Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Watzke und Treß verlängern – Cramer als weiterer Geschäftsführer bestellt (BVB)

Schnippelbohne @, Bauernland, Dienstag, 13. Februar 2018, 17:24 (vor 8 Tagen) @ flix91

Soweit ich es verstanden habe, ging es hierbei um Vorgaben der DFL. Die GmbH ist eine hundertprozentige Tochter des Vereins, somit hat der Verein trotz der Ausgliederung weiterhin die volle Kontrolle über die Geschäftsführung. Kann Quatsch sein, aber so steht es bei Wikipedia.

Das ist die geschäftsführende GmbH. Die braucht man in der Tat als Zwischenstück zum eV, damit 50+1 eingehalten wird. Ich meinte aber die Tochter-GmbHs der KG (BVB Stadionmanagement GmbH, BVB Merchandising GmbH, BVB Event & Catering GmbH usw.). Deren tieferer Sinn erschließt sich mir nicht, da alles 100%-Tochterfirmen der KG sind und auch steuerlich zugerechnet werden. Aber bin da jetzt auch nicht allwissend. Vielleicht kennt jemand den Grund für diese Einzelgesellschaften?

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
267216 Einträge in 2966 Threads, 11260 angemeldete Benutzer, 600 Benutzer online (72 angemeldete, 528 Gäste) Forums-Zeit: 21.02.2018, 12:08
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum