schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Corona Impfung/Infektion (Fußball allgemein)

BukausmTal, Wuppertal, Donnerstag, 22.09.2022, 15:16 (vor 4 Tagen) @ Schoko

Vor 7 Wochen wurde bei einem meiner Arbeitskollegen Hodentumor diagnostiziert und entfernt und vor 3 Wochen bei mir ebenfalls.


Alles Gute!


Danke !

Das kann irgendwie kein Zufall sein.


Doch.

Da liegt es schon irgendwo nahe das es mit Corona zu tun haben KÖNNTE.


Nein, das tut es nicht. Nichts liegt irgendwie nahe bei sieben oder acht Fällen.


Von denen ich bzw. Wir wissen. Im März wurde bei einem Bekannten meines Co Trainers ebenfalls Hodentumor diagnostiziert. Es sind ja nur Fälle von denen WIR bzw. Ich nun weiß. Es gibt sicher auch anderswo vermehrt Fälle.

Es gibt sicher Statistiken von hodentumoren im Jahr 2020 und davor und im Jahr 2022 sobald das Jahr abgeschlossen ist. Ich bin echt gespannt wie die Zahlen ausfallen.>

Da ein hoher Prozentsatz der Bevölkerung geimpft ist, ist die Wahrscheinlicht auch deutlich über 50%, dass ein neuer Patient mit Hodentumor vorher geimpft worden ist. Bei Impfquoten weltweit im zweistelligen Milliardenbereich halte ich es für extrem unwahrscheinlich, dass eine statistisch signifikante Häufung von Hodenkrebs nicht registriert worden wäre. Kein Medikament oder Impfstoff wird so genau erfasst. Das hat nichts damit zu tun, aber Biontech forscht übrigens an Mitteln gegen Hodenkrebs auf Basis der mRNA Technologie.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


988604 Einträge in 11020 Threads, 13261 registrierte Benutzer, 472 Benutzer online (46 registrierte, 426 Gäste) Forumszeit: 26.09.2022, 10:28
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln