schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Gladbach führt ein flexibleres Ticket-Preissystem ein (Fußball allgemein)

matth3s92, Remscheid/Dortmund, Mittwoch, 22.06.2022, 15:15 (vor 170 Tagen) @ AGraute

Quelle: HP Gladbach

Die kleine Borussia möchte der vermutlich sinkenden Nachfrage zuvorkommen und führt Änderungen im Ticketing ein.

- Der Topspielzuschlag gegen den BVB und die Bayern fällt weg. Dafür werden die Tickets "in der Spitze ein paar Euro mehr kosten".
- Die Tickets für Blöcke, die in der Vergangenheit wenig nachgefragt wurden, werden günstiger.
- am 09. Juli startet der Vorverkauf für Tagestickets für alle 17 Heimspiele. aus Fansicht langfristige Planung möglich, aus Vereinssicht schonmal Umsatz vorgezogen und gesichert.

Ich bin wirklich gespannt, wie sich die Auslastung der kommenden Saison im Vergleich zur Saison vor Corona verhält.

Cool, es gibt keine Topspielzuschläge mehr, dafür gibt es eine Kategorie A in der nur die Spiele gegen die Bayern und uns enthalten sind. Das ist natürlich komplett was anderes.

Das klingt sehr nach dem Modell was Leverkusen hat(hatte?) wo die Spiele halt in verschiedene Kategorien eingestuft werden und je nach Kategorie dann halt entsprechend mehr kosten.
Das jetzt irgendwie als bahnbrechende und fanfreundliche Maßnahme zu verkaufen? Na ich weiß ja nicht.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1019334 Einträge in 11376 Threads, 13307 registrierte Benutzer, 437 Benutzer online (29 registrierte, 408 Gäste) Forumszeit: 09.12.2022, 07:43
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln