schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Tumor im Hoden diagnostiziert: Boetius muss operiert werden (Fußball allgemein)

markus, Donnerstag, 22.09.2022, 15:54 (vor 641 Tagen) @ Fisheye

Kicker: https://www.kicker.de/tumor-im-hoden-diagnostiziert-boetius-muss-operiert-werden-918510/artikel

Diese Häufung ist langsam eine nähere Untersuchung wert. Ich kann mich spontan ein keinen Fall in den letzten Jahrzehnten bei Profi-Fussballern erinnern, auch wenn es sicher mal einen gab. Nun innerhalb eines halben Jahres 4 Fälle.

Man sollte die Fälle mal auf Gemeinsamkeiten hinsichtlich Medikamenten/"Fitspritzen" etc. und ggf. Wechselwirkungen mit anderen Sachen untersuchen (z.B. auch Impfungen, das wäre zumindest wahrscheinlich ein gemeinsamer Nenner). Der zeitliche Zusammenhang ist jedenfalls gegeben (Bitte keine Verschwörungs-Diskussion jetzt, aber näher hinschauen könnte man da mal). Zufall kann natürlich auch sein.


Ich würde eher vermuten das so öffentlichkeitswirksame Fälle wie der von Haller zu einer höheren Awareness unter Männern für Hodenkrebs führt und Leute eher mal zum Arzt gehen und sich Untersuchen lassen. Wenn das einem jungen, gesunden, Profisportler, der sich vermutlich gesünder Ernäher als die allermeisten passiert kommt der eine oder andere Möglicherweise auf Idee sich mal präventiv Untersuchen zu lassen. Zack hast du mehr Fälle.

Sowas kann doch aber auf Dauer gar nicht unentdeckt bleiben, oder? Irgendwann sind die Symptome so stark, dass es entdeckt wird.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1273299 Einträge in 13993 Threads, 13995 registrierte Benutzer Forumszeit: 24.06.2024, 05:29
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln