schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Dortmund: Tattoostudio von 20-30 Leuten überfallen (Sonstiges)

hans.a.isst.geiel, Ort, Dienstag, 12.10.2021, 23:51 (vor 11 Tagen) @ Ravenga

Auf der Internetpräsenz gab es ein Tattoo mit „IronCity“ - wird häufig von Des/0231 vewandt, war also Ggf Fussballbezug.

Ansonsten hatte ich vor einiger Zeit mal etwas von einer Auseinandersetzung zwischen Bandidos/Miri Clan gelesen, da soll es auch um ein Tattoostudio gegangen sein.

Zu viele Crimepodcasts gehört..


Tattoostudio klingt auf jeden Fall eher nach Milieu bzw. Organisierte Kriminalität als Fussballbezug.


Dass Fussballbezug und OK/Milieu bei uns vielleicht auch in einem Zusammenhang steht kann nicht sein?


Es kann auch sein, dass im Keller des Tattoostudios Blagen Adrenochrom abgezapft wird, nur besonders wahrscheinlich ist es nicht.

Ja ist natürlich erwachsen den Scheiß jetzt ins Lächerliche zu ziehen.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


840292 Einträge in 9429 Threads, 13094 registrierte Benutzer, 659 Benutzer online (79 registrierte, 580 Gäste) Forumszeit: 23.10.2021, 20:58
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln