schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

WDR-Monitor zur Tötung von Mouhamed Dramé (Sonstiges)

Melange, Berlin, Dienstag, 20.09.2022, 16:22 (vor 11 Tagen) @ Yarmo10

Ich möchte auf den Umstand hinweisen, dass die Polizei erneut eine psychisch kranke Person erschossen hat - eine kaum beachtetes Problem in Deutschland. Denn neben der Gefahr aus rassistisch motivierter Gewalt resp. aus einem rassistischen Weltbild unterlegten Gefahreneinschätzung durch Polizisten getötet zu werden, gibt es in der deutschen Polizei schon seit Jahren ein Problem mit Waffeneinsatz gegen Psychischkranke, das in der Polizeiwissenschaft von kritischen Professoren immer wieder angesprochen wird.

Bewaffnete Psychischkranke werden immer wieder durch Polizisten aufgrund einer vermeintlichen Notwehr erschossen. Dabei ist das Vorgehen häufig dasselbe. Die bewaffnete psychischkranke Person gefährdet unmittelbar niemanden, aber durch die Annäherung der Polizisten wird einen Gefährdungssituation herbeigeführt. Anstatt abzuwarten und den Raum um die Person weiträumig zu sichern und die Person zu beruhigen, zum Aufgeben zu bewegen etc pp, geht es schnell um die Beendigung des Einsatzes durch Überwältigung. Damit wird eine Notwehrsituation provoziert und letztlich geschossen. Ähnliche Fälle werden bspw. in diesem Zeit-Artikel beschrieben:

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2013-11/berlin-neptunbrunnen-polizei-schuss-toter/komplettansicht

Dass beim Einsatz in Dortmund auch Rassismus eine Rolle gespielt hat, ist anzunehmen (Disclaimer: das heißt nicht zwangsläufig, dass das Nazis sind, die jemanden erschießen wollten, das kann auch heißen, dass die Polizisten ein Weltbild haben, dass naheliegt bei einem Menschen in einer Gemeinschaftseinrichtung mit 12 Kollegen und MP aufzutauchen), insofern würde ich hier von einer doppelten Problematik (intersektional: krank und nicht-weiß = Lebensgefahr) ausgehen, wollte aber den Aspekt, warum in Deutschland immer wieder Kranke von der Polizei erschossen werden, anbringen.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


990023 Einträge in 11041 Threads, 13262 registrierte Benutzer, 301 Benutzer online (45 registrierte, 256 Gäste) Forumszeit: 01.10.2022, 10:08
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln