schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Mehr sollte man nicht erwarten mit der Truppe (Spieltage)

Ricola1, Ort, Mittwoch, 24.11.2021, 23:42 (vor 7 Tagen) @ Bertone

Man muss auch mal realistisch sein. Bis zum 1:0 war das Spiel gar nicht schlecht. Und das mit mehreren Spielern, die offenkundig nicht das Niveau für die CL haben. Was will man denn erwarten, wenn da Schulz, Malen, Pongracic, Reinier etc. auf dem Platz stehen? Und auch bei Spielern wie Reus sind doch die Zweifel berechtigt, ob das noch für die CL reicht. Allein sein Antritt erinnert mittlerweile mehr an Sahin. Insoweit geht das Ausscheiden dann schon mehr als in Ordnung. Peinlich halt nur, dass allein Schulz und Malen mehr als 55 Mio. gekostet haben. Die Liste kam man ohne ohne Probleme noch verlängern. Schön, dass wir mit einigen Toptalenten Rekordsummen erwirtschaften. Die Reinvestitionen in die Kaderbreite sind aber schon beängstigend schlecht.

Einen Punkt verstehe ich aber wirklich nicht. Normalerweise bekommen ja in solchen Phasen mit vielen Verletzungen, Talente aus der eigenen Jugend ihre Chance. Bei uns werden stattdessen immer wieder Spieler unmittelbar nach ihren Verletzungen ins kalte Wasser geworfen. Warum da das Vertrauen fehlt, verstehe ich nicht. Das deutet jedenfalls nicht auf eine hohe Durchlässigkeit in Zukunft hin, wenn nicht mal in der aktuellen Situation zumindest punktuell der Nachwuchs hochgezogen wird.


Der für enttäuschendste Beitrag in der Personalplanung war im Februar (?) Rose. Gladbach hat nicht erst seit Verkündung des Wechsels so schlecht gespielt, wie immer kolportiert wurde, sondern Wochen vorher unterirdisch. In Dortmund angekommen sagte er anfangs "wir müssen an den Ketten zerren". Das sind für mich Sprüche, wie ich sie in Augsburg von Weinzierl erwarten würde oder von Fürth oder Paderborn, wenn die es mal wieder schaffen würden.

Sollte wohl an Klopps "Wir müssen sie auf unser Niveau runterziehen" erinnern. Das war zu einer Zeit, als Großkreutz und Konsorten hier überperformen durften (oder eben ein Level erreichten, das nur in dieser Konfiguration möglich war). Ich finde Rose ansonsten relativ sympathisch, aber das ist wirklich (natürlich übertrieben) ohne Kontrolle. Für meine Begriffe spielt man wie eine Kontermannschaft, die allerdings a) nicht immer zum kontern kommt und b) selbst für so etwas zu anfällig ist.

Auf der anderen Seite habe ich nun genau in der CL keine Bauchschmerzen mit dem Ergebnis. Wenn diesem BVB, so wie diese Mannschaft eingestellt wird, Haaland fehlt, dürfte das mit dem Fehlen von Messi bei Barca zu vergleichen sein. Wenn Rapha nebenher auch mal eben so ausfällt, Hummels weg ist, Reyna, Hazard - dann ist das nicht zu ersetzen.

Da helfen auch keine Nachwuchsleute. Maximales Losglück, maximales Kaderpech, praktisch maximales Schiedsrichterpech (anderes Ajax-Ergebnis => Achtelfinale) - das ist dann eben nicht zu ändern.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


857094 Einträge in 9607 Threads, 13093 registrierte Benutzer, 494 Benutzer online (59 registrierte, 435 Gäste) Forumszeit: 02.12.2021, 10:35
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln