schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

"My view is you can't have your cake and eat it too." (Politik)

Zoon, Mittwoch, 21.09.2022, 21:25 (vor 5 Tagen) @ Eisen

Die gestrige Anhörung beim Special Master Raymond Dearie lief für das Team Trump nicht gut. Dearie machte klar, dass Trump bei den als klassifiziert markierten Dokumenten nachweisen muss, diese freigegeben zu haben. Trumps Anwälte wollten jedoch Dearie schon nicht sagen, ob Trump sie freigegeben hat. Wenn die Fronten so bleiben, wird die Sichtung der Dokumente sehr schnell vorbei sein, da sich der Special Master dann nur anschaut, ob das jeweilige Dokument klassifiziert ist.

Bericht zur Anhörung: https://www.politico.com/news/2022/09/20/trump-special-master-judge-mar-a-lago-00057805

Mit Dearie dürfte Trump den falschen Richter ausgewählt haben. Aufgrund seiner jahrelangen Tätigkeit beim FISA Court kennt sich Dearie mit dem ganzen Geheimhaltungskram extrem gut aus. Trump hätte eher einen Special Master gebraucht, der sich in diesem Bereich nicht auskennt und dann auch Fehler zu Gunsten Trumps macht, zB bei der Beweislastfrage. Als Dearie beim FISA Court tätig war, genehmigte dieses Gericht im Oktober 2016 das Abhören von Carter Page, dem damaligen außenpolitischen Berater des Kandidaten Donald Trump wegen des Verdachts, dass es sich bei Page um einen russischen Agenten handeln könnte.
Bericht zu Dearie: https://thehill.com/homenews/administration/3647056-who-is-raymond-j-dearie-the-special-master-in-trump-case/


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


988607 Einträge in 11020 Threads, 13261 registrierte Benutzer, 484 Benutzer online (44 registrierte, 440 Gäste) Forumszeit: 26.09.2022, 11:06
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln