schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Transfers (BVB)

bambam191279 @, Dortmund, Mittwoch, 22.06.2022, 19:23 (vor 10 Tagen) @ ersiees

Prinzipiell war der BVB trotz Coronaausfällen operativ im Plus. Wenn das Geld dort wieder fließen sollte, ist etliches mehr frei.


Ich bin ja auch Verfechter der Meinung dass der bvb nicht so schlecht dasteht wie einige vermuten.
Und es wird sicherlich noch einiges an Abgaben passieren. Glaube aber auch, dass man sich mal ein 50 Mio trabsferminus leisten kann ohne gleich wieder nach Düsseldorf zu müssen....


Die Geschichte ist halt, dieser Transfersommer muss sitzen ansonsten hast du da nicht nur ein Transferminus von 50 Mio, sondern zusätzliche Baustellen, zu den ohnehin bereits vorhandenen und nicht unbedingt mehr Spielraum diese zu schließen und darfst weiter Jahre warten, bis man die ein oder andere Position nun endlich geschlossen bekommen hat. Man wird wohl kaum erneut auf eine Insolvenz steuern, stimmt und dennoch geht man erheblich ins Risiko und muss jetzt auch sportlich liefern...

Naja, primäres Ziel ist das erreichen der CL.
Und bei aller Liebe, man hat ja jetzt nicht den riesen Aderlass gehabt und hat ja nahezu perfekt ausgebessert.
Zumindest lt forum.
Was wäre denn die Alternative gewesen?
So weitermachen?
Oder für 20mio 5 Talente kaufen?
Ich glaube da wäre die Chance die CL zu verpassen deutlich höher als jetzt mal etwas ins minus zu gehen.
Und stand jetzt sind wir ja gar nicht so weit ins minus gedriftet und es gibt noch genügend Kandidaten für Abgänge.....


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


953266 Einträge in 10628 Threads, 13155 registrierte Benutzer, 479 Benutzer online (51 registrierte, 428 Gäste) Forumszeit: 02.07.2022, 11:10
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln