Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

#metoo (Sonstiges)

Schnippelbohne @, Bauernland, Dienstag, 14. November 2017, 10:43 (vor 6 Tagen) @ OliJ

Ich frage mal direkt. Wie ist es denn bei Deinem Arbeitgeber?
Hier (dort wo ich arbeite) z.B. wird so etwas ja oft gesagt, dass man sich anonym melden kann (sex. Belästigung, Whistleb...usw.).
Es werden ja auch die Compliance-Regeln überall verbreitet usw. usw.

Wenn dann aber mal so ein Fall eintritt, dann tut sich (leider) recht wenig, trotz der großen "wir sind ja auch so toll" Kampagne.

Solche Fälle gibt es leider immer noch. Das weiß ich so bestimmt, weil diese Fälle in meiner Abteilung (Arbeitsrecht)betreut werden. Von daher war mein Ausdruck "undenkbar" missverständlich. Es wäre undenkbar, dass so was noch hingenommen bzw. unter den Teppich gekehrt wird. Heute wird das sauber rechtlich aufgearbeitet, d.h. wir erstatten Anzeige und kündigen fristlos, wenn die Beweislage ausreichend ist. Zusätzlich bieten wir den Opfern psychologische Betreuung an. Auch das wird durchaus genutzt.
Ich würde schätzen, dass wir ein paar Dutzend Fälle pro Jahr haben, allerdings in einem großen Unternehmen und auch weltweit. Und auch nicht an allen ist tatsächlich was dran. Es gibt natürlich auch falsche Anschuldigungen, die sich am Ende als Mobbing entpuppen und wo dann der/die Anschuldigende mit entsprechenden Konsequenzen rechnen muss.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
221573 Einträge in 2488 Threads, 11211 angemeldete Benutzer, 588 Benutzer online (50 angemeldete, 538 Gäste) Forums-Zeit: 20.11.2017, 12:27
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum