schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Union - Wolfsburg lt. Kommentator kurz vorm Abbruch (Spieltage)

Sascha, Dortmund, Samstag, 10.02.2024, 17:41 (vor 19 Tagen) @ Eisen

Also ich versteh, dass es Zweifel an der Abstimmung gibt wegen Hannover, also ob man regulär die 2/3 Mehrheit erreicht hat. Aber das muss Hannover intern klären und ggf. Protest gegen die Rechtmäßigkeit der Abstimmung einlegen.

Mit 50+1 hat das doch nix zu tun, wenn man knapp 10% einer Tochtergesellschaft verkaufen will. Da hat man kein Mitspracherecht, kann allenfalls Wünschen äußern und bekommt einen festen Teil der Einnahmen. Da hätten es solche Proteste eher gegen konstrukte wie Hopp und RB geben müssen.

Der Verstoß gegen 50+1 wäre Kinds Stimme gewesen, der eben auch Investor in Hannover ist.

Und es ist doch naiv zu glauben, dass man in der DFL nicht vorher die Stimmverhältnisse abgeklopf hat und wusste, dass es auf Kinds Stimme ankommen könnte. Und man ihm dann den goldenen Teppich in Form einer geheimen Abstimmung ausgerollt hat.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1202513 Einträge in 13409 Threads, 13722 registrierte Benutzer Forumszeit: 29.02.2024, 22:13
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln