schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Fast so schnell wie deutsche Beamte (Sonstiges)

Tom Frost @, Freitag, 14.01.2022, 09:16 (vor 168 Tagen) @ bobschulz

Gute Entscheidung, hat nur leider viel zu lange gedauert. In dem Moment, in dem Djokovics Auftritte während er in angeblich positivem Status war, bekannt wurden, hätte man es sofort beenden müssen. Allerspätestens nachdem Djokovic es selber zugab.

"Zuverlässigkeit" kann man Djokovic jedenfalls nicht unterstellen.


Ja, das ganze kommt einem schon spanisch vor. Neben seinen Auftritten war ja auch noch der "unerwähnte Spanienzwischenstop". Was natürlich nicht an ND lag, obwohl dieser das Formular mindestens unterschrieben / freigegeben haben muss.
Für normale Australienbesucher war zumindest vor 30 Jahren das Einschmuggeln von Lebensmitteln ausreichend, um ausgewiesen zu werden. Musste eine Tüte Lakritz wegschmeißen, da sie Infektionen hätte importieren können.

Da ist aber auch die Frage, welche Konsequenz die Falschangabe gehabt hätte.
Wenn ein vorheriger Aufenthalt in Spanien ok gewesen wäre, ist mMn die falsche Angabe nicht so streng zu bewerten, als dass man ihn deswegen direkt ausweisen müsste. Wäre in der aktuellen Situation ein Aufenthalt in Spanien ein direktes Ausschlusskriterium für die Einreise, dann natürlich schon.
Nicht jede mögliche Strafe wird auch ausgesprochen.

Das Schmuggeln von Lebensmitteln wird in Australien als Bedrohung für das Ökosystem gesehen.
Hattest Du die Lakritztüte angegeben oder wurde sie entdeckt? Falls sie entdeckt wurde, Du wurdest ja anscheinend trotzdem reingelassen.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


952910 Einträge in 10623 Threads, 13154 registrierte Benutzer, 112 Benutzer online (3 registrierte, 109 Gäste) Forumszeit: 01.07.2022, 04:07
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln