schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Eine Farce ist das (Sonstiges)

bobschulz @, MS, Mittwoch, 19.01.2022, 18:28 (vor 122 Tagen) @ Will Kane

*Was mich verwundert ist, dass der EHF als Veranstalter zwei unterschiedliche Regelungen innerhalb eines Turniers zulässt.*

war doch bei der Fußball EM21 auch nicht anders die Auslastung in den einzelnen Ländern...


Ja, nur war diese Fußball-EM kein kompaktes Turnier wie sonst üblich, sondern wurde über ganz Europa hinweg verteilt ausgetragen. Da ließen sich wohl kaum Synchronisierungen bewerkstelligen.

Hier bei der Handball-EM geht es um aber eben um so ein kompaktes Turnier in zwei direkt aneinander grenzenden Ländern als Ausrichter.

Wenn ich das vergleiche mit den Vorgaben, die z.B. das IOC für die Ausrichter Olympischer Spiele macht, finde ich das schon merkwürdig, dass die EHF hier nicht auf Einheitlichkeit besteht,


Übertragung im ZDF: The show must go on!


Wäre bei der ARD auch nicht anders.


nix kritisches...


Was erwartest Du?


Naja, Fifa und IOC haben doch als einzige Maßgabe:
No human rights! :-(
Wohnt Bach eigentlich schon in Peking? ;-)


Nein. Die Jungs haben ihre best friends sämtlich in Doha sitzen. Da man sich mit denen ohnehin oft und regelmäßig zum konstruktiven Meinungsaustausch trifft, der wie unter Freunden üblich offen und ehrlich erfolgt, bietet es sich geradezu an, gleich dort seine Zelte aufzuschlagen. Was selbstverständlich symbolisch gemeint ist, denn wohnen wird man nicht bei Beduinen in der Wüste, sondern First Class in bester Wohnlage. ;-)

Ohne Mohamed bin Hamman wäre Thomas Bach nie soweit nach oben im IOC kommen können, um letztlich dessen Präsident werden zu können

Da liegt es auf der Hand, dass sich der Thomas Olympische Spiele in Katar gut vorstellen kann,

https://www.spiegel.de/sport/sonst/ioc-praesident-thomas-bach-erwartet-katar-als-olympia-gastgeber-a-1121269.html)

Sommer oder doch Winter? :-)
Wie beim Handball lassen sich bestimmt auch Eiskunstläufer eingemeinden, Eddie the Eagle wird reaktiviert als Schi(e)flieger.
Mit dem Geld aus dem Öl könnte man doch alles runterkühlen und eine Indoor Skiflug-Anlage bauen. Einfach 3 Stadien zusammenlegen.
Oder wenn es doch Sommer wird das ganze Fußballfeld fluten und "Eric the Eel" auf der neuen Prachtdisziplin "100 Meter nicht untergehen" starten lassen.
Spektakel wird garantiert.
Ökonomisch wäre es evtl sinnvoll beides kurz nacheinander abzuhalten, d.h. das Wasser vom gefluteten Fußballfeld 6 Wochen später runter zu kühlen und als Eisbahn nutzen, käme doch den ökologischen Nachhaltigkeitsideen sehr nahe. :-)


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


940557 Einträge in 10484 Threads, 13139 registrierte Benutzer, 432 Benutzer online (70 registrierte, 362 Gäste) Forumszeit: 21.05.2022, 18:48
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln