Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Liverpool und BVB (BVB)

Micawber @, Sauerland, Sonntag, 13. August 2017, 09:27 (vor 44 Tagen) @ Johannes

Das Verhalten von Coutinho ist noch eine größere Frechheit als das von Dembele.
Der hat seinen Vertrag dieses Jahr noch verlängert, und erzählt wie toll der Verein und der Trainer ist und das er dort zur Legende werden möchte.
Außerdem ist der schon 25, und sollte etwas mehr Verstand haben.
Für Klopp auch schwierig wie man mit so einem falschen Typ umgehen soll.


Ob es zwischen Liverpool und dem BVB so etwas wie einen Informationsaustausch im Hinblick auf die jeweiligen Verhandlungen oder sogar Absprachen gibt? Oder zumindest zwischen Klopp und seinem alten Klub?

Beide Vereine sind ja in einer vergleichbaren Lage. Eigentlich wollen sie aus sportlichen Gründen ihre Top-Spieler halten, andererseits scheint es bei "passendem" Preis zumoindest bei den Vereinsführungen auf beiden Seiten auch Abgabebereitschaft zu geben. Beide Spieler forcieren den Wechsel und setzen die Clubs unter Druck (bei Coutinho vielleicht nicht ganz so offensichtlich).

Andererseits gibt es aber auch eine gewisse Konkurrenz, denn zu den genannten bzw. geforderten Summen wird Barca sich wohl nur einen der beiden Spieler leisten können. Kommt es so, dass nur einer wechselt, hätte ein Club immerhin noch finanziell ein ganz gutes Geschäft gemacht, während der andere Club sich zunächst mit einem genervten und beleidigten Spieler herumschlagen muss.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
194122 Einträge in 2212 Threads, 11126 angemeldete Benutzer, 462 Benutzer online (47 angemeldete, 415 Gäste) Forums-Zeit: 26.09.2017, 09:26
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum