Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Steinhaus erste Schiedsrichterin in der Bundesliga (Fußball allgemein)

bobschulz @, MS, Freitag, 19. Mai 2017, 14:31 (vor 185 Tagen) @ Nolte
bearbeitet von bobschulz, Freitag, 19. Mai 2017, 14:36

Wieso? Schiedsrichter/innen nehmen ja nicht kompetitiv am Wettbewerb teil. Sehe da keinen Grund, weshalb jemand, die oder der für den Job qualifiziert ist, ihn aufgrund des Geschlechts nicht ausüben dürfen sollte. Im Tennis gibt's das schon länger, dass weibliche Referees auch bei Herrenmatches eingesetzt werden (und umgekehrt).

Und dass Steinhaus nicht schlechter ist als ihre männlichen Kollegen, ist eine Meinung, die ich wohl nicht allein innehabe.

Wobei Stuhlschiedsrichterinnen sich nicht mit Männern im Sprint messen müssen. Die körperliche Komponente ist weniger wichtig im Tennis. Sie beobachten und machen selbst keinen Sport.
Wenn es also in letzter Zeit oft heißt: das Spiel ist für die SR zu schnell geworden spricht dieses Urteil - so man es teilt- gegen den Einsatz von Frauen im Männer Fußball. wobei ich auch glaube, dass BS eine sehr gute 2.Liga Saison hatte und ihr der Aufstieg gegönnt sei und sie ihn sich verdient hat, auch über die Jahre.
Und leider ist sie ja auch allein auf weiter Flur, oder gibt es weitere Schiedßrichterinnen in der 3. Oder 2. Liga?

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
221458 Einträge in 2484 Threads, 11211 angemeldete Benutzer, 199 Benutzer online (4 angemeldete, 195 Gäste) Forums-Zeit: 20.11.2017, 03:04
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum