schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Das rechte PiS-Polen soll allein 2021 über 790.000 Inder und Afrikaner in die EU eingeschleust haben (Politik)

Zoon, Montag, 18.09.2023, 12:02 (vor 307 Tagen)
bearbeitet von Zoon, Montag, 18.09.2023, 12:06

Die polnische PiS-Regierung rühmt sich, extrem hart gegen Einwanderer vorzugehen und wirft ihren Gegner vor, "ausländische Horden" in das Land hereingelassen zu haben. Das ist natürlich alles Lüge!

Tatsächlich haben sie allein 2021 über 790.000 Visas an Asiaten und Afrikanern verkauft. Dabei flossen reichlich Bestechungsgelder in die Taschen der PiS-Apparatschiks. So wurden Schengen-Visas an Inder für 24.000 bis 40.000 US-Dollar verkauft. Mit denen konnten die dann über Mexiko selbst in die USA einreisen (als angebliche Mitarbeiter von Bollywood-Filmproduktionen).

Hier kann mal sehen wie nationalkonservative Regierungen "Probleme lösen".

Zu 2021:
https://twitter.com/anneapplebaum/status/1701560421285556409?t=fcPW79nwjCVYHZ0akoOQCQ&s=08

Zu cash for visas allgemein:
https://www.stern.de/politik/visa-affaere-in-polen--opposition-wirft-pis-regierung-heuchelei-vor-33835536.html


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1289667 Einträge in 14106 Threads, 14016 registrierte Benutzer Forumszeit: 21.07.2024, 08:21
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln