schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Bayern: Eine Niederlage mit mehreren Vätern (Spieltage)

donotrobme, Münsterland, Sonntag, 11.02.2024, 12:09 (vor 133 Tagen) @ Sneider

Du hast das Problem richtig erkannt.

Die Bayern sind in der Lage mal eben 67 Mio für de Ligt auszugeben, eine 80 Mio Klausel für Hernandez zu ziehen oder eben 95 Mio für Kane hinzublättern.
Damit untermauern sie, dass sie der Rest der Bundesliga wirtschaftlich meilenweit voraus sind.

Aber nur zum Vergleich die 5 Jahresbilanz:

Bayern München: -229 Mio Euro
BVB: +24 Mio Euro
Leipzig: +29 Mio

Zum Vergleich:

International:
Arsenal: -645 Mio
Man United: -697 Mio
...
Nottingham: -235 Mio
West Ham: -273 Mio

Spanien:
Barcelona: -181 Mio
Real: -173 Mio

Italien:
Napoli: -181 Mio
AC Milan: -248 Mio

An diesen Zahlen erkennt man doch deutlich, wie sich die Bayern strecken müssen, um mit den finanzstarken Teams mithalten zu können. Das bekommen sie noch hin, in dem eben den kleinen Kader haben, mit 15 - 18 Topleuten, aber dahinter ist biederer Bundesligadurchschnitt.
Sie konnten dies bisher kompensieren, in dem sie ihre Spieler weiterentwickelt haben.
Aber jeder Transfer muss bei denen sitzen und die Realität ist in den letzten Jahren eine Andere gewesen.

Man United konnte es wirtschaftlich erlauben auch mal 85 Mio für Sancho auszugeben oder ohne Cl-Einnahmen Hojlund, Mount oder Onana für ~190 Mio auszugeben.
Die Bayern können sich das nicht erlauben.

Aber aktuell entwickelt sich bei den Bayern niemand mehr so richtig zu einem Weltklassespieler. Gnabry ist ein kleiner Süle. Es wird mehr über sein Gewicht gesprochen als über seine Leistungen. Musiala, Kimmich und Goretza sind aktuell im Formtief, dabei haben sie bereits weltklasseleistungen gezeigt. Bei Musiala kann ich mir noch vorstellen, dass er sich noch entwickeln wird.

Insbesondere wenn die Bayern nun zum 4. mal in Folge nicht das Halbfinale der Cl erreichen sollten, können sie sportlich entgültig abgehängt werden. Dann stellt sich die Frage, was dies mit der Denke in München macht. Die waren bisher immer stolz auch ohne Investor mithalten zu können.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1272594 Einträge in 13988 Threads, 13995 registrierte Benutzer Forumszeit: 23.06.2024, 07:23
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln