schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Union weint Live (Politik)

markus @, Mittwoch, 24.11.2021, 17:43 (vor 8 Tagen) @ toja84

Dobrint: noch mehr Zuwanderung, Cannabis, §219a. Und Brinkhaus sieht keinen "Wums".


Tja, es war ihre eigene Entscheidung, mit dem Schlechtesten den sie haben, ins Rennen zu gehen. Wird sowieso interessant, ob die Union so schnell wieder auf die Beine kommen wird. Mit 90er Jahre-Merz wird’s wohl schwierig. Zudem steht im Koalitionsvertrag, dass man das aktive Wahlrecht von 18 auf 16 Jahre runtersetzen möchte. Das wären mal eben (grob geschätzt) so um die 2 Millionen Wähler, die eher nicht Union wählen. Vielleicht kommt Die Partei dann in den Bundestag :-)


Da steht aber auch, dass dafür eine Verfassungsänderung notwendig ist. Die wird es wohl nicht geben und daher eigentlich schon das Papier nicht wert es überhaupt aufzuschreiben.

Stimmt. Dafür benötigt man eine 2/3 Mehrheit. Aber allein die Diskussion und die anschließende Blockadehaltung der Union könnte zu weiteren Stimmenverlusten führen. Denn dann ist offensichtlich, wie rückständig die Union noch immer ist.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


857069 Einträge in 9607 Threads, 13093 registrierte Benutzer, 547 Benutzer online (81 registrierte, 466 Gäste) Forumszeit: 02.12.2021, 09:56
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln