schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Haaland-Interview nach dem Spiel (Spieltage)

Blarry @, Essen, Samstag, 15.01.2022, 10:33 (vor 130 Tagen) @ DieRoteKarteZahlIch

Vielleicht würde Haaland über den Druck anders denken, wenn er sich ein wenig in die Position von Borussia Dortmund versetzen würde. Und ich weiß, dass das beides sehr viel verlangt ist.

Sobald die Transferperiode Ende Januar endet, beginnt die Planung für 2022/23. Dann wird der Markt beobachtet, Kontakte geknüpft, sondiert. Dafür wäre es schon ganz nützlich, zu wissen, was mit der wichtigsten Personalie im Kader passiert. Denn es ist ja nicht ausgeschlossen, dass es im Sommer zu einer Wiederholung der Sancho-Saga kommt, Haalands Wunschverein auf die Tränendrüse drückt und einen finanziellen Mitleidsfick verlangt, und er - oh, Horror! - im September immer noch bei uns auf der Matte steht, während Sebastian Kehl in seinem Büro umherfliegenden Stühlen ausweicht, bis Mino Raiola von der Security abgeholt wird. Das muss man Haaland schon erklären, dass eine frühzeitige Planung und Entscheidung auch in seinem Interesse ist.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


942731 Einträge in 10501 Threads, 13143 registrierte Benutzer, 573 Benutzer online (70 registrierte, 503 Gäste) Forumszeit: 25.05.2022, 09:44
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln