schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Topverpflichtung (BVB)

Will Kane @, Saarbrücken, Tuesday, 20.07.2021, 20:15 (vor 11 Tagen) @ Gazelle

Eigentlich könnte der PSG seine Jugendabteilung doch auch gleich schließen. Gefühlt verlieren die jedes Jahr ein halbes Dutzend talentierte Spieler ohne finanzielle Entschädigung.

Als Tuchel sein Traineramt beim PSG antrat, war aus diversen Gründen heraus so etwas wie Sparsamkeit angesagt. Teils von Katar aus verordnet, teils intern bedingt (manche sprachen davon, dass Tuchel boykotiiert würde). Man genehmigte ihm kaum einen Wunschspieler. Und damit sind nicht nur erwartbar teure wie Kanté gemeint. Wobei sie sich ja jetzt gefunden haben…;-)

Jedenfalls wurde ziemlich viel darüber spekuliert, dass nun zwangsläufig die Zeit der jungen Nachwuchsspieler anbrechen würde. Und es gab unter Tuchel auch durchaus entsprechende Ansätze. Er hat auch immer laut protestiert, wenn ein junges Nachwuchstalent verkauft wurde oder denn Club verließ. Aber wenn überhaupt, dann war dies eher eine leichte Tendenz und kein ausgeprägter Trend. Spätestens mit der Verpflichtung Pochettinos wurde der Geldbeutel wiede geöffnet. Die CL muss her, da wird von jung bis alt ziemlich viel teure Qualität verpflichtet. Da bleibt es sehr schwer für die Spieler aus dem eigenen Nachwuchs, überhaupt in den Kader zu kommen: geschweige denn genügend Spielanteile für die Weiterentwicklung zu bekommen.

Interessant wird es sein zu sehen, was mittelfristig diesbezüglich passieren wird. Denn der PSG soll pandemiebedingt einen Verlust von bis zu € 300 Mio eingefahren haben. Was wiederum dazu führt, dass der Kader drastisch verkleinert werden soll. Muss man trotz aller Petrodollars wahrscheinlich auch, wenn man unbedingt noch einen Pogba verpflichten will. Andererseits dürfte es auch an der Zeit sein, solche Konstellationen wie 8 Torhüter gleichzeitig unter Vertrag zu haben zu bereinigen.

39 Spieler groß ist der aktuelle Profikader, auf 20 bis 25 will man ihn reduzieren. Wie dann die Chancen für den eigenen Nachwuchs sein werden, darf man mMn mit einem Fragezeichen versehen. Aber wer weiß, in welche Richtung man gehen wird, wenn man einmal die CL gewonnen haben sollte.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion


805498 Einträge in 9026 Threads, 13099 registrierte Benutzer, 248 Benutzer online (7 registrierte, 241 Gäste) Forumszeit: 01.08.2021, 02:57
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum