Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Respekt den Ermittlern.... (BVB)

bobschulz @, MS, Freitag, 21. April 2017, 10:52 (vor 91 Tagen) @ Sascha

Löst aber nicht das Problem, dass das dilettantischste daran eigentlich die Wahl des Titels war. Wie kann man sowas auf eine Aktie machen, bei der nur relativ wenige Derivate umgehen.
Irgendwie ergibt das alles für mich noch keinen endgültigen Sinn.


Bei welchem anderen Unternehmen, das an der Börse notiert ist, könnte man mit einem Anschlag auf einem Bus die Geschäftsgrundlage so erschüttern und bei einem Erfolg zu so massiven Kursrutschen führen? Da ist der BVB als Fußballverein einfach enorm anfällig. Ohne die 11 Spieler auf dem Rasen funktioniert das Unternehmen einfach nicht.

Man muss aber schon ein abgestumpftes Ars.loch sein, um Menschen nur als Wirtschafstfaktoren wahrzunehmen und deren Tod in Kauf zu nehmen, um ne schnelle Mark zu machen. Bei schlimmstem Ausgang des Anschlags und somit evtl maximalem Gewinn für ihn, was haette er pro Menschenleben verdient? Pro Mensch 10.000 Euro?
Es ist aber auch die Entwicklung im Profifussball hin zu den laufenden Ich-AGs, die die Spieler nicht mehr als Menschen erscheinen lässt, die dieser Sicht wohl Vorschub geleistet hat.
Das soll keine Rechtfertigung sein, aber je weiter sie vom Normalmensch entfernt sind, auch qua Gehalt und Lebensstil, desto eher kann ich mir solch eine Wahrnehmung( -sStörung ) vorstellen.

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
158212 Einträge in 1840 Threads, 11060 angemeldete Benutzer, 436 Benutzer online (64 angemeldete, 372 Gäste) Forums-Zeit: 21.07.2017, 12:43
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum