schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Die Noten: (Spieltage)

Kayldall, Luxemburg, Samstag, 15.01.2022, 12:39 (vor 130 Tagen) @ CHS

Ehrlich gesagt, finde ich Haaland kommt da zu gut weg. Bei so vielen Chancen, wie seine Mitspieler ihm erspielt haben, macht er zwei Tore und war ansonsten über weite Strecken unauffällig. Dazu eine gelbe Karte für Ball auf den Boden hauen in einem Spiel wo der BVB haushoch führt(Solche Karten finde ich ja immer dumm, aber auch noch wenn man vorne liegt sich eine Frustkarte abzuholen ist echt ärgerlich). Wenn Bellingham eine 3 bekommt für die erste Halbzeit, dann war Haaland eine 4. Klar kann er nicht jeden reinmachen, aber es waren weit mehr als 10 gute Chancen für ihn und er macht nur 2 im ganzen Spiel, da hätte ein Weltklassestürmer mehr Tore machen müssen und somit hätte ich etwas schlechter bewertet(ich glaub das ist auch so ein Hyp um den, dass die Leute ihn einfach immer gut einschätzen, auch wenn er gar nicht so gut spielt). Am Besten fand ich Dahoud und Bellingham, die viele Chancen ermöglicht haben und auch Brandt, der sehr viel gelaufen ist und auch viel Anteil am Sieg hatte. Die Bewertung von Meunier finde ich auch etwas bizarr, der macht in der ersten Halbzeit 2 Tore und bekommt eine 2 dafür und dann eine 1 für die zweite Halbzeit, wo er viele Fehler drin hatte und dann verletzt runter mußte. Hätte ich eher umgedreht gesehen mit einer 1 für die erste Halbzeit und eine 2-3 für die zweite Halbzeit.

Insgesamt tolles Spiel mit einem Sieg, der nie in Gefahr war. Eng wurde es mal nach dem 3-1, aber auf Kobel war wie immer verlaß. Ich fand auch Can als IV sehr gut, obwohl hier oft seine Fähigkeiten auf der Position kritisiert werden. Ich fand gestern hat er es super gemacht. Das Gegentor war etwas unglücklich und daran würde ich niemandem die Schuld geben. Kobel wehrt den Ball zu einem Freiburger ab, aber den Ball direkt zu halten war unmöglich und wenn Kobel versucht ihn Richtung Meunier abzuwehren, der auf ihn zuläuft, wird es vielleicht ein Eigentor oder der Ball landet beim anderen Freiburger dahinter. Es hat als Team funktioniert gestern, die Jungs hatten alles im Griff und das Spiel wurde vom BVB dominiert, so kann es gern weiterhin laufen.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


942700 Einträge in 10501 Threads, 13143 registrierte Benutzer, 522 Benutzer online (52 registrierte, 470 Gäste) Forumszeit: 25.05.2022, 08:25
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln