schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Rolle der Medien (BVB)

AGraute, inaktiv, Freitag, 05.08.2022, 10:25 (vor 9 Tagen) @ burz

Ich denke, dass die Medien einen großen Anteil an der allgemeinen negativen Grundstimmung Moukoko gegenüber haben.

Gestern gab es die Überschrift "Moukoko lässt BVB zappeln"
Hintergrund war wohl das neue Vertragsangebot, welches er nicht sofort unterzeichnet hat. Surprise!
Kein Journalist weiß wirklich, was der BVB und Moukoko besprochen haben.
Man hätte also auch in eine positive Richtung spekulieren können.

Z.B.: "Terzic: Moukoko sehr glücklich - auch dank neuem Vertragsangebot?"
Zwar immer noch Spekulation, aber die anschließende Diskussion geht in eine komplett andere Richtung.

Bei seiner Instastory? am letzten Spieltag war es identisch. Jedes Medium reißt ein Bild aus dem Kontext, aus dem man den angeblichen Abschied Moukokos herauslesen kann. Das dieses Bild aber in Bezug zu den vorherigen Bildern stand und Teil seiner Verabschiedung von Schmelle und Co. war, wird einfach verschwiegen.

Scheinbar scheint sich die Story des 'undankbaren Moukokos' gut zu verkaufen...


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


969143 Einträge in 10805 Threads, 13223 registrierte Benutzer, 302 Benutzer online (7 registrierte, 295 Gäste) Forumszeit: 14.08.2022, 05:19
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln