schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Oder au revoir Neymar? Al Khelaifi will kein ‚bling-bling‘ mehr… (Fußball allgemein)

Will Kane, Saarbrücken, Donnerstag, 23.06.2022, 16:40 (vor 105 Tagen) @ Rupo
bearbeitet von Will Kane, Donnerstag, 23.06.2022, 16:47

Seit Mbappé das Sagen beim PSG hat, scheint eine Art von ‚Bodenständigkeit‘ beim Möchtegern-CL-Sieger Einzug zu halten.

Ein kompetenter Strategischer Berater (und Mbappé-Spezi), ein geerdeter (französischer) Trainer - was kommt da noch?

Al Khelaifi jedenfalls hat neue Zeiten verkündet. ‚bling-bling‘ will man nicht mehr sehen. Wer sich nicht jeden Tag mit 200% engagiert, wer den Kampf nicht annehmen will, wer nicht mit aller Macht siegen will - der sei fehl am Platze. In den nächsten Jahren werde man das Ziel verfolgen, mehr Spieler aus der Region in die Mannschaft zu integrieren; es gebe so viele Talente.

L‘Equipe berichtet und bezieht sich dabei auf ein Interview mit Le Parisien.

https://www.lequipe.fr/Football/Actualites/Nasser-al-khelaifi-psg-on-ne-veut-plus-du-bling-bling/1339707

Da fragt man sich, warum dieser Sinneswandel nicht schon längst erfolgt ist. Und man fragt sich, wie ausgerechnet Neymar zu diesem neuen Credo passen soll. Vertragsklausel hin oder her, in Paris wird über einen möglichen Abschied Neymars mehr und mehr diskutiert.

Da dürfte noch einiges passieren.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


992785 Einträge in 11070 Threads, 13263 registrierte Benutzer, 123 Benutzer online (9 registrierte, 114 Gäste) Forumszeit: 07.10.2022, 02:50
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln