schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Dahoud/Can (Spieltage)

toja84, Aschaffenburg, Sonntag, 19.03.2023, 09:56 (vor 397 Tagen) @ Trainer09

Sehr interessanter Punkt!
Ich habe etwa 10 Jahre als 6er in einem 4231/4141 gespielt und habe bereits auf einem überschaubaren Niveau gemerkt, dass das zwischen die IV fallen lassen nahezu immer kontraproduktiv für den eigenen Spielaufbau ist. Du nimmst dem Team damit eine Anspielstation im Mittelfeld. Ziel beim Spielaufbau sollte es mMn sein, dass durch einen vertikalen Pass der IV mindestens die erste Angriffslinie des Gegners überspielt wird.
Das Anspielen eines 6ers (im Zentrum) zwischen den Ketten ist natürlich mit mehr Risiko verbunden und du benötigst dort einen spielststarken/ballsicheren/pressingresistenten Spieler. Aber sollte dieser dort spielen, wird dies auch die generische Mannschaft merken/wissen, was vermutlich zur Folge hat, dass er zugeschoben wird, was wiederum Räume für andere Spieler eröffnet.


Also ich für meinen Teil habe mich gestern trotzdem oft über Dahoud geärgert. Es war sein typisches Spiel (der besseren Sorte): vertikale Schnittstelle, dazu tolle Laufarbeit defensive-aber, aus der Position heraus wirklich kaum was essentielles zustande bekommen. Aus besten Positionen bei schon überspielter erster Linie den Ball mehrheitlich im Zweifel nach links und rechts aufgefächert anstelle die vertikale Fortsetzung zu suchen.
In deiner Aufzählung "spielststarken/ballsicheren/pressingresistenten Spieler" fehlt noch "selbstbewussten"... Da muss man ihm zugute halten, dass das natürliche in seiner Situation gerade schwierig ist. Aber eigentlich hat er genau das in der Vergangenheit einfach nie geschafft grundlegend in konstanter Weise zu verbessern. Schade eigentlich...

Mir hat Dahoud gestern überhaupt nicht gefallen. Wenn es blöd läuft, verursacht er einen Elfer (Ich hätte das Handspiel für Köln gegeben!) und fliegt zudem noch mit ner Tätlichkeit vom Platz (bei seiner gelben Karte hat er wahnsinnig Glück, dass er den Kölner nicht richtig trifft). Zudem hat er gerade nach dem 2:0 einige Fehlpässe direkt im Aufbau verursacht, die zu den Kölner Chancen geführt haben. Wir hatten da eher Glück, dass der Gegner halt Köln war. Gegen einen guten Gegner wäre die Leistung von gestern sehr problematisch gewesen.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1229338 Einträge in 13652 Threads, 13771 registrierte Benutzer Forumszeit: 19.04.2024, 11:16
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln