schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Sind Baufachleute hier unterwegs? (Sonstiges)

Philipp54 @, Wednesday, 15.09.2021, 10:39 (vor 13 Tagen) @ Franke

Ich musste an dem Tag arbeiten und hatte Teildienst. Kam so gegen 14 UHR aus der Küche raus und fuhr nach Hause. Habe dann den Fernseher angeschaltet und die Livebilder vom brennenden Turm gesehen. War bis 17 UHR 30 vorm Bildschirm und bin dann zurück ins Hotel, in der Lobby lief schon der Fernseher. Eine junge Kollegin fragte was denn da aus den Fenstern fiele. Ich sagte ihr das dass Menschen sind, dann bekam Sie einen Weinkrampf.

Wäre es denkbar, an den Fassaden hoher Gebäude Schienen anzubringen, an denen Aufzüge rauf- und runterfahren können? So lange sie nicht benötigt werden, werden sie im Boden neben dem Gebäude versenkt. Die Feuerwehr hat die Ausrüstung, um den Deckel öffnen zu können.

Was ist denn, wenn es in einem Wolkenkratzer weit oben brennt? Viel zu hoch für jede Drehleiter, Aufzüge im Gebäudes soll man dann ja nicht benutzen, Treppen vielleicht auch nicht benutzbar oder von Flüchtenden blockiert oder einfach mal nachrechnen, wie lange das dauert, mit schwerem Gerät 100 Etagen nach oben zu laufen.

Ein Stahlbauspezi sagte mir voraus, dass das Gebäude zusammenbricht. Der Stahl würde schmelzen. Aussentreppen sind sicher eine Möglichkeit. Bei 9 11 hätte man mehr Menschen über den Landeplatz auf dem Dach retten können. Hubschrauber standen in großer Zahl zur Verfügung. Wegen der Terrorwarnung herrschte Flugverbot.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


830653 Einträge in 9301 Threads, 13091 registrierte Benutzer, 302 Benutzer online (4 registrierte, 298 Gäste) Forumszeit: 28.09.2021, 03:56
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln