schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

US-Repräsentantenhaus stimmt für Kompromiss im Schuldenstreit (Politik)

Bender B. Rodriguez, Düsseldorf, Donnerstag, 01.06.2023, 09:43 (vor 390 Tagen) @ Ulrich

Nach aktuellem Stand dürfte das wohl vor allem Donald Trump in die Karten spielen.

Ganz ehrlich, was spielt dem eigentlich mittlerweile nicht in die Karten? Ich finde, er hat so ein komisches Niveau erreicht, auf dem ihm äußere Einflüsse (z.B. Verurteilungen) nix mehr in Sachen Popularität anhaben können. Der Mann hat jede rote Linie, bei der man typischerweise seine Politikerkarriere begraben kann, mit Anlauf übersprungen. Alles kein Problem, die Anhänger sind so von dem besessen, dass macht nix mehr.

Der Mann könnte wirklich auf der 5th Avenue jemanden erschießen und seine Anhänger würden noch den Toten beschimpfen.


Zum Schuldenstreit: Ich frage mich halt, was letztlich dieses ganze Gebammel um die Schuldengrenze noch bringt. Die Amerikaner lassen den Staat nicht wirklich zahlungsunfähig werden, da wird halt immer ein bisschen geschachert und gut ist.

Vielleicht sollten sie mal etwas anderes probieren, aber Kompromisse und Debattenkultur stehen gerade nicht so hoch im Kurs.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1275011 Einträge in 14003 Threads, 13997 registrierte Benutzer Forumszeit: 25.06.2024, 21:48
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln