schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Brighton spielt mit Manchester United (Spieltage)

Trainer09, Bochum, Montag, 18.09.2023, 11:31 (vor 299 Tagen) @ koom

Das ist da bei dortmund einfach generell ganz furchtbar gemacht. Da würde mich interessieren, was da der tatsächliche Plan ist.

Das zentrale Mittelfeld lässt sich megaleicht von 2 Stürmern von der Abwehrreihe abtrennen. Albern. Die Aussenverteidiger schieben superweit hoch und mitten in die gegnerischen Aussenspieler rein, sind damit einfach unanspielbar. Bei beiden Aufbauvarianten in dem Link könnten die IV sich jeweils weiter nach aussen orientieren. Aber der Paßgeber holzt lieber direkt vor auf die AVs.

Als ob sie das erste Mal Fußball spielen würden als Mannschaft...

Ich konnte das Spiel leider urlaubsbedingt nicht sehen. Aber so wie da in der Szene gespielt geht's halt nicht.
Letzte Saison war es dann besser, als Can nach hinten schob im Spielaufbau, damit er in der zweiten Reihe von hinten keine Fehler machen konnte. Dafür hat er Spieler im Aufbau freigegeben, die Mitte gesichert, und konnte bei Ballverlust eingreifen. Can wurde dann besser und tragende Säule. Diese Saison lässt man ihn wieder auf der Doppel 6 aufbauen und wundert sich, dass es wieder nicht funktioniert.
Ich meine klar, es hat natürlich Nachteile, wenn der 6er hinten rein rückt. Besser ist ein vertikaler Aufbau. Ich tendiere aber dazu die Spieler eher so einzusetzen, wie sie es besser können.

Aber die Statik in dieser Szene kann so nicht funktionieren, wenn man hinten raus spielen(!) will.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1285809 Einträge in 14075 Threads, 14007 registrierte Benutzer Forumszeit: 13.07.2024, 00:56
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln