schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Öffentliches Radiohören (statt Public Viewing) (BVB)

Habakuk, OWL, Donnerstag, 25.05.2023, 00:15 (vor 330 Tagen) @ arnaud

Wahrscheinlich ne bescheuerte Idee, aber könnte man, wenn denn wirklich die fehlende Einigung mit Sky ausschlaggebend war, nicht auch "öffentliches Radiohören" veranstalten?

Ich bin aufgrund der begeisternden Angebote von Sky und DAZN ja seit dieser Saison zum Fußball-Radiohörer geworden (was ich bislang auch nicht bereut habe), aber so ein "Public Listening" würde doch schon daran scheitern, dass die Leute heutzutage nicht wie 1954 mucksmäuschenstill der Stimme des Reporters lauschen könnten. In einer größeren Menschenansammlung dürfte kaum einer ein Wort aus dem Äther verstehen. Das hätte dann allenfalls was von "Wir sind zu Ihnen gekommen, um Ihnen mitzuteilen, dass heute Ihre Ausreise..." Trotzdem eine niedliche Idee.

P.S.: Ich finde es immer noch eine Ironie des Internetzeitalters, dass eine obsolete Technologie schneller und zuverlässiger ist, als die ultimative.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1229338 Einträge in 13652 Threads, 13771 registrierte Benutzer Forumszeit: 19.04.2024, 11:06
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln