Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Uns geht es doch gut... (Sonstiges)

balltick @, Dortmund, Donnerstag, 12. Januar 2017, 00:01 (vor 311 Tagen) @ bambam191279

Ganz im Ernst (und das meine ich überhaupt nicht böse), das geht mir jetzt zu sehr in die Tiefe.
BGE (Bedingungsloses Grundeinkommen?) gerade mal gegoogelt und überflogen.
Ich gebe zu, da bin ich viel zu wenig in der Materie als das ich mich da jetzt mit Dir qualifiziert drüber "streiten" ;-) könnte.

No Problem ich bin da auch kein Experte (;

Ich habe versucht einen Standpunkt Aufgrund des Status Quo zu vertreten.
Das dies jetzt so sehr in die sozialpolitische Schiene abdriftet hätte ich nicht für möglich gehalten.

Passiert und ist ja nicht schlimm.

Nenn mich dumm oder naiv, aber stand heute bleibe ich dabei, wer sich was leisten will muss arbeiten. Wie sinnvoll, ertragreich oder schädlich diese Arbeit ist kann ich mit meinem mehr als beschränktem Wissen nicht beurteilen.

Das hat nichts mit deinem beschränkten wissen zu tun sondern es wurde den meisten so eingeimpft.
Die meisten denken ja nicht darüber nach ob der eigene Beruf einen Sinn ergibt im kleinen wie im großen.
Und natürlich hast du recht wenn es ums Thema leisten geht nur leider sind wir da wieder beim Thema viel zu wenige Sinnvolle Arbeitsplätze dank automatisierung und das schon seit Jahrzehnten.
Und was da am allerwenigsten hilft ist der Blödsinn von unendlichem Wachstum wenn wir stand heute in NRW für unseren Lebensstiel 3,5 Erden bräuchten.

Würde ich fürs zuhause bleiben dasselbe Geld bekommen und könnte ich mir denselben Lebensstandard leisten wie jetzt würde ich dies wahrscheinlich auch tun.

Und genau das wäre ja in nicht wenigen fällen viel sinnvoller weil man mit der eigenen Arbeit schlicht nur negative Werte schafft wenn man es in der Gesamtheit betrachtet.
Ein sehr gute Beispiel dafür sind unsere Mobilfunkbetreiber

Das ganze ändert sich erst wenn wir so weit sind das ein groß teil aller Menschen in der Wissenschaft arbeiten kann.


Da ich die diesbezüglichen Artikel nur kurz überflogen habe, stellt sich mir nur die Frage, da man ja hinzuverdienen darf wenn man mehr haben möchte als das BGE, würde sich dann nicht wohl die ganze Geschichte irgendwie wiederholen?????

Es würde dazu führen das man keine schlecht bezahlten arbeiten mehr annehmen müsste z.B. um nur einen Aspekt zu nennen.

Aber wie gesagt, anscheinend bin ich da auf dem Holzweg und ich geb es zu, einer solchen Diskussion bin ich aufgrund mangelnder Kenntnis nicht gewachsen....

Trotzdem wünsche ich Dir noch einen schönen Abend. :-P

Nacht :)

Eintrag gesperrt
 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
220827 Einträge in 2480 Threads, 11206 angemeldete Benutzer, 490 Benutzer online (66 angemeldete, 424 Gäste) Forums-Zeit: 18.11.2017, 22:21
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum