Jan80

Ich sehe das immer noch anders. In dieser Trümmerliga ist 80 Punkte das neue 60 Punkte. Man kann das nicht mehr mit damals vergleichen.

So lange es keine Mannschaft ausser den Bayern regelmäßig schafft ist deine Behauptung nicht beweisbar.
Erstmal müssen es Mannschaften ausser den Bayern regelmäßig schaffen 70 zu erreichen....

Das wars

Gundi, Samstag, 10.02.2024, 19:57 (vor 19 Tagen) @ bambam191279

Ich wollte es auch grad schreiben!

Das wars

ergo, Magdeburg, Samstag, 10.02.2024, 19:54 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer
bearbeitet von ergo, Samstag, 10.02.2024, 19:57

Spielt doch keine Rolle? Wir hatten die Chance letztes Jahr und das lag nicht daran, weil wir so geil gespielt haben. Die Bayern werden am Ende 80+ Punkte einfahren, was sehr stark ist, aber die Pillen sind einfach auf Guardiola Rekordkurs und damit wohl auch völlig zurecht Meister.

Das wars

bigfoot49, Leipzig, Samstag, 10.02.2024, 20:03 (vor 19 Tagen) @ ergo

Wobei Pep “nur” einmal die 90 geschafft hat. Danach war er schlechter unterwegs als den Kurs, den Bayer gerade drauf hat.
Heynckes übrigens vor Pep mit 91.

Das wars

Slider125, Bremen, Samstag, 10.02.2024, 19:55 (vor 19 Tagen) @ ergo

Apropo spielt wahrscheinlich keine Rolle. Aber das war doch gerade ein sowas von klares Handspiel von Goretzka. Aber vermutlich hatte Zwayer keinen Elfer von Leverkusen auf seinem Wettschein.

Das wars

Alex, Block 12, Samstag, 10.02.2024, 19:51 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

Sind wir doch selbst schuld.
Leverkusen spielt einen richtig guten Fußball und steht verdient ganz vorne.

Das wars

uwelito, Wambel/ Westpfalz/ Waldhof, Samstag, 10.02.2024, 20:05 (vor 19 Tagen) @ Alex

Sind wir doch selbst schuld.
Leverkusen spielt einen richtig guten Fußball und steht verdient ganz vorne.

Sehe ich ganz genau so. Zudem freut es mich, dass man immer noch tollen Fußball spielen kann, ohne die ganz großen Weltstars zu verpflichten. Hut ab.

Das wars

bambam191279, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:52 (vor 19 Tagen) @ Alex

Sind wir doch selbst schuld.
Leverkusen spielt einen richtig guten Fußball und steht verdient ganz vorne.

Selbst wenn wir letzte Saison Meister geworden wären, was hätte sich bei uns denn realistisch anders entwickelt? Oder bei Bayer?

Das wars

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 19:57 (vor 19 Tagen) @ bambam191279

Sind wir doch selbst schuld.
Leverkusen spielt einen richtig guten Fußball und steht verdient ganz vorne.


Selbst wenn wir letzte Saison Meister geworden wären, was hätte sich bei uns denn realistisch anders entwickelt? Oder bei Bayer?

Schlechtester Meister seit anno dazumal ? So hätte es geheißen, das kriegt Leverkusen nicht zu hören

Das wars

bambam191279, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:00 (vor 19 Tagen) @ Gargamel09

Sind wir doch selbst schuld.
Leverkusen spielt einen richtig guten Fußball und steht verdient ganz vorne.


Selbst wenn wir letzte Saison Meister geworden wären, was hätte sich bei uns denn realistisch anders entwickelt? Oder bei Bayer?


Schlechtester Meister seit anno dazumal ? So hätte es geheißen, das kriegt Leverkusen nicht zu hören

Nö.
Aber rein sportlich?
Was hätte eine Meisterschaft an der jetzigen Situation geändert?
Ich glaube sportlich und wirtschaftlich nicht wirklich was...

Das wars

Talentförderer, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:09 (vor 19 Tagen) @ bambam191279

Man muss das eher aus anderer Perspektive sehen. Alles Konkurrenten, alle fischen im selben Gewässer.
Wir bieten aktuell nur den Namen. Frankfurt hat kürzlich die EL gewonnen, Leipzig zweimal in Folge den Pokal, Leverkusen jetzt vielleicht sogar das kleine Triple, wer soll sie aufhalten, wenn nichtmal Bayern?
Dann ist da ein Spieler der mehrere Anfragen bekommt, wie er entscheidet er in dem Moment? Was beeinflusst ihn?

Das wars

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 20:14 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

Man muss das eher aus anderer Perspektive sehen. Alles Konkurrenten, alle fischen im selben Gewässer.
Wir bieten aktuell nur den Namen. Frankfurt hat kürzlich die EL gewonnen, Leipzig zweimal in Folge den Pokal, Leverkusen jetzt vielleicht sogar das kleine Triple, wer soll sie aufhalten, wenn nichtmal Bayern?
Dann ist da ein Spieler der mehrere Anfragen bekommt, wie er entscheidet er in dem Moment? Was beeinflusst ihn?

Aber nur, wenn wir nicht wieder auf Spieler wie Nmecha und Bense ein Auge werfen...

Das wars

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 20:02 (vor 19 Tagen) @ bambam191279

Sind wir doch selbst schuld.
Leverkusen spielt einen richtig guten Fußball und steht verdient ganz vorne.


Selbst wenn wir letzte Saison Meister geworden wären, was hätte sich bei uns denn realistisch anders entwickelt? Oder bei Bayer?


Schlechtester Meister seit anno dazumal ? So hätte es geheißen, das kriegt Leverkusen nicht zu hören


Nö.
Aber rein sportlich?
Was hätte eine Meisterschaft an der jetzigen Situation geändert?
Ich glaube sportlich und wirtschaftlich nicht wirklich was...

Wir hätten dieselben Spieler trotzdem geholt, also würden wir jetzt nicht anders dastehen. Für ne Feier im Mai hätte es aber gereicht, nur würde es aktuell nicht anders ausschauen, wir spielen ja nicht besser oder schlechter, nur weil im Mai was war

Das wars

Alex, Block 12, Samstag, 10.02.2024, 19:59 (vor 19 Tagen) @ Gargamel09

Im Gegenteil, die sind auf Kurs 90 Punkte aktuell.
Ist nochmal eine ganz andere Hausnummer als das, was wir so dargeboten und am Ende kläglich verstolpert haben.

Das wars

bambam191279, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:01 (vor 19 Tagen) @ Alex

Im Gegenteil, die sind auf Kurs 90 Punkte aktuell.
Ist nochmal eine ganz andere Hausnummer als das, was wir so dargeboten und am Ende kläglich verstolpert haben.

Ist besser als alles was wir in unserer historie hinbekommen haben....

Das wars

Alex, Block 12, Samstag, 10.02.2024, 19:55 (vor 19 Tagen) @ bambam191279

Vermutlich nicht viel in beiden Fällen.
Naja bis auf die Verträge auf Lebenszeit für Watzke und Terzic.

Das wars

bambam191279, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:56 (vor 19 Tagen) @ Alex

Vermutlich nicht viel in beiden Fällen.
Naja bis auf die Verträge auf Lebenszeit für Watzke und Terzic.

Also doch Glück im Unglück? ;-)

Das wars

Alex, Block 12, Samstag, 10.02.2024, 19:59 (vor 19 Tagen) @ bambam191279

Hehe

Das wars

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:51 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

Juhu, die knuddeligen Leverkusener. Sportlich verdient bestimmt, scheisse ist es trotzdem. Das werden wir in den nächsten Jahren noch merken. Und dann wundern sich hier wieder alle. :-)

Oh inwiefern, dass die Bayern dann nach einem Aussetzer im Jahr 2024 zum zwölften Mal in Folge Meister werden (wenn man das Aussetzer-Jahr 2024 weglässt)?

Das wars

quincy123, Samstag, 10.02.2024, 19:56 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

In Folge, wenn man auslässt.

Das kann auch nur das BVB Forum :D

Das wars

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:58 (vor 19 Tagen) @ quincy123

In Folge, wenn man auslässt.

Das kann auch nur das BVB Forum :D

Naja, das ist ja quasi ein Unfall, wenn man so will. Wie im schottischen Fußball. :-)

Das wars

Talentförderer, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:55 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Ja zum Beispiel in der Form dass die Bayern weiter aufrüsten, Alsonso holen und auf Jahre wieder Unbesiegbar werden und Leverkusen uns Spieler wegschnappt, die lieber zum Meister wechseln als nach Dortmund, wo es spielerisch nicht läuft.

Das wars

Thomas, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:58 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

Ja zum Beispiel in der Form dass die Bayern weiter aufrüsten, Alsonso holen

In der Sekunde als Klopp seinen Rücktritt verkündet hat, waren die Bayern aus der Verlosung raus

Das wars

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:57 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

Ja zum Beispiel in der Form dass die Bayern weiter aufrüsten, Alsonso holen und auf Jahre wieder Unbesiegbar werden und Leverkusen uns Spieler wegschnappt, die lieber zum Meister wechseln als nach Dortmund, wo es spielerisch nicht läuft.

Ja gut, dann wird Bayern demnächst mit 30 Punkten Vorsprung Meister. Who cares?
Leverkusen wird nächstes Jahr wieder im oberen Drittel graue Maus sein, weil sie aggressiv leergekauft werden.

Das wars

bambam191279, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:57 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

Ja zum Beispiel in der Form dass die Bayern weiter aufrüsten, Alsonso holen und auf Jahre wieder Unbesiegbar werden und Leverkusen uns Spieler wegschnappt, die lieber zum Meister wechseln als nach Dortmund, wo es spielerisch nicht läuft.

Wir reden also von einem transferfenster.... Oder wird Alonso bleiben und den Titel verteidigen?

Das wars

bambam191279, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:51 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

Juhu, die knuddeligen Leverkusener. Sportlich verdient bestimmt, scheisse ist es trotzdem. Das werden wir in den nächsten Jahren noch merken. Und dann wundern sich hier wieder alle. :-)

Naja, wenn das genauso eintrifft wie deine vorhersage seit ein paar Jahren Jahren dass RB uns abhängt hab ich da kein Problem mit

Das wars

Talentförderer, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:56 (vor 19 Tagen) @ bambam191279

Die brauchen länger als gedacht, haben finanziell aber schon aufgeschlossen.
Wenn es doof läuft ist Platz 4 in den nächsten Jahren das höchste der gefühle.

Das wars

Pa1n, Samstag, 10.02.2024, 20:00 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

Die brauchen länger als gedacht, haben finanziell aber schon aufgeschlossen.
Wenn es doof läuft ist Platz 4 in den nächsten Jahren das höchste der gefühle.

Was heißt hier aufgeschlossen? Fuschl am See II war schon bei der Gründung des "Vereins" finanziell stärker als es der BVB je sein könnte.

Das wars

bambam191279, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:59 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

Die brauchen länger als gedacht, haben finanziell aber schon aufgeschlossen.
Wenn es doof läuft ist Platz 4 in den nächsten Jahren das höchste der gefühle.

CL reicht....
Und dass sowas mal kommt sollte jedem der einigermaßen realistisch ist klar gewesen sein.
RB ist sicher mit uns auf Augenhöhe, also Kampf um Platz drei....
Dass man dann mal besser oder schlechter abschneidet sehe ich in dem Szenario jetzt nicht als Weltuntergang, solange die CL dabei ist.

Das wars

Lambert09, Am Rande Westfalens, Samstag, 10.02.2024, 19:50 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

Und das hätten wir nicht gemerkt, wenn wir im Mai Meister geworden wären?

Wir waren zu doof, es ausnutzen. Leverkusen ist hoffentlich schlauer.

Das wars

bambam191279, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:52 (vor 19 Tagen) @ Lambert09

Und das hätten wir nicht gemerkt, wenn wir im Mai Meister geworden wären?

Wir waren zu doof, es ausnutzen. Leverkusen ist hoffentlich schlauer.

Wir hätten die Schwäche der Bayern ausnutzen müssen, ja.
Aber Bayer würde Meister wegen der eigenen Stärke.
Wenn das so weitergeht pulverisieren die mit ner fabelsaison alle rekorde.

Das wars

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 19:50 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

Juhu, die knuddeligen Leverkusener. Sportlich verdient bestimmt, scheisse ist es trotzdem. Das werden wir in den nächsten Jahren noch merken. Und dann wundern sich hier wieder alle. :-)

selbst Schuld

Das wars

Eisen, DO, Samstag, 10.02.2024, 19:51 (vor 19 Tagen) @ Gargamel09

Wir haben es verkackt. Gegen Mainz zuhause. Dümmer geht es nicht.

Das wars

Tom Frost, Samstag, 10.02.2024, 19:55 (vor 19 Tagen) @ Eisen

Wir haben es verkackt. Gegen Mainz zuhause. Dümmer geht es nicht.

Eine Variante würde mir da noch einfallen.

Das wars

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 19:54 (vor 19 Tagen) @ Eisen
bearbeitet von Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 19:59

Wir haben es verkackt. Gegen Mainz zuhause. Dümmer geht es nicht.

Meister ist Meister, aber mal ehrlich, zwischen (falls es so kommt) Meister aus der eigenen Stärke oder durch Mithilfe der Bayern, es hätte nichts an unserem Status geändert. Bayer ist so drauf wie wir 2012 und sogar noch ne Spur besser (bisher ein fast perfekte Saison und wenn die heute nicht verlieren, wer soll die denn noch schlagen, das können die nur selbst), das könnte die schon auf ein neues Level heben, solange Alonso dort bleibt.

Das wars

Eisen, DO, Samstag, 10.02.2024, 19:58 (vor 19 Tagen) @ Gargamel09

Bayer ms hat es überragend, hat sich schlau eine tolle Mannschaft zusammengestellt. Bayern Leverkusen ist mir eigentlich egal, aber ich gönne ihnen diesen Erfolg, weil sie einfach toll spielen (und auch das nötige Glück haben). Und ihre Truppe ist billiger als unsere.

Ein jahrelanges Watzke Märchen, dass man gegen Bayern nicht anstinken kann. Ist ja nich5 so, dass die ne schlechte Saison spielen. Punktbester Tabellenzweiter aller Zeiten.

Das wars

bambam191279, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:03 (vor 19 Tagen) @ Eisen

Bayer ms hat es überragend, hat sich schlau eine tolle Mannschaft zusammengestellt. Bayern Leverkusen ist mir eigentlich egal, aber ich gönne ihnen diesen Erfolg, weil sie einfach toll spielen (und auch das nötige Glück haben). Und ihre Truppe ist billiger als unsere.

Ein jahrelanges Watzke Märchen, dass man gegen Bayern nicht anstinken kann. Ist ja nich5 so, dass die ne schlechte Saison spielen. Punktbester Tabellenzweiter aller Zeiten.

Stimmt ja so auch nicht.
Es muß alles passen damit das aufgeht.
Was anderes wird nicht gesagt.

Und mal ganz blöde gefragt, wenn lev nächste Saison wieder bei 60-70 Punkten rumeieert.... Haben sie dann zu Bayern aufgeschlossen?

Das wars

Eisen, DO, Samstag, 10.02.2024, 20:06 (vor 19 Tagen) @ bambam191279

Mich beeindruckt viel mehr, dass die sich heute nicht einscheißen, sondern ganz selbstbewusst auf Sieg spielen.

Wenn Alonso wieder weg ist, ist alles wie vorher, aber aktuell passt da einfach alles.

Das wars

bambam191279, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:23 (vor 19 Tagen) @ Eisen

Mich beeindruckt viel mehr, dass die sich heute nicht einscheißen, sondern ganz selbstbewusst auf Sieg spielen.

Wenn Alonso wieder weg ist, ist alles wie vorher, aber aktuell passt da einfach alles.

Absolut. Das ist beeindruckend.
Aber was das einacheissen betrifft, das bekommt sogar kackbach besser hin als wir und die Feiern wir ja auch nicht...
Mysteriös ist das ganze schon, aber es ist ja nicht so als wären wir abgrundtief schlecht gewesen die letzten zehn Jahre...

Das wars

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 20:08 (vor 19 Tagen) @ Eisen

Mich beeindruckt viel mehr, dass die sich heute nicht einscheißen, sondern ganz selbstbewusst auf Sieg spielen.

Wenn Alonso wieder weg ist, ist alles wie vorher, aber aktuell passt da einfach alles.

Das haben sie auch in der letzten Saison nicht gemacht, bei uns kann Trainer sein, wer will, wenn es Richtung München, jetzt sogar zuhause, geht, spielt für uns eine Jugendmannschaft

Das wars

Eisen, DO, Samstag, 10.02.2024, 20:09 (vor 19 Tagen) @ Gargamel09

Wirklich beeindruckend. Seit Klopp weg ist. Unter dem gab es seit 2010 in München nie eine klatsche. Aber auch mit Tuchel haben wir da 5 Stück gekriegt.

Trömmelche

Thomas, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:46 (vor 19 Tagen) @ Thomas

ach nee, falscher Verein

2:0

Eisen, DO, Samstag, 10.02.2024, 19:45 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Jaaaaaaaaa!

2:0

AausE, Ort, Samstag, 10.02.2024, 19:49 (vor 19 Tagen) @ Eisen

Wir laufen Bayern 10 Jahre hinterher. Verkacken letztes Jahr richtig und Leverkusen holt das Ding jetzt wohl.

Kann ich mich irgendwie nicht drüber freuen. Da findet gerade die Wachablösung als Nummer 2 statt.

2:0

Sascha, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:31 (vor 19 Tagen) @ AausE

Wir laufen Bayern 10 Jahre hinterher. Verkacken letztes Jahr richtig und Leverkusen holt das Ding jetzt wohl.

Kann ich mich irgendwie nicht drüber freuen. Da findet gerade die Wachablösung als Nummer 2 statt.

Quatsch. Leverkusen wird nie mehr sein als eine Art immer mal wiederkehrendes "One Hit Wonder" zu sein. Wir haben massiv mehr Potenzial, etwas Beständiges aufzubauen und haben es nicht geschafft, weil wir für die guten Spieler nie mehr als Durchgangsstation waren. Die Bedingungen für Leverkusen sind massiv schlechter und es ist schlichtweg nicht möglich das kontinuierlich durch gute und kreative Arbeit auszugleichen.

Es ist eine Momentaufnahme

Amayse74, Samstag, 10.02.2024, 20:07 (vor 19 Tagen) @ AausE

Wir laufen Bayern 10 Jahre hinterher. Verkacken letztes Jahr richtig und Leverkusen holt das Ding jetzt wohl.

Kann ich mich irgendwie nicht drüber freuen. Da findet gerade die Wachablösung als Nummer 2 statt.

Nicht mehr, nicht weniger! Warten wir es also einfach mal ab.

Ganz interessant und mal gucken wie es dann 2034 aussieht…

http://www.bulibox.de/bundesliga/ewige-tabelle-dyn.php?liga=1&saison=2010

10 Jahre Zweiter und CL sind mehr wert als ein Meistertitel und nie durchweg CL

Zauberer, Samstag, 10.02.2024, 19:55 (vor 19 Tagen) @ AausE

Wen interessiert es, ob die Meister werden?

Ironie ?

Floatdownstream, Lünen, Samstag, 10.02.2024, 19:58 (vor 19 Tagen) @ Zauberer

.

Ein Fußballfan will wenigstens einmal einen Titel feiern

Franke, Samstag, 10.02.2024, 22:57 (vor 19 Tagen) @ Floatdownstream

Ein Wirtschaftsunternehmen will zuverlässige gleichbleibende Einnahmen.

2:0

Smeller, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:53 (vor 19 Tagen) @ AausE

Wachablösung? Davon kannste reden, wenn Leverkusen dieses Niveau mehr als eine Saison hält. 2014/15 wurde Wolfsburg auch schon als neuer 2. Leuchtturm ausgerufen und dann? Dann sind sie 2016 8. geworden und wir waren wieder auf 2.

2:0

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:56 (vor 19 Tagen) @ Smeller

Wachablösung? Davon kannste reden, wenn Leverkusen dieses Niveau mehr als eine Saison hält. 2014/15 wurde Wolfsburg auch schon als neuer 2. Leuchtturm ausgerufen und dann? Dann sind sie 2016 8. geworden und wir waren wieder auf 2.

Nahezu unmöglich. Größere Teile der Mannschaft werden im Sommer aggressiv weggekauft werden.
Borussia Dortmund hat diese Manifestierung auch nur geschafft, weil Klopp und Team es über längere Zeit geschafft haben, in den ersten Erfolgsjahren stets abgehende Top-Spieler adäquat zu ersetzen. Bis dann irgendwann ein Haufen Geld beim BVB angehäuft wurde. Der jetzt hoffentlich nicht sinnbefreit im Verlauf einiger wieder verbrannt wird.

2:0

bambam191279, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:25 (vor 19 Tagen) @ FourrierTrans

Wachablösung? Davon kannste reden, wenn Leverkusen dieses Niveau mehr als eine Saison hält. 2014/15 wurde Wolfsburg auch schon als neuer 2. Leuchtturm ausgerufen und dann? Dann sind sie 2016 8. geworden und wir waren wieder auf 2.


Nahezu unmöglich. Größere Teile der Mannschaft werden im Sommer aggressiv weggekauft werden.
Borussia Dortmund hat diese Manifestierung auch nur geschafft, weil Klopp und Team es über längere Zeit geschafft haben, in den ersten Erfolgsjahren stets abgehende Top-Spieler adäquat zu ersetzen. Bis dann irgendwann ein Haufen Geld beim BVB angehäuft wurde. Der jetzt hoffentlich nicht sinnbefreit im Verlauf einiger wieder verbrannt wird.

Soviel Geld hat der bvb gar nicht angehäuft. Wurde ja direkt wieder ausgegeben.
Wir sind verschuldet soweit ich weiß.
Nicht schlimm aber rosig ist anders.
Und dennoch geht's uns sicherlich gut.

2:0

Pa1n, Samstag, 10.02.2024, 20:27 (vor 19 Tagen) @ bambam191279

Wachablösung? Davon kannste reden, wenn Leverkusen dieses Niveau mehr als eine Saison hält. 2014/15 wurde Wolfsburg auch schon als neuer 2. Leuchtturm ausgerufen und dann? Dann sind sie 2016 8. geworden und wir waren wieder auf 2.


Nahezu unmöglich. Größere Teile der Mannschaft werden im Sommer aggressiv weggekauft werden.
Borussia Dortmund hat diese Manifestierung auch nur geschafft, weil Klopp und Team es über längere Zeit geschafft haben, in den ersten Erfolgsjahren stets abgehende Top-Spieler adäquat zu ersetzen. Bis dann irgendwann ein Haufen Geld beim BVB angehäuft wurde. Der jetzt hoffentlich nicht sinnbefreit im Verlauf einiger wieder verbrannt wird.


Soviel Geld hat der bvb gar nicht angehäuft. Wurde ja direkt wieder ausgegeben.
Wir sind verschuldet soweit ich weiß.
Nicht schlimm aber rosig ist anders.
Und dennoch geht's uns sicherlich gut.

Verschuldet nicht, aber durch Corona sind die Reserven wieder geschmolzen.

2:0

Talentförderer, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 23:01 (vor 19 Tagen) @ Pa1n

Doch. Siehe Geschäftsbericht. Geht man da rein mach Definition hat man letzte Saison 20 Millionen an Bankkredit aufgenommen.

Die Auflösung gab es schon im November!

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 23:06 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

Doch. Siehe Geschäftsbericht. Geht man da rein mach Definition hat man letzte Saison 20 Millionen an Bankkredit aufgenommen.

Dort wurde bereits auf der Aktionärsversammlung erklärt, dass man Kredite aufgenommen hat. Nur nicht für Transfers, sondern für den Ankauf des Trainingsgelände und Bau der Küche im Westfalenstadion.

Und es hieß nie, dass man keine Kredite mehr aufnimmt, es wurde immer nur gesagt, dass man keine Transfers mehr auf Pump durchführt.

Gruß

CHS

2:0

bambam191279, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:32 (vor 19 Tagen) @ Pa1n

Wachablösung? Davon kannste reden, wenn Leverkusen dieses Niveau mehr als eine Saison hält. 2014/15 wurde Wolfsburg auch schon als neuer 2. Leuchtturm ausgerufen und dann? Dann sind sie 2016 8. geworden und wir waren wieder auf 2.


Nahezu unmöglich. Größere Teile der Mannschaft werden im Sommer aggressiv weggekauft werden.
Borussia Dortmund hat diese Manifestierung auch nur geschafft, weil Klopp und Team es über längere Zeit geschafft haben, in den ersten Erfolgsjahren stets abgehende Top-Spieler adäquat zu ersetzen. Bis dann irgendwann ein Haufen Geld beim BVB angehäuft wurde. Der jetzt hoffentlich nicht sinnbefreit im Verlauf einiger wieder verbrannt wird.


Soviel Geld hat der bvb gar nicht angehäuft. Wurde ja direkt wieder ausgegeben.
Wir sind verschuldet soweit ich weiß.
Nicht schlimm aber rosig ist anders.
Und dennoch geht's uns sicherlich gut.


Verschuldet nicht, aber durch Corona sind die Reserven wieder geschmolzen.

Soweit ich weiß gab/gibt's eben keine Reserven.
Dennoch haben wir immer noch ein riesen Budget, welches Kehl aber gerade senken will /muss....

2:0

Smeller, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:55 (vor 19 Tagen) @ bambam191279

Mit dem Abgang von Meunier ist das auch weiter gelungen, werden ja wohl etwa 7,5 Mio. p.a. frei. Im Sommer könnten uns dann noch Wolf, Morey, Reus und Hummels verlassen. Glaube zwar nicht, dass alle gehen werden, aber die Gehaltsliste hat man fast von allen Fehleinkäufen wieder frei.

2:0

bambam191279, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 10:22 (vor 18 Tagen) @ Smeller

Mit dem Abgang von Meunier ist das auch weiter gelungen, werden ja wohl etwa 7,5 Mio. p.a. frei. Im Sommer könnten uns dann noch Wolf, Morey, Reus und Hummels verlassen. Glaube zwar nicht, dass alle gehen werden, aber die Gehaltsliste hat man fast von allen Fehleinkäufen wieder frei.

Wie ich gerne sage, Kehl macht beileibe nicht alles richtig, aber er muss /musste eben auch anscheinend dramatisch die Kosten senken/umverteilen.
Wenn man sich überlegt dass er die Posten um Reus, hummels, meunier, Schulz, hazard, can, auch Wolf oder dann eben auch die leihen und Transfers von coulibaly, reyna, rijkhoff usw angeschoben hat.... Für die ersten zwei Jahre hatte er da einiges zu tun und musste viel Vorgänger Mist erledigen....

Ist beileibe noch keine grandiose Arbeit, aber wenig war das nicht.

2:0

thatEmJay, zurück in Berlin, Samstag, 10.02.2024, 19:51 (vor 19 Tagen) @ AausE

Kann ich mich irgendwie nicht drüber freuen. Da findet gerade die Wachablösung als Nummer 2 statt.

Für eine Saison.

2:0

jniklast, Langenhagen, Samstag, 10.02.2024, 19:51 (vor 19 Tagen) @ AausE

Naja abwarten. Das kann im nächsten Jahr schon wieder anders aussehen.

2:0

Talentförderer, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:50 (vor 19 Tagen) @ AausE

So siehts aus. In so einem Szenario hätte ich auch eher auf Leipzig gesetzt. Leverkusen kommt sehr überraschend.

2:0

Eisen, DO, Samstag, 10.02.2024, 19:51 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

Ja, in den 30.000 Zuschauern im Schnitt werden sie die Weltherrschaft an sich reißen…

2:0

Talentförderer, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:52 (vor 19 Tagen) @ Eisen

Reicht schon wenn sie uns ein paar Jahre auf Abstand halten und die paar bezahlbare Talente wegschnappen.

2:0

Pa1n, Samstag, 10.02.2024, 19:55 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

Reicht schon wenn sie uns ein paar Jahre auf Abstand halten und die paar bezahlbare Talente wegschnappen.

Was mit einem Milliarden-Konzern als Geldgeber viel einfacher ist, als wenn man versuchen muss vernünftig zu wirtschaften.

Die können sich nach Trial & Error Prinzip eben nahezu jeden vielversprechenden Spieler holen ohne wirtschaftlichen Schaden befürchten zu müssen.

Wenn beim BVB schlechte Transfer-Entscheidungen getroffen werden, wie in den letzten Jahren zuhauf, fehlt das Geld an anderer Stelle und das merken wie gerade akut - und es ist dabei chronisch zu werden.

2:0

bambam191279, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:54 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

Reicht schon wenn sie uns ein paar Jahre auf Abstand halten und die paar bezahlbare Talente wegschnappen.

Erstmal müssen sie nach der Saison nicht auseinander fallen und die bestätigen.
Wach Ablösung sieht für mich anders aus.

2:0

Talentförderer, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:01 (vor 19 Tagen) @ bambam191279

Wachablösung wirds auch nicht, aber es wirft uns zurück und bei uns läufts sowieso nicht so toll wie man in den letzten Jahren merkt. Steckt man da drin kommt man auch nicht mehr so leicht raus. Außer wir bekommen Alonso oder ein vergleichbares Kaliber im Sommer und nicht Nagelsmann, Sahin oder weiter Terzic, Was ich bezweifle. ;-)

2:0

bambam191279, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:27 (vor 19 Tagen) @ Talentförderer

Wachablösung wirds auch nicht, aber es wirft uns zurück und bei uns läufts sowieso nicht so toll wie man in den letzten Jahren merkt. Steckt man da drin kommt man auch nicht mehr so leicht raus. Außer wir bekommen Alonso oder ein vergleichbares Kaliber im Sommer und nicht Nagelsmann, Sahin oder weiter Terzic, Was ich bezweifle. ;-)

Was heisst denn zurückwerfen?
Wir kriegen doch eh schon nicht mehr wen wir wollen....
Wir sind halt nicht der Nabel der Welt auch wenn viele meinen nen geile Stadion und immer volle Hütte und die Spieler haben sich entschieden.

2:0

Eisen, DO, Samstag, 10.02.2024, 19:50 (vor 19 Tagen) @ AausE

Nein, das stimmt so nicht. Wenn Alonso weg ist (und er wird da nicht 10 Jahre bleiben), dann renkt sich alles wieder ein.

Alonso darf nicht zu den Bayern

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 19:52 (vor 19 Tagen) @ Eisen

Nein, das stimmt so nicht. Wenn Alonso weg ist (und er wird da nicht 10 Jahre bleiben), dann renkt sich alles wieder ein.

dann sind die wieder mindestens 5 Jahre außer Reichweit

2:0

Lambert09, Am Rande Westfalens, Samstag, 10.02.2024, 19:52 (vor 19 Tagen) @ Eisen

Mitunter sind sie dann aber vermutlich Meister geworden und haben mehr rausgeholt als sie sich jemals hätten träumen lassen. Und unter die ersten 5 werden sie vermutlich auch fast immer kommen.

2:0

Eisen, DO, Samstag, 10.02.2024, 19:55 (vor 19 Tagen) @ Lambert09

Sei es ihnen gegönnt. Machen halt gerade nen überragenden Job und geben weniger für ihre Mannschaft aus als wir.

2:0

bambam191279, Dortmund, Sonntag, 11.02.2024, 10:26 (vor 18 Tagen) @ Eisen

Sei es ihnen gegönnt. Machen halt gerade nen überragenden Job und geben weniger für ihre Mannschaft aus als wir.

Und vor allem als die Bayern oder die Dosen....
Versteh das rumgemaule nicht...
Werden wir dauerzweiter ist kacke, sind andere besser als alle anderen ist auch kacke...
Leverkusen soll mal zehn Jahre auf unserem Niveau performen, dann kann man mal über die Kosten diskutieren.
Und ja, bei uns ist nicht alles toll aber wir sind gerade auf CL Kurs und können immer noch zwischen 65 und 70 Punkte erreichen was sozusagen unser Standard ist.....

Der Fußball am Samstag - Thread

Sneider, Ort, Samstag, 10.02.2024, 19:32 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Der Leverkusen CEO ist übrigens ein vormaliger Bertelsmann Vorstand und CEO bei Arvato. Nur mal so, falls irgendwo ein CEO für einen Fußballclub gesucht wird. Man muss keine Länderspielerfahrung haben, um ein guter Manager zu werden..

Der Fußball am Samstag - Thread

Eisen, DO, Samstag, 10.02.2024, 19:49 (vor 19 Tagen) @ Sneider

Man muss die Kirche auch mal im Dorf lassen. Das liegt alles an Xabi Alonso, wie damals bei uns alles an Klopp lag. Das war schlicht ein absoluter Glücksgriff.

Der Fußball am Samstag - Thread

Thomas, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:50 (vor 19 Tagen) @ Eisen

Man muss die Kirche auch mal im Dorf lassen. Das liegt alles an Xabi Alonso, wie damals bei uns alles an Klopp lag. Das war schlicht ein absoluter Glücksgriff.

Und da werden dann nächste Saison auch die Karten gemischt. Das werden nämlich keine sieben Jahre.

Der Fußball am Samstag - Thread

MünsterforLife, Münster, Samstag, 10.02.2024, 19:47 (vor 19 Tagen) @ Sneider

Unseren jetzigen ceo kannst du gerne haben

Der Fußball am Samstag - Thread

Talentförderer, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:43 (vor 19 Tagen) @ Sneider

Und ist ein Dummschwätzer. Nicht zufällig hat man Rolfes als zusätzlichen Vorstand eingesetzt.

Der Fußball am Samstag - Thread

Pa1n, Samstag, 10.02.2024, 19:37 (vor 19 Tagen) @ Sneider

Der Leverkusen CEO ist übrigens ein vormaliger Bertelsmann Vorstand und CEO bei Arvato. Nur mal so, falls irgendwo ein CEO für einen Fußballclub gesucht wird. Man muss keine Länderspielerfahrung haben, um ein guter Manager zu werden..

Fernando Carro funktioniert für Leverkusen (und vermutlich auch für Wolfsburg oder Fuschl am See II (Leipzig)), der würde aber niemals in anderen Vereinen funktionieren.

Der Fußball am Samstag - Thread

Blarry, Essen, Samstag, 10.02.2024, 19:43 (vor 19 Tagen) @ Pa1n

Übrigens auch ein Nachteil "klassischer" Vereine: die können nicht frei auf erfahrene Manager aus der Wirtschaft zugreifen, sondern müssen in Führungspositionen immer jemanden mit Referenzen in der Kindergartenpädagogik haben. Das schränkt den Kreis der Bewerber arg ein.

Leverkusen klar besser

gieselbert, Köln, Samstag, 10.02.2024, 19:28 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Kontrollieren das Spiel vollkommen, haben die bessere Spielkultur und die bessern Chancen bislang.
Wenn sie diese Saison nicht Meister werden weiß ich auch nicht.

Leverkusen klar besser

FourrierTrans, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:33 (vor 19 Tagen) @ gieselbert

Kontrollieren das Spiel vollkommen, haben die bessere Spielkultur und die bessern Chancen bislang.
Wenn sie diese Saison nicht Meister werden weiß ich auch nicht.

Habe nur eine Viertelstunde reingeschaut, aber würde ich unterschreiben.
War aber abzusehen und folgerichtig, mMn. Bayer Leverkusen hat wirklich eine gute Truppe dieses Jahr, die auch international durchaus CL-kompetitiv wäre. Die Bayern hingegen haben, trotz ihrer Punkteausbeute in der mittelmäßigen Bundesliga, eine Durchschnittstruppe, die internationalen Ansprüchen nicht gerecht wird. Auch wenn sie gerne in deutschen Sportmedien hochgejazzt wird. Gleiches sieht man parallel in der N11 auf den vom FCB besetzten Positionen. Bayer Leverkusen kann sich dieses Jahr nur selbst schlagen.

Leverkusen als Meister?

Timo_89, Samstag, 10.02.2024, 19:28 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Vermutlich eine hier sehr unpopuläre Meinung. Aber ich fände es nicht schlimm, wenn Bayer es macht. Ich erkenne sportliche Leistungen immer gerne an und was Xabi Alonso da in Leverkusen für eine Truppe gebaut hat, ist schon anerkennenswert und wenn sie sich dafür belohnen sollten, dann fände ich das total okay. Die Phalanx der Münchener zu durchbrechen ist nicht leicht, wer weiß das besser als wir und wenn es eine Mannschaft über 34 Spieltage schaffen sollte, dann vermutlich verdient. Der Fußball, den sie spielen, ist offensiv ausgerichtet und es gab auch schon deutlich unsympathischere Spielergruppen und Trainer in dieser Liga. Bayern endlich mal abzulösen ist auch gut für die Liga, die nimmt doch sonst keiner mehr Ernst. Frag mal Bernd Leno, was die Kollegen in England sagen, wenn er da mal Bundesliga anmachen will im Massageraum. Außerdem wäre es wirklich lustig, wenn Harry Kane seinen Fluch der Titellosigkeit mit nach München gebracht hätte. ;)

Leverkusen als Meister?

DerRuhdi, Samstag, 10.02.2024, 19:44 (vor 19 Tagen) @ Timo_89

Wieso unpopulär?
Die spielen geilen Fußball und haben viele gute Kicker und nen sympathischen Trainer.
Ich gönne ihnen den Titel.

Die Nichtsgönner hier im Forum die immernoch ne Träne verdrücken wenn es um Investitionen geht, kann ich nicht nachvollziehen.

Es kann doch nicht doch sein..

Dong09, Alzenau, Samstag, 10.02.2024, 19:40 (vor 19 Tagen) @ Timo_89

…dass wir gegen 50+1 und Investoren kämpfen und am Ende Bayer den Meistertitel gönnen!

Und morgen Nacht am besten noch den Superbowl schauen.

Nein zu dieser Kommerzscheiße!

Ja alles wird kommerzieller, aber wenn man nicht das schützt was noch ist…

Es kann doch nicht doch sein..

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 21:14 (vor 19 Tagen) @ Dong09

…dass wir gegen 50+1 und Investoren kämpfen und am Ende Bayer den Meistertitel gönnen!

Und morgen Nacht am besten noch den Superbowl schauen.

Nein zu dieser Kommerzscheiße!

Ja alles wird kommerzieller, aber wenn man nicht das schützt was noch ist…

Der börsennotierte BVB hatte sich auch einen Vorteil verschafft...

Es kann doch nicht doch sein..

Sascha, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:16 (vor 19 Tagen) @ Dong09

Bayer Leverkusen ist für mich schon immer die "Werkself" gewesen. Es ist so entstanden und hat nie vorgegeben, etwas anderes zu sein. Und das seit Zeiten, als noch niemand an "Marketing" gedacht hat, vor allem im Zusammenhang mit Fußball. Und zu denen es damit auch noch kein Geld zu verdienen gab.

Ich sehe zwar, dass es eine Ausnahme von 50+1 ist, aber für mich trotzdem ein normaler Bundesligaverein. Nur anders.

Es kann doch nicht doch sein..

Dong09, Alzenau, Samstag, 10.02.2024, 20:21 (vor 19 Tagen) @ Sascha

Bayer Leverkusen ist für mich schon immer die "Werkself" gewesen. Es ist so entstanden und hat nie vorgegeben, etwas anderes zu sein. Und das seit Zeiten, als noch niemand an "Marketing" gedacht hat, vor allem im Zusammenhang mit Fußball. Und zu denen es damit auch noch kein Geld zu verdienen gab.

Ich sehe zwar, dass es eine Ausnahme von 50+1 ist, aber für mich trotzdem ein normaler Bundesligaverein. Nur anders.

Ja ist halt noch der Einäugige unter den Blinden.
In 30 Jahren sagen die Kids von heute, RB spielt schon seit 40 Jahren Buli, ist halt schon immer so.

Es kann doch nicht doch sein..

Sascha, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:24 (vor 19 Tagen) @ Dong09

Leverkusen hat aber keine Lizenz gekauft und ist nicht auch nicht für zig Millionen zur Dauerwerbesendung hochgerechnet worden.

Es kann doch nicht doch sein..

Dong09, Alzenau, Samstag, 10.02.2024, 20:28 (vor 19 Tagen) @ Sascha

Leverkusen hat aber keine Lizenz gekauft und ist nicht auch nicht für zig Millionen zur Dauerwerbesendung hochgerechnet worden.

Korrekt, ich will damit nur sagen, dass der „Kern“ mit der Zeit vergessen wird.

RB ist noch schlimmer, trotzdem ist B04 eine Ausnahmeregelung, und das ist genau genommen auch nicht korrekt!

Es kann doch nicht doch sein..

Sascha, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:33 (vor 19 Tagen) @ Dong09

Leverkusen hat aber keine Lizenz gekauft und ist nicht auch nicht für zig Millionen zur Dauerwerbesendung hochgerechnet worden.


Korrekt, ich will damit nur sagen, dass der „Kern“ mit der Zeit vergessen wird.

RB ist noch schlimmer, trotzdem ist B04 eine Ausnahmeregelung, und das ist genau genommen auch nicht korrekt!

Ja. Ich sehe da aber schon einen ganz anderen Background hinter.

Es kann doch nicht doch sein..

DerRuhdi, Samstag, 10.02.2024, 19:42 (vor 19 Tagen) @ Dong09

Wach endlich auf aus deiner Fantasiewelt, wir sind nicht mehr in den 80ern.
Es wird Zeit das die Bundesliga konkurrenzfähig wird.
Her mit den Investoren!

Beide Beiträge

Burgsmüller84, Samstag, 10.02.2024, 19:49 (vor 19 Tagen) @ DerRuhdi

waren satirisch gemeint, hoffe ich. Bayer überzeugt durch gute Arbeit und hat keine besonders hohen Kosten. Ist also kein Argument in irgendeiner Richtung, außer vielleicht ein Plädoyer dafür, teuer verkaufte Abgänge wie Diaby sinnvoll zu ersetzen.

Beide Beiträge

Sascha, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:12 (vor 19 Tagen) @ Burgsmüller84

waren satirisch gemeint, hoffe ich. Bayer überzeugt durch gute Arbeit und hat keine besonders hohen Kosten. Ist also kein Argument in irgendeiner Richtung, außer vielleicht ein Plädoyer dafür, teuer verkaufte Abgänge wie Diaby sinnvoll zu ersetzen.

Wobei zur Wahrheit aber auch gehört, dass sie ohne den Bayerkonzern die Zeit unter Callmund mit Ballack, Emerson und Ze Roberto finanziell nicht überlebt hätten.

Sportlich…

Dong09, Alzenau, Samstag, 10.02.2024, 19:52 (vor 19 Tagen) @ Burgsmüller84

…kann man Bayer diese Saison nichts absprechen, spielen wirklich den besten Fußball bisher. Sollte es zu einem Titel führen, kann ich mich jedoch nicht freuen.

Es kann doch nicht doch sein..

Dong09, Alzenau, Samstag, 10.02.2024, 19:46 (vor 19 Tagen) @ DerRuhdi

Wach endlich auf aus deiner Fantasiewelt, wir sind nicht mehr in den 80ern.
Es wird Zeit das die Bundesliga konkurrenzfähig wird.
Her mit den Investoren!

Mich interessiert nicht ob die Bundesliga konkurrenzfähig wird, ich möchte mein Mannschaft jedes Wochenende spielen sehen und dafür nicht irgendwann nachts um 3 Uhr aufstehen müssen, nach Dubai fliegen müssen oder Taylor Swift in der HZ singen sehen.

Es kann doch nicht doch sein..

Blarry, Essen, Samstag, 10.02.2024, 19:57 (vor 19 Tagen) @ Dong09

Ist als Anhänger eines Erstligisten ein wenig, als würde man sich ärgern, dass die Gülle einem bald bis zum Mund steht, während man bis jetzt nur bis zu den Schultern drin steckt.

Es kann doch nicht doch sein..

Timo_89, Samstag, 10.02.2024, 19:54 (vor 19 Tagen) @ Dong09

Ist Bayer Leverkusen der alleinige oder maßgebliche Treiber hinten der Kommerzialisierung im Fußball im Allgemeinen oder des neuen Investoren Deals im Speziellen?

Da habe ich Watzke bzgl Investoren Deal wesentlich aktiver wahrgenommen in den letzten Monaten ...

Bzgl Anstoßzeiten stimme ich dir selbstverständlich zu, das will ich auch nicht aufgeweicht sehen.

Es kann doch nicht doch sein..

Thomas, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:47 (vor 19 Tagen) @ Dong09

oder Taylor Swift in der HZ singen sehen.

Da gibts jetzt verschiedene Antwortmöglichkeiten

1. och ...

2. du hast Helene Fischer falsch geschrieben

Leverkusen als Meister?

guy_incognito, Rhein-Neckar, Samstag, 10.02.2024, 19:39 (vor 19 Tagen) @ Timo_89

Bei der ganzen Euphorie würde ich mal die 2. Halbzeit abwarten.

Es steht nur 1:0 und die Bayern sind auch schon in Leipzig nach grottiger erster Hälfte zurückgekommen.

Und selbst wenn Bayer heute gewinnt, gibt es noch genügend Stolpersteine.

In 3 von 4 Rücksrundenspielen stand es nach 90 Minuten Unentschieden.

Die Bayern haben immer noch die besseren Abschlussspieler und höhere individuelle Qualität um in dieser Liga von 10 Spielen 8-9 mit angezogener Handbremse zu gewinnen.

Leverkusen als Meister?

Timo_89, Samstag, 10.02.2024, 19:50 (vor 19 Tagen) @ guy_incognito

Ging ja nicht darum, Leverkusen schon zum Meister zu ernennen. Sondern darum, dass es für mich verdient wäre, sollte es so kommen.

Und jetzt steht es immerhin schon 2:0 ;-)

Leverkusen als Meister?

Thomas, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:36 (vor 19 Tagen) @ Timo_89

Nur mal ein Auszug der Mannschaft von 90/91
Jürgen Gelsdorf, Peter Hermann, Rüdiger Vollborn, Martin Kree, Alois Reinhardt, Thomas Hörster, Knut Reinhardt, Andreas Thom, Heiko Herrlich, Marek Leśniak, Christian Schreier, Ulf Kirsten
Ich finde es schwer Leverkusen nicht als Mannschaft mit Tradition zu sehen. Bayer AG hin oder her ....

Leverkusen als Meister?

Blarry, Essen, Samstag, 10.02.2024, 19:40 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Eben. Bayer war schon in der Bundesliga, als die meisten seiner tollwütigsten Kritiker noch gar nicht auf der Welt waren. Und eine Betriebssportmannschaft ist schon prinzipiell ziemlich nah an den historischen und sozialen Wurzeln des Fußballs.

Leverkusen als Meister?

Sascha, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:06 (vor 19 Tagen) @ Blarry

Eben. Bayer war schon in der Bundesliga, als die meisten seiner tollwütigsten Kritiker noch gar nicht auf der Welt waren. Und eine Betriebssportmannschaft ist schon prinzipiell ziemlich nah an den historischen und sozialen Wurzeln des Fußballs.

Leverkusen ist aber doch auch nie so als "Retorte" angegangen worden wie Hoffenheim und Leipzig. Eigentlich waren die immer nur eins: belanglos.

Leverkusen als Meister?

Chappi1991 ⌂ @, Samstag, 10.02.2024, 19:51 (vor 19 Tagen) @ Blarry

Eben. Bayer war schon in der Bundesliga, als die meisten seiner tollwütigsten Kritiker noch gar nicht auf der Welt waren. Und eine Betriebssportmannschaft ist schon prinzipiell ziemlich nah an den historischen und sozialen Wurzeln des Fußballs.

Bayer Leverkusen ist weniger Retorte als beispielsweise der 1.FC Köln.

Ja und Nein!

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:16 (vor 19 Tagen) @ Chappi1991

Bayer Leverkusen ist weniger Retorte als beispielsweise der 1.FC Köln.

Gut, 1. FC Köln gibt es erst seit 1948, aber dieses Leverkusen auch erst seit 1984, als sich TuS und SV sich wieder zum jetzigen Verein zusammen geschlossen haben (nach dem sie sich in den 20ern getrennt haben).

Auch sollte man nicht vergessen, der FCK entstand aus den Vereinen Kölner BC 01 und SpVgg Sülz 07, wäre also so gesehen auch älter (1901 gegenüber 1904).

:-)

Aber Tradition wird halt auch über die Fans bzw. Mitglieder gemacht. Auch da hat halt der FCK (132.439) halt mehr als Leverkusen (laut Wiki 40.000).

Gruß

CHS

Leverkusen als Meister?

DB146, Lokschuppen, Samstag, 10.02.2024, 19:37 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Nur mal ein Auszug der Mannschaft von 90/91
Jürgen Gelsdorf, Peter Hermann, Rüdiger Vollborn, Martin Kree, Alois Reinhardt, Thomas Hörster, Knut Reinhardt, Andreas Thom, Heiko Herrlich, Marek Leśniak, Christian Schreier, Ulf Kirsten
Ich finde es schwer Leverkusen nicht als Mannschaft mit Tradition zu sehen. Bayer AG hin oder her ....

Bin ich ganz bei dir…

Leverkusen als Meister?

herrNick, Samstag, 10.02.2024, 19:31 (vor 19 Tagen) @ Timo_89

Vermutlich eine hier sehr unpopuläre Meinung. Aber ich fände es nicht schlimm, wenn Bayer es macht.

Wenn der Meister nicht der BVB ist, finde ich es noch gut, wenn er nicht aus Leipzig kommt und der Rest ist mir recht egal.

Schon iwie traurig

Bender B. Rodriguez, Düsseldorf, Samstag, 10.02.2024, 19:21 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Spitzenspiel in der Buli und es sind einfach andere Welten im Vergleich zu uns. Das Spiel gestern hat mich schon wieder bis zur Einwechslung von Brandt in den Wahnsinn getrieben. Fehlpassfestival deluxe.Komischerweise war mit der Einwechselung von Brandt wesentlich mehr "Spiel" zu sehen. Komisch, weil auch die anderen plötzlich mitgespielt haben.

Alleine jetzt gerade Bayer(n) beim vernünftigen Spielaufbau zuzuschauen lässt mich zusammenzucken, wenn ich wieder an gestern denke. Gegenseitiges Anmeckern, Horrorpässe und langsames Umschaltspiel. Einfach traurig.

Man verlangt ja nicht viel, aber so ein bisken mehr von Allem wäre top. Jetzt kein ManCity-Niveau, aber so ein kleines etwas mehr Struktur usw.

wann hat das eigentlich angefangen

Thomas, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:23 (vor 19 Tagen) @ Bender B. Rodriguez

jedes Spiel, in denen die Akteure einigermaßen geradeaus laufen können mit dem Spiel des BVB zu vergleichen?

wann hat das eigentlich angefangen

Bender B. Rodriguez, Düsseldorf, Samstag, 10.02.2024, 19:28 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Vielleicht seit wir einfach wirklich keinen guten Fußball mehr spielen und man will, dass der eigene Verein das wieder kann? Wann genau das war, keine Ahnung. Ist jetzt aber mind. seit zwei Jahren der Fall.

Wenn man halt die eigens ernannte Nr.2 des Fußballs sein will, ist der Maßstab halt ein anderer, finde ich. Wäre ich Bochunm-Fan, hätte ich am gestrigen Spiel (tauschte man BVB gegen VfL aus) nicht nur nix zu meckern, ich wäre super happy.

wann hat das eigentlich angefangen

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 19:44 (vor 19 Tagen) @ Bender B. Rodriguez

Vielleicht seit wir einfach wirklich keinen guten Fußball mehr spielen und man will, dass der eigene Verein das wieder kann? Wann genau das war, keine Ahnung. Ist jetzt aber mind. seit zwei Jahren der Fall.

Wenn man halt die eigens ernannte Nr.2 des Fußballs sein will, ist der Maßstab halt ein anderer, finde ich. Wäre ich Bochunm-Fan, hätte ich am gestrigen Spiel (tauschte man BVB gegen VfL aus) nicht nur nix zu meckern, ich wäre super happy.

Favre das 1 halbe Jahr, war schon sehenswert, seit dem geht es spielerisch langsam aber stetig bergab

wann hat das eigentlich angefangen

quincy123, Samstag, 10.02.2024, 19:27 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Ganz falsch ist das aber nun auch nicht. Die meisten Jahre waren wir zuletzt nunmal deutlich vor Leverkusen angesiedelt. Und wenn man gerade BVB Spiele schaut und das mit dem vergleicht was Leverkusen in manchen - auch heute - Spielen zeigt, dann sind das Welten.

Das darf man in einem BVB Forum dann auch bedauern.

Man muss Respekt vor dem, was Leverkusen da diese Saison leistet... Stand jetzt 20,5 Spiele ohne Niederlage - das ist schon was. Aber das Ding ist auch ganz sicher noch nicht durch, weder heute, noch die Saison.

wann hat das eigentlich angefangen

Thomas, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:30 (vor 19 Tagen) @ quincy123

Das darf man in einem BVB Forum dann auch bedauern.

Ja, aber doch nicht Woche für Woche für Woche. Das ist doch irgendwann auch pathologisch und man kommt selbst aus dieser Spirale nicht mehr raus. Oh ja gewonnen, aber ....

wann hat das eigentlich angefangen

markus, Samstag, 10.02.2024, 19:51 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Das darf man in einem BVB Forum dann auch bedauern.


Ja, aber doch nicht Woche für Woche für Woche. Das ist doch irgendwann auch pathologisch und man kommt selbst aus dieser Spirale nicht mehr raus. Oh ja gewonnen, aber ....

Vor allem ist die Erwartungshaltung total schräg. Leverkusen performt besser als Bayern München. Wenn man also nicht mit Bayern München mithalten kann und das auch realistisch gesehen gar nicht die Erwartungshaltung ist, wird man auch nicht mit einem noch besseren Team mithalten können.

wann hat das eigentlich angefangen

SiNoNeRR, Samstag, 10.02.2024, 19:47 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Stimmt sollte Woche für Woche nicht im Forum passieren sondern eigentlich durch den Trainer...

Leverkusen hat es geschafft von einer Saison in Andere statt 21 Punkten Rückstand auf Platz 1, stand jetzt, 5 Punkte auf den Tabellenzweiten Bayern zu erspielen. Klar, die haben Bombentransfers gemacht die mega eingeschlagen haben aber die gleiche Chance hatte Dortmund auch. Und solange man als Fan immer wieder da Gefühl hat das , wie zuvor schon von anderen beschrieben, der Kader der ernannten Nummer 2 in Deutschland nicht die Gier, den Biss und das nötige Niveau auf den Platz bringt darf man als Fan auch wöchentlich darüber verärgert sein.

wann hat das eigentlich angefangen

Thomas, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:48 (vor 19 Tagen) @ SiNoNeRR

Leverkusen hat ..

ja, ja, zieh ne Nummer

wann hat das eigentlich angefangen

SiNoNeRR, Samstag, 10.02.2024, 19:58 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Welche sind denn im Spiel?

wann hat das eigentlich angefangen

DB146, Lokschuppen, Samstag, 10.02.2024, 19:24 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Mit/ nach Bosz?!

wann hat das eigentlich angefangen

Lexy, Münster, Samstag, 10.02.2024, 19:34 (vor 19 Tagen) @ DB146

War aber von allen Vereinsgremien mitgetragen, dass TTT gehen musste :-)

wann hat das eigentlich angefangen

DB146, Lokschuppen, Samstag, 10.02.2024, 19:36 (vor 19 Tagen) @ Lexy

Unter Tuchel Heimspiel gegen Ingolstadt… da fing das doch schon an…

Boey überzeugt ja richtig

DB146, Lokschuppen, Samstag, 10.02.2024, 19:15 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Den finde ich klasse :-)

Boey überzeugt ja richtig

herrNick, Samstag, 10.02.2024, 19:20 (vor 19 Tagen) @ DB146

Den finde ich klasse :-)

Boh Ey. Manta Manta Vibes.

Boey überzeugt ja richtig

Lambert09, Am Rande Westfalens, Samstag, 10.02.2024, 19:19 (vor 19 Tagen) @ DB146

Weil man Neuzugänge ja auch schon nach so kurzer Zeit beurteilen sollte…

Genau DAS ist oftmals auch bei uns ein Problem.

Man MUSS gegen Bayern halt offensiv spielen

patrahn, Gelsenkirchen, Samstag, 10.02.2024, 19:10 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Entweder man riskiert es mit einer eigenen offensiven Spielweise mal 2 Konter zu kriegen und dann zu verlieren wenn man vorher selber seine Chancen nicht nutzt oder man verliert direkt mit Anpfiff wenn man nur darauf aus ist den Bus zu parken.

Man MUSS gegen Bayern halt offensiv spielen

Sneider, Ort, Samstag, 10.02.2024, 19:28 (vor 19 Tagen) @ patrahn

Siehst du das gleiche Spiel? Leverkusen spielt überhaupt nicht offensiv, sondern vorsichtig und kontrolliert. Und genauso passt es. Die haben schlicht überhaupt nichts zugelassen und waren selbst cool. Das ist erwachsen und sieht nicht super gut aus, reicht aber gegen die doch schwachen Münchner. Dort sieht man Verunsicherung und sonst wenig.

Man MUSS gegen Bayern halt offensiv spielen

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 19:12 (vor 19 Tagen) @ patrahn

Entweder man riskiert es mit einer eigenen offensiven Spielweise mal 2 Konter zu kriegen und dann zu verlieren wenn man vorher selber seine Chancen nicht nutzt oder man verliert direkt mit Anpfiff wenn man nur darauf aus ist den Bus zu parken.

Beides funktioniert, man muss nur eines richtig beherrschen, bei uns in München war da ja immer weder Fisch noch Fleisch, mit halbherzig kriegst du nur Einläufe

Man MUSS gegen Bayern halt offensiv spielen

zwergson, Dresden, Samstag, 10.02.2024, 19:14 (vor 19 Tagen) @ Gargamel09

Bayer04, das Team ohne Klistier!

--
Intertank is' Dortmund!

nein

Thomas, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:12 (vor 19 Tagen) @ patrahn

man muss auch die spielerische Qualität haben. Wenn Augsburg und Co. offensiv spielen, dann gehen sie zweistellig unter.

Ach, so kann vernünftiges Passspiel aussehen?

Burgsmüller84, Samstag, 10.02.2024, 19:06 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Bayer passt sich hinten heraus, immer flach, immer so direkt wie möglich, aus dem Pressing des Gegners, 3 Sekunden später Torschuss. Sehr beeindruckend, zumal die Spieler nicht so fürchterlich teuer waren.

Ach, so kann vernünftiges Passspiel aussehen?

gieselbert, Köln, Samstag, 10.02.2024, 19:14 (vor 19 Tagen) @ Burgsmüller84

Ein gigantischer Unterschied. Schon die gesamte Saison natürlich.
Auch nur in die Nähe dieser spielerischen Qualität zu kommen, wird mit Tercic nicht möglich sein.

Ach, so kann vernünftiges Passspiel aussehen?

Tünn, Zuhause, Samstag, 10.02.2024, 19:33 (vor 19 Tagen) @ gieselbert

Qualität zu kommen, wird mit Tercic nicht möglich sein.

Nicht mal den Namen richtig schreiben können, aber meckern.

Ach, so kann vernünftiges Passspiel aussehen?

thatEmJay, zurück in Berlin, Samstag, 10.02.2024, 19:08 (vor 19 Tagen) @ Burgsmüller84

Bayer passt sich hinten heraus, immer flach, immer so direkt wie möglich, aus dem Pressing des Gegners, 3 Sekunden später Torschuss. Sehr beeindruckend, zumal die Spieler nicht so fürchterlich teuer waren.

Schaust du das Spiel? Bayer hatte jetzt einige lange Bälle beim Spielaufbau geschlagen, die direkt bei den Bayern gelandet sind.

Aber Hauptsache den eigenen Verein bashen.

Ach, so kann vernünftiges Passspiel aussehen?

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 19:16 (vor 19 Tagen) @ thatEmJay

Bayer passt sich hinten heraus, immer flach, immer so direkt wie möglich, aus dem Pressing des Gegners, 3 Sekunden später Torschuss. Sehr beeindruckend, zumal die Spieler nicht so fürchterlich teuer waren.


Schaust du das Spiel? Bayer hatte jetzt einige lange Bälle beim Spielaufbau geschlagen, die direkt bei den Bayern gelandet sind.

Aber Hauptsache den eigenen Verein bashen.

Also wie der Ball bei denen läuft, das stellt selbst die Bauern vor Probleme. Ob da nun mal 2 Fehlpässe dabei sind, spielt kein Rolle, besser geht ja fast kaum.

Ach, so kann vernünftiges Passspiel aussehen?

thatEmJay, zurück in Berlin, Samstag, 10.02.2024, 19:18 (vor 19 Tagen) @ Gargamel09

Ging ja jetzt ums hinten rausspielen. Dass Bayer uns im Passspiel überlegen ist ist keine Frage.

Deutscher Meister wird nur B04 /- die Werks11/- Bayer.....?

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 19:03 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Es war nie vorgesehen, dass Bayer Deutscher Meister wird, darum kann man das schlecht singen...

Ach,...

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 20:26 (vor 19 Tagen) @ Gargamel09

Es war nie vorgesehen, dass Bayer Deutscher Meister wird, darum kann man das schlecht singen...

...wir haben VW als Meister überlebt, dann klappt das sicherlich auch mit der Werkself. Ist halt nur blöd, dass wir unsere Chancen nicht genutzt haben.

Aber erst einmal abwarten, fünf Punkte Vorsprung, da war doch mal was (wenn auch 10 Spieltage später)...?

:-)

Gruß

CHS

Deutscher Meister wird nur B04 /- die Werks11/- Bayer.....?

Kreuzbandriss, Samstag, 10.02.2024, 19:18 (vor 19 Tagen) @ Gargamel09

Verdient hatten sie es alle mal…

Hätte schon was sehr ironisches

patrahn, Gelsenkirchen, Samstag, 10.02.2024, 19:23 (vor 19 Tagen) @ Kreuzbandriss

Dass Hofmann nen Meistertitel am Ende hätte und Reus nicht.

Hätte schon was sehr ironisches

Pa1n, Samstag, 10.02.2024, 19:27 (vor 19 Tagen) @ patrahn

Dass Hofmann nen Meistertitel am Ende hätte und Reus nicht.

Was wohl Harry Kane dazu sagt?

Hätte schon was sehr ironisches

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 19:25 (vor 19 Tagen) @ patrahn

Dass Hofmann nen Meistertitel am Ende hätte und Reus nicht.

und Brandt auch nicht...

Deutscher Meister wird nur B04 /- die Werks11/- Bayer.....?

Thomas, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:19 (vor 19 Tagen) @ Kreuzbandriss

Verdient hatten sie es alle mal…

wäre wichtig für die Region ;)

Deutscher Meister wird nur B04 /- die Werks11/- Bayer.....?

zwergson, Dresden, Samstag, 10.02.2024, 19:11 (vor 19 Tagen) @ Gargamel09

Nur der Weltkonzern?

Spaß beiseite (und die weiter unten stehende Trollerei) - Leverkusen als Meister kann ich ertragen. Bis sie rechnerisch Meister sind und Buyern nicht. Und sofort danach wird es mich ankotzen, dass wir es nicht sind. So, wie es sein sollte.

--
Intertank is' Dortmund!

Deutscher Meister wird nur B04 /- die Werks11/- Bayer.....?

thatEmJay, zurück in Berlin, Samstag, 10.02.2024, 19:05 (vor 19 Tagen) @ Gargamel09

Bayern gerade mega überfordert. Gosh, ist das geil. ^^

Deutscher Meister wird nur ...

Thomas, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:05 (vor 19 Tagen) @ Gargamel09

der TSV ;)

Deutscher Meister wird nur ...

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 19:07 (vor 19 Tagen) @ Thomas

der TSV ;)

ach da war ja noch was ;)

Geil!11!

Mz412, Samstag, 10.02.2024, 19:00 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Wenn wir schon nicht Meister werden, dann bitte Bayer!!
Leipzig wäre auch ok…

Ironie oder nicht

Thomas, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:08 (vor 19 Tagen) @ Mz412

es ist immer schön München brennen zu sehen

Ironie oder nicht

Dong09, Alzenau, Samstag, 10.02.2024, 19:09 (vor 19 Tagen) @ Thomas

es ist immer schön München brennen zu sehen

Lieber die Bauern als B04, RB oder VW

Ironie oder nicht

Thomas, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:11 (vor 19 Tagen) @ Dong09

RB oder VW

darüber muss man sich in dieser Saison ja keine Gedanken machen

Ironie oder nicht

macedonia09, Do, Samstag, 10.02.2024, 19:10 (vor 19 Tagen) @ Dong09

es ist immer schön München brennen zu sehen


Lieber die Bauern als B04, RB oder VW

Genau so. Scheiß Leverkusen!

Geil!11!

macedonia09, Do, Samstag, 10.02.2024, 19:04 (vor 19 Tagen) @ Mz412

Wenn wir schon nicht Meister werden, dann bitte Bayer!!
Leipzig wäre auch ok…

Was bist du denn für einer? Dortmunder?

Bayer, der knaller die Aussage mit dem Konstrukt. Bist aber ein Spiegelbild der neuen "Fans" auf der Tribüne.

Leverkusen soll nie Meister werden.

Geil!11!

Mz412, Samstag, 10.02.2024, 19:07 (vor 19 Tagen) @ macedonia09

Die Elf steht für Ironie…..

Geil!11!

macedonia09, Do, Samstag, 10.02.2024, 19:10 (vor 19 Tagen) @ Mz412

Die Elf steht für Ironie…..

Ok, sorry.

Trololol

PokerFaith21, Bonn/Düsseldorf, Samstag, 10.02.2024, 19:05 (vor 19 Tagen) @ macedonia09

Geht's wieder los...

Trololol

thatEmJay, zurück in Berlin, Samstag, 10.02.2024, 19:07 (vor 19 Tagen) @ PokerFaith21

War doch klar, dass jemand drauf anspringt. Genau das wollte der User ja auch erreichen.

Geil!11!

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 19:05 (vor 19 Tagen) @ macedonia09

Wenn wir schon nicht Meister werden, dann bitte Bayer!!
Leipzig wäre auch ok…


Was bist du denn für einer? Dortmunder?

Bayer, der knaller die Aussage mit dem Konstrukt. Bist aber ein Spiegelbild der neuen syphatisanten auf der Tribüne.

Wer Rattenball als DM o.k. findet, hat den Fußball nie geliebt...

Geil!11!

quincy123, Samstag, 10.02.2024, 19:02 (vor 19 Tagen) @ Mz412

Als Leverkusener würde ich mir gut überlegen, ob ich heute noch mit Protesten irgendwem die Chance gebe das Spiel abzubrechen ;)

Geil!11!

thatEmJay, zurück in Berlin, Samstag, 10.02.2024, 19:03 (vor 19 Tagen) @ quincy123

Ja. Bei sowas kann man zeigen, dass man kein Heuchler ist.

Geil!11!

quincy123, Samstag, 10.02.2024, 19:04 (vor 19 Tagen) @ thatEmJay

Ganz toll.

Geil!11!

thatEmJay, zurück in Berlin, Samstag, 10.02.2024, 19:06 (vor 19 Tagen) @ quincy123

Hm?

taktisches Foul?!

DB146, Lokschuppen, Samstag, 10.02.2024, 18:59 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Klar, kein gelb für Bayern…

hahaha ausgerechnet Stanisic

DB146, Lokschuppen, Samstag, 10.02.2024, 18:58 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Alonso Trainergott :-D

hahaha ausgerechnet Stanisic

thatEmJay, zurück in Berlin, Samstag, 10.02.2024, 18:59 (vor 19 Tagen) @ DB146

Wäre nice, wenn die Batzis ne Packung kriegen.

1:0 Bayer (ohne N)

markus93, Sauerland, Samstag, 10.02.2024, 18:56 (vor 19 Tagen) @ Thomas

.

Tuchel kotzt

Thomas, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 18:57 (vor 19 Tagen) @ markus93

ausgerechnet Stanisic

Tuchel kotzt

Gargamel09, Samstag, 10.02.2024, 19:22 (vor 19 Tagen) @ Thomas

wie kann man auch an den direkten Konkurrenten einen Spieler verleihen. Amateure

Tuchel kotzt

ergo, Magdeburg, Samstag, 10.02.2024, 18:57 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Haha. Sehr schön.

Tuchel kotzt

thatEmJay, zurück in Berlin, Samstag, 10.02.2024, 18:58 (vor 19 Tagen) @ ergo

Yesssssssssssssssssss

Tuchel kotzt

quincy123, Samstag, 10.02.2024, 18:59 (vor 19 Tagen) @ thatEmJay

Zu früh zum feiern - aber Leverkusen spielt angstfrei auf - gefällt.

Tuchel kotzt

Thomas, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 19:00 (vor 19 Tagen) @ quincy123

Zu früh zum feiern - aber Leverkusen spielt angstfrei auf - gefällt.

Bayern immer gefährlich um den Strafraum rum, aber bislang ist das wirklich sehr wenig.

Tuchel kotzt

thatEmJay, zurück in Berlin, Samstag, 10.02.2024, 19:00 (vor 19 Tagen) @ quincy123

Bayern wirkt defensiv auch bisschen nervös.

Auf geht's, Bayer!

thatEmJay, zurück in Berlin, Samstag, 10.02.2024, 18:39 (vor 19 Tagen) @ Thomas

Zieht den Bayern die Lederhosen aus. :)

Auf geht's, Bayer!

thatEmJay, zurück in Berlin, Samstag, 10.02.2024, 18:54 (vor 19 Tagen) @ thatEmJay

Jedes Mal wenn ich diesen Kimmich sehe bekomme ich Gewaltfantasien.